Stand by Me - Das Geheimn... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: berlinius
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers [Special Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers [Special Edition]


Statt: EUR 5,99
Jetzt: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,02
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
36 neu ab EUR 3,92 3 gebraucht ab EUR 5,91 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,94

Amazon Instant Video

Stand by me - Geheimnis eines Sommers sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers [Special Edition] + Die Goonies + Ferris macht blau
Preis für alle drei: EUR 15,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Corey Feldman, Jerry O'Connell, Richard Dreyfuss, Kiefer Sutherland, Wil Wheaton
  • Regisseur(e): Rob Reiner
  • Komponist: Jack Nitzsche
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Special Edition
  • Sprache: Italienisch (Mono), Deutsch (Mono), Englisch (Mono), Französisch (Mono), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Tschechisch, Ungarisch, Hebräisch, Türkisch, Arabisch, Schwedisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Portugiesisch, Griechisch, Spanisch, Italienisch, Bulgarisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2000
  • Produktionsjahr: 1986
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (133 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000521GA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.003 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Sommer in Castle Rock, einer idyllischen Kleinstadt im US-Bundesstaat Oregon. Schon seit Tagen verfolgen Gordie, Chris, Teddy und Vern von ihrem Baumhaus aus die Radio-Meldungen über einen Jungen, der vom Blaubeerpflücken nicht zurückkehrte. Es heisst, dass der Junge von einem Zug überfahren wurde und dass die entsetzlich zugerichtete Leiche jetzt irgendwo neben den Gleisen liege. Vern und seine Freunde stellen sich vor, wie aufregend es doch wäre, nach dem Toten zu suchen. Beflügelt von dem Wunsch, als Helden gefeiert zu werden, machen sie sich auf den anstrengenden, abenteuerlichen Marsch quer durch die Bergwelt Oregons.

Amazon.de

Stand By Me basiert auf Stephen Kings Kurzgeschichte Die Leiche aus dem Band Frühling, Sommer, Herbst und Tod und wurde nach seiner Veröffentlichung 1986 mit etwas Verzögerung doch noch zum Hit. Der Film handelt jedoch viel mehr von Jungen-Freundschaften als von der morbiden Faszination toter Körper.

Es geht um vier zwölf- bis dreizehnjährige Jungen (Wil Wheaton, River Phoenix, Corey Feldman und Jerry O'Connell), die eine Zweitageswanderung auf sich nehmen, um in der Nähe ihrer Heimatstadt in Oregon die Leiche eines gleichaltrigen Jungen zu finden, der seit Tagen vermisst wird. Auf seinem Ausflug erlebt das Quartett einige Furcht erregende Abenteuer (inklusive einem bissigen Wachhund, einem Sumpf voller Blutegel und einem gefährlichen Sprung von einer Zugbrücke), aber es gibt auch die ruhigen Zwischenspiele. Der Film bietet ausreichend Raum für persönliche Offenbarungen, magische Momente wahrhaftiger Nähe und die raue Kameradschaft von Dreizehnjährigen, die beste Freunde sind. In den 50er Jahren angesiedelt, lullt der Film den Zuschauer mit einer Überfülle an anachronistischer Profanität und einer Art idealistischen Goldene-Zeiten-Nostalgie ein. (Die Handlung wird im Rückblick von der Figur Will Wheatons erzählt, der als Erwachsener von Richard Dreyfuss, Unheimliche Begegnung der 3. Art, gespielt wird.) Aber der Film ist dank der harmonischen Darstellung der jungen Besetzung und der zeitlosen Themen wie Freundschaft, Familie, Charakterbildung und Selbstachtung von Anfang bis Ende erfreulich unterhaltsam.

Beachtenswert sind auch Kiefer Sutherland als jugendlicher Bösewicht und John Cusack in einem Rückblick als Wheatons verstorbener und schmerzlich vermisster Bruder. Ein herzergreifender Film für ein großes Publikum, in dessen Anschluss Regisseur Rob Reiner mit Die Braut des Prinzen einen noch größeren Erfolg feiern konnte. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guy Incognito am 21. Mai 2007
Format: DVD
Story:

Castle Rock 1959: Ist schon 'ne lange Zeit her, aber nur wenn man Zeit in Jahren misst...

Mit diesem Satz fängt Stephen King's Verfilmung des Buches "The Body" richtig an. Gordie, Teddy, Chris und Vern, 4 Freunde im Alter zwischen 11 und 13, machen sich auf den Weg den vermissten jungen Ray Brower zu suchen, der vom Blaubeerplücken nicht wieder zurück kam.

Von dem Wunsch beflügelt, nach dem Fund als Helden gefeiert zu werden, vergessen sie wie gefährlich es alleine draußen sein kann.

Jedoch sucht noch eine Andere Gruppe nach dem Jungen...

Kritik:

Genial! Mit diesem Wort kann man die wohl Beste King-Verflimung beschreiben! Der Film lässt Jugenderrinerung aufblühen und erzählt eine wunderschöne Geschichte von Freundschaft und Abenteuer.

Die Besetzung hätte besser nicht sein können. River Phoenix (Sneakers - Die Lautlosen) und Will Wheaton (Star Trek - The Next Generation) gaben hier ihr Schauspieldebut. Für Jerry O' Connell (Scream 2) und Corey Feldman (Die Goonies) fing ebenfalls eine neue Welt an!

Zur DVD:

Leider kommt jetzt der negative Part des ganzen!

Die DVD muss sich mit einem Musikvideo, einem Making-Of (dafür einem sehr langen und ausführlichen!) und der Filmographien der Darsteller zufriedengeben. Insgesamt ist alles sehr mager ausgefallen.

Das Bild geht in Ordnung. Nichts besonderes. Die Farben sind zwar relativ kräftig fallen aber trotzdem nicht über den durchschnitt.

Der Ton ist sehr enttäuschend.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian am 6. Mai 2001
Format: DVD
"Stand by me-Das Geheimnis eines Sommers" ist einer der besten Filme die ich jemals gesehen habe. Die Geschichte über eine Jungenfreundschaft in den Wirtschaftswunder verklärten 50er Jahren ist eine der mit Abstand genialsten die jemals verfilmt wurden und besitzt eine Intensität, die sie vor Allem aus dem großartigen Spiel der Hauptdarsteller River Phoenix (Chris) und Wil Wheaton (Gordie) zieht, obwohl beide nicht älter als ihre Charaktere sind. Trotz der auch enthaltenen lustigen Stellen (unter anderem die Geschichte vom Kuchen-Wettessen), sind die wirklich großartigen Szenen die ernsthaften. So zum Beispiel wenn der scheinbar abgebrühte Chris dem von seinem Vater vernachlässigten und offenbar von Selbstmordgedanken geplagten Gordie unter die Arme greift und ihn bestärkt Schriftsteller zu werden. Das die, insgeamt vier, Freunde sich auf der Suche nach der Leiche eines Jungen befinden macht die Situation nicht gerade besser. Auch die Szene in der Gordie den Stadt bekannten Halbstarken (Kiefer Sutherland) und dessen Drohungen widersteht und das unfreiwillige Bad im Blutegel verseuchten Wasser sind große Klasse. Eine absolute Meisterleistung Wil Wheatons. Das Ende (den Ruhm nicht einzustreichen und die Leiche von der Polizei bergen zu lassen) zeigt die Größe die die Vier auf ihrer Reise erst erlernen und dann unter Beweis stellen müssen. Durchaus erstaunlich ist, dass Gordie der einzige sein wird, der trotz schlechter Vorzeichen, seinen Weg macht. Alles in allem ein "kleiner", aber feiner Film mit großen Momenten und Emotionen, die man von amerikanischer Massenware nicht gewohnt ist.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Charistes am 7. November 2005
Format: DVD
Wer Stephen King liest und auch auf auf seine Verfilmungen steht, wird diesen Film ohnehin lieben, alle anderen die noch keine große Erfahrung mit seinen Werken gemacht haben, können gerne weiterlesen.
In "Stand by me - Das GEheimnis eines Sommers" geht es mehr denn je um Zusammenhalt, Freundschaft und Nostalgie und den schönsten Sommer der Kindheit, als um das zentrale Thema des Streifens, einen toten Jungen zu finden, den ein Zug überrollt haben soll. Die Kleinstadt Castle Rock - in der übrigens verschiedene Stephen King Romane und Verfilmungen (u.a. Needful Things) spielen - ist ein idyllisches von der AUßenwelt abgeschntittes kleines Provinznest mit nur 1200 Einwohnern. Doch für Gordy und seien Freunde bedeutet es die Welt. Hier verbringen sie ihren letzten gemeinsame nSommer bis die Zukunft sie trennen wird.."
Der Film besicht vor allem durch seine einzigartige Atmosphäre und die kindlichen Dialoge der vier Freunde. Jeder fühlt sich zurückerinnert, an seine Clique in der Jugendzeit. Man kann sich mit jedem der Charaktere identifizieren und der Erzählstil wechselt oft von Drama zu Komödie und zur Grotesken (Gordys Geschichte im Wald).
Für mich bedeutet der Film sehr viel, da er mich näher zu Stephen King und seinen anderen Romanen geführt hat, meiner Meinung nach ist Stand by me die vielleicht beste Romanverfilmung seiner Bücher. Es ist ein Film der ohne jegliche Actionspektakel aufkommt, es ist viel zu schön in die Welt und Lanschaften rudn um Castle Rock einzutauchen, die Charaktere zu analysieren und einfach während des Filmes in Erinnerung schwelgen.
Ein Pflichtkauf!!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Rockn Roll Teenie Film 0 01.09.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen