newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Gebraucht:
EUR 28,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von comicuniversum
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Werktäglicher Versand mit der Deutschen Post. Versandrabatt bei Bestellung mehrerer Artikel im Inland ist selbstverständlich. Der Betrag wird von uns umgehend über AMAZON nach Versandbestätigung an Sie zurückerstattet. Auslandsversand auf Anfrage möglich.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Star Trek - Deep Space Nine Season 2 [Box Set] [7 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Star Trek - Deep Space Nine Season 2 [Box Set] [7 DVDs]

18 Kundenrezensionen

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD 1-Disc Version
EUR 26,99
Erhältlich bei diesen Anbietern.
7 gebraucht ab EUR 26,99 4 Sammlerstück(e) ab EUR 29,99

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Avery Brooks, Rene Auberjonois, Terry Farrell, Alexander Siddig, Colm Meaney
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Englisch, Dänisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 29. April 2003
  • Produktionsjahr: 1993
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008DI0M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.796 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

- Erstmals alle Staffeln in 7 einzelnen, dekorativen Boxen
- Pro Box 26 Episoden auf 7 DVDs
(1. Staffel: 19 Episoden auf 6 DVDs)
- Jede Box mit ca. 60 - 90 Minuten Special Features mit zum Teil bisher unveröffentlichten Material
- Umfangreiches Booklet in jeder der 7 Boxen
- Gesamtlaufzeit Staffel 2: 1144 Min.


Willkommen im zweiten Jahr der Abenteuer von Deep Space Nine, einem abgelegenen und verlassenen Caroassianischen Aussenposten am Rand des bekannten Universums.

Wir schreiben das Jahr 2370. Die Besatzung von DS9 hat sich mit ihren Rollen auf der Raumstation angefreundet. Jetzt treten neue und mächtige Spieler auf das Feld, die das politische Spektrum in dieser Ecke der Galaxie gewaltig durcheinander bringen.

Eine bajoranische Gruppe von Extremisten, bekannt als "der Kreis", will alle Nicht-Bajoraner aus dem Sternensystem verbannen. Ihnen ist jedes Mittel recht, doch dabei übersehen sie, dass sie damit ihren früheren Besatzern in die Hände spielen.

Die aufständischen Föderationskolonisten des "Maquis" wollen die stabilen Friedensbeziehungen zwischen Cardassia und der Föderation sabotieren, um sich für immer aus dem Zugriff der Cardassianer zu befreien

Der Große Nagus der Ferengi will Handelsbeziehungen mit dem Gamma-Quadranten aufbauen, auch wenn er damit ein Hornissennest aufstört: das Dominion.

Bei den Cardassianern kann man getrost darauf vertrauen, dass ihnen nicht zu trauen ist.

Und drei klingonische Krieger aus der Zeit von James T. Kirk haben eine Rechnung zu begleichen.

Disc 1:
01 Die Heimkehr (Sternzeit unbekannt)
Kira Nerys versucht mit einem geliehenen Sternenflotten-Runabout Bajors größten Anführer des Widerstands von Cardassia IV zu retten. Eine gewalttätige Gruppe von Extremisten greift die Mannschaft von DS9 an und Kira wird ihres Postens enthoben.

02 Der Kreis (Sternzeit unbekannt)
Kira kehrt nach Bajor zurück und wird dort von einer extremistischen Vereinigung entführt, die einen Staatsstreich plant. Odo entdeckt die wahren Verschwörer und findet heraus, dass der Planet Gefähr läuft, in die Skalverei zurück zu fallen.

03 Die Belagerung (Sternzeit unbekannt)
Bajoranische Truppen stürmen DS9 und finden die Station verlassen vor. Sie beginnen mit einer tödlichen Suche nach versteckten Sternenflotten-Saboteuren. Kann Kira rechtzeitig die bajoranische Regierung erreichen, bevor Sisko und sein Team gefangen und exekutiert werden?

04 Der Symbiont (Sternzeit 47182.1)
Ein unausgebildeter Trill will sich gewaltsam den Dax-Symbionten aus Jadzias Körper aneignen. Die Entfernung des Organismus' würde für die Trill-Offizierin den Tod bedeuten.


Disc 2:
05 Die Konspiration (Sternzeit 47177.2)
Der Angriff eines cardassianischen Jungen, der von Bajoranern groß gezogen wurde, auf Garak bewegt Gul Dukat zu einer ungewohnt freundlichen Handlung. Gleichzeitig kommen dabei fragwürdige politische Manövar aus DS9s dunkler Vergangenheit ans Licht.

06 Das "Melora"-Problem (Sternzeit 47229.1)
Bashir verliebt sich in eine Offizierin, die bei normaler Schwerkraft ein Krüppel ist. Quark dagegen wendet sich merkwürdigerweise an Odo, weil ein verärgerter Geschäftspartner ihn umbringen will.

07 Profit oder Partner (Sternzeit unbekannt)
Quark wird vom Großen Nagus Zek als Chef-Unterhändler für Geschäfte mti dem Gamma-Quadranten benannt. Eine verkleidete Ferengi-Frau erweist sich jedoch als viel cleverer, als beide Geschäftsmänner zusammen.

08 Die Ermittlung (Sternzeit 47282.5)
Als Quark den Auftrag annimmmt, ein Souvenir zurück zu holen, wird er angeschossen. Der Vorfall erinnert Odo an einen ungelösten Mord, in den Kira Nerys verwickelt war...


Disc 3:
09 Rätselhafte Fenna (Sternzeit 47329.4)
Sisko verliebt sich in eine schöne Frau, die immer wieder verschwindet. Er macht sie auf einem Raumschiff ausfindig, nur um herauszufinden, dass sie sich an ihre gemeinsame zeit gar nicht erinnern kann.

10 Auge des Universums (Sternzeit 47391.2)
Drei Millionen skreeanischer Flüchtlinge aus dem Gamma-Quadranten entdecken in Bajor das verheißene Land ihrer Vorväter. Sie möchten dort siedeln, doch die bajoranische Regierung möchte das verhindern.

11 Rivalen (Sternzeit unbekannt)
Ein Hochstapler erbt von einem Zellengenossen einen mechanischen Apparat und sein Glück wandelt sich. Er eröffnet eine Bar auf DS9 und treibt Quark in den Ruin. Sisko und Dax ergreifen Maßnahmen, um die Gesetze der Wahrscheinlichkeit herauszufordern.

12 Metamorphosen (Sternzeit 47391.7)
Als sie Beweise für die Existenz eines anderen Formwandlers entdecken, stellen Odo und sein früherer Mentor Mora Pol Untersuchungen an. Sie stoßen auf eine flüchtige und bedrohliche Kreatur, die festgenommen werden muss, bevor sie sich gegen Odo wendet.


Disc 4:
13 Das Harvester-Desaster (Sternzeit unbekannt)
Bashir und O'Brien sollen eine Ladung biologischer Waffen vernichten, um den Frieden zwischen zwei Planeten zu erhalten. sie werden angegriffen und von der Außenwelt abgeschnitten. Schlimmer noch: O'Brien hat sich mit einem tödlichen Bio-Toxin infiziert.

14 O'Briens Identität (Sternzeit 47581.2)
O'Briens Weltbild steht Kopf, als er feststellt, dass seine Kollegen ihm misstrauen, ihn anlügen und versuchen, ihn seiner zentralen Position auf DS9 zu entheben. Diese Konspiration findet leider nicht nur in seiner Fantasie statt.

15 Das Paradiesexperiment (Sternzeit 47573.1)
O'Brien und Bashir werden auf einem Planeten unter einem extrem technikfeindlichen Regime von der Außenwelt abgeschnitten. Als er versucht seine Kollegen zu retten, gerät Sisko in eine ähnliche Lage und wird vom Anführer des Planeten gefoltert.

16 Die Illusion (Sternzeit 47603.3)
Während Vedek Bareil Kira auf DS9 den Hof macht untersuchen Dax und Odo ein Partikelfeld. Sie entdecken eine Kolonie aus der 22 Siedler verschwunden sind. Sie bieten Hilfe an und enthüllen ein tragisches Geheimnis.

17 Der Trill-Kandidat (Sternzeit unbekannt)
Jadzia Dax ist Tutor eines jungen Trill, der sich für die Symbiose qualifizieren will. Nachdem er einige Geschichten über Dax' frühere Wirte gehört hat, ist er schockiert, als er herausfindet, dass Jadzia Ringen liebt und ganz gerne spielt und trinkt.

18 Profit und Verlust (Sternzeit unbekannt)
Die Ankunft mehrerer politischer Flüchtlinge von Cardassia bedeutet für Quark die Chance, den Kontakt zu einer alten Flamme neu zu beleben. Garak dagegen sieht die Möglichkeit, sich beim cardassianischen Zentralkommando einzuschmeicheln.

19 Der Blutschwur (Sternzeit unbekannt)
Die Klingonen Kang, Kor und Koloth wollen sich an ihrem größten Feind rächen. Sie kommen nach DS 9, um ihren alten Freund Dax für die Mission zu rekrutieren. Erstaunt finden sie heraus, dass aus dem alten Mann eine schöne junge Frau geworden ist.

20 Der Maquis, Teil 1 (Sternzeit unbekannt)
Die Explosion eines cardassianischen Frachters kündigt das Aufkommen einer neuen politischen Macht an. Der Maquis besteht aus Föderationskolonisten, die vor extremen Maßnahmen nicht zurück schrecken, um sich von der Herrschaft der Cardassianer zu befreien.


Disc 6:
Der Maquis, Teil 2 (Sternzeit unbekannt)
Gul Dukat hilft Sisko, den Cardassianer anzugreifen, der Waffen in die Badlands schmuggelt. Quark dagegen liefert Informationen, die Sisko gegen seinen alten Freund Cal Hudson aufbringen.

22 Das Implantat (Sternzeit unbekannt)
Als der geheimnisvolle Schneider Garak unter Schmerzen zusammen bricht, findet man die Ursache in einem Gehirnimplantat des Obsidianischen Ordens. Es spendet Freude - Garak ist abhängig...

23 Die andere Seite (Sternzeit unbekannt)
Als sie von einem Routineflug durch das Wurmloch zurück kommen, finden sich Kira und Bashir in einem Spiegeluniversum wider, das einst von Kirk geschaffen wurde.

24 Die Wahl des Kai (Sternzeit unbekannt)
Am Vorabend der Wahlen zu Bajors neuem spirituellen Oberhaupt, treffen die Kandidaten Vedek Winn und Bareil aufeinander. Als ein ehemaliger cardassianischer Kollaborateur auftaucht, sieht Bareil seinen Ruf gefährdet.


Disc 7:
25 Das Tribunal (Sternzeit 47944.2)
Auf einer Urlaubsreise wird O'Brien von den Cardassianern abgefangen und inhaftiert. Nach cardassianischem Gesetz ist das Todesurteil bereits gültig und die Sternenflotte hat keine Möglichkeit einzuschreiten.

26 Der Plan des Dominion (Sternzeit unbekannt)
Auf einer Reise in den Gamma-Quadranten werden Quark und Odo von den Jem'hadar gefangen genommen. Diese Kriegsrasse verfügt über Personentarnungen und die Möglichkeit, sich durch die Schilde von DS9 zu transportieren. Ein neuer Feind!

Extra Features:
-Neue Grenzen, die Geschichte von Deep Space 9
-Michael Westmore's Aliens: Season zwei
-Deep Space Nine Skizzenbuch: Season zwei
-Crew Akte: Jadzia Dax
-Neue Station, neue Schiffe
-Quark's Geschichte

Amazon.de

1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation Deep Space Nine treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

In der zweiten Staffel konzentriert sich die Serie noch wesentlich stärker auf das erzählerische Potenzial ihrer Figuren -- ohne dass dabei die Action zu kurz käme. Bereits der Staffelauftakt, der mit dem Dreiteiler "Die Heimkehr", "Der Kreis" und "Die Belagerung" Maßstäbe setzte, zeigt eindrucksvoll, dass DS9 zu Recht einen Platz im Serien-Olymp der TV-Geschichte inne hat. Die bajoranische Untergrundbewegung Der Kreis geht mit Gewalt gegen alle Nicht-Bajoraner vor. Mit ihren Sabotageakten erreichen sie, dass die Sternenflotte Sisko befiehlt, DS9 zu räumen. Doch gemeinsam mit seinen Offizieren bleibt Sisko an Bord und liefert sich einen Guerillakrieg mit den Terroristen. Frank Langella (Die Piratenbraut) gibt ein Gastspiel als bajoranischer Minister Jaro, Richard Beymer (Twin Peaks) gibt den bajoranischen Widerstandskämpfer Li Nalas.

Quark läuft in "Profit oder Partner" erneut zu Bestform auf, Major Kira sieht sich in der hervorragenden Episode "Die Ermittlung" mit ihrer Vergangenheit als Widerstandskämpferin konfrontiert und "Metamorphosen" liefert faszinierende Einblicke in Odos Psyche -- und zeigt, wie gefährlich Gestaltwandler sein können. Die Doppelfolge "Der Maquis" schlägt die Brücke von TNG über DS9 zu Voyager. "Das Implantat" gibt Aufschluss über den Cardassianer Garak (Andrew Robinson), der nun sein Dasein im Exil als Schneider auf DS9 fristet, "Die andere Seite" stellt den ersten Ausflug in das Spiegeluniversum dar -- die Classic-Episode "Ein Parallel-Universum" lässt grüßen! In der zweiten Staffel tritt auch das Dominion in Erscheinung. Zunächst werfen düstere Gerüchte über die Handelsmacht aus dem Gamma-Quadranten ihre Schatten voraus, bis sie im furiosen Staffelfinale "Der Plan des Dominion" als militärische Bedrohung Gestalt annimmt. Gegen die Jem'Hadar wirken sogar die Klingonen friedlich!

In der zweiten Staffel legt die Serie an Tempo und Action zu, dass es eine wahre Freude ist. Der vielversprechende Auftakt der ersten Staffel hatte anspruchsvolle Erwartungen geweckt, denen die zweite Staffel mehr als gerecht wird. Mit dem Dominion wird nicht nur der wesentliche Handlungsbogen der kommenden Staffeln eingeführt, sondern auch ein gefährlicher Gegner, der sogar den Borg das Wasser reichen kann. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. Die Staffel wurde mit drei Emmy-Nominierungen belohnt. --Birgit Schwenger

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Engesser am 15. Mai 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Deep Space Nine ist meiner Meinung nach die beste Star Trek Serie, und hier in der zweiten Staffel werden die Grundlagen für den großen - geradezu epischen - Story-Bogen der Staffeln 3-7 gelegt. Neben der langsamen und anfangs geheimnisvollen Einführung des Dominion gibt es aber auch viele eigenständige, unzusammenhängende Episoden, von denen die meisten guter Durchschnitt oder besser sind, auch wenn das volle Potential der Serie erst ab dem Ende dieser Staffel ausgeschöpft wird.
Doch wer sich eine komplette Fernsehserie auf DVD kaufen möchte, weiß sicher zumindest grob über den Inhalt bescheid, deshalb komme ich direkt auf die Aufmachung der DVD-Box und die Qualität an sich zu sprechen:
Die (im Gegensatz zur ersten Staffel etwas dunklere und statt mit Weiß- mit Grüntönen geschmückte) aufklappbare Plastikbox ist recht stabil und ganz hübsch anzuschauen. Der Aufkleber der deutschen Version, der bei Staffel eins noch auf der Box selber klebte, ist nun immerhin auf der Verpackungsfolie angebracht, ich empfehle, ihn vor dem Entfernen der Folie abzuziehen - jedenfalls, wenn man ihn behalten und beispielsweise ins innere der Box kleben möchte. Übrigens passen die Boxen der Staffeln tatsächlich genau ineinander, alle sieben Stück in einer Reihe werden sicher ein schönes Bild abgeben.
Wie bei Staffel eins sind die (diesmal 7) DVDs in einem durchsichtigen Plastikhüllenstapel (etwa wie Maxi-CD-Hüllen) untergebracht. Dieser Stapel ist an der Seite tatsächlich mit einer Art "Tesafilm" zusammengeklebt, was nicht sonderlich professionel aussieht. In der Praxis erweist sich dies aber als gar nicht mal so schlecht, man benötigt nicht viel Platz zum aufklappen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "derbruder" am 29. April 2003
Format: DVD
Die inhaltliche Qualität der zweiten Staffel ist hervorragend, übertrifft die erste Staffel bei weitem und nährt sich dem Standart der Folgenden an. Was Bild und Ton angeht, gibt es auch nichts zu beanstanden. Auch die Plastikverpackung gibt sich im Regal äußerst dekorativ. Was die weiteren physischen Beilagen angeht, bin ich etwas enttäuscht. Die Box enthält neben den 7 DVDs, die nicht sonderlich originell untergebracht sind, eine ausklappbare Information als Episodenguide mit Übersicht der neuen Charaktere aus der Staffel und eine weitere Computer-CD, also die zweite von insgesamt sieben, die die virtuelle Raumstation DS9 weiterhin komplettiert.
Da der Preis für die Box sicherlich die Schmerzgrenze meiner Zahlungsbereitschaft tangiert, sind meine Erwartungen auch in Bezug auf die Beigaben sehr hoch. Diese werden aber maßlos enttäuscht. Der ausklappbare Episodenguide wirkt alles andere als edel, die Information darauf sind mehr als oberflächlig. Wirkliche DS9-Fans, welche wohl die Zielgruppe ausmachen, können den Papierschnipsel auch in den Mülleimer werfen. Auf jeder zweitklassigen Internetseite erfährt man wissenswerteres. Richtig übel wurde mir dann aber bei der Computer-CD. Grafik, Information und Handling kann man getrost vergessen. Es macht überhaupt keinen Spaß sich durch das Programm zu klicken. Es wirkt billig und gibt wiederum keinerlei interessante Infos her.
Diese lieblos gestalteten Beigaben trüben das ganze DS9-Vergnügen leider. Von einem extrem hochpreisigen Produkt erwarte ich Perfektion in Bezug auf alle Kriterien, leider hakt dies hier an einer Stelle. Natürlich werde ich auch die weiteren Boxen kaufen, mich aber jedesmal über diese Schlamperei ärgern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 6. Februar 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Season 2 hat wieder "Normallänge": 26 Episoden.
In vielen der Folgen wird sich des schier unerschöpflichen Potentials der Serie bedient: Dem schwelenden Konflikt zwischen Bajor und Cardassia, seinen früheren Besetzern und Unterdrückern. Die zweite Staffeln fällt gleich mit der Tür ins Haus - der erste Dreiteiler der Star Trek- Geschichte! "The Homecoming" ("Die Heimkehr"), "The Circle" ("Der Kreis") und "The Siege" ("Die Belagerung") bilden ein episches und monumentales Meisterwerk rund um den Konfliktstoff zwischen den Völkern der Serie: Die Existenz bajoranischer Kriegsgefangener, die auf Cardassia in einem Arbeitslager gequält werden, kommt ans Tageslicht. Um einen der baldigen Rückkehrer, Li Nalas, besteht ein Heldenmythos. Li nimmt als Volksheld Kiras Position auf der Station ein. Der Coup wird allerdings eingefädelt durch einen Minister vom Planeten, der eine Revolution plant: seine bajoranische Untergrundgruppe empfängt Waffenlieferungen vom Erzfeind Cardassia. So lange dies noch niemand weiß, entsteht ein neuer Rassismus auf Bajor und die Föderation muß Deep Space Nine evakuieren. In spannender U-Boot-Atmosphäre verstecken sich unsere Helden aber nur auf der Station und sabotieren alles, was ihnen in die Finger kommt - ein genialer Start!
Daß auf dem politisch unstabilen Terrain "Bajor" korrupte Politk auch Hand in Hand mit religiösen Führeren agiert, zeigt "The Collaborator" ("Die Wahl des Kai").
Viele weitere Male wird in der düsteren Atmosphäre von Bajors Vergangenheit ermittelt: In "Cardassians" ("Die Konspiration") geht es um cardassianische Waisenkinder, die nach Verlassen des Planeten zurückgelassen wurden, um als politisches Druckmittel dienen zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen