EUR 19,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Joe2000

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
TEUCHTLER RECORDSHOP In den Einkaufswagen
EUR 19,99
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 22,90
Medienvertrieb & Verlag In den Einkaufswagen
EUR 24,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Sprung in den Tod

James Cagney , Virginia Mayo , Raoul Walsh    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Joe2000. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

One of the most great Warner Brothers gangster movies, this 1949 release afforded James Cagney one of the finest roles of his career. In it he plays Cady Jarrett, a mother-fixated psychopathic criminal, a character based on the real life Doc Baker - son of the notorious Ma Baker. Many memorable sequences grant classic status: the one man prison dining hall riot, when Jarrett learns of his mother's fate: the truly disturbing scene when the grown Jarrett secks solace on his mother's lap: the stark sensuality as Jarrett hikes his new bride over his shoulder: and most of all, the justly famed finale as the caged Jarrett is blown to smithereens atop a Californian petrol refinery.

VideoMarkt

Gangster Cody Jarrett, Sohn eines in der Anstalt gestorbenen Vaters und von der Mutter abhängig, ist ein eiskalter Killer und Räuber. Mit seiner Gang überfällt er einen Postzug, will erst mal verschwinden und geht für ein Delikt zwei Jahre ins Zuchthaus. Dort verfängt er sich im Netz des Polizeispitzels Fallon. Er erfährt von Mas Tod, bricht aus, nimmt sich seine untreue Freundin Verna vor, tötet alle Gang-Mitglieder, flüchtet, von der Polizei verfolgt, auf den Öltank einer Raffinerie, schießt in den Tank und jagt sich in die Luft.

Video.de

Einer der größten, besten, einflussreichsten Gangsterfilme, seiner Zeit weit voraus, von Raoul Walsh mit gnadenloser Rigorosität inszeniert. Mit einem höllisch guten James Cagney als neurotisch kindlichem Brutal-Ödipus mit epileptischen Anfällen, die schockierten. Der Schlusssatz "Made it, ma, Top o' the world" des von fürchterlichen Abhängigkeiten gehetzten Gangsterchefs Cody wurde häufig zitiert. Ein großer Kassenerfolg, setzte "White Heat" auch Maßstäbe für funktionale Actionszenen (der Überfall). Deutscher Kinotitel: "Maschinenpistolen".

Blickpunkt: Film Kurzinfo

James Cagney jagt sich als Gangster-Ödipus in die Luft.

Synopsis

s/w Ein brutaler und neurotischer Verbrecher mit einem krankhaften Mutterkomplex wird von einem Polizeibeamten eiskalt erledigt, der sich in sein Vertrauen und seine Bande eingeschlichen hat. In seinem erfolgreichen Comeback als großer Gansterdarsteller spielt James Cagney den psychopathischen Cody Jarrett. als der mutterfixierte Räuber und Killer von der Polizei eingekreist ist, flüchtet er auf einen Gestank und jagt sich in einem Anfall von Wahnsinn selbst in die Luft. Raoul Walshs strenge Regie, eine interessante Story und natürlich Cagneys überzeugende Darstellungsweise sind die Elemente, die hier ein Meisterwerk des "Film Noir" entstehen ließen. James Cagney spielt eine Rolle mit abstoßender Brillanz.
‹  Zurück zur Artikelübersicht