Star Trek - The Next Generation 2: Widerstand und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,88

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Star Trek - The Next Generation 2: Widerstand auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Star Trek - The Next Generation 2: Widerstand [Broschiert]

J. M. Dillard , Bernd Perplies
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Broschiert EUR 12,80  

Kurzbeschreibung

Dezember 2009
Die U.S.S. Enterprise ist bereit, zur Flotte zurückzukehren. Der Körper des großen Raumschiffes – das den tödlichen romulanisch-remanischen Angriff nur mit Hilfe von Datas ultimativem Opfer überleben konnte – wurde wiederhergestellt. Mit der Abreise des Ersten Offiziers William Riker und Deanna Troi, dem Counselor des Schiffes, muss Picard zwei seiner zuverlässigsten Berater ersetzen. Eine Vulkanierin übernimmt die Stelle des Schiffscounselors. Die äußerst logische und pragmatische T'Lana ist ein hochdekoriertes Mitglied der Sternenflotte, die während des Dominion-Krieges mit Auszeichnung gedient hat. Als seine Nummer Eins hat Captain Picard nur einen Kandidaten: Worf. Der Captain freut sich darauf, die Schatten des Krieges hinter sich zu lassen, seine neue Mannschaft zu formen und endlich wieder Forscher sein zu können. Doch der Klingone verweigert die Beförderung. Und Picard spürt, dass sein neuer Counselor Worf nicht akzeptiert. Die Sternenflotte übergibt der Enterprise einen einfachen Auftrag, ideal für eine Testfahrt. Picard ist zuversichtlich, dass er nicht mehr brauchen wird, um seine Mannschaft zusammenzubringen. Doch bevor die Mission beginnt, hört Picard erneut das Lied des Borg-Kollektivs. Admiral Janeway ist davon überzeugt, dass die Borg zerstört sind und keine Gefahr mehr darstellen. Picard weiß, dass sie unrecht hat, und wenn er nicht umgehend handelt, wird die gesamte Föderation bald unter der Herrschaft ihres schlimmsten Gegners stehen.

Wird oft zusammen gekauft

Star Trek - The Next Generation 2: Widerstand + Star Trek - The Next Generation 1: Tod im Winter + Star Trek - The Next Generation 3: Quintessenz
Preis für alle drei: EUR 38,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 310 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1 (Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941248626
  • ISBN-13: 978-3941248625
  • Originaltitel: Star Trek - The Next Generation: Resistance
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 268.681 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Déjà-Vu mit actiongeladenem Abschluss 24. Juli 2010
Format:Broschiert
Zunächst einmal meine Meinung zur Entwicklung von TNG in den letzten Jahren:

" Kann sich noch jemand an die Zeit erinnern als wir noch Forscher wahren ? " - sagte Captain Picard treffenderweise im Film 'Star Trek - Der Aufstand'. Und ich finde es passt immernoch. Man hat das Gefühl das seit dem Ende der TV-Serie "Star Trek - The Next Generation" die Crew der Enterprise nur noch von einem Actionspektakel zum nächsten gepeitscht wird. Auch in diesem Buch ist es nicht anders. Diesmal drohen (mal wieder) die Borg die Menschheit zu versklaven. Allmählich wird es auch echt lächerlich das immer die Erde zerstört werden soll. Nachdem diese Androhung in 3 der letzten 4 (!!) Filme benutzt wurde, erzeugt sie jetzt beim Leser nur noch ein müdes Seufzen. Jahrelang konnte man in Filmen und Büchern auch anders eine Spannung aufbauen und nun setzt man nur noch auf dieses eine Pferd ?
Als der Neustart der TNG - Serie angekündigt wurde, habe ich mich auf aufregende neue Abenteuer in den tiefen des Weltraums gefreut. Auf Forschung im 24. Jahrhundert und 'Neue Zivilisationen und Lebensformen' wie es so schön hieß. DAS ist nämlich der eigentliche Grund warum Star Trek für mich so spannend ist.

Bedauerlicherweise leiden unter der Umwandlung von ST:TNG in eine Blockbuster-Action-Show auch die Charaktere. Sie verlieren an Tiefe und Charisma. In diesem Roman hätte statt Geordi auch jeder X-beliebige andere Ingeniuer am anderen Ende der Komm-Leitung stehen können. Picard verhält auf einmal nur noch wie ein Draufgänger und Dr. Crusher wie ein Teenager.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht unspannend, aber auch nicht neu. 17. Januar 2012
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Es ist mal wieder so weit. Der Moment, vor dem sich Picard so sehr gefürchtet hat, ist mal wieder eingetreten. Die Borg sind unweit des Föderationsraumes und dieses Mal wollen sie mal wieder nicht aufgehalten werden. So oder ähnlich könnte der satirische Logbucheintrag lauten. Picard erwacht erneut und glaubt, dass der Erzfeind aller Individualität in der Nähe weilt und eine neue Königin heranzüchtet. Vize-Admiral Janeway glaubt ihm zwar, hält es aber für falsch, Picard alleine zum von ihm vorhergesagten Ort des Geschehens zu schicken und schickt ihm Seven of Nine als Beraterin. Die findet die Enterprise jedoch nicht vor, weil Picard lieber erneut die Warnung der Admiralität in den Wind schlägt und auf eigene Faust nach den Borg sucht. Alle bis auf T'Lana stehen ihm dabei loyal zur Seite. Es stellt sich - natürlich - heraus, dass Picard Recht hat. Die Borg haben einen großen Kubus erbaut, größer als alle anderen Kuben zuvor und züchten eine Königin. Es kommt noch schlimmer. Die Borg wollen nicht mehr assimilieren, sondern sich rächen. Picard glaubt, dass dieser Charakterzug eher dem derzeitigen Chaos zuzuschreiben ist, da die Borg derzeit ein wilder Haufen ohne Führung sind. Mittlerweile greifen sie bei Sichtkontakt an und zerstückeln alles und jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Das Sicherheitskommando unter dem neuen Chief Battaglia muss daran glauben. Lediglich der Sicherheitschef selbst wird verschont", indem er selbst assimiliert wird. Picard muss zu drastischen Mitteln greifen und erneut als Locutus in Erscheinung treten...

Widerstand" markiert gleich mehrere Wendungen. Zum Einen wird die Beziehung Crusher/Picard gefestigt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein schwaches Wiedersehen mit den Borg 31. Mai 2010
Von Andreas Suchanek (Media-Mania) VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Mit "Star Trek - The Next Generation: Widerstand", erscheint das zweite Buch der neuen Buchreihe und gleichzeitig der erste Band um die Abenteuer von Captain Picard, der nach den Ereignissen des zehnten Kinofilms spielt. Die Crew hat den Verlust des Androiden Data und den Weggang von Commander Riker und Counselor Troi zu verkraften. Dem Leser werden bereits zu Beginn neue Charaktere präsentiert, die die offenen Stellen besetzen. Diese werden gut vorgestellt und beleuchtet.
Negativ fällt jedoch die völlig konstruierte Handlung auf. So lehnt Admiral Janeway einen direkten Kampf gegen die Borg durch die Enterprise ab, obwohl sie durchaus von Picards Verbindung zum Kollektiv und der knapp bemessenen Zeit weiß. Gerade Janeway hat Dutzende von Borg-Kontakten gemeistert und weiß um deren Gefährlichkeit. Auch "Locutus-Idee" von Picard ist völlig abwegig, hätte es zuvor doch noch eine breite Palette an Möglichkeiten gegeben, die der Captain hätte ausschöpfen können. So ist das Ende des Kampfes vorhersehbar und ebenso jedes Opfer der Crew. Immerhin in einem Fall gelingt es dem Autor, den Tod eines Protagonisten tragisch und schmerzhaft darzustellen.
Die Handlung fließt jedoch zäh vor sich hin und an kaum einer Stelle kommt Spannung auf. Der Leser sieht sich mit dem seitenlangen Innenleben der Handlungsträger konfrontiert und kann Gedankengänge verfolgen, die unlogisch und in die Länge gezogen sind. Bei der Schwesterserie "Deep Space Nine" hat die Fortführung besser funktioniert. Es wird versucht, die Borg wieder ins Spiel zu bringen und eine bedrohliche Geschichte zu entwickeln, die den alten Feind in neuer Stärke erstrahlen lässt. Ein Versuch, der misslungen ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Und wieder die Borg, mein liebster Feind.
Entgegen manch anderen Lesern mag ich Borg-Romane sehr. Schon "Der erste Kontakt" gehört zu meinen favorisierten ST-Filmen und das Thema in der Voyager-Serie wiederzufinden,... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Richelieu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Roman im Stil der STNG-Reihe, gut zu lesen
Eigentlich ein typischer Roman im Stil der STNG-Reihe, aber teilweise auch nicht. Der Feind in Form der Borg wird wieder bedrohlicher, aber die neue Besatzung der Enterprise... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Mille GT veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Fan's
Die Star Trek Romane sind wahrscheinlich für jeden Fan ein muß, und ich glaube viele würden sich wünschen diese in einem Film wiederzufinden.
Vor 8 Monaten von Thomas Oldehoff - Grillhösl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Super Buch und klasse geschrieben. Die Geschichte wird auf erstaunlicher weise fortgesetzt. Die Charaktere verhalten sich wie in den Serien vorgegeben.
Vor 13 Monaten von Uwe Brandecker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und gut geschrieben
Buch knüpft an die Vorgänge nach dem Kinofilm Nemesis an, Riker, Troi und Data sind weg, Worf möglicherweise neuer erster Offizier, bin leider erst bei 45%,... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Josef Schikofsky veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Trekkies
Wenn Ihr wissen wollt wie es nach der TV-Serie weitergeht ist auch der 2. Band unbedingt empfehlenswert. Und spannend obendrein!
Vor 19 Monaten von Fritzi69 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Mit der heißen Nadel gestrickt
Leider wirkt der Roman mit der heißen Nadel gestrickt. Er enthält einige Rechtschreib- und Grammatikfehler. Aber auch Logikfehler. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2012 von Matze D
4.0 von 5 Sternen Die Geschichte ist mal OK
Die Story in diesem Buch ist wirklich OK, für STTNG. Sie hat ein bischen Aktion, Eine Besatzung die ein bischen ihr eigenes Ding dreht, die Story selber ist ralativ... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Februar 2012 von Michael Timm
4.0 von 5 Sternen Vermischung von verschiedenen Borginvasionen
Die Borg sind immer noch da. Picard will sie aufhalten und lässt sich wieder in das Kolektiv eingliedern.
Nur geht es schief und er verliert die Kontrolle. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2011 von Erik Lorite Schmitt
5.0 von 5 Sternen Absolut überragend!
Nach Teil 1 der für mich auch 'gut' war, ist Teil 2 für mich absolut TOP. Spannend geschrieben, fesselnd. Für BORG-Fans ein absolutes Muss.
Veröffentlicht am 25. Juli 2011 von Steve
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar