Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Stalin. Eine Biographie [Gebundene Ausgabe]

Klaus Kellmann
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  

Kurzbeschreibung

März 2005
Die Entwicklung des Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, besser bekannt als Josef W. Stalin, vom begabten Schusterssohn zum machtbesessenen Diktator schildert der Band in einer neuen, sehr lebensnahen Perspektive. In thematischen Stationen begleitet Klaus Kellmann die verschiedenen Lebensetappen Stalins und gibt gleichzeitig eine allgemeine Analyse der dramatischen Epoche, die unter dem Namen »Stalinismus« in die Geschichte eingegangen ist. Man erlebt Stalin in der vorrevolutionären Zeit vor 1917, in den Stürmen der Revolutions- und Bürgerkriegsjahre, in seinem Verhältnis zu Lenin bzw. im Machtkampf um Lenins Erbe, bei seinem Aufstieg zum Diktator, als ›Vater‹ des Terrors, als ›Hintergangener‹ Hitlers, und als zentralen Mispieler auf der weltpolitischen Bühne im beginnenden Kalten Krieg. Der Leser erhält darüber hinaus ›intime‹ Einblicke in das Funktionieren des Machtapparates von Partei und Regierung in der Stalinzeit, er erfährt, wie Entscheidungen von weltweiter politischer Tragweite – oft ganz unspektakulär – gefällt wurden und welche tragischen Konsequenzen viele dieser Entscheidungen für den einfachen Sowjetbürger hatten. Dem Autor ist es in diesem Band gelungen, die Biographie Stalins mit den großen weltgeschichtlichen Ereignissen der Epochen nahtlos zu verbinden. Ein Ausblick verfolgt über den Tod Stalins hinaus die weitere politische Entwicklung der UdSSR bis zu ihrem Ende 1990 und darüber hinaus die jüngste Geschichte des neuen Russland bis zum amtierenden Präsidenten Wladimir Putin.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Primus; Auflage: 1., Aufl. (März 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896782657
  • ISBN-13: 978-3896782656
  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 15,2 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 971.015 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Kellmann, Dr., geb. 1951, hat 1984 mit einer Arbeit über den Zerfall marxistischer Systeme promoviert; seit 1985 arbeitet er als Dezernent bei der Landeszentrale für politische Bildung in Kiel; seit Jahren hat er sich mit Stalins Biographie beschäftigt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
3.3 von 5 Sternen
3.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend 18. Mai 2013
Von W. W.
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Umfangreiche Quellen ausgewertet und vermutlich auch richtig bewertet und eingeordnet, stilistisch brillant. Manch Frage bleibt offen; man müsste sich Notizen machen beim Lesen und den Autor dann gleich fragen können, was natürlich nicht realistisch ist. Auf jeden Fall erweitert es den Horizont insgesamt und besonders im Hinblick auf die Ungeheuerlichkeiten des stalinistischen Systems und die Gegenüberstellung zum Nationalsozialismus. Die Lektüre ist in jedem Fall ein Gewinn, obwohl man sich manchmal bei solchen Werken fragt, ob alle Wertungen und Darstellungen ineinander und zueinander passen - chrono l o g i s c h. Was aber ist schon logisch in der Geschichte, wenn nicht die Erkenntnis, dass der Mensch zur Bestie werden kann (s. Hobbes).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viele Fakten, wenig Persönliches 3. Dezember 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Auf knapp 300 Seiten präsentiert der Autor eine Stalin-Biographie, die die Zeit von Stalins Geburt bis weit über seinen Tod hinaus, nämlich bis hinein in die Putin-Ära umfasst. Dem eigentlichen Anspruch, eine Stalin-Biographie für den interessierten Laien vorzulegen, wird Kellmann dabei meines Erachtens nicht gut gerecht.
Zu viele historische Details und Nebenfiguren werden ausgebreitet, die man kaum einordnen kann, ohne sich bereits zuvor sehr gut in der russischen / sowjetischen Geschichte auszukennen. Über die Persönlichkeit Stalins erfährt man dagegen viel zu wenig - zu Stalins Kindheit z.B. ist sogar der entsprechende Wikipedia-Eintrag aufschlussreicher.
Für mich stellten sich nach der Lektüre noch intensiver als zuvor die Fragen, welcher Mensch sich eigentlich hinter dem grausamen sowjetischen Diktator verbarg, wie er zu dem wurde, was er war, und warum sich zu Lebzeiten in seinem direkten Umfeld oder in größerem Rahmen kein Widerstand gegen ihn formierte. Die Antworten darauf habe ich in dem Buch nicht gefunden. Stattdessen hatte ich das Gefühl, mit historischen Daten und Fakten zugeknallt worden zu sein. Von einer Biograhie hatte ich mir etwas anderes versprochen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leicht verstaendlich geschriebene Biografie 11. April 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Besonders fuer Einsteiger zum Thema "Stalinismus" eine leicht verstaendliche Biografie eines ruchlosen Staatsmannes,hemmungslosen Massenmoerders und Meisters der Selbstdarstellung und Geschichtsfaelschung.
Zwar kommt die Thematik "Gulag" etwas zu kurz, aber durchaus lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar