EUR 21,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch ___THE_BEST_ON_DVD___ und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Trek: The Next Generation - Season 6 [UK Import]

4.8 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 21,99
EUR 21,99 EUR 8,87
Verkauf durch ___THE_BEST_ON_DVD___ und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Star Trek: The Next Generation - Season 6 [UK Import]
  • +
  • Star Trek: The Next Generation - Season 4 [UK Import]
Gesamtpreis: EUR 43,20
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Import
  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Katalanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 7
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 22. Mai 2006
  • Produktionsjahr: 1992
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000ERVG8Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 104.527 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Erstmals gibt es Star Trek: The Next Generation™ Season 6 in 1080p High Definition auf Bluray ™ mit digital überarbeitetem original englischem 7.1Originalsound. Entdecken Sie neue visuelle Tiefen und verbesserte Special Effects in unvergesslichen Episoden und begleiten Sie die Crew in fremde neue Welten. Captain JeanLuc Picard übersteht die Folter der Cardassianer, Lt. Worf deckt an Bord der Raumstation Deep Space Nine ein Geheimnis auf, das das Leben verändert, und Lt. Cmdr. Geordi La Forge rettet Chefingenieur Montgommery Scott aus einem 75 Jahre andauernden Transporterstrahl. Erleben Sie all das und vieles mehr inklusive einer Fundgrube von Special Features mit noch nie offenbarten Geheimnissen aus dem Star Trek™Universum.


Episoden:
Disc 1:
01 Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil II
02 Toesangst beim Beamen
03 Der unmoralische Friedensvermittler
04 Besuch von der alten Enterprise
05 In den Subraum entführt

Disc 2:
06 Eine echte Q
07 Erwachsene Kinder
08 Eine Handvoll Datas
09 Datas Hypothese

Disc 3:
10 Geheime Mission auf Celtris Drei, Teil I
11 Geheime Mission auf Celtris Drei, Teil II
12 Das Schiff in der Flasche
13 Aquiel
14 Das Gesicht des Feindes

Disc 4:
15 Willkommen im Leben nach dem Tode
16 Der Moment der Erkenntnis, Teil I
17 Der Moment der Erkenntnis, Teil II
18 In der Hand von Terroristen
19 Der Feuersturm

Disc 5:
20 Das fehlende Fragment
21 Fantasie oder Wahrheit
22 Verdächtigungen
23 Der rechmässige Erbe
24 Riker : 2 = ?

Disc 6:
25 Gefangen in einem temporären Fragment
26 Angriff der Borg, Teil I

Amazon.de

Die sechste Staffel von Star Trek: The Next Generation ist die Season der Einzelepisoden. Fast erscheint es so, als hätten die Produzenten den Autoren erlaubt, sich eine Staffel lang austoben zu dürfen. Und wahrlich: Die Autoren haben sich ausgetobt!

Da wäre die Episode fürs Herz: "Besuch von der alten Enterprise". Durch ein Notsignal entdeckt die Enterprise ein vor 75 Jahren verschollenes Schiff. An Bord entdecken sie eine Legende: Scotty (James Doohan).

Eher humorvoll kommt "Erwachsene Kinder" daher: Durch einen Transporterunfall werden Picard (Patrick Stewart), Ro Laren (Michelle Forbes) und Guinan (Whoopie Goldberg) wieder zu Kindern. Glücklich sind sie damit nicht. Als die Enterprise jedoch von Piraten geentert wird, nehmen diese die Kinder nicht sonderlich ernst!

Eine Hommage an Stirb langsam stellt "In der Hand von Terroristen" dar: Während eines routinemäßigen Reinigungsmanövers ist die Enterprise menschenleer. Diese Chance nutzen Terroristen, um waffenfähige Materialen zu stehlen. Durch einen Zufall kehrt Captain Picard noch einmal aufs Schiff zurück -- und nimmt allein den Kampf gegen die Eindringlinge auf.

Eine schauspielerische Meisterleistung stellt schließlich "Phantasie oder Wahrheit" dar. War Jonathan Frakes zu Beginn der Serie vor allem ein Schönling, der das weibliche Publikum begeistern sollte, hat er mit dieser Episode seinen Ritterschlag als Schauspieler erhalten. Was er in dieser Episode leistet, ist bemerkenswert: Nach einer Theateraufführung findet sich Riker in einem Irrenhaus wieder, in dem ihm erklärt wird, er würde sich nur einbilden, der erste Offizier der Enterprise zu sein. Mehr und mehr verfällt er dem Wahnsinn, bis er sich seiner Krankheit bewusst wird. Tief in seinem Inneren aber kann er sich nicht vorstellen, dass all die Abenteuer, die er erlebt hat, nur in seiner Fantasie stattgefunden haben sollen.

Die sechste Staffel bietet Unterhaltung der Spitzenklasse. Und das nicht nur für Trekkies! --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich bewerte hier die Standard-Edition der 6. TNG-Remastered Staffel auf BluRay, nicht die Collectors-Edition, dessen Reviews offenbar mit denen der Standard-Edition von Amazon zusammengefasst werden. Da man den potentiellen Käufern diese geniale Serie nicht noch lange vorstellen muss, komme ich gleich zur Detail-Bewertung:

----------------
Episoden:
----------------

Die Dichte an hoher Qualität ist enorm. Es gibt kaum wirklich schlechte Episoden. Was mich persönlich stört, ist aber der deutlich höhere Techno-Babble Anteil. Einige finden dies cool, aber ich find es bei einer Charakter orientierten Serie fast überflüssig. Außerdem werden einige Konzepte behandelt, die man in früheren Seasons schon besser gesehen hat (z.B. die lebenden ExoComps). Season 3 würde ich 5 Sterne, Season Vier 4 Sterne und Season 5 bzw. 6 nur noch 3.5 von 5 Sterne geben. Wenn man aber die eher Tech orientierten Folgen mag, sind es 4 bis 4.5 Amazon-Sterne. Besonders empfehlenswert finde ich Chain Of Command, Frame Of Mind, Tapestry, Relics sowie der erste Teil von Birthright (DS9 in HD!). Die beste Tech-Folge ist meiner Meinung nach Timescape.

----------------
Bildqualität:
----------------

Einfach unglaublich, was CBS-D aus dem Material rausgeholt hat. Zwar gibt es auf Grund des selten nicht ganz optimalen Fokusses beim Dreh der Episoden hier und da leicht unscharfe Bilder, aber insgesamt ist das Bild einfach sensationell scharf für einen Serien-Transfer. Da kommen viele neuere (aber zugegeben aus aktueller, 2013-2014 Sicht eher minderwertige) Digitalproduktionen bis 2010+ nur mit Mühe und Not ran.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nachdem in den Seasons 4 und 5 die Maßstäbe für die Serie auf ein sensationelles Niveau hochgeschraubt wurden, bedeutet Staffel Nummer sechs vielleicht das Jahr der ausgereiftesten und komplettesten Eprisoden der Serie. Diese 26 Folgen knüpfen an dem enormen Level der Vorgängerstaffel nahtlos an und schaffen es dank hervorragender Drehbücher und Schauspieler, die Grenzen der Serie weiter auszudehnen.
Season 6 ist umrahmt von zwei hervorragenden Doppelfolgen. Sie beginnt mit Teil zwei von "Times Arrow" ("Gefahr aus dem 19. Jahrhundert"), die eine faszinierende Zeitreise-Geschichte erzählt, bei der die Enterprise-Crew ins 19. jahrhundert in San Francisco gelangt und mit Mark Twain in Kontakt gerät - ubrigens der umfassendste Gastauftritt von Whoopy Goldberg als Guinan. Die Season endet mit Teil eins der schockierenden "Descent" ("Angriff der Borg")- Doppelfolge. Hierin hat mit Stephen Hawking einer der genialsten Köpfe unserer Zeit einen Gastauftritt. Hawking, der als einziger in der Geschichte von Star Trek sich selbt spielt, outete sich selbst als Fan und bat um die Rolle - sehr zur Aufregung der Schauspieler. Brent Spiner (alias Data) sagt sogar, es sei gewesen, als wenn Albert Einstein bei Bonanza mitgespielt hätte, so verrückt und außergewöhnlich war dies für das ganze Team.
Und zwischen diesen Folgen liegen so viele gute Skripts, daß es noch zu zwei weiteren Geschichten in Spielfilmlänge gereicht hat. "Birthright" ("Der Moment der Erkenntnis") ist eine Story, in deren Mittelpunkt Worf steht, der in eine Gesellschaft klingonisch-romulanischer Kulturverschmelzung eindringt und versucht, das Schicksal seines Vaters aufzuklären.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 38 von 42 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Während die Serie mit der vorletzten Staffel so langsam Richtung Zielgerade zusteuert, schafft es die DVD-Box nicht nur inhaltlich zu glänzen, sondern begeistert zusätzlich mit dem optisch und akustisch besten Transfer auf die digitalen Silberscheiben. Zur Verpackung gibt es wie immer nichts neues zu berichten (für detaillierte Beschreibungen verweise ich auf meine bisherigen Trek-Rezensionen), Motiv auf dem Digipak ist diesmal ein etwas Förderations-Schiff vor violettem Gestirn.
Nach den Holodeck-Menüs der letzten Box wird jetzt beim Einlegen der DVDs auf eine der Brücken-Konsolen gezoomt, die einem den Zugriff zu einer Menge Schmuckstücke der TNG-Geschichte ermöglicht. Nachdem man mit "Man of the People" den einzigen Fehlgriff gleich zu Beginn der Staffel hinter sich bringen kann, folgen neben einigen Ensemble-Stücken wie den spannend inszenierten Alien-Entführungen in "Schisms" oder dem temporalen Kabinettstückchen "Timescape" viele Figuren-bezogene Folgen, die nicht nur die charakterliche Entwicklung vorantreiben, sondern auch den Schauspielern die Möglichkeit geben ihr Talent zu zeigen. Allen voran ist (wie zu erwarten) Patrick Stewart, der dank dem Folter-Drama "Chain of Command", der "Stirb Langsam"-Hommage "Starship Mine" und der Erforschung seiner Persönlichkeit in "Tapestry" gleich 3 mal glänzen darf. Riker-Darsteller Jonathan Frakes braucht sich diesmal vor Stewart aber auch nicht zu verstecken, denn er brilliert als Insasse einer Nervenheilanstalt in "Frame of Mind" und schlägt sich in "Second Chances" mit einem Klon von sich selbst herum.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen