Jetzt eintauschen
und EUR 3,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Spirituelle Magie: Die hohe Kunst der Heiler und Hexen [Taschenbuch]

Phyllis Curott , Ralph Tegtmeier
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. August 2005
Dieses Praxisbuch der bekannten Wicca-Priesterin Phyllis Curott enthält das gesamte ABC der Hexenkunst – und ist dabei so viel mehr als eine typische »Rezeptsammlung« für angewandte Magie. Als Basis werden die spirituellen Prinzipien und Praktiken der traditionellen Magie vermittelt. Im Vordergrund steht jedoch die kreative, eigenständige Erarbeitung eines individuellen magischen Stils, der auch wirklich der eigenen Persönlichkeit entspricht.



Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (1. August 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453700236
  • ISBN-13: 978-3453700239
  • Originaltitel: Witch Crafting
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 344.803 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Phyllis Curott studierte an einer amerikanischen Eliteuniversität Jura und handelte für eine New Yorker Anwaltskanzlei mit Musikrechten. Sie ist Hohepriesterin der ältesten und größten Wicca-Organisation.

Ralph Tegtmeier wurde in Kairo geboren und wuchs in Indien auf. Er hat sich jahrelang mit östlichen und westlichen Bewusstseinslehren befasst und diese im unternehmerischen Alltag umgesetzt. Neben mehreren Firmengründungen (Buchhandlung, Buchverlag, Seminarorganisation, Internetsoftware- und serviceanbieter) schrieb er 25 Bücher, einige davon wurden internationale Erfolge. Er lebt in Belgien.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Einleitung

Hexenkunst – dieses Wort hat früher einmal Bilder von grüngesichtigen Vetteln wachgerufen, die auf Besen umherschwirrten und den Teufel anbeteten. Heutzutage jedoch kann der normale Zeitgenosse ein Buch aufnehmen, mit Teenagern reden oder an einem Seminar teilnehmen, um die Wirklichkeit der Hexenkunst kennenzulernen. Wicca (das sowohl eine spezifische Tradition des Hexenkults ist, wie auch ein gängiges Synonym für die Hexenkunst überhaupt – in diesem Buch verwende ich die Begriffe in beliebiger Austauschbarkeit) ist eine wunderschöne, mächtige Form der Spiritualität, die viel mit jener der Indianer und der Ureinwohner anderer Länder gemein hat, und in den USA ist es mittlerweile die am schnellsten wachsende Religion überhaupt.
Als Wicca-Priesterin mit über zwanzig Jahren Praxis sowie als Anwältin, Aktivistin und Autorin habe ich mich stets in aller Öffentlichkeit dafür eingesetzt, die negativen Klischees aus der Welt zu schaffen, die dieser vitalen und authentischen Religion anhaften. Mit der Veröffentlichung meines ersten Buchs – meinem Erinnerungsband mit dem deutschen Titel Im Namen der Großen Göttin, in dem ich beschrieb, wie ich Hexe wurde – wollte ich die Tür zur verborgenen Welt der Hexenkunst aufstoßen, um ihre Weisheit und ihre Macht mit einer Welt zu teilen, die sich in großer Not befindet.
Dieses neue Buch wurde inspiriert von meinen Abenteuern, die auf die Veröffentlichung meines Erinnerungsbuchs folgten, das zu schreiben eine derart magische, freudvolle und alles verwandelnde Erfahrung gewesen war, daß ich mich schon richtig darauf freute, den Folgeband zu verfassen. Doch im Zuge meiner Reisen durch die Vereinigten Staaten und eines großen Teils von Europa und Australien, die dem Abhalten von Autorenlesungen und Vorträgen dienten, gelangte ich immer mehr zu der Überzeugung, daß ich als allererstes auf das eingehen müsse, was aus unserer eigenen Gemeinschaft an mich herangetragen wurde. Viele Leser, die von meiner Beschreibung angetan waren, wie es sich anfühlt, ein magisches Leben zu führen, fragten mich, wie sie die Magie auch in ihr eigenes Leben bringen könnten. Und sowohl neue als auch alte Praktikanten teilten mir immer wieder mit, daß sie ein Anleitungsbuch suchten, das über das übliche »stell dich hierhin, sage dies, hier sind die erforderlichen Altarwerkzeuge, und denke daran, genügend rote Rosen und Eisenspäne für die Zauberei bereitzuhalten« hinausgeht. Die Menschen sehnen sich nach etwas Tiefergehendem als reinen Rezeptbüchern; sie möchten ihre Spiritualität ausgiebiger erkunden.
Daher beschloß ich, etwas anderes zu schreiben als einen weiteren Leitfaden »Wie man Hexe wird«, weshalb das vorliegende Werk sich auch deutlich von Mutters Wicca-Büchern unterscheidet! Es sollte eine inspirierende Anleitung dazu werden, wie man ein bemächtigtes, vom Göttlichen geleitetes, magisches Leben führen kann. Ich wollte nicht nur das »Wie«, sondern auch das »Warum« der Hexenkunst erforschen. Denn ohne das Warum hinter dem Wie zu verstehen, ist das Ausüben von Magie in etwa so, als würde man ohne Benzin Auto fahren – so kommt man nicht weiter. Oder, um im Bild zu bleiben, so wie viele Leute, die nur mit diesen magischen Rezeptbüchern arbeiten, kann man vielleicht eine Weile um den Block herumfahren, wird jedoch niemals sein Ziel erreichen.
Indem wir das Warum verstehen, entfesseln wir erst die wirkliche Macht, die Magie zur Wirklichkeit werden läßt. Diese Macht lebt in jedem von uns, und es ist wichtig, daß Sie begreifen, vor allem dann, wenn die ganze Materie für Sie noch neu sein sollte, daß Sie keine besonderen Fähigkeiten – weder übernatürliche noch andere – brauchen, um Hexe werden zu können.
Die wirkliche Quelle unserer Macht, die ich im ersten Kapitel erkunden werde, ist das zentrale spirituelle Prinzip des Wicca – daß nämlich das Göttliche in der Welt präsent ist, in uns selbst wie auch in anderen. Tatsächlich beschränkt sich das Ziel des Wicca nicht auf irgendwelche simplen Zaubereien, und schon gar nicht geht es dabei darum, zu glauben, daß Gott irgendwo da draußen ist. Das spirituelle Zentrum des Wicca besteht vielmehr darin, das Göttliche und die Ekstase der Kommunion mit dieser Göttlichkeit zu spüren, zu erleben und zu wissen. Es sind unsere Praktiken, die es uns erlauben, mit dem Heiligen zu kommunizieren.
Falls Sie kein Wicca-Anhänger sind, brauchen Sie ganz gewiß nicht zu Wicca zu »konvertieren« oder alle Lehren der Hexenkunst zu übernehmen, um von dieser bemächtigenden Spiritualität und von diesem Buch zu profitieren. Schließlich brauchen Sie auch kein Buddhist zu werden, damit die Worte des Dalai Lama Sie bewegen, und Sie brauchen sich auch nicht erst zum mystischen Hinduismus zu bekehren, um von Deepak Chopras vedantischer Weisheit zu profitieren. Dieses Buch ist ideal für alle, die eine direkte und persönliche Offenbarung des Göttlichen suchen, unabhängig von Alter oder Herkunft.
Die hier vorgestellten Theorien über die Funktionsweise der Magie – die Naturgesetze hinter den Techniken, die Anrufungen der Gottheit, die Rituale, Zauber, Tränke, Energiepraktiken, Orakel, der Gebrauch von Kräutern und anderen Hilfsmitteln – sollen Ihre Kreativität anregen und neuentdeckte Kräfte freisetzen, mit denen Sie sich selbst zur Hexe formen können. Und anders als andere Lehrbücher, erkundet das vorliegende die neuentdeckten Gesetze des verborgenen Universums, wo die wahre Magie regiert. Indem ich einige Aspekte der neuen Physik vorstelle, verfolge ich ein ganz einfaches Ziel: Wenn wir die Gesetze verstehen, nach denen das Universum funktioniert, sind wir auch besser dazu in der Lage, erfolgreiche Magie zu praktizieren, denn alle Magie operiert in Harmonie mit der Natur und ihren Gesetzen. Sie ist weder übernatürlich noch irrational.

FÜR DEN ANFÄNGER

Als Anfänger in der Magie wird dieses Buch Sie in den ganzen Reichtum der spirituellen Prinzipien und Praktiken der Hexenkunst einführen. Sie werden die Techniken und Werkzeuge beschrieben finden, die Ihnen dazu verhelfen, göttliche Magie zu erfahren und auszuführen, und so werden Sie unter anderem Erklärungen dafür finden, weshalb wir einen Kreis schlagen, eine Gottheit invozieren, Zauber ausführen, mit der Natur arbeiten, Erdmagie praktizieren, Orakel verwenden und mit Kräutern, Ölen und Salben arbeiten. Sie werden außerdem die Feststellung machen, daß dieses Werk Ihnen deshalb eine große Hilfe sein kann, weil es unterstreicht, wie wichtig Ihre Gefühle – die emotionalen, die körperlichen und die spirituellen – beim Ausüben der Magie sind. Sie werden entdecken, was Sie von Wicca-Praktiken erwarten können und sollten, weil es Ihnen ohne genaues Wissen um diese Gefühle unmöglich sein wird, festzustellen, ob Sie tatsächlich die erforderlichen Fertigkeiten kultiviert haben, um diese erstaunliche Form der Spiritualität zu praktizieren, besonders wenn Sie ein »Autodidakt« sind.

FÜR FORTGESCHRITTENE WICCA-PRAKTIKER

Trotzdem handelt es sich bei unserem Buch nicht einfach um eine weitere Einführung für Anfänger! Vielmehr ist es gerade auch für geübte Praktiker geschrieben, für die Leiter und Führer dieser quicklebendigen Religion, weil es sein besonderes Augenmerk auf die ausgiebigen theologischen Diskussionen legt, die die Praxis des Anfängers mit der des Fortgeschrittenen vernetzen. Ich durfte das Privileg genießen, in vielen Ländern Vorträge und Workshops abzuhalten, bei denen ich mich mit Hexen und Heiden aus verschiedenen Traditionen theoretisch wie praktisch austauschen konnte. Im Laufe der Zeit machte ich dabei die Feststellung, daß, unabhängig von ihrer ursprünglichen Tradition, ernsthafte und geübte Praktiker stes zu ganz ähnlichen Schlußfolgerungen über die wichtigsten unserer Grundprinzipien gelangen, wie auch über die Schlüsselpraktiken, die uns letztlich mit dem Göttlichen verbinden.
Immer wieder stellte ich fasziniert fest, daß viele, die schon jahrelang magisch arbeiten,...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
64 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erst denken, dann zaubern 24. Februar 2006
Format:Taschenbuch
So ähnlich könnte man das Buch in einem Satz beschreiben. Die Autorin hat in dreizehn Kapiteln die wichtigsten Grundlagen zur Magie erklärt und vor allem, warum es absoluter Unsinn ist, nur nach einem Rezept zaubern zu wollen. Denn wer die religiösen Hintergründe vergisst, kann gleich das Ganze vergessen.
Sie beginnt mit dem Einstieg in die Magie und erklärt auch, was Energie ist, wie man zur Göttin wird, wie gerade Frauen ihre Angst vor dem gehörnten Gott verlieren können, wie man richtig die Divinnation gebraucht (wobei sie hier keine allgemeingültige Deutungen gibt, sondern eher, wie man sich der Divination nähert, wie man ihr dankt und so weiter) und rupft sogar die sogenannte Dreifache Regel auseinander. Spätestens da hatte sie meinen vollen Respekt, da mir die Dreieregel, so wie ich sie kennengelernt hatte, immer ein wenig suspekt war. Sie hat dieses Gefühl endlich in Worte fassen können.
Zu jedem Kapitel gibt sie Übungen und Aufgaben, wie man sich gerade diesem Thema nähern kann, wobei sie hier klar zwischen AnfängerIn und Fortgeschrittene unterscheidet, da beide ja unterschiedliche Kenntnisse haben. Was mich aber ein wenig aufmerksam machen lässt ist die Frage, wann ist für sie jemand noch AnfängerIn und ab wann ist man einE Fortgeschrittene. Denn ich kenne viele Hexen, die sich gerne mal selbst überschätzen. Daher hätte sie gerade für die einen Hinweis geben können, ab wann man das machen sollte.
Besonders schön ist hier, dass die Autorin Tipps gibt, wie man den Glauben mit der Magie vereinigen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Zugang zum Göttlichen in uns... 19. August 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Jedem, der auf der Suche nach einem Buch mit fundiertem Wissen und intelligenter Führung ist, kann ich dieses Buch wirklich sehr empfehlen.
Ich bin der Meinung, es sollte das erste Buch sein, das jemand über Wicca liest, denn bisher habe ich nur in diesem Buch eine wirklich intuitive Annäherung an das Göttliche in uns gefunden.
Vor allem als Anfänger neigt man sehr dazu alles mechanisch durchzuführen, was in den meisten Fällen zu großer Enttäuschung führt, da ein Zauber so nicht funktioniert. In diesem Buch wird einem das Selbstvertrauen vermittelt auf sein Inneres zu hören und nicht einfach nur vorgegebene Sprüche auswendig zu lernen und runterzuleiern. Auch für Fortgeschrittene kann ich dieses Buch nur empfehlen! Es werden neue Aspekte gezeigt, die einem sehr helfen können weiterzukommen.
Viele Übungen sind angeführt, die zum Teil aufgeteilt sind in Übungen für Anfänger und für Fortgeschrittene.
Sehr schön finde ich auch, dass die Autorin Schamanismus und Wicca verbindet, denn so erweitert sich der Zugang zum Göttlichen nochmals.
Dieses Buch räumt auch mit einengenden Ansichten in Wicca auf, was befreiend auf die eigene Annäherung wirkt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Hexenbuch 18. Juni 2002
Format:Gebundene Ausgabe
Der Originaltitel dieses Buches lautet "Witchcrafting" und er trifft den Inhalt einmal mehr um einiges Besser als der deutsche Titel. Phyllis Curott hat mit diesem Werk einen neuen Standard für moderne Wicca-Literatur gesetzt. Bereits im Vorwort wird das neue Hexentum treffendst beschrieben, Wicca als neue Spiritualität des 21.Jahrhunderts vorgestellt und erklärt. Unter Berücksichtigung der neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse wird die Funktionsweise der Magie fassbar gemacht und mit dem spirituellen Hintergrund des neuen Hexentums zu einem ganzheitlichen, praktischen Weg der Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung verwoben. Es ist ein wunderbar geschriebenes Praxisbuch, welches Einsteigern und Fortgeschrittenen viel Freude bereitet und mit seinen gelegentlichen, sanften Provokationen zum Nachdenken anregt. Neben Scott Cunninghams "Wicca" und Starhawks "12 wilden Schwänen" das derzeit mit Abstand empfehlenswerteste Werk zum Thema MODERNES Wicca und zeitgeistiges Hexentum im deutschsprachigen Raum.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Göttliche zu spüren ... 17. September 2005
Von SabSchwb
Format:Taschenbuch
Dieses Magiebuch zieht mir die Füße weg! Ehrlich! Es ist unglaublich, wie Phyllis Curott die Leser an die Magie heranführt, die sie tagtäglich erfährt. Sobald man das Buch beginnt, startet eine aufregende Reise.
"Wenn ich Sie nicht mindestens einmal provoziere, dann habe ich etwas falsch gemacht." sagt die Autorin und allein mit diesem Satz hat sie mich in ihren Bann geschlagen.
Während der gesamten 489 Seiten geballter Magie spricht sie den Leser persönlich an, so sehr, dass man sie spätestens ab Seite 25 zu einer seiner Bekannten zählen möchte.
Alle Kapitel werden von praktischen Übungen begleitet, die sie speziell für Anfänger und Fortgeschrittene unterteilt hat, und die den Leser zwingen, die Magie praktisch zu erfahren - grau ist alle Theorie, und die Praxis ist überraschend bunt. Es ist wichtig, den Anleitungen des Buches zu folgen, nur so lässt sich die Magie wirklich erfühlen und ich muss ehrlich zugeben, so magisch, göttlich und aufregend war mein Leben noch nie zuvor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen WOW
Nun dieses Buch sollte man nur dann lesen wenn man wirkliches Interesse an diesem Thema hat und sich damit auch beschäftigt.
Vor 3 Monaten von Heike Dorn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Meiner Meinung nach das beste Buch
Wer ein gutes, einführendes Buch zum Thema Magie, Hexentum und Spiritualität sucht, ist mit diesem Buch wirklich gut beraten! Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von waldemar geng (junior) veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Phyllis lässt die Hexenmagie NEU beleben
Endlich mal ein sehr ausführliches Buch das die Kunst der Hexenmagie genau beschreibt und wertvolle Techniken vermittelt und vorallem die symbole und einzelnen... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Hexe Aradia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Alle ...
Ein pantastisches Buch für alle Hexen und solche die es noch werden wollen.
Sehr verständlich und fesselnd geschrieben, einfach klasse!
Veröffentlicht am 27. April 2011 von Nimue
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert für Wicca-Interessierte
Erst einmal muss ich sagen, dass man nicht mit diesem Buch anfangen sollte, sondern mit dem Erstwerk von Phyllis Curott "Im magischen Zirkel". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juni 2009 von Bücherwurm
5.0 von 5 Sternen praktisch,handlich , informativ
Spirituelle Magie ist ein sehr informatives Buch, für jeden der weiß worauf er sich einlässt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. März 2009 von A. Löw
4.0 von 5 Sternen Gutes Wicca-Grundlagenwerk!
Nachdem ich Phyllis Curotts Biographie las, die phantastisch war. Kaufte ich mir dieses Werk. Ich bin nicht unbedingt Wiccafan, jedoch war das durchaus getränkt davon. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Juli 2006 von Artemis
3.0 von 5 Sternen nur für Fortgeschrittene
ich habe irgendwann aufgegeben. Dieses Buch ist wirklich nur etwas für Menschen, die sich schon sehr intensiv mit dem Thema Wicca, Coven usw. beschäftigt haben. Lesen Sie weiter...
Am 7. März 2006 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch!
Jedes Lebewesen ist ein Teil des göttlichen. Dies so zu sehen ist nicht schwarzmagisch!!! Ich finde die idee sehr gut das man seine eigene magie schafft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2005 von Damian
5.0 von 5 Sternen Absolut Empfehlenswert * Prädikat : Wertvoll*
Ein besonders gutes Buch für Frauen und Männer! die vieleicht nicht ganz neu auf dem Hexen und Wicca Wege sind, aber auch noch nicht allzulange. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2005 von C. Winter
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa1e00708)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar