Star Trek - The Next Generation: Doppelhelix 4: Quarantäne und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,76 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Star Trek - The Next Generation: Doppelhelix 4: Quarantäne auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Star Trek - The Next Generation: Doppelhelix 4: Quarantäne [Broschiert]

John Vornholt , Stephanie Pannen
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Broschiert EUR 12,80  

Kurzbeschreibung

Juli 2012
Tom Riker, ein identisches Duplikat des Ersten Offiziers der Enterprise, dient nun als medizinischer Kurier der Sternenflotte, als er auf eine Gruppe von Maquis-Überläufern trifft, angeführt von einem ehemaligen Sternenflottenoffizier namens Chakotay. Ein Planet in der Entmilitarisierten Zone, der nun von den Cardassianern kontrolliert wird, wurde von der gleichen tödlichen Seuche erfasst, die den Alpha-Quadranten seit Jahren heimsucht, und nur Riker kann die Medikamente liefern, die die Maquis so verzweifelt benötigen. Aber die Cardassianer würden eher alles Leben auf dem Planeten auslöschen, als zu riskieren, dass sich die Seuche ausbreitet!

Wird oft zusammen gekauft

Star Trek - The Next Generation: Doppelhelix 4: Quarantäne + Star Trek - The Next Generation: Doppelhelix 5: Doppelt oder nichts + Star Trek - The Next Generation: Doppelhelix 6: Die oberste Tugend
Preis für alle drei: EUR 38,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864250145
  • ISBN-13: 978-3864250149
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 320.479 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlägt den Vorband um Längen! 26. September 2012
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Seltsam, bei amazon noch nicht erhältlich, aber der verlagsinterne Versand hat die Bücher bereits ausgeliefert...

Nach dem Krieg zwischen Cardassianischer Union und Föderation wurde ein Vertrag zwischen den beiden Machtblöcken geschlossen, bei der die EMZ - die entmilitarisierte Zone - errichtet wurde. Planeten in der EMZ unterstehen der Jurisdiktion der cardassianischen Union, aber es dürfen keine Kriegsschiffe oder sonstiges Militär entsandt werden. Föderationsbürger blieben auf den Welten leben. Aufgrunddessen wurde der Maquis geschaffen, eine Untergrundorganisation, die von beiden Regierungen als Terrororganisation angesehen wird. Der Maquis versucht die ehemaligen Föderationsbürger zu schützen, die von der Föderation im Stich gelassen wurden.
Lt. Tom Riker, Transporterdouble von Cmdr. William Riker, hat einen schweren Stand. Jeder sieht in ihm eine Abnormalität oder Bedrohung. So auch seine Kollegen auf der Gandhi. Da er bereits Bemerkungen über den Maquis abgegeben hat, wird er misstrauisch beäugt. Um sämtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen und eine andere Richtung als sein Alter Ego einzuschlagen, bewirbt er sich für die medizinische Abteilung. Er wird als medizinischer Kurier eingesetzt um Crew und Versorgungsgüter zu den geheimen Föderationsbasen in die EMZ zu bringen.
In einer der Basen angekommen, soll er auf einmal Flüchtlinge aus der EMZ mitnehmen. Diese entpuppen sich als Maquis und entern das Shuttle. Captain Chakotay entdeckt, dass die Waren bereits abgeliefert wurden. Diese hätte er dringend für den Planeten Helena benötigt. Er bittet Lt. Riker um Hilfe und lässt ihn weiterfliegen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht zu verachten !!! 5. November 2012
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
In diesem Band warten die Verantwortlichen mit einigen interessanten Ideen auf.
Commander Will Riker hatte mal einen Transporterunfall bei dem er dupliziert wurde.
Dieses Duplikat genannt Tom Riker bekleidet eine grosse Rolle in diesem Band der
Doppelhelix Serie.
Dazu kommen einige alte Bekannte aus der Voyager Serie. Allerdings spielt die Handlung
dieses Buches zur Zeit, als einige noch Mitglieder des Maquis waren.
Das Buch ist über die gesamte Strecke sehr gut zu lesen. Der Autor schafft es wie gesagt einige
interessante Figuren einzuführen, wodurch man immer wissen will, wie die Geschichte weiter
geht.
Für meine Begriffe liegt hier ein Star Trek Buch vor, dass eindeutig zu den stärkeren der Reihe
gehört !!! Von mir eine klare Leseempfehlung !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Band 4 - Eine Lücke schließt sich... 12. April 2013
Format:Broschiert
Tom Riker, das genetische Ebenbild von William Riker, steckt tief in einer Krise. So richtig voran kommt er in seiner Laufbahn nicht. Zum einen liegt dies an seiner Vorgesetzten und zum anderen daran, dass der große Schatten von Will Riker über ihm schwebt. Eine berufliche Veränderung schient da die Möglichkeit zu sein um aus diesem Kreislauf zu entkommen.

In der Entmilitarisierten Zone bricht auf einem Planeten eine Seuche aus. Die Cardassianer ziehen sich daraufhin zurück und planen im Geheimen die "Ausrottung" dieses "Problems". Dem Marquis unter dem Kommando von Chakotay gelingt es auf dem Planeten Fuss zu fassen und sich einen ersten Überblick über die Situation zu verschaffen.

Tom Riker bekommt einen Auftrag als medizinischer Kurier. Dabei wird er durch den Marquis auf die Situation des verseuchten Planeten aufmerksam. Der fortlaufende Prozess, die Behandlung der Situation durch die Sternenflotte und Art des Marqis diese anzugehen beeinflussen den ziellosen Riker maßgebend...

John Vornholt hat es geschafft einen sehr spannenden Roman zu schreiben. Genau wie Band zwei füllt auch dieser eine erzählerische Lücke zwischen der TNG und DS9. Das macht er so spannend und unterhaltsam, dass es eine wahre Freude war diesen Roman zu lesen.

Der vierte Band hat es geschafft noch besser zu werden als der Vorgänger. Zum absoluten Non-Plus-Ultra reicht es aber leider noch nicht. das gewisse etwas hat leider noch gefehlt. Mit Spannung erwartet man den fünften Band der Reihe!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar