Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Star Trek. The Next Generation, Band 78: Die Rache des Dominion Taschenbuch – 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,70
13 gebraucht ab EUR 0,70
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 263 Seiten
  • Verlag: Heyne (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345387059X
  • ISBN-13: 978-3453870598
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 347.293 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Betazed, die Heimat der Enterprise-Counselor Deanna Troi, wird im Verlauf des Krieges zwischen der Föderation der Vereinten Planeten und der Allianz aus Dominion und Cardassianern von deren Truppen besetzt. Nachdem eiligst eine Raumstation im Orbit erbaut wurde, beginnt der cardassianische Wissenschaftler Moset mit seinen schrecklichen Experimenten. Sein Ziel: das telepathische Potenzial der Betazoiden auf die im Reagenzglas gezüchteten Jem'Hadar-Krieger des Dominions zu übertragen. Hat Moset Erfolg, werden die sowieso schon gnadenlosen Jem'Hadar zu unbesiegbaren Superkriegern. Währenddessen entscheidet sich der organisierte Widerstand auf Betazed zu einer verzweifelten Aktion, die vielleicht die ersehnte Befreiung bringen könnte -- die aber auch die kulturellen Errungenschaften der Betazoiden auf Dauer zerstören kann. Und anfangs erwähnte Deanna Troi spielt im Plan des Widerstandes eine wichtige Rolle, die weder ihr noch ihrem Captain besonders zusagt.

Dass der Heyne-Verlag diesen Roman Die Rache des Dominion taufte, ist verwirrend. Tatsächlich spielt die Geschichte, die die Autorinnen Charlotte Douglas und Susan Kearney auf den 264 Seiten erzählen, nicht etwa nach dem Dominion-Krieg, der in der Fernsehserie Star Trek: Deep Space Nine im Mittelpunkt steht, sondern mittendrin. Die Eroberung Betazeds wurde einst in einer TV-Episode in einem Nebensatz erwähnt und in diesem Roman mit den Charakteren der Next Generation nun zum Hauptthema gemacht. Der Bogen zur Schwesterserie um die bajoranische Raumstation wird im Buch routiniert geschlagen, in dem auch der Klingone Worf und der Chefingenieur von Deep Space Nine, Chief Miles Edward O'Brien, ihren Part in der Geschichte beisteuern können.

Dass Krieg im Sulaland-Weltall von Star Trek nicht unbedingt zur Tagesordnung gehört, wissen auch die Autorinnen und gestalteten darum die Action für Star-Trek-Verhältnisse extrem brutal und gewalttätig. Das führt dazu, dass die bekannten Figuren im Angesicht der ungewohnten Brutalität an Tiefe gewinnen, und es macht die doch eher oberflächliche Charakterisierung der Bösewichte schnell verzeihbar.

Insgesamt ist Die Rache des Dominion einer der besseren Next-Generation-Romane, der sich sehr gut in die Chronologie des Star-Trek-Universums einreiht und eine Geschichte erzählt, auf die wohl alle Fans auf der ganzen Welt gewartet haben. --Mike Hillenbrand


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "stefanseitz4" am 5. Februar 2003
Format: Taschenbuch
Die Eroberung Betazeds durch das Dominion wurde in der DS9-Episode "In the Pale Moonlight" ("Im fahlen Mondlicht") angesprochen, aber nicht weiter behandelt. Dies war zwar nicht sehr begrüßenswert, jedoch verständlich, da der Handlungsstrang in dieser Episode in ganz andere Richtungen verlief. Um so mehr hat es mich gefreut, die Geschichte um die Besetzung Betazeds in Buchform präsentiert zu bekommen.
Und ich muss sagen: Es hat sich gelohnt!
Die Protagonisten wurden gut ausgearbeitet. Insbesondere Seriencharaktere wie Dianna Troi, Lwaxana Troi, Data, Will Riker etc. wurden charaktertreu dargestellt (ein Punkt, der einem Serienfan wie mir äußerst wichtig ist) Auch die neueingeführten Charaktere wie Commander Vaughn (von dem man in der 8. (Buch)-Staffel von DS9 noch einiges zu lesen bekommt) sind von der Autorin äußerst gut beschrieben. All die Gefühle, die inneren Konflikte, die Erinnerungen und die Geheimnisse der einzelnen Charaktere sind tiefgründig und überzeugend.
Hervorzuheben ist, dass die Geschichte ziemlich ereignisreich ist und es vordergründig um die Gewaltherrschaft des Dominion über Betazed geht. Die dunklen Seiten des Krieges werden schonungslos und unverblümt beschrieben, was meiner Meinung nach aber keine Schwäche ist, sondern vielmehr für die Autorin spricht. All die Schrecken, die der Krieg nunmal mit sich bringt, bedürfen keiner "Schönmalerei". Es ist wichtig, mit dem Thema offen und direkt umzugehen. Eben dies gelingt der Autorin sehr gut.
Allen Star Trek Fans und solchen, die genug Hintergrundwissen über den Dominionkrieg mit sich bringen, sei dieses Buch wärmstens empfohlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "sunnystevi" am 14. Juni 2003
Format: Taschenbuch
Mitten in den Wirren des Dominion-Kriegs: Die Föderations-Truppen werden an allen Fronten überrannt. Auch Betazed, Deanna Trois Heimatplanet, ist gefallen und wird von den Invasoren nun brutal regiert. Schlimmer noch: In bestialischen Lebendversuchen will ein skrupelloser Wissenschaftler eine Möglichkeit gefunden haben, die telepathischen Fähigkeiten der Betazoiden auf Jem'Hadar zu übertragen. Gelänge es ihm, stünde die Föderation unbesiegbaren Kriegern gegenüber - und ihrem eigenen Ende.
Die Story, die Charlotte Douglas und Susan Kearney mit einer rasanten Gefechtsszene anreißen, lässt den Leser nicht mehr los. Das Autoren-Duo hat seine Hausaufgaben gemacht und fühlt sich im Star-Trek-Universum zu Hause. Die Charaktere (Data, Troi, Crusher) wirken lebendig und warten doch mit einigen Überraschungen auf. Anknüpfungspunkt für die Handlung ist die DS9-Episode „In The Pale Moonlight", in der die Invasion Betazeds angeschnitten wird. Der Action-Roman geht von Anfang an in die Tiefe: Moralische Fragen durchziehen die Handlung wie einen roten Faden. Darf etwa die Föderation einen telepatischen Massenmörder freilassen, um die Besatzer zu vernichten? Oder wäre dies nicht ein Verstoß gegen alle moralischen Gesetze - gar Völkermord? Diese Frage, nämlich ob im Krieg alle Mittel legitim sind, ist bereits in der DS9-Episode „Inter Arma Enim Silent Legis" thematisiert worden. Dass Menschen, wenn es um ihr eigenes Überleben geht, jegliche Humanität über Bord werfen, kann in „The Battle of Betazed" jedoch nicht festgestellt werden - aber auch nicht widerlegt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Gruber am 6. Juli 2003
Format: Taschenbuch
Ich bin begeistert! In diesem Buch geht die Autorin näher auf die Belagerung von Betazed durch das Dominion ein. Die Charaktereigenschaften der verschiedenen Charaktere werden sehr gut beschrieben. - Auch wenn es einiges an Phantasie erfordert, wenn man sich Lwaxana Troi in Tarnkleidung vorstellen muss die in der betazoidischen Widerstandsbewegung kämpft.
Auffällig ist auch, dass die Autoren nicht davor zurückschrecken die brutalen Seiten des Krieges detailliert niederzuschreiben. Da denke ich besonders an eine Szene, wo die Ängste und Qualen eines Betazoiden genau beschrieben werden der die letzten Minuten seines Lebens durchlebt und von einem wahnsinnigen card. Wissenschaftler gefoltert wird. Aber trotzdem überwiegt in dem Buch NICHT die reine brutale Gewalt sondern eher die moralischen und psychischen Folgen.
Deanna wird auch sehr gut beschrieben. Vor allem ihre moralischen Zweifen bei ihrer Mission die ich nicht näher beschreiben will. Und die Lösung am Schluss ist wirklich sehr überraschend und spitze. Absolute Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Bolitho am 29. Dezember 2003
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Autorin ist hier wirklich ein Buch gelungen, dass immer auf den Punkt kommt. Damit meine ich den geradlinigen Schreibstil von Douglas. Es kommt keine langeweile auf. Dabei ist das Buch auch keine reine Actiongeschichte. Besonders der Charkater von Troi wird hier mal etwas näher ausgeleuchtet. Der moralische Konflikt in dem sie steckt, wird sehr gut dargestellt und ihre hin und hergerissenheit ist spürbar.
Meiner Meinung nach kann man das Buch auch schon als Antikriegsgeschichte bezeichnen. Es wird deutlich zu welchen Auswüchsen es in einem Krieg kommen kann. Manche der handelnden sind dann natürlich gezwungen umzudenken und Dinge tun zu müssen, die sie in Friedenszeiten nicht in Betracht ziehen würden.
Wie gesagt die Geschichte hat mich in vollem Umfang überzeugt. Ich glaube aber schon, dass man das Buch nicht lesen sollte, ohne zu wissen, was das Domion oder was Betazoiden sind. Ein bischen sollte man halt über das Star-Trek Universum wissen und man ist mit dem Buch absolut gut beraten!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden