EUR 140,00 + EUR 7,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Ortner und Stanger GesmbH & Co, KG

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 158,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Davartis® (Preise inkl. MwSt.)
In den Einkaufswagen
EUR 158,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Gerum Online
In den Einkaufswagen
EUR 158,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Mario Noack "Preise inkl. MwSt."
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Stöckli Dörrgerät mit Timer und 3 Metallgittern
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stöckli Dörrgerät mit Timer und 3 Metallgittern

von STOECKLI
| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 140,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ortner und Stanger GesmbH & Co, KG. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
11 neu ab EUR 140,00
  • EAN:7610316805683
EUR 140,00 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch Ortner und Stanger GesmbH & Co, KG. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSTOECKLI
Modellnummer7610316805683
Artikelgewicht3,6 Kg
Produktabmessungen35,2 x 35 x 28,8 cm
Leistung600 Watt
Spannung230 Volt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002BHSF3O
Amazon Bestseller-Rang Nr. 16.498 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung3,6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit29. Mai 2009
  
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Stöckli Dörrgerät 0076.72 M mit 3 Metalldörrgittern
Dörrgerät inkl. 12 Stunden Timer, pflegefreundliches Kunststoffgehäuse, stufenlose Temperaturstufeneinstellung und aktive Warmluftzirkulation, die verschiedenen Dörrzeiten für das jeweilige Dörrgut sind auf dem transparenten Deckel eingeprägt, LED-Anzeige leuchtet, wenn die Heizung in Betrieb ist, inkl. drei Metalldörrgitter Kunststoffrahmen und Inoxgitter, die Metallgitter sind sehr feinmaschig und eigenen sich u. a. sehr gut zum Dörren von Kräutern, das Gerät kann mit bis zu 10 Dörrgittern betrieben werden, Höhe 28 cm, 33,5 cm, 230 volt, 600 Watt, Schukostecker CEE 7/7
Farbe hellgrau

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

69 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lilly am 14. Dezember 2010
Da ich Trockenobst sehr gerne mag mir die Preise dafür immer zu hoch waren haben wir uns entschlossen ein Dörrgerät zu kaufen. Wir haben etliche Obstbäume, so dass neben Wein und Saft immer genug fürs Trocknen übrig bleibt. Das Gerät ist inzwischen über ein Jahr im Einsatz. Hauptsächlich laufen Äpfel, mit einem Apfelschäler verarbeitet. In 30 min. ist der Stöckli mit 9 Gittern bestückt. Ganz hervorragend sind auch Zwetschgen und Birnen im Winter für Gebäck in Rum eingeweicht. Weiterhin trocknen wir viele eigene "Peppers" wie Cayenne, Habaneros etc. Bleiben Reste von frischem Gemüse oder Pilzen übrig werden sie getrocknet und z.B. zu Würzpulver (alte Kaffeemühle) verarbeitet. Da verdirbt nichts mehr. Getrocknete Früchte und Würzpulver haben sich als willkommene Geschenke und Mitbringsel erwiesen. Der Timer erleichtert die Arbeit sehr, vor allem zur Erntezeit, wenn "viel Betrieb" ist. Zusätzliche Gitter sind meiner Meinung nach notwendig, um einen optimale Auslastung des Gerätes zu gewährleisten. Wir haben uns für Edelstahlgitter entschieden. Die Reinigung erfolgt bei uns von Hand und alle Reste ließen sich bisher immmer spielend beseitigen. Wer viel zu trockenen hat und gerne kocht für den ist der Stöckli die richtige Investition !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
240 von 251 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hartmut Schoenherr am 25. August 2011
Grundsätzlich finde ich die Dörrtechnik von Stöckli (Stapelsystem) nicht befriedigend. Die alternative Kastenbauweise mit Einschüben und horizontaler Heizung/Belüftung zweier maßgeblicher Konkurrenten ist in Nutzfläche, Energieausnutzung und vor allem bei der Temperaturverteilung überlegen. Dafür kosten diese Geräte auch wesentlich mehr. Dass ich mich für Stöckli entschieden habe, liegt jedoch nicht am Preis, sondern daran, dass die beiden in Frage kommenden Konkurrenten mich in Materialqualität und Verarbeitung enttäuschten bzw. ich den eingesetzten Kunststoffen nicht traue (wegen unklarer Angaben, der Verwendung von recyceltem Material und/oder unangenehmer Plastikgerüche).

Bei Stöckli überzeugt mich der zumindest teilweise Einsatz von Edelstahl statt Kunststoff (wahlweise bei den Dörrgittern), die klare Deklaration der verwendeten Materialien und allgemein die gute Verarbeitung. Zudem behelligt Stöckli nicht mit unangenehmen Kunststoffgerüchen wie einer der Konkurrenten. Allerdings wird für die Metall-Dörrgitter Chromnickelstahl verwendet, was angesichts der in Obst vorhandenen Säuren für Nickelallergiker nicht unproblematisch ist. Zweifellos hat der Stöckli-Ansatz, das Naturprinzip der aufsteigenden Wärme zu nutzen (mit Gebläseunterstützung), großen Charme und verleiht dem Apparat auch eine starke eigene Ästhetik. Und ich bereue den Kauf auch keineswegs.

Die Temperatureinstellung beim Stöckli ist sehr ungenau, da die Steuerung in der Heizeinheit erfolgt, nicht über Sensoren im Dörrbereich - was bei dem Preis auch nicht zu erwarten ist.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
81 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinz-lothar Schilder am 16. Februar 2010
Als Diabetiker verlangt es mich immer wieder nach etwas Knabberbarem, was aber eigentlich verboten ist. Ich habe dann mal irgendwann ein Tütchen mit getrockneten Apfelringen gekauft und fand die toll. Zufällig stieß ich auf das Buch "Extra dry" in einem Buchladen und siehe da, es handelte sich um Gedörrtes. In der Hoffnung, das Richtige zu tun, habe ich mich für den Kauf des Dörrgerätes Stöckli mit Timer entschieden. Den Platz dafür gab es in meinem Schlafzimmer, da stört es nicht. Dann wurden Äpfel gekauft und relativ schnell hatte ich den Bogen raus, diese zu verarbeiten. Das Kerngehäuse wird mit einem runden Schneider entfernt und mit meiner Aufschnittmaschine schneide ich Ruck-Zuck die Äpfel in Ringe von 5 mm. Aufschnittmaschine deswegen, weil ich von anfangs 3 auf mittlerweile 10 Körbe aufgestockt habe und dafür Apfelscheiben mit dem Messer zu schneiden, zuviel Zeit kostet. Diese 10 Körbe befülle ich morgens und lasse das Gerät dann etliche Stunden laufen. Je nach Geschmack kürzer oder länger. Mir persönlich schmecken mittlerweile die Apfelringe am besten, wenn sie knackig trocken sind und meinem Zuckerspiegel macht es kaum etwas aus, wenn ich 1 bis 2 Hände voll von dieser Leckerei zu mir nehme. Die Körbe sind auch so gestaltet, dass sich die getrockneten Apfelringe leicht lösen ohne anzubacken. Also, voll empfehlenswert und während der Trocknungszeit weht ein herrlicher Apfelduft durch meine Wohnung.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Belladonna am 29. August 2011
Verifizierter Kauf
Ich habe das Stöckli Dörrgerät (Grundausstattung) im Juli erworben. Es ist zur Zeit in Dauergebrauch.An den Metallsiebgittern bleibt nichts hängen. Der Timer ist auch eine sehr praktische Sache für mich, da ich sehr flexibel unterwegs sein muss. Kräuter die getrocknet werden, bzw Blüten, behalten sehr gut ihre Farbe und bleichen nicht, wie an der Sonne, stark aus. Man ist von daher auch nicht mehr wetterabhängig und der Platz auf dem Dachboden kann für Anderes, als zum Trocknen genutzt werden. Das Gerät ist eine enorme Zeitersparnis für mich, da ich einen sehr großen BauernGarten im ökologischen Anbau habe und ich möchte es nicht mehr missen.Ich trockne Beeren und Obst, Gemüse, Blüten, Küchenkräuter, Heilkräuter, Baumrinde, Pilze, Trockenfleisch von A - Z. Eine Supersache, alternativ zum Einmachen. Zu teuer finde ich allerdings den NachkaufPreis für die Metallgitterringe, welche man noch zusätztlich zum Aufstocken kaufen kann, um das Gerät optimal auszulasten bzw. wenn man viel Material auf einmal zum Trocknen hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden