EUR 29,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Rus-DVD-CD-Shop

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,36 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Stalker

Alexander Kaidanovsky , Nikolai Grinko , Andrei Tarkovsky    Nicht geprüft   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rus-DVD-CD-Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Stalker + Solaris + Nostalghia [Special Edition]
Preis für alle drei: EUR 58,71

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alexander Kaidanovsky, Nikolai Grinko, Anatoly Solonitsyn, Alissa Freindlikh
  • Regisseur(e): Andrei Tarkovsky
  • Format: PAL, Untertitelt, Restauriert, Dolby, HiFi Sound
  • Sprache: Unbekannt (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Mono)
  • Untertitel: Arabisch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 1979
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001B2JG0G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.751 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

The film is based on the science-fiction novel "A Picnic on the Roadside" by Russian sci-fi writers, the brothers Arkady and Boris Strugatsky.

Stalker is the man who knows a lot about the system of obstacles and traps in the Zone. He knows the way to the coveted room where any wish may come true. To find this room is the goal of Writer and Professor. The writer hopes to find inspiration there, the professor dreams of making a discovery. Led by the Stalker, they finally reach the room... But will they be able to enter it? And what will the path of self-knowledge lead to? The Andrei Tarkovsky film does not offer definitive answers.

Quoted in the film are the verses by poets Fyodor Tyutchev and Arseny Tarkovsky, the director's father.

Awards:
Luchino Visconti Prize for Andrei Tarkovsky at the David Donatello Competition in Italy, 1980;
Special Jury Prize (Interfilm and OSIK) at the Cannes IFF, 1980;
FIPRESCI Prize at the Cannes IFF, 1981;
Special Ecumenical Jury Prize for Off-Competition Films at the Cannes IFF, 1982
Special Freatures:
Photographs and filmografies of the cast and crew members;
Photo album;
Interview with photography director A. Knyazhinsky;
Interview with production designer R. Safiullin;
Interview with composer E. Artemiev;
Fragment from A. Tarkovskys diploma work, "The Streamroller and the Violin";
Documentary about A. Tarkovskys house, "Memory";

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
214 von 224 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bezieht sich auf Icestorm DVD (Russische Klassiker) 10. Dezember 2003
Von MKUltra
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Vorweg: Tarkovsky ist für mich der Filmkünstler überhaupt und Stalker eines seiner Meisterwerke, eine existentielle philosophische und spirituelle Erfahrung.
Leider ist die Bildqualität der neuen DVD Ausgabe von der Berliner Firma Icestorm in der Reihe "Russische Klassiker" (rote Hülle) unannehmbar. Das Bild ist unscharf, wird im Sekundentakt heller und dunkler, ist generell in der Mitte heller und an den Seitenrändern dunkler. Diese deutsch synchronisierte DEFA - Fassung soll "restauriert" bzw. "gemastert" sein, da fragt man sich, wie da die Qualitätskontrolle bei Icestorm aussieht.
Bei Tarkovsky-Fanseiten im Netz (darf hier leider keine url nennen) kann man eine gute Übersicht über die erhältlichen DVD - Fassungen inkl. Empfehlungen erhalten. Für Stalker siehts so aus, als wäre zur Zeit die Aritficial Eye 2 DVD Ausgabe (ebenfalls bei Amazon erhältlich) die beste Wahl, wenn auch nicht perfekt, aber ohne Aussicht auf eine bessere am Horizont.
Eines schönen Tages wird es hoffentlich eine Liebhaber - Edition geben, mit der einst verschollenen und wiedergefundenen ersten Fassung (70mm!) und einer orginalgetreuen 2. Fassung (die bekannte) im orginalen 1:1,37 Format ohne abgeschnittene Ränder und mit orginalem Soundtrack.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das enigma des 20. jahrhunderts ? 2. Juni 2002
Von sirius3
Format:DVD
diese reise in die "zone" ist die wohl kuehnste reise der filmgeschicht ! ... wer wollte da nicht mit : zu dem raum in dem die geheimsten wuensche wahr werden? ... der zuschauer muss allemal mit, denn er ist einer der reisenden, die der stalker, der eingeweihte, zu seinen wuenschen und aengsten geleitet ... in die verbotene zone - verstrahltes gebiet? - Tschernobyl prophetisch vorweggenommen? - das schutzgebiet einer ausserirdischen rasse, die laengst schon gelandet ist ? - gottes hinterhof ? ... oder wer kaeme da noch in frage, unsere geheimsten wuensche zu erkennen - oder sie gar zu erfuellen? ... diese duestere vision des menschlichen verlangens scheint laengst in erfuellung gegangen zu sein...
Tarkovskys beruehmtester film vielleicht - der beste kann man nicht sagen , weil alle filme tarkovskys absolute meisterwerke sind. meisterhaft hier auch kaidanovsky , heute selbst regieseur, in der hauptrolle. russischer tiefsinn pur.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man könnte über den Film eine Diplom-Arbeit schreiben 6. September 2007
Von Wanne
Format:DVD
Ich bin über viele Umwege auf den Film und diese Thematik gekommen. Zuerst hat mich das gleichnamige Computerspiel interessiert. Nicht zuletzt, weil es von meinen Landsmännern programmiert wurde, sondern auch wegen dem philosophischen Aspekt darin. Ich wollte unbedingt mehr erfahren und hab mir auch die Romane dazu geholt. Danach wollte ich noch wissen, was der Ursprung dieser ganzen Idee von einer sogenannten "Zone" war, darum musste noch "Picknick am Wegesrand" als Abend-Lektüre herhalten. Natürlich fehlte da noch das letzte Puzzleteil und ich hab mir noch diesen Film von Tarkowski ins Haus geholt, der ja eben jenen Stoff von den Strugazki-Brüdern aufgreift.

Der Film ist wirklich sehr sehr gut! Ich will nicht alles wiederholen, was meine Vorgänger schon erwähnt haben. Aber dieser Film ist in seiner Machart wirklich einzigartig und einfach toll (vielleicht sogar genial). Was ich auch nur sagen kann ist, dass man für die 2 1/2 Stunden wirklich ein bisschen Ruhe und Geduld mitbringen muss. Die Kameraführungen sind ruhig, ausgeglichen und enthalten wirklich wenige Schnitte. Aber dafür umso beeindruckendere Kamerafahrten, die einem schon fast ins Gesicht springen. Da muss man auch vor den Schauspielern einfach den Hut ziehen. Teilweise gibt es fast viertelstündige Dialoge und Handlungen, die einwandfrei und glaubwürdig rübergebracht werden, ohne Schnitt und ähnlichen Hokuspokus (davon könnte sich Hollywood mal eine dicke Scheibe abschneiden). Die Dialoge und Monologe sind wirklich sehr tiefgründig und vielleicht nicht mit dem ersten Mal gucken vom Sinn her vollständig erschließbar, aber auf jeden Fall können sie schon beim ersten Mal gucken ohne große Probleme verstanden werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Science Fiction? Entblösste Seelen! 20. August 2002
Von Ein Kunde
Format:DVD
Ich war etwa 14, als ich den Film im DDR-TV2 ("Für Freunde der russischen Sprache"), mit schwindendem Bild und Ton im Röhrenfernseher sah. Kurz danach las ich zum ersten Mal "Picknick am Wegesrand" von den Strugatzkis. Nach über zwanzig Jahren hat mich der Film noch immer nicht losgelassen. Darum kaufte ich die DVD für über 35 Euro.
Wie auch Nostalgia und Solaris ist Stalker ein Ausnahmewerk der Filmgeschichte. Die Bildsprache ist atemberaubend und die Darsteller geben Ihr Äusserstes. Obwohl der Film teilweise erheblich von der Romanvorlage abweicht, hat Meister Tarkovski es verstanden, zum Wesentlichen der Geschichte vorzudringen. Sience-Fiction und die "Zone" sind nur der Anlaß für diese zutiefst menschliche Geschichte. Die Charaktere werden meisterhaft entwickelt und der Film atmet eine unbeschreibliche Spannung. Die Nackenhaare sträuben sich, obwohl eigentlich nichts passiert. Das liegt nicht zuletzt an den seltenen Szenenwechseln. Tarkoski lässt seinen Kameramann minutenlang "draufhalten", was den Eindruck der Realität noch verstärkt.
Von der Bildsprache her fallen mir als Vergleich nur andere Tarkovski-Filme ein: "Nostalgia" und "Briefe eines toten Mannes".
Die DVD-Extras sind eine Offenbarung: Nach dem Abdrehen des ersten Teils von Stalker konnte das Filmmaterial nicht entwickelt werden: Die Arbeit eines ganzen Jahres futsch! Der Film wurde unter den Zwängen der sowjetischen Mangelwirtschaft gedreht - nicht einfach für einen Pedanten wie Tarkovski. Eine Doku zeigt das Haus Tarkovkis im heutigen verfallenen Zustand - zum Heulen!
Mein Tipp: Dieser Film gehört in jede Sammlung ernsthafter Filmliebhaber, egal wie teuer er ist. Unbedingt im Originalton (russisch) anschauen! Alles andere ist nicht lippensynchron und verfälscht das Werk.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Für mich ein MUSS!
Ist nichts für Actionfans, aber wer das Buch gelesen hat, versteht auch den Film. Der ist sehr gut gemacht! Keine Lust mehr zu schreiben!
Vor 4 Monaten von Jens Geißer veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nur was für echte Fans
Ich muss zugeben, dass ich den Film überhaupt nicht verstanden habe oder einfach keinen Zugang dazu habe. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von TomTom veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen atmosphärisches Meisterwerk
Der Film begeistert mit toller Soundkulisse und überragenden Bildern. Hier könnten einige Kameraleute heute noch sehr viel lernen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Kuhni veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen guter film
guter film ist etwas für fans die auf ausergewönliche filme stehen ich finde den film klasse meine frau hasst ihn
Vor 7 Monaten von raimund veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spannend und dann dieses plötzliche Ende
Das ist ein spannender Film, allerdings mit endlosen Längen. Man weiß nicht, was da wirklich passiert. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Jowe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Stalker (50 Wörter)
In diesem Klassiker des sowjetischen Kinos wir der scheinbar überwiegende Science- Fiction- Charakter ziemlich schnell aufgelöst, wenn man sich erst einmal mit den... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Dennis89 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für jeden Science Fiction Liebhaber
Ein wirklich sehr komplexer Film der aber durch seine Story sehr spannend und interessant ist.

Eindeutig ein muss für jeden Science Fiction Liebhaber, da der Film... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Tobias B veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Träume der Menschheit
Hier geht es darum, dass unter der Führung eines Stalkers, der am Rande der Gesellschaft lebt ein Ort gefunden werden soll, an dem sich die Träume der Suchenden... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von nad04 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kunst und Kritik in einem
In der „Stalker“ vermischen sich die Grenzen zwischen Innen und Außen. Der Stalker schleust Menschen durch die mysteriöse Zone, diesmal den Professor und einen... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Russische (?!) Seele
Wer russisches Kino, Tarkowski, Langsamkeit, Nachdenken und tolle Bilder mag ist hier richtig. Toller Film. Wort Wort Wort Wort Wort
Vor 16 Monaten von Dittmar Fechner veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar