Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Star Trek 09 - Der Aufstand

Sir Patrick Stewart , Jonathan Frakes    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (121 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Patrick Stewart, Jonathan Frakes, Brent Spiner, LeVar Burton, Michael Dorn
  • Komponist: Jerry Goldsmith
  • Künstler: Marty Hornstein, Sanja Milkovic Hays, Terry F. Frazee, Matthew F. Leonetti, Rick Berman, Peter E. Berger, Peter Lauritson, Herman Zimmerman, Michael Westmore, Thomas Causey, Ron Wilkinson, Michael Piller
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. Juni 2000
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (121 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004TLKY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.361 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Star Trek-Fans waren entschieden unentschlossen in ihrer Reaktion auf das neunte Kinoabenteuer in Paramounts lukrativem Star Trek-Franchise. Die treuen Loyalisten aber werden die Art schätzen, wie dieses Abenteuer der Next Generation den Geist der originalen Star Trek-Serie wieder aufleben und gleichzeitig eine tolerierbare Portion New-Age-Philosophie, kombiniert mit einer humorvollen Handlung, für die Schauspieler der Next Generation einfließen lässt. Diesmal müssen sich Captain Picard (Patrick Stewart) und seine Mannschaft auf einen Shangri-La ähnlichen Planeten begeben, um herauszufinden, warum ihr androider Freund Data (Brent Spiner) in einem Dorf voll friedlicher Ba'ku Handwerker Amok läuft. Die Ba'ku sind dank der "metaphysischen Strahlung" ihres Planeten seit 309 Jahren nicht gealtert. Wie sich herausstellt, ist eine Verschwörung im Gange, die sich der abtrünnige, grausig gealterte Ru'afo ausgedacht hat (F. Murray Abraham, der seine Rolle in einer Maske spielt, die die schlimmsten Alpträume eines Schönheitschirurgen wahr werden lässt). Er hat sich dazu mit einem abtrünnigen Sternenflotten Admiral (Anthony Zerbe in einer seiner letzten Filmrollen) verbündet. Sie sind hinter der Macht des Jungbrunnen des Ba'ku Planeten her. Da eine solche Übernahme aber die oberste Direktive der Nichteinmischung der Sternenflotte verletzt, ist es an Picard und seiner Mannschaft, den Plan zu stoppen. Im Lauf der Handlung profitieren alle vom metaphysischen Effekt, der sich bei Worf in Form von Pubertätserscheinungen auswirkt (sichtbar durch eine auffällige Form von klingonischer Akne), Picard durchlebt eine jugendliche Romanze mit einer Ba'ku (die wunderbare Donna Murphy), Geordi erlebt für einen bewegenden, wenn auch kurzen Moment die Rückkehr seines natürlichen Sehvermögens und Troi fragt Dr. Crusher, ob sie bemerkt hätte, dass "ihre Brüste wieder fester geworden seien".

Einige Fans spotteten über diese humoresken Einlagen, aber gerade sie machen Star Trek 9 - Der Aufstand so unterhaltsam wie der Film auf der anderen Seite enttäuscht. Ohne die Lacher (inklusive Datas spritzigem Auszug aus Gilbert & Sullivans "HMS Pinafore") ist der Film ein ziemlich routinierter Eintrag in das Franchise, ohne echte Überraschungen, mit einer Anzahl von Ungereimtheiten in der Handlung und der allgemeinen Erscheinung einer mit großem Budget hergestellten TV-Episode. Als Co-Star und Regisseur erweist sich Jonathan Frakes als fähiger Träger der Star Trek-Flamme -- und es ist schön, Frauen in ihren Vierzigern als intelligent und sexy porträtiert zu sehen. Aber während Star Trek 9 sicherlich ein adäquates Trek-Abenteuer ist, kann es mit den besten Filmen der Serie nicht ganz mithalten. --Jeff Shannon

Produktbeschreibungen

Paramount Star Trek 9 - Der Aufstand, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 06.06.00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Star Trek 9 war nach dem riesigen "First Contact" für viele eine Enttäuschung. Ich halte diesen Film jedoch sogar für den besseren der beiden und für den besten Star-Trek-Film nach Teil 6 "The undiscovered Country". "Insurrection" hat nämlich die Qualitäten der besten TNG-Doppelfolgen: eine gute Geschichte mit Moral und Herz, gepaart mit etwas Action, zusätlich noch die Effektmöglichkeiten eines Kinobudgets und natürlich den Star-Trek-typischen Humor - der zugegebener Maßen nicht jedermanns Sache ist. Darauf aufbauend zeigt man die lieb gewonnene Crew noch einmal als richtige Familie.
In der Tat ist es keine große, epische Geschichte, wie sie in "First Contact" sehr gut funktionierte, der Versuch einer solchen in "Nemesis" dann aber kläglich scheiterte. Es handelt sich hier um eine kleine, aber schöne Story über Menschlichkeit und Werte, eben wie es damals zu den guten alten Zeiten der "Next Generation" oft der Fall war. "Insurrection" ist meiner Meinung nach also auf jeden Fall sehenswert.
Die lang erwartete Special Edition bietet dem Film endlich einen würdigen Rahmen: wie die bisher erschienenen Special-Editions (außer jener von Star Trek I) kommt sie auf zwei DVDs im schönen Pappschuber. An Extras sind Textkommentare, viele Making-Ofs, Trailer, Fotogalerien, entfallene Szenen und eine Doku über die Alien-Frauen aus Trek vorhanden. Wer Specials aus den anderen SE's oder aus einer der Serienboxen kennt, weiße ebenfalls um deren hohe Qualität, welche man eben auch hier erhält. Bei den Preisen, die Paramount für ihre DVDs verlangen, darf man diese Qualität meiner Meinung nach aber wirklich auch erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Höhepunkt der (Film)Serie 12. November 2006
Von J. Mor
Format:DVD
Für die meisten Fans ist 'Der erste Kontakt' der Höhepunkt der Filmserie. Für mich ist es aber eindeutig dieser Film. Er führt all jene, die die TNG-Serie gesehen haben, nochmal vor Augen worums bei Star Trek geht und dass ihre Werte keine Selbstverständlichkeit sind. Sozusagen ein letzter Tribute an Gene Roddenberry.

Was mir am meisten daran gefällt ist, dass auf übertriebene Action, vom Showdown abgesehen, fast gänzlich verzichtet wurde. Das mag nun vielleicht auch viele stören, aber eigentlich gings bei Star Trek nie um Action, auch wenn sie ein tolles Beiwerk sein kann.

Der Film ist ein sehr gelungener Kompromiss aus ansprechender (Star Trek-)Handlung und einem SciFi-Action Flick. Ein letztes Aufbäumen einer nun wohl überholten Film- und Fernsehära.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Kampf um den Jungbrunnen 4. Januar 2011
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Mitten im Briar Patch, einer sehr abgeschiedenen Region des Alphaquadranten, findet sich ein Planet mit einer Bevölkerung von 600 Menschen. Ein Paradies, abgeschieden von jeglicher Technik und Kriegen. Doch diese Ruhe ist trügerisch. Die Ba'ku werden von den So'na ausspioniert. Und die Föderation nimmt daran Teil. Der Androide Data hat eine Fehlfunktion und enttarnt die Beobachter und nimmt sie als Geiseln.

Picard soll Datas Funktionspläne übermitteln, traut der Sache aber nicht und nimmt Kurs auf den Briar Patch. Dort angekommen findet Picard heraus, dass die der Jugendverfallenen So'na hinter dem Geheimnis des Planeten her sind: der ewigen Jugend. Der Kampf um den Jungbrunnen entbrennt und Picard riskiert seine Karriere indem er sich gegen einen Vorgesetzten stellt ...

Der Aufstand bietet neben wunderschönen Landschaftsaufnahmen und spektakulären Raumschlachten ein moralisches Dilemma. Alles woran Picard glaubt wird plötzlich in Frage gestellt. Als er hinter die Pläne der So'na kommt setzt er alles aufs Spiel nur um einem Volk von 600 Menschen vor dem Föderationsrat Gehör zu verschaffen. Die Effekte sind klasse! Erstmalig wurden ausschließlich Computergenerierte Raumschiffe verwendet.

Regisseur Jonathan Frakes gelingt auch hier wieder ein guter Film. Im Gegensatz zur düsteren Grundstimmung von Der erste Kontakt steht hier aber die Leichtigkeit der Jugend im Vordergrund. Ein Film zum Schmunzeln und mit fiebern, wenn man sich auf ihn einlässt. Gerade die Leichtigkeit dieses 99 Minuten-Abenteuers war vielen Fans nicht genug. Nach Der erste Kontakt wurde mehr erwartet. Ich fühlte mich von diesem Film schon immer gut unterhalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Star Trek Fans ist diese Scheibe ein Muss. 20. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:DVD
"Star Trek 9 - Insurrection", so der Originaltitel, ist vielleicht nicht ganz so gut wie sein unmittelbarer Vorgänger "First Contact", jedoch immer noch ein gutes Stück Unterhaltung im Star Trek Universum. Regisseur und Commander-Riker Darsteller Jonathan Frakes hat es erneut verstanden, die inzwischen weit entwickelten Beziehungen zwischen den Charakteren gekonnt in die spannende Handlung einzubetten. Während sich die durchdachte Geschichte von der vom Aussterben bedrohten Rasse der So'na, die ihre einzige Überlebenschance in der Deportation von 600 Kolonisten von einem lebensrettenden Planeten sieht, entwickelt und auf einen unerwarteten Höhepunkt hinführt, finden Kenner zahlreiche humorvolle Fortsetzungen und Anspielungen auf vertraute persönliche Nebenhandlungen aus der "The Next Generation" Serie und den vorangegangenen Filmen mit dieser Crew. Die Bild- und Tonqualität der DVD-9 Scheibe ist sehr gut, das Menü schlicht und leicht zu bedienen. Neben den beiden bekannten Kinotrailern findet sich ein Behind-the-Scenes Beitrag, der Interviews mit den Hauptdarstellern, Michael Westmore (MakeUp) und Rick Berman (Producer) enthält. Insgesamt eine durchaus empfehlenswerte DVD, die (wie alle Star Trek Filme) für Star Trek Fans sicher noch mehr subtil Witziges enthält, als für den uneingeweihten Zuschauer. [Diese Rezension bezieht sich auf die Region Code 1 DVD]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Muss
Für jeden Fan ein Muss. Mehr braucht man nicht zu schreiben. Wer diese Filme kauft, weiß ja in der Regel worauf er sich einlässt.
Vor 23 Tagen von Robert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Star Trek: Der Aufstand
Da ich die Fime nur noch als "uralte" Video-Versionen habe, lege ich mir zur Zeit als Fan alle Star-Trek-Filme auf DVD zu. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Wrath of Khan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Aufstand fürs Heimkino
Nicht nur das Android Data das spielen lernt auch der Captain gibt eine Paraderolle. Immer wieder ein Genuss diesen Film zu schauen.
Vor 5 Monaten von Jörn Müsseler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Star Trek- wie der erste Kontakt- at it's Best!!!
Also ich muss sagen, ich bin (auch) ein Fan von Star Trek Insurrection. Ich Glücklicher konnte ihn sogar kurz nach Erscheinen 1999 genießen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von MJ veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Film
super Film würde ich jederzeit wieder kaufen.super, super, super, super, super, super, super, super, super, super, super, super, super, super
Vor 8 Monaten von Schienmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein MUß für alle Star Trek - Fans
Da werden Erinnerungen wach an Stunden des Genußes und der Diskussionen mit meinen Söhnen!
Wer würde da nicht gern zur Crew gehören ?
Vor 9 Monaten von Margot Felber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sollte alles in Ordnung sein.
Ich habe diese BluRay verschenkt.
Und da bis jetzt keine Kritik angekommen ist (es war ein Kommiliton von mir, der äußert sich, falls doch mal was sein sollte),... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Philipp Köditz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top
gerne wieder bin mit dem produckt zufrieden der preiss ist auch OK gerne wieder bin mit dem produckt zufrieden der preiss ist auch OK kauf ich wieder top top top top top
Vor 9 Monaten von michael schwarz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wer Star Trek ((TNG) mag...
...der wird diesen Film ebenfalls mögen.
Zur Handlung des Films brauche ich hier ja nichts mehr weiter zu sagen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Loupe Garou veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Star Treck Fan
Super Qualität des Films und typische Star Treck Kost.
Es wird natürlich kein neuer Film daraus, aber wenn man einen Full HD Fernseher besitzt kann man diesen ja... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von SP13B veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar