oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Spuren von Rot - Traces Of Red

James Belushi , Lorraine Bracco , Andy Wolk    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 11,99
Jetzt: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 5,02 (42%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Spuren von Rot - Traces Of Red + Gefährliche Begierde - Im Rausch dunkler Gelüste
Preis für beide: EUR 15,22

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: James Belushi, Lorraine Bracco, Tony Goldwyn, William Russ, Faye Grant
  • Regisseur(e): Andy Wolk
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen, Untertitelt
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 21. Januar 2013
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00ABA1NXC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.153 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Spuren von Rot (Originaltitel: Traces of Red) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1992. Regie in dem durch vielerlei Wendungen überraschenden Film führte Andy Wolk (Criminal Justice, Hit Man - Mord nach Anleitung, Defenders). Jack Dobson (James Belushi) wird erschossen aufgefunden. In der Rückblende sieht man ihn als umtriebigen Polizisten im mondänen Palm Beach, der nichts anbrennen lässt. Dobsons Bruder Michael (William Russ) ist das krasse Gegenteil. Die Seriosität in Person kandidiert er für einen Posten im Senat. Jack führt eine Liebesbeziehung mit der reichen Ellen (Lorraine Bracco), hat aber gleichzeitig eine Affäre mit Kellnerin Morgan (Michelle Joyner). Diese wird eines Tages tot aufgefunden, erdrosselt. Pikant daran: Ellen hatte Jack kurz vorher noch zusammen mit der Frau gesehen, in einem Parkhaus. Das behauptet sie zumindest. Dann wird eine weitere Frau, mit der Jack ebenfalls ein Verhältnis gehabt hat, ermordet. Und eine Prostituierte, die im gleichen Hotel wie Jack abgestiegen ist. Purer Zufall? Jack und sein Partner Steve Frayn (Tony Goldwyn) glauben nicht daran. Zumal alle Frauen nach ihrem Tod mit einer bestimmten Sorte eines Lippenstiftes beschmiert wurden. Die Cops vermuten das Werk einen Serienkillers. Dann erhält Jack einen mysteriösen Drohbrief, ausgedruckt mit fehlerhaften Buchstaben von einem PC-Drucker. Er überprüft den PC von Ellen, die als Täterin verdächtigt wird, hat aber auch Partner Steve ganz genau im Blick. Eifersucht als Tatmotiv? Steve wiederum übernimmt mehr und mehr die Ermittlungen und verdächtigt bald Jack. Doch es kommen noch andere infrage: Steves Frau Beth (Faye Grant) verhält sich merkwürdig und sogar Jacks sauberer Bruder Michael bringt sich ins Spiel. Es beginnt ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel auf Zeit. Wird es gelingen, den Killer zu stellen, bevor es ein nächstes Opfer gibt? Vielleicht sogar Jack selbst... Sehen Sie mit Spuren von Rot einen Thriller mit Drama und Tiefgang. Lassen Sie sich fesseln von dem verwirrenden und kuriosen Versteckspiel eines kaltblütigen Serienmörders und begleiten sie den coolen Frauenhelden Jack Dobson alias James Belushi in ureigene Ängste und Abgründe seiner Kindheit. 100 Minuten Psychospannung vom Feinsten, Gänsehautkino garantiert!

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 16 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von S. Simon TOP 500 REZENSENT
Verifizierter Kauf
Basic Instinct, Sliver, Jade - der Anfang der 90er Jahre trat eine kleine Welle von Erotikthrillern los. Spuren von rot kann man guten Gewissens auch hier einordnen, selbst wenn der Erotikfaktor sich etwas zurück hält, ein gewaltiges Knistern gibt's aber auch hier immer wieder mal. Zusätzlich fängt Spuren von rot" dafür aber toll die Schwüle der Gegend ein, in der er gedreht wurde, wie einige Jahre später Wild Things".
Wer Filme mag, in denen ein Cop sich offenbar in die falsche Frau verliebt, eventuell aber selbst ein düsteres Geheimnis hat und die Story einen gelungenen Schlusstwist bietet, ist hier bestens bedient.
Neben Mein Partner mit der kalten Schnauze", Red Head" und Der Prinzipal" der beste Film von James Belushi.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir mögen den Film und seine Personen. 3. Februar 2013
Von HannesD
Verifizierter Kauf
Der Film ist aus dem Jahre 1992, wie ich jetzt festgestellt habe. Mir schien, in der Erinnerung, dieses Datum (das Erscheinungsdatum) viel länger zurückzuliegen, so Mitte der Achtziger etwa. Vielleicht liegt es am Stil, der so viel mehr in dieses Jahrzehnt zu passen scheint.

Es handelt sich um einen - zugegeben - ziemlich durchschnittlichen Krimi, kein besonders raffiniert aufgezogener Spannungsbogen, wenige Überraschungen und auch nur eher durchschnittliche Schauspielerleistungen.
Die Handlung ist stellenweise sogar fast wirr, auch wenn man den kompletten Film über schon ganz gut mitbekommt was geschieht, und die Auflösung ein wenig hanebüchen und nicht unbedingt total schlüssig daherkommt.
Auch sind die Charaktere nicht immer so recht überzeugend, Probleme hat man vor allem mit James Belushi.

Das klingt nach einem zwei oder drei Sterne Bereich.

Aber nein, dieser Film hat etwas, einen Charme, dem - meine Frau und ich jedenfalls - man sich nicht so recht entziehen kann.
Das Wiedersehen mit "alten Bekannten" wie Lorraine Bracco, Tony Goldwyn und William Russ etwa, macht irgendwie Freude und letztlich bietet die Geschichte auf jeden Fall gute und kurzweilige Unterhaltung, zumindest für Leute unserer Generation, bei der auch der "Nostalgiefaktor" ein wenig mitschwingt.

Ich kann hier nicht anders, es müssen 5 Sterne sein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Traces Of Red - Spuren von Rot 9. Februar 2014
Von Films4Fun
Polizist Jack Dobson (James Belushi) lässt den Zuschauer auf seine letzten Mordermittlungen zurückblicken. Mehrere Frauen wurden auf die gleiche Weise ermordet und tragen stets gleiche Lippenstiftspuren. Alle Opfer kannte Jack persönlich und die Indizien deuten immer mehr auf ihn als Täter hin. Als schließlich noch erschütternde Details aus seiner Kindheit bekannt werden, beginnt sein Partner Steve (Tony Goldwyn) ebenfalls an ihm zu zweifeln. Ist Dobson selbst der psychopatische Mörder oder zieht vielleicht doch eine andere Person im Hintergrund die Fäden?

DVD-Edition:
Die deutsche Ausgabe bietet den Film in Deutsch und Englisch (jeweils DD 2.0) sowie deutsche Untertitel. Das Cover ist ein Wendecover, so dass man das lästige FSK-Logo nach innen verbannen kann. Das Bild im Format 4:3 bzw. 1,85:1 hat gute Farben und Schärfen, ist jedoch bei 2 getesteten TV-Geräten leicht in die Breite gezogen. Bei zig anderen DVDs gibt es derartige Probleme nicht. Am PC ist das Bild jedoch normal, ziemlich seltsam. Als Extras enthält die Disc Kinotrailer, Biografien und eine Bildergalerie.

Schauspieler:
James Belushi und Tony Goldwyn geben sehr überzeugende Leistungen als ungleiche Partner ab. Faye Grant und William Russ sind ebenfalls sehr gut, nur Lorraine Bracco hat mich wirklich enttäuscht. Ihr Spiel ist recht hölzern und teilweise auch zu überzogen auf sexy getrimmt, was mich eher langweilt als unterhält. Glücklicherweise haben die anderen Darsteller viel besser agiert.

Zusammenfassung:
"Spuren von Rot" war mehr oder weniger ein Blindkauf, der Dank gilt hierbei James Belushi und Tony Goldwyn.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar