Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,86
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung Gebundene Ausgabe – 2. November 2006

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,45 EUR 0,86
2 neu ab EUR 12,45 10 gebraucht ab EUR 0,86

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Rezension

Neues Projekt? Java- und JEE-Anwendungen? Überlegungen, Spring und/oder Hibernate einzusetzen? Dann hat das Autorenteam von Spring und Hibernate. Eine praxisbezogene Einführung einen neuen Leser gefunden: Ziel ihres Buches ist es, über einen praxisbezogenen Einstieg anhand eines durchgehenden Beispiels einen möglichst schnellen und dennoch fundierten Einstieg in die beiden Frameworks zu vermitteln.

Man könnte Spring und Hibernate als eine Art Crash-Kurs für bereits erfahrene Programmierer verstehen -- ohne den Balast einer weiteren Einführung in Objektorientierung, Java oder die Grundlagen von JEE- und Webtechnologien. Rein ins Wasser und los schwimmen: zuerst ein Überblick und die Installation, dann die Software-Architektur der Beispielanwendung gefolgt von einer Einführung in Hibernate sowie das O/R-Mapping mit Hibernate. Dann Spring: Einführung, Datenzugriffsschicht und Services. Schließlich kommt zusammen, was zusammen gehört: Webanwendungen mit Spring und Hibernate. Und schließlich die Integration in die JEE-Welt. Auf der Website zum Buch liegen die Quellen der Beispiele sowie weitere Links rund um Hibernate und Spring.

Für die fünf Autoren von Spring und Hibernate ist der Weg das Ziel und in diesem Fall ist der Weg über die Praxis hin zu einem arbeitstauglichen Verständnis beider Frameworks extrem kurz. Wer Ergebnisse braucht, wird sich in den weniger als 300 Seiten der Autoren wohl fühlen.

--Wolfgang Treß

Buchrückseite

DIE WUNDERBARE WELT VON SPRING UND HIBERNATE
- Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, wie Spring und Hibernate funktionieren.
- Erfahren Sie anhand einer durchgehenden Beispielanwendung, wie Sie die beiden Frameworks einsetzen können.
- Basiert auf Spring 2.0 und Hibernate 3.2
- Auf der Website zum Buch: Sourcecode der Beispiele, hilfreiche Links und mehr.
SPRING & HIBERNATE // Sie suchen einen schnellen und praxisbezogenen Einstieg in Spring und Hibernate? Sie stehen vor einem Java-Projekt, in dem Sie eines der Frameworks oder beide zusammen einsetzen wollen? Dann ist dieses Buch genau richtig für Sie.
Der leichtgewichtige Ansatz vom Spring und das mächtige O/R-Mapping-Tool Hibernate haben in den letzten Jahren eine Revolution in der Entwicklung von JEE-Enterprise-Applikationen ausgelöst. In diesem Buch lernen Sie die Grundkonzepte und Einsatzmöglichkeiten dieser zwei De-facto-Standards kennen. Im Mittelpunkt steht die Verwendung der zwei Frameworks in JEE-Applikationen. Zahlreiche Code-Beispiele und Tipps aus der praktischen Erfahrung der Autoren erleichtern Ihnen die Umsetzung.
Aus dem Inhalt:
- Überblick und Installation - Software-Architektur der Beispielanwendung - Einführung in Hibernate - O/R Mapping mit Hibernate - Einführung in Spring - Die Datenzugriffsschicht - Services mit Spring - Webanwendungen mit Spring und Hibernate - Integration in die JEE-Welt

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Am besten oute ich mich gleich zu Anfang: programmiere seit der letzten Steinzeit (sprich vor PC-Zeit), mache Java-Software mit J2EE und Swing in einem Großprojekt seit ca 5 Jahren. Naja, hin und wieder gibt es neben unserem Hauptprojekt (J2EE, EJB, Swing) auch Lückenfüller mit anderen aktuellen Techniken. Hibernate lernte ich in einem solchen Füllprojekt kennen. Auf Spring stieß ich dann eher in der Fachpresse und auf Kongressen.

Inhaltlich muß ich sagen, daß ich Spring nach Lektüre dieses Buches eher noch kritischer sehe. Danke dafür! Die Darstellung im Buch aber ist wirklich gut. SIe sollte auch zum Beispiel jedem Suchenden klar machen, daß Spring nicht leichter zu handhaben ist als zum Beispiel J2EE o.a.

Die Hibernate Darstellung ist auch sehr gelungen. Auch hier wird aber klar, daß eine Hibernate Persistenz-Schicht nicht weniger kompliziert oder aufwendig als zum Beispiel eijne EJB3-Schicht ist. Aber das Buch stellt dies - für alle Sachkundigen jedenfalls - sehr deutlich dar. Das ist gut!

Der Schreibstil ist wirklich unterhaltsam und gut lesbar. Nicht ganz unwichtig oder gar häufig für ein Sachbuch.

Die Beispiele lassen eventuell ein wenig zu wünschen übrig, wenn es um Randbereiche oder weiterführende Themen geht. Vielleicht gehen die Erklärungen auch ein wenig nicht tief genug in der Erklärung, wenn man nicht gerade schon andere vergleichbare Systeme kennt.

Auf das nächste Buch der Autoren bin ich schon gespannt.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Als Student der Wirtschaftsinformatik ist es mir sehr wichtig mich auch mit neuen Technologien auseinander zu setzen.

Dabei verzichte ich gewöhnlich auf Bücher und greife eher auf VHS Kurse zurück oder ähnliches. Als Student hat man ja auch die Möglichkeit die interessantesten Kurse zu besuchen…

Diesmal jedoch führte kein Weg daran vorbei sich dem Thema literarisch erstmal anzunähern.

Meine Wahl fiel dann auf dieses Buch.

Der Leser wird umsichtig und verständlich in Spring und Hibernate eingeführt.

Für mich war vor allem der Hibernate Part sehr wichtig, da ich bisherige Lösungen

Objekte in einer Datenbank zu speichern etc. als nicht sehr gelungen empfand.

Spring hingegen war mir schon teilweise etwas bekannt, aber auch hier konnte ich neue

Informationen und Erfahrungen sammeln.

Das Code Beispiel (es gibt keine CD, unter [...] kann man sich diesen downloaden) ist gut gewählt und beantwortet auch noch offene Frage oder Unsicherheiten durch einen Blick in dessen Source Code.

Allerdings hätte man die Code Beispiele direkt im Buch unter Umständen deutlicher machen sollen. Nicht immer wird sofort klar, welcher Code Schnipsel eigentlich in welche Stelle gehört.

Der Lesestil ist erfrischend, die Gedankengänge nachvollziehbar und im Gegensatz zu ChrisHH vermisse ich hier keinen roten Faden, denn die Techniken und ihr Sinn werden

detailliert beschrieben und vertieft.

Man darf natürlich dabei nicht vergessen, dass ein Buch, welches sich auf ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist m.E. eines der besten als Einführung, wie Spring und Hibernate in Webanwendungen richtig benutzt werden. Als systematische Referenz kann das Buch zwar nicht dienen; das will es auch nicht, weil dies die Websites der Produkte besser können. Aber es stellt an den Beispielen die Zusammenarbeit zwischen beiden Frameworks mit ihren vielfachen Fehlermöglichkeiten dar und bietet dafür Lösungsmöglichkeiten. Und diese Information findet man wederbei Spring noch bei Hibernate. Hier hilft das Buch, die Lernkurve abzuflachen und erspart manch böse Überraschung.

An der Aufmachung und sorgfältigen Edition merkt man im Übrigen auch, dass das Buch bei einem anspruchsvollen Verlag herausgegeben wurde. Dies steigert das Lesevergnügen.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Im Wesentlichen besteht dieses Buch aus unstrukturiertem Geschwafel, das man nicht erträgt, wenn man bspw. mathematische Präzision aus seinem (Technische) Uni-Studium gewöhnt ist. Ein roter Faden fehlt im Wesentlichen, und die meisten Worte in diesem Buch sind Füllworte. Man bekommt den Eindruck, dass die Autoren entweder selber noch nicht verstanden haben, worum es bei den beschriebenen Technologien geht, oder nie gelernt haben, den zu vermittelnden Stoff strukturiert und präzise aufzubauen und auf den Punkt zu bringen.

Wer selber eher aus der Autodidakten- oder Praxisecke kommt und keinen Universitäts-Hintergrund hat mag mit dem Buch gut klarkommen. Auch mag es Leute geben, denen dieser Stil einfach persönlich liegt.

Ich hingegen bin dazu übergegangen, die Seiten nur zu überfliegen und nur dann genauer zu lesen, wenn ein Zusammenhang gerade interessant oder eingängig erscheint. Außerdem gibt es eine durchgehende Beispielapplikation, die man sich aus dem Netz herunterladen kann. D.h. es mag lohnenswert sein, diese durchzuarbeiten und nur dann ins Buch zu gucken, wenn Fragen auftauchen.

Die drei Sterne gibt es dafür, dass die Kombination aus den beiden Themen Spring und Hibernate offenbar noch nie als Buch aufgegriffen wurde. Außerdem ist trotz aller Unstrukturiertheit der Stoff recht umfangreich und ich habe Hoffnung, dass am Ende doch ein recht umfassendes Bild entsteht. Jedoch verlasse ich mich dafür nicht mehr auf dieses Buch, sondern ziehe in erster Linie die Referenzen von Spring und Hibernate selbst zu Rate.
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden