Stage Left ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Stage Left
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stage Left


Preis: EUR 18,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 11,39 2 gebraucht ab EUR 15,75

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Stage Left + Away With Words + Homo Erraticus
Preis für alle drei: EUR 44,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Januar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Favored Nations (rough trade)
  • ASIN: B0006PV61G
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 138.059 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Count the chickens
2. As told by
3. A French correction
4. Murphy's paw
5. Favourite things
6. After you, after me
7. D.I.Y.
8. Spanish tears
9. Stage fright
10. Winter snowscape
11. Nelly returns
12. Celestial servings
13. I raise my glass to you!
14. Don't say a word

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oldiefan am 22. Mai 2005
Format: Audio CD
Die neue CD von Martin Barre ist ganz im Sinne seiner beiden vorgängigen Solo-Projekte weitergeführt. Also etwas für die Fans von Gitarrenmusik in den Stilrichtungen Blues, Folk und Jazz. Man merkt auf dieser CD auch den grossen Einfluss, den Martin auf die Jethro Tull-Alben hatte, obwohl manchmal behauptet wird, das Ian Anderson alles im Alleingang mache...
Das Besondere an dieser CD ist, dass jedes der Stücke mit einer anderen Gitarre gespielt wird und zwar immer solche, auf denen Martin früher gespielt hat, daher der Titel "Stage Left".
Es macht richtig Freude sich diese CD anzuhören und sie wird bestimmt nicht langweilig. Die einzelnen Stücke sind sehr virtuos vorgetragen und reichen von rockig "Count the Chickens" über das Mainstreamartige "After You, After Me" bis romantisch verspielt "As Told By" - sein Lieblingsstück kann sich jeder selbst aussuchen. Eine CD ohne Schwächen!
Ich möchte diese CD ganz einach weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel Krumey-Erdmanski am 14. Februar 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Martin Barres drittes Soloalbum ist wieder sehr gelungen. Das erste das mir positiv auffiel, war das die Sängerin Maggie Reeday diesmal nicht dabei ist. Bei den ersten beiden Alben von Martin waren es die von ihr gesungenen Lieder, die nicht gefielen.
"Stage left" ist ein fast reines Instrumental Album, lediglich das letzte Lied - ironischer Weise "Don't say a word" betitelt -enthält Vocals.
Wie bei den Vorgänger Alben gibt es hier eine schöne Mischung aus Rock, Blues, Folk und einige Jazzanklänge sind auch dabei.
Hier hat uns der Gitarrist von Jethro Tull eine wunderbare CD beschert, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Ach ja, Jethro Tull, von dieser Band sind noch Jonathan Noyce (Bass) und Andrew Giddings (Keyboards) mit dabei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maikater62 am 12. Januar 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das letzte Werk des Tull-Gitarristen Martin Barre zeigt zweifellos das Können des Musikers.
Die Scheibe ist etwas für ruhige Stunden nach hektischem Alltag.
Dass nur wenig Gesang auf dem Album enthalten ist, könnte den einen oder anderen Hörer
durchaus stören. Aber so ist das nunmal; reine Geschmacksache.
Einige Titel haben durchaus Wiedererkennungswert. Zuvorderst seien hier die Titel Nr. 6:
"After You, After Me" und Nr. 14: "Don`t Say A Word" zu erwähnen!
Insgesamt ist das Album kein Superalbum, jedoch durchaus hörenswert, also kein
herausgeschmissenes Geld!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von flbach am 1. November 2014
Format: Audio CD
Marin Barre in Hochform stellt eine dichte Mischung elektrischer Musik mit akustischem Kompositionen vor. Die CD hat kaum Schwächen, wenn man vom letzten Stück absieht , auf dem als einziges gesungen wird -ansonsten handelt es sich hier ausschließlich um Instrumentalmusik von hoher künstlerischer Reife. Bestnote Mr. Barre: I raise my glass to you!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden