EUR 239,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von LS-Medienvertrieb

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 35,00 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 249,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dvdseller24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Star Trek - The Next Generation - 20th Anniversary Box [49 DVDs]


Preis: EUR 239,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch LS-Medienvertrieb. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 239,99 4 gebraucht ab EUR 125,69 1 Sammlerstück(e) ab EUR 299,00

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: LeVar Burton, Jonathan Frakes, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 49
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 27. September 2007
  • Produktionsjahr: 1994
  • Spieldauer: 7743 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000U0ZGLS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.741 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Rund 100 Jahre nach den Missionen von Kirk, Spock und McCoy macht sich eine neue Enterprise" unter dem Kommando von Jean-Luc Picard auf die Reise. Wiederum ist es die Aufgabe der Besatzung, Kontakt zu fremden Lebensformen zu knüpfen und bislang unbekanntes Terrain zu erforschen. Dabei setzt der Captain verstärkt auf Diplomatie und die Anwendung der so genannten Obersten Direktive, die die Einmischung in die inneren Angelegenheiten einer Zivilisation streng verbietet. Im Verlauf der Serie trifft die Enterprise auf viele Kulturen und außergewöhnliche Phänomene, die die Besatzung in Atem halten. Unter anderem treffen Picard und Co. erstmals auf die "Borg", die sich zur größten Bedrohung der menschlichen Zivilisation entwickeln.

Video.de

1987 brachte Paramount nach den erfolgreichen Kinofilmen der "alten" Besatzung eine neue Serie mit neuen Darstellern ins Fernsehen. Die (damals) modernen Special Effects waren genau so aufregend wie die ineinander verwobenen Handlungsstränge, die der "Enterprise" erstmals einen echten Seriencharakter verliehen. Nach sieben Jahren war 1994 Schluss - aber nur im TV. Im Kino flog die Crew bis 2002 in Form von vier Spielfilmen weiter.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tito am 25. Oktober 2007
Gleich vorweg: Alle preisbewussten Interessenten sollten beim UK-Import dieser Box zuschlagen. Der Import ist nämlich bis auf den Text auf der Verpackung und den Text auf dem beigelegten Poster gleich mit der deutschen Box (also deutsche Tonspur und Untertitel sind vorhanden), die Box kostet aber weniger.

Die Kosteneinsparung dürfte bei diesem Produkt auch im Vordergrund gestanden haben. Die Verpackung ist im Original nicht ansatzweise so 'edel' wie sie auf den Bildern wirkt. Die DVDs sind in 3 DVD-Cases aufgeteilt, die man wie ein Buch aufklappen kann. Diese Cases stehen ummantelt von einer Abdeckung aus Plastik, welche die Seiten und den Deckel bildet, in einem grauen Ständer mit dem Star Trek Logo drauf. Der Deckel ist mit Laschen versehen und ich glaube die Idee dahinter war, dass man diesen Deckel wie bei einer Schachtel aufmacht und sich das gewünschte Case herausnimmt. Leider klappt das selten da sich die Laschen verhaken und der Deckel dann schwer zu öffnen ist - das klingt jetzt kompliziert und fummelig - und das ist es auch. Mein Tipp: Einfach die Plastikabdeckung (die einen häßlichen KLebestreifen aufweist) komplett entfernen und nachher wieder draufsetzen!

Zum Inhalt der Box:

Insgesamt besteht die Box aus 48 DVDs mit allen Folgen der TNG und auf der 49sten DVD sind die Extras. Wie oben erwähnt sind die DVDs auf 3 Cases aufgeteilt. Ebenfalls enthalten ist ein kleines Poster mit kurzen Texten zu den einzelnen Seasons. Und das wars!

Die Bild- und Tonqualität ist entsprechend dem Ausgangsmaterial (Videoband) bei den ersten Seasons nicht besonders. Doch besser gehts eben nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 9. November 2007
Die Dauerwiederholungen der klassischen Serie haben nicht nur eine erfolgreiche Kinofilmreihe ermöglicht, sondern auch 1987 eine neue Serie. Darauf warteten Star Trek Fans in aller Welt. Doch die Serie wurde nicht gerade von allen erfolgreich aufgenommen. Die alten liebgewonnenen Charakteren waren nicht mehr dabei, die Star Trek zu dem gemacht hatten, was es war. Und so splittete sich - wie bei jeder weiteren Star Trek Reihe - in Anhänger und jenen, die die Reihe abtaten.

Star Trek TNG oder The Next Generation markierte eine neue Ära. Über 100 Jahre nach der klassischen Serie bzw. 78 Jahre nach dem damals natürlich noch nicht bekannten Star Trek VII ging die neue Enterprise mit der Registriernummer NCC-1701-D im 24. Jahrhundert auf ihre Jungfernfahrt. Kurz nach Verlassen des Raumdocks hatte Captain Jean-Luc Picard (ein Novum: ein französischer Captain in einer amerikanischen Serie, dargestellt von einem britischen Schauspieler, der aufgrund eines fehlenden Toupets älter als Shatner anmutete, aber jünger war: Ex-Shakespeare-Mime Patrick Stewart vor Star Trek: "Der Wüstenplanet", "Excalibur", danach: "Das Gespenst von Canterville", "Moby Dick"...) nicht einmal alle seine Offiziere an Bord. Von seiner Kernbesatzung waren lediglich Lt. Cmdr. Data (Brent Spiner nach Star Trek: "Independence Day", der innerhalb Star Trek fast seine gesamte Familie darstellte, nämlich Data, seinen Bruder Lore, seinen Erbauer Soong, B4 in Nemesis und Soongs Vorfahren Arik in Enterprise), der einzig bekannte Androide in der Föderation, der von dem genialen, aber etwas verschrobenen Dr. Noonien Soong erschaffen wurde, Sicherheitschefin Lt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Greiner am 26. Dezember 2007
Es wurden schon ziemlich viel zur Box erzählt, doch das wichtigste ist, kauft den UK IMPORT bei Amazon.de
Der ist deutlich günstiger und bietet genau den selben Inhalt, der Einzige Unterschied ist das der Packungstext auf Englisch ist.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ryoshi am 1. Oktober 2007
Design:
Ich kann mich meinen Vorrednern nicht anschließen. Zugegeben: Das Design ist Geschmackssache, aber "grün" passt gut in die Serie ("StarTrek Nemesis" und "Die Borg" waren/sind auch mit grün assoziierbar)

Inhalt: 178 Folgen StarTrek: The next Generation...

Zitat: "Special Features:
Brandneue DVD mit bisher noch nie gesehenen Special Features: Die Bedeutung von „The Next Generation“: 20 Jahre danach; Das Vermächtnis von „The Next Generation“: 2007; Die Magie der visuellen Effekte bei STAR TREK: Eine Diskussion am runden Tisch; Ausgewählte historische Daten; Im Innern des STAR TREK Archivs; Intergalaktische Gaststars; Die Sprache der Außerirdischen; In den Archiven der Sternenflottenakademie: Sets und Requisiten; Spezielle Profile; Kleidung der Zukunft"
Quelle: Paramount Home Entertainment (Germany) GmbH

Sehr gute Extras, wie ich finde.

Preis-Leistung: Die einzelnen Staffeln haben damals, so weit ich mich erinnern kann knapp 200 DM gekostet, zusammen also 1400 DM...
Heute kostet eine half-season Box ca. 27€. Zusammengerechnet also ca. 378€.
Und bei den half-seasons sind auch nicht diese vielen Extras enthalten.
Deswegen 1A Preis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NUSt am 28. Dezember 2007
Wie schon von anderen beschrieben wurde: Es reicht die UK-Import-Version zu kaufen, bis auf das einfache Booklet sind alle Sprachversionen auf der UK-
Versin drauf und man spart Geld.
Die Box ist einfach, aber auch platzsparend und der Preis ist ok.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen