• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Spuren statt Staub: Wie W... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ungelesen,hat einen Mängelstempel
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Spuren statt Staub: Wie Wirtschaft Sinn macht Gebundene Ausgabe – 11. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,90
EUR 15,00 EUR 3,66
77 neu ab EUR 15,00 18 gebraucht ab EUR 3,66

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Spuren statt Staub: Wie Wirtschaft Sinn macht + Alles, außer gewöhnlich: Provokative Ideen für Manager, Märkte, Mitarbeiter + Hört auf zu arbeiten!: Eine Anstiftung, das zu tun, was wirklich zählt
Preis für alle drei: EUR 59,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Econ Verlag (11. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3430200520
  • ISBN-13: 978-3430200523
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,4 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 340.901 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ratgeber für erfolgreiche Unternehmensführung gibt es wie Sand am Meer und zwar sowohl in persona als auch in gedruckter Form. „Consulting“ oder „Coaching“, wie es so schön auf Neudeutsch heißt, hat Hochkonjunktur. Und die Regale der Buchhändler biegen sich unter der Last der Erfolgsrezepte aus der Feder angeblicher „Wirtschaftsgurus“, die sich bemüßigt fühlen ihre Geistesblitze auch in Papierform unter die Leute zu bringen. Doch nur allzu viele der zu Bestsellern gepushten Ratgeber entpuppen sich als zwischen Buchdeckeln gepresste heiße Luft, als Neuaufgüsse immer gleicher Binsenweisheiten von Experten, deren größtes Talent offenbar in der Selbstvermarktung besteht.

Menschen, die nach Erfolg und Spaß im Berufsleben gieren, gibt es zuhauf. Doch was ihnen fehlt, ist Inspiration, also Sinnstiftung. „Spirit“ (engl. für Sinn, Geist etc.) lautet denn auch das Zauberwort, das im neuen Buch von Anja Förster und Peter Kreuz immer wieder auftaucht. Nicht umsonst als Anglizismus, denn es ist der besondere Geist, der den überdurchschnittlichen Erfolg amerikanischer Firmen begründet. Überall auf der Welt, denn Firmen wie Microsoft rangieren in puncto Unternehmenskultur und Berufszufriedenheit auch in Deutschland im Spitzenfeld. In 24 Szenen zeigt das Autorenduo auf, warum es sich lohnt, ausgetretene Pfade zu verlassen, und wo die Geheimnisse der Motivation begründet liegen.

„Der einzige Weg, um die Leistung nachhaltig zu steigern, besteht darin, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem die Menschen ihre individuellen Stärken einbringen und Sinn in ihrer Aufgabe finden können“, heißt es an einer Stelle. „Aber Achtung! Sinnstiftende Unternehmen sind nicht immer bequem. Wo es Spirit gibt, da werden auch höchste Ansprüche an jeden Einzelnen gestellt. Und das ist gut so.“ Wer Inspiration sucht, ist mit diesem Buch ausnahmsweise einmal gut bedient. Arnold Abstreiter

Pressestimmen

»Das Buch, sachkundig, frech und humorvoll, ist eine Blaupause zum intelligenten Regelbruch.« (Hamburger Abendblatt/ 11.10.-08)

»Es gibt zwei Arten von Wirtschaft, sagen Anja Förster und Peter Kreuz. Die eine ist von Gier und Geiz getrieben. Die andere lebt von Sinn, Leidenschaft um Empathie. « (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG/ 14.10.08/Winfried Kretschmar)

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Reinhard Ematinger am 1. Oktober 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
... dieses Buch! Eine wunderbare Fortsetzung von "Alles, außer gewöhnlich", die Mut macht, zum intensiven Nachdenken und herzlichen Schmunzeln anregt. Gewohnt frech ziehen Anja Förster und Dr. Peter Kreuz passende greifbare Beispiele, die eine mentale Gegenwehr sinnlos machen, aus den Ärmeln. Warum gebe ich meine Vorlesungen aus Unternehmensstrategie nicht einfach auf - und meinen Studenten wort- und grußlos dieses Buch?

PS an die Personalverantwortlichen der vielen mausgrauen Unternehmen in der Nähe und Ferne: Verbieten Sie Ihren Mitarbeitern, dieses Buch zu lesen! Sie sehen sie sonst vermutlich nie wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT am 28. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Anja Förster und Peter Kreuz, die sich als Vertreter einer neuen Generation von Wirtschaftsvordenken sehen, haben mit "Spuren statt Staub" (Econ-Verlag, Berlin 2008) wieder ein Buch vorgelegt, das zum Nachdenken anregt. Motto und auch Teil des Buchtitels ist ein Satz von Antoine de Saint-Exupéry: "Geh nicht nur die glatten Strassen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub". Sie sind den Ursachen auf Grund gegangen, warum es einerseits Unternehmen mit "Spirit" gibt, die Spuren hinterlassen, und andererseits Unternehmen, in denen "nur" gearbeitet wird. Als Unternehmen, die Spuren abseits des wirtschaftlichen Erfolgs hinterlassen, sehen die Autoren solche die Ideen haben, Leidenschaft zeigen und durch einen unverwechselbaren "Spirit" gekennzeichnet sind. Ihr Schluß ist, daß der Geschäftszweck bei solchen Unternehmen weit über Ziele wie Rendite, Marktanteil und Umsatzsteigerung hinausgeht - und nur solchen Unternehmen wird es gelingen, auf Dauer gegen globale Konkurrenz zu bestehen. In 24 "Szenen" werden die Erfolgsgeheimnisse des "Spirits" anhand von Adjektiven entschlüsselt: so z.B. in Szene 13 anhand von "authentisch" (ein Unternehmen, seine Mitarbeiter, seine Produkte, sein Marketing muß stimmig sein), in Szene 12 anhand von "begeisternd" (Kunden werden zu Fans), in Szene 11 anahnd von "magnetisch" (Klasse zieht Klasse an - bei Eigentümern, Management, Mitarbeitern) und in Szene 22 anhand von "vertrauensvoll" (Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser, da sinnschaffend). Szene 24 "mutig" ist lt. den Autoren der Schlüssel zu allem. Denn: Wer Spuren hinterlassen will, der braucht Mut. Keine Macht, kein Geld, nur Mut. Und dazu Leidenschaft. Zum Buch selbst kann man nur einen anderen Buchtitel von Anja Förster und Peter Kreuz heranziehen "Alles, außer gewöhnlich".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fiona Amann am 30. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Der letzte Satz sitzt. Mut ist der Schlüssel zu allem" verraten Anja Förster und Peter Kreuz nachdem sie zuvor in 255 kurzweiligen Seiten von Unternehmern erzählen, die Spuren statt Staub" hinterlassen. Sie berichten von Menschen, die Mut haben und hatten, eingefahrene Wege zu verlassen oder die erst gar nicht den bequemen vorgezeichneten Lebensplan gefolgt sind. Beispiel um Beispiel erfahren wir, warum vorgetretene, vorgedachte und vorgemachte Pfade nichts für Individualisten und Vordenker sind - erst recht nichts für Genies. Und wir hören, dass der Abschied vom konventionellen, mehrfach abgesicherten Denken, keineswegs zwangsläufig in den Ruin führt, sondern wirtschaftlich überaus erfolgreich ist. Vorausgesetzt man vertaut seinen eigenen Stärken und verfolgt die selbstgesteckten Ideen und Ziele mit Leidenschaft - und Mut.
Die Autoren stellen keineswegs Spinner oder Künstler vor, die nur zufällig" Glück hatten - und damit erfolgreich waren, sondern richtig bodenständige Unternehmen. Mehr noch: Sogar milliardenschwere Konzerne und Handelsketten können anders - sofern ihre Chefs es wollen und täglich vorleben. Denn nur so machen auch die Mitarbeiter mit.
Ja, ja, ja! Es geht doch auch anders - ich nicke beim Lesen fast bei jeder Seite und denke an jene, die nichts anderes als an das nächst höhere Jahresgehalt im Kopf haben und dafür skrupellos Moral und Menschlichkeit über Bord werfen.
Spuren statt Staub. Wie Wirtschaft Sinn macht" ist ein ungeheuer inspirierendes Buch. Es macht auch Mut, sich selbst zu prüfen: Was möchtest du im Leben wirklich erreichen - und wie?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Körner am 21. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Wie im Titel meiner Rezension schon angedeutet, geht "Spuren statt Staub" da weiter, wo "Alles, außer gewöhnlich" aufgehört hat! Wieder gelingt es dem Autoren- und Ehepaar Förster/Kreutz auf ungewöhnliche Art und Weise interessante Anregungen für Erfolg in der Wirtschaft zu geben. Dabei fasziniert mich immer wieder, dass Heerscharen Powerpoint präsentierender Unternehmensberater nicht auf solch eine beeindruckende Ideenvielfalt kommen, sondern immer weiter das graue Wirtschaftsalphabet hinunterbeten.
Also, für alle die über den Tellerrand hinausschauen wollen - unbedingt lesen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Port am 29. Januar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Schade, schade!!! Das Buch habe ich gekauft, weil ich von "Alles außer gewöhnlich" begeistert war. Doch leider kommt nicht viel Neues, im Gegenteil, das preisgekrönte Buch aus dem Jahr 2007 wird immer wieder zitiert und die Autoren sonnen sich in ihrem dort erworbenen Ruhm. Wer "Alles außer gewöhnlich" gelesen hat, braucht "Spuren statt Staub" nicht mehr! Es ist eben sehr schwer, solch einen Erfolg zu wiederholen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen