An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Spiele entwickeln für iPhone und iPad: Programmierung, Grafik, Sound und Special Effects [Kindle Edition]

Patrick Völcker
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 31,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 31,99  
Gebundene Ausgabe EUR 39,90  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Den Titel 'Spiele entwickeln für iPhone und iPad' kann man getrost als Untertreibung verstehen. Hier gibt es nicht nur viel Input für die Spieleprogrammierung, sondern für beinahe alle Bereiche der iOSEntwicklung, gepaart mit hohem Spaßfaktor und lockerem Schreibstil. Ein Buch vom iOS-Developer für iOS-Developer. (Benjamin Reimold, iOS-/Mobile-Developer, Codenauts UG)

Kurzbeschreibung

Die erfolgreichsten Apps für iPhone und iPad sind einfache Spiele, die kurzweilige Unterhaltung bei schneller Erlernbarkeit bieten - sogenannte Casual Games.Patrick Völcker legt den Schwerpunkt seines praxisnahen Einstiegs in die iOS-Spieleprogrammierung daher auf diese Art von Spielen. In Workshops programmieren die Leser anhand von Klassikern wie 'Doodle Jump' oder 'R-Type' über 12 Spiele aus verschiedenen Casual-Games-Genres von Grund auf. Außerdem erlernen Sie das Handwerkszeug für die oft vernachlässigte Grafik- und Sound-Entwicklung und erhalten inspirierende Denkanstöße für eigene Projekte.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mr. X
Format:Gebundene Ausgabe
Rezension „Spieleprogrammierung iPhone/iPad“

Zunächst sollte ich vielleicht, bevor ich auf dieses Buch eingehe, etwas zu meinem persönlichen Hintergrund als Softwarentwickler schreiben. Ich entwickle beruflich Apps für iOS und Android, bisher allerdings keine Spiele. Ich wollte schon während des Studiums immer ein Spiel programmieren, aber aus Zeitgründen und aufgrund einiger anderer Projekte hatte ich irgendwie nie richtig Zeit. Ich stolperte beim kurzen googlen über das Buch und nachdem ich ein paar seiner Artikel in Weblogs gelesen und hier in‘s Buch reingespickt hatte, habe ich es mir dann bestellt. Ich habe bisher knapp 2/3 des Buchs durchgearbeitet (ich habe zwischendurch ein etwas Übersprungen) Deshalb jetzt mehr zum Buch:

Umfang
Klar ist es doch ein ziemlicher Wälzer. Wenn mann die Einführungskapitel aber mal geschafft hat, kann man sich das, was man braucht herauspicken, wie man es von anderen (Nachschlage-)Schmökern so kennt.

Schreibstil
Klar schreibt hier ein deutscher Autor, so dass man sich nicht auf eine holprige Übersetzung einstellen muss, wer aber ein wenig Literatur aus dem IT-Bereich besitzt, weiß ein gut geschriebenes, unterhaltsames und flüssig geschriebenes Buch zu schätzen. Und hier muss ich dem Autor wirklich ein Kompliment machen, es ist rein glaube ich das beste Buch, dass sich mit Programmierung in deutscher Sprache besitze. Auch wenn des Buch vom Konzept her natürlich wesentlich anders aufgezogen wurde als die „Head First“-Reihe von O‘Reilly muss ich gestehen, dass es sich ähnlich unterhaltsam und gut durcharbeiten lässt.

Aufbau & Themenwahl
Themenumfang und Aufbau ist klasse.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung mit Schwächen 9. Februar 2014
Von Jack
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das vorliegende Buch ist eine hervorragende Einführung in die Spieleentwicklung für iOS mit Objective-C. Der Autor geht sehr gut auf die Zielplattform ein und beschreibt, wie man mit dieser umgehen sollte (Was ist Casual-Gaming und was macht es eigentlich aus?) darüber hinaus gibt er Hilfen für die Ideenfindung und das anfängliche Konzept.
Dann geht das Programmieren los, von Anfang an am Spiel orientiert, wird XCode kurz vorgestellt und dann am Code gearbeitet. Ich finde den Einstieg sehr gelungen. Der Autor geht auf die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten ein (dabei auch auf eine mir unbekannte Innovation, die ich gar nicht mal schlecht finde) und entwickelt das Spiel im Folgenden mit seinen Elementen immer weiter.
Die späteren Kapitel zum Zeichnen und zum Sound gehören zum Besten, was ich bisher in der Richtung gelesen habe und machen Mut, sich von Hürden wie Animation und Sound nicht abschrecken zu lassen!

Wo sind jetzt die Schwächen?
Zuerst einmal ist das Buch merklich in die Jahre gekommen - das wird jedoch vom Autor durch aktuellen Code auf der Website gut ausgeglichen. Jedoch hat sich Cocos weiterentwickelt und SpriteKit ist eine interessante Alternative für 2D-Games. Hier muss wohl aufgeholt werden (laut Website ist ein neues Buch wohl in Arbeit).
Mehr geärgert hat mich die Fokussierung auf Arcade-Games. Viele Seiten werden für die immer selben Games, ohne viele neue Inhalte, verschwendet. Jedoch geht man kaum das ein, was momentan im AppStore jedoch das Geld bringt: Strategiespiele wie Clash of Clans, HayDay, Springfield. Ebenso bleibt eine Erwähnung der InApp-Kauf Geschichte vollkommen aus. Das ist Schade und senkt den Wert des Buches aus meiner Sicht beträchtlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So sollen Fachbücher sein! 22. August 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Als Video-Trainer und Coach im Bereich Softwareentwicklung für iPad, iPhone & Co. lese ich gerne und viel.

Dieses Buch hat mich überzeugt:

- Angenehmer Schreibstiel, direkte Ansprache, sehr packend und motivierend.

- Tolle Beispiele, gut und an den richtigen, wichtigen Stellen kommentiert

- Hervorragender Support über die Homepage zum Buch

- Alles läuft, alles ist verständlich, alles ist auf der Höhe der Zeit ( iOS6 ).

Herr Völcker sollte ich vom Video-Trainer zum Autor werden, dann definieren Sie für mich die Messlatte. Und die liegt richtig hoch und das motiviert mich ungemein :-)

Herzlichen Dank für Ihre Arbeit,
ich freue mich auf neue Versionen des Buchs und vor allem auf das, was iOS7 Ihnen und uns zu diesem Thema tolles bescheren wird!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Standardwerk für bessere Games 21. Oktober 2012
Format:Gebundene Ausgabe
"Ich spiele Computerspiele nicht gerne. Wirklich nicht."

Mit diesen Worten beginnt eines der ungewöhnlichsten und besten Bücher über Game Development, die ich kenne. Völker schreibt darin nicht nur über die Programmierung in Objective-C selbst, sondern bringt einem auch den Umgang mit kostenlosen Tools wie Blender und Gimp bei und beschreibt, so dass es wirklich jeder versteht, wie man mit einfachen Tricks seine Spiele mit hochwertigen Effekten dekoriert. So sind allein über 100 Seiten dem Thema Grafikentwicklung gewidmet und obwohl die meisten Spiele nicht komplett zu Ende programmiert wurden (z. B. hat man in "Lunar Lander" die 5 Level schnell durchgespielt), hat man am Ende eines jeden Kapitels ein fertiges Spiel. Gut genug, um es sofort in den App-Store hochzuladen und dafür Geld zu verlangen. Die Erlaubnis gibt der Autor dafür sogar ausdrücklich.

Doch das ist nicht das Ziel des Buchs: Mit geschichtlichen Hintergründen erklärt er, wie frühere Spielklassiker entwickelt wurden, um den Leser darauf basierend zu neuen Spielideen zu lenken. Denn aktuell ähneln sich viele Spiele im App-Store, deswegen auch das Zitat oben. Mit dem Buch will er mehr Programmierer in die Welt der Games einzuführen und so langnfristig für neue Spielideen im App-Store zu sorgen.

Einen einzigen Wehmutstropfen habe ich aber: Gerade im mobilen Bereich hätte ich mir auch eine E-book-Version gewünscht. Wenn schon nicht für Kindle, dann doch wenigstens fürs iPad. Denn der über 1 Kilo schwere Schmöker passt sicherlich nicht in jede Tasche für unterwegs. (Tipp: Immerhin 5 Teilkapitel finden sich als pdf's auf der Webseite des Buchs iosgames. de zum Herunterladen, zumindest diese kann man unterwegs lesen.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden