Zum Wunschzettel hinzufügen
Spitshine
 
Größeres Bild
 

Spitshine

6. April 1999 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:38
30
2
3:10
30
3
3:34
30
4
4:14
30
5
2:58
30
6
3:30
30
7
5:57
30
8
4:38
30
9
6:05
30
10
5:12
30
11
0:26
30
12
0:38

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. April 2000
  • Label: Thunderdog Music
  • Copyright: (c) 1999 Cosa Nostra Music
  • Gesamtlänge: 46:00
  • Genres:
  • ASIN: B001SDWXXK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 189.762 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Catero auf 12. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
New York Rock der typischen Art. Mag man - oder eben nicht. New York Dolls skelettiert. Steve Conte ist der Gitarrist der New-Dolls. Nur Stimme-Gitarre-Bass-Drums. Wie auch auf ihrer zweiten CD "Linoleum" zunächst nur knappe Gitarrensoli, nichts drumrum, meist konturgebende Riffs. Ebenso knappe Songs. Klassisches Song-Schema.
Erst gegen Ende der CD übersteigen die Nummern die 5 Minuten Marke und die Soli die der 5 Sekunden. Und hier weicht die Band vom sonstigen Jewels-Schema ab, es kommt fast eine Cream-Komponente ins Spiel: wuchtiger Bass, lange Leadläufe auf der E-Gitarre im längsten Track "Trail of Tears". Von so etwas nehmen sie dann auf ihrer zweiten CD völlig Abstand.

Gewöhnungsbedürftig, wenn man das Ganze ansonsten in der Austin-, Memphis- oder Nashvilleversion kennt, ist der melodiöse Gesang, fern jedes Shouter-tums. Ruft fasst nach Satzgesang - tut's zum Glück aber nicht allzu oft. Rockmusik in unterschiedlichen Gangarten, aber immer auf das Wesentliche reduziert, nicht mehr, nicht weniger. Typisch New York Sound eben....mit Stil, Klasse und immer rasiermesserscharf. Wie all ihre Aufnahmen, eine Retrospektive der Ur-Sekunde des Rock.

Wenn Du als Kritiker nur eine Rockaufnahme hättest, dann wäre es - vielleicht, es gibt da dann noch ein paar mehr! - eine von Steve Conte: die Essenz der Rockmusik. Sie braucht keine Bewertungssternchen, sie steht für sich selbst - allerdings wäre es dann seine zweite Crown Jewels "Linoleum".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden