summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Spy Game - Der finale Cou... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: berlinius
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Spy Game - Der finale Countdown [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Spy Game - Der finale Countdown [Blu-ray]

82 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 5,99
EUR 5,99
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 5,99

Prime Instant Video

Spy Game - Der Finale Countdown sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Spy Game - Der finale Countdown [Blu-ray] + Sneakers - Die Lautlosen [Blu-ray] + The Game [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 19,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Redford, Brad Pitt, Catherine McCormack, Stephen Dillane, Larry Bryggman
  • Regisseur(e): Tony Scott
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Russisch (DTS 5.1 Surround), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch, Niederländisch, Griechisch, Ungarisch, Polnisch, Russisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 126 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00AIDTZ2S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.138 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1991 in den Räumen der CIA. Für den altgedienten Agenten Nathan Muir ist endlich die Zeit gekommen, sich zur Ruhe zu setzen. Doch einen Tag vor seiner Pensionierung erhält er die erschreckende Nachricht, dass sein einstiger Schüler und Protege Tom Bishop in China der Spionage angeklagt wurde. Bis zu seiner Hinrichtung verbleiben noch 24 Stunden...Aus Angst vor einem internationalen Skandal beschließt die CIA, den Vorfall zu ignorieren und überlässt Bishop seinem Schicksal. Vollkommen auf sich allein gestellt zieht Muir von nun an sämtliche Register und begibt sich auf eine gefährliche, nicht autorisierte Mission, um das Leben seines Freundes zu retten. Ein letztes Mal erinnert er sich an die vielen Momente, in denen er gemeinsam mit Bishop im Einsatz war. Ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit beginnt - und ein harter moralischer Kampf mit einer der mächtigsten Organisationen der Welt...

Amazon.de

Spy Game ist ein intelligenter Thriller, der eine dichte Handlung bietet, ohne den filmischen Schwung zu opfern, der für Regisseur Tony Scott so typisch ist. Der Film besitzt den Umfang eines komplexen Romans und dreht sich um den altgedienten CIA-Agenten Nathan Muir (Robert Redford), dessen Schützling Tom Bishop (Brad Pitt) seiner Hinrichtung in einem chinesischen Gefängnis harrt. Es ist Muirs letzter Tag vor der Pensionierung (Vorsicht, Klischee!), und Bishop wird von aalglatten CIA-Beamten absichtlich geopfert, um die gesunden Handelsbeziehungen mit China nicht zu gefährden. Muir hat also 24 Stunden Zeit, Bishops Kopf und den seiner flüchtigen Geliebten (Catherine McCormack) aus der Schlinge zu ziehen. Währenddessen verknüpft der Film die Endspurtstrategie des Mentors mit Rückblenden zu dessen Abenteuern als Student in Berlin, Beirut und anderswo.

Spy Game ist ehrgeizig, doch emotional wenig überzeugend und bei weitem nicht so aufregend wie Scotts Staatsfeind Nr. 1. Er wartet mit einem Humor auf, bei dem sich der gegerbte Redford und der attraktive Pitt gegenseitig die Bälle zuspielen. Und obwohl deren Dialog gelegentlich hinkt, fängt der Film mit fähigem Stil und Substanz alles mühelos wieder auf. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jury HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 9. Oktober 2010
Format: DVD
Mit "Spy Game" war Regisseur Tony Scott in mehrfacher Hinsicht ein wenig spät dran - nicht nur, was das stolze Alter seines CIA-Veteranen Nathan D. Muir betrifft. 2001 war auch ein Wendepunkt im internationalen Ansehen der CIA: glorreiche Agenten, die uneigennützig überall auf der Welt für den Frieden kämpfen, kann man dem informierten Publikum heute wohl kaum noch verkaufen. Aber dieser Film ist nicht einseitig, sondern präsentiert - zumindest von innen heraus - durchaus eine differenzierte Sicht des Geheimdienstwesens.

In "Spy Game" spielt der 66 Jahre alte Redford den CIA-Haudegen, Agentenführer und -Ausbilder Nathan. Im Vietnam-Krieg (also spätestens 1973) hat er den Soldaten Tom Bishop als Agenten angeworben, im Berlin der DDR-Zeit bildet er ihn aus und während des US UNO-Engagements in Beirut (1983/84) kommt es zu einem Konflikt, weil sich sein Zögling mit der englischen Terroristin und Ärztin Elizabeth Hadley einlässt.

Viele Jahre später versucht Bishop, gespielt vom 38-jährigen Brad Pitt, in einem riskanten Coup eben diese Ärztin aus einem chinesischen Gefängnis zu befreien, wo sie durch einen CIA-Austausch gelandet ist; er scheitert - ein kurioser Regie-Einfall - an einem Kaugummi. Binnen 24 Stunden soll er die Todesstrafe erleiden, falls er nicht vorher noch an einer endlosen Folterorgíe [1] stirbt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Azurprinz am 1. August 2003
Format: DVD
Einen Tag vor der Entlassung in seinen wohlverdienten Ruhestand kommt es für CIA-Agent Nathan Muir (Robert Redford) knüppeldick:
Sein ehemaliger Freund und Zögling Tom Bishop (Brad Pitt) wurde nach einem missglückten Befreiungsversuch in einem chinesischen Gefängnis verhaftet und zur Todesstrafe verurteilt. Sechs Jahre zuvor gingen beide aufgrund einer Auseinandersetzung im Streit auseinander. Nun liegt Bishops Leben wieder in den Händen seines alten Ausbilders, der 24 Stunden vor Ablauf seiner Dienstzeit all sein Verhandlungsgeschick unter Beweis stellen muss, um seinen Protegé vor der Hinrichtung zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
Eigentlicher Schauplatz von "Spy Game" sind die Konferenzräume und Gänge des Hauptquartiers der CIA in Langley, Virginia. Hier bestimmt unterkühltes Misstrauen die Gemüter, das Geschäft mit der zündenden Information hat in den Charakteren der einzelnen Agenten, die sich zu einem internen Untersuchungsausschuss zum Vorfall in China zusammengefunden haben, seine Spuren hinterlassen - der Titel des Films trifft zu: Wie bei einem Schachspiel versuchen die jeweiligen Kontrahenten sich einen Vorteil zu erspielen, alle sind Meister des Taktierens um Informationen und Hinweise, wobei sich Sinn und Motivation der einzelnen Züge häufig erst später entpuppen. Für den Zuschauer entsteht dadurch ein nervenzerreißendes Bild "zwischen den Fronten".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Midas am 3. Juni 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Das waren noch Zeiten, als Filme noch mit Empathie und Hingabe, wie auch mit exzellenter Kameraführung und intelligenten Dialogen Spannung zu erzeugen wußten.

Dieses Katz- und Mausspiel in der Gegenwart, das sich der altgediente und mit allen Wassern gewaschene Agent Muir mit seinen Gegenspielern liefert, basiert auf einem Fall aus Muirs Vergangenheit. Sein "Schüler" Tom Bishop (nette Allegorie zu "Die Lautlosen" oder "Aliens" ;-) ) ist bei einem Einsatz in China aufgeflogen.
Muir setzt alles daran Bishop wieder zu befreien. Er spielt virtuos auf der Klaviatur der Geheimdienste und kennt alle Tricks, auch die gemeinen.

Ich schaue mir den Film immer wieder gerne an, weil er mich immer noch in seinen Bann zieht. Die Story, die Dialoge, die Kamera, sogar der Ton ist ganz anständig. Nicht effekt-reißerisch oder gar aufdringlich. Aber ein wenig mehr Sorgfalt hätte auch nicht geschadet.

Für mich ist dieser Film ein wirklich gelungenes Werk und ich vergleiche alle neueren Filme des gleichen Genres mit ihm. Und es gibt leider viel zu wenige, die sich mit ihm vergleichen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Mai 2004
Format: DVD
Spy Game ist ein erstaunlich zügiger Agentenfilm, der nicht auf Action und Thrill getrimmt ist und ohne die üblichen zuvor ungesehenen, noch nie dagewesenen Schickimicki-Effekte und Bond-Allüren auskommt. Dafür besitzt der Film köstlichen 70er Charme - eigentlich erstaunlich für eine Regiearbeit von Tony Scott, der uns plumpe Machowerke wie Top Gun oder The Rock um die Ohren gehauen hat. Redford füllt seine Rolle als alternder CIA-Mann gekonnt und mit viel Augenzwinkern aus, dabei ist es wirklich völlig egal - daran haben sich einige Kritikergemüter erhitzt - wie jung oder alt er nun in den Rückblenden wirkt. Auch Brad Pitt fügt sich relativ nahtlos ins Geschehen ein, auch wenn er hier wieder den Rebellen geben darf - und von Robert Redford doch ein wenig an die Wand gespielt wird (platsch!). Wirklich entzückend sind die Sequenzen im CIA-Hauptquartier, in denen Redford an seinem letzten Arbeitstag vor dem wohlverdienten Ruhestand mit den Oberen Katz und Maus spielt.
Spy Game nimmt sich nicht absonderlich ernst und betrachtet Politika wie China oder den Libanon nicht von heroisierender oder gar zu moralisierender Seite sondern eher als geeignete Filmstaffage, wenn auch der ein oder andere gerade hier ein Haar in der Suppe suchen wird. Unverständlich blicke ich auf diverse Kritiken zurück, die dem Film bei Kinostart attestierten, die Mischung aus Rückblenden und Gegenwart seien für den Zuschauer zu verwirrend. Na ja, also viel scheinen die vom Kinopublikum nicht gerade zu halten...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Spy Game Blu-ray 1 13.04.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen