oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen [Taschenbuch]

Eric Berne , Wolfram Wagmuth
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. März 2002
Eric Berne macht auf wissenschaftlich kompetente und dabei geistreich amüsante Weise deutlich, wie das Erkennen der eigenen Ehe-, Party-, Sex-, Räuber-, Doktor- und Lebensspiele dem Menschen zu einer neuen Bewusstheit verhilft und ihm den Weg zu einer konstruktiven Lebensführung ebnet. Das bringt neben ungetrübtem Lesevergnügen einen befreienden Erkenntniszuwachs in den ernsten persönlichen, familiären und gesellschaftlichen Krisensituationen des Alltags.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen + Ich bin o.k. - Du bist o.k.: Wie wir uns selbst besser verstehen und unsere Einstellung zu anderen verändern können. Eine Einführung in die Transaktionsanalyse + Was sagen Sie, nachdem Sie » Guten Tag « gesagt haben ?
Preis für alle drei: EUR 34,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 14 (1. März 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499613506
  • ISBN-13: 978-3499613500
  • Originaltitel: Games People Play
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.598 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eric Berne wurde 1910 in Montreal/Kanada geboren; studiere an der McGill University/Montreal Medizin und promovierte 1935 mit einer Arbeit über Psychiatrie; von 1941 bis 1943 Psychiater im New York Psychoanalytic Institute; danach Dozent an der University of California Medical School und Direktor des San Francisco Social Psychiatry Seminar. Eric Berne starb 1970.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
59 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Menschliches Kommunikationsverhalten entschlüsselt! 28. Januar 2007
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nicht nur Kinder, auch Erwachsene spielen ihre Spiele miteinander. Und zwar täglich. In seinem 1962 erschienenen Klassiker zur Transaktionsanalyse "Spiele der Erwachsenen" analysiert der amerikanische Psychiater Eric Berne 36 dieser Spiele.

"Ein Spiel besteht aus einer fortlaufenden Folge von komplementär-Transaktionen, die zu einem ganz bestimmten, voraussagbaren Ergebnis führen. Es lässt sich auch beschreiben als eine periodisch wiederkehrende Folge sich häufig wiederholender Transaktionen, äußerlich scheinbar plausibel, dabei aber von verborgenen Motiven beherrscht" (67).

Die Spielanalyse versucht dem Spieler aufzuzeigen, welches Spiel er spielt und welche verdeckten Motive er damit verfolgt. Ein Beispiel ist das "Wenn du nicht wärst..."-Spiel, was häufig zwischen Eheleuten gespielt wird. Dieses besteht aus einen dominanten Mann und einer untergeordneten Frau. Der Mann verlangt, dass seine Frau abends zu Hause bleibt, um das Essen für ihn vorzubereiten. Die Frau beklagt sich zwar nach dem Motto "Wenn du nicht wärst, könnte ich jetzt ausgehen/mich ausruhen/telefonieren...", fügt sich aber dem Willen des Mannes. Zur Analyse dieses Spieles geht Berne davon aus, dass jeder Mensch aus drei Persönlichkeiten besteht: dem rationalen Erwachsenen-Ich, dem verspielten Kindheits-Ich sowie dem Eltern-Ich, welches für Routinehandlungen zuständig ist. Das gerade zitierte Gespräch findet auf der Ebene des Erwachsenen-Ich statt. Berne behauptet nun, dass der wahre Sinn dieser Transaktion auf de Ebene des Kindheits-Ich zu finden sei. Dort sagt der Ehemann nämlich: "Bleib zu Hause, weil ich Angst vor dem Alleinsein habe" und die Frau antwortet: "Natürlich bleibe ich!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
199 von 203 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine andere Sicht der Dinge 13. Februar 2003
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich finde das Buch genial. Man stellt sich doch oft die Frage, warum immer wieder ähnlich reagiert und warum man immer wieder gleiche Verhaltensmuster aufweist. "Normale" Psychologiebücher reiten immer darauf rum, daß man seines Glückes Schmied ist. Das ist meist langweilig und auch frustrierend, weil das keine neue Erkenntnis ist.
Spiele der Erwachsenen hebt sich da wohltuend ab. Erstens beleuchtet es unser Verhalten aus einer komplett neuen Sicht. Wir alle nehmen meist unbewußt an Spielen teil und alle Teilnehmer versuchen, daß Spiel immer weiter fortzusetzen. Auch wenn Sie mit dem jeweiligen Spiel nicht glücklich sind!!!
Zweitens erklärt das Buch sehr umfassend die einzelnen Spiele. Man findet fast alle Verhaltensmuster in diesem Buch abgebildet. Das ist sehr wichtig, weil man erst einmal das jeweilige Spiel erkennen muß, daß man gerade (ungewollt) mitspielt.
Drittens werden (zugegebener nicht leicht verdaubar) die Spiele vom wissenschaftlichen Ansatz (soziologisch, psychologisch usw.) beleuchtet. Das ist insofern interessant, weil einem klar wird, warum man an einem Spiel überhaupt teilnimmt.
Viertens wird wunderbarer Weise erklärt, wie man das jeweilige Spiel abbrechen kann. Yippieh!
Dieses Buch ist trotz seines Alters wirklich empfehlenswert und kann eine Menge bewirken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufklärung über psychologische Spiele. 16. November 2006
Von Capt.Ahab
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Das Buch mag zwar aus den 60er Jahren stammen, aber hat kaum was von seiner Aktualität verloren. - Fast alle Spiele sind uns direkt, oder zumindest in abgewandelter Art bekannt.

Die Strukturierung ist klar, und sicher durch und durch "wissenschaftlich" - das empfinden wohl andere Leser als "trocken" und "theoretisch".

Wer sich erst durch die Anfangskapitel quält und vorher noch nix über die Transaktionsanalyse gelesen hat wird dies wohl als doppeltes Manko sehen. Anders kann man diesen Teil einfach überfliegen.

Wer eine Einführung zum Thema sucht ist mit dem Buch "Immer richtig miteinander reden" von Rainer Schmidt gut beraten welches mich erst auf dieses Buch verwießen hat.

Das Thema interessierte mich grundsätzlich erstmal aus praktischen Gründen da es fatale Folgen in meinem Beruf (und wohl anderen auch) haben kann wenn man die psychologischen Spiele nicht erkennt und dagegen massiv vorgeht.

Fakt ist: Es gibt sie überall, und wir merken oftmals gar nicht was eigentlich gespielt wird (und was wir da mitspielen). - Überall!
Daheim am Esstisch mit der Familie wenn ein Gespräch plötzlich eskaliert. In der Disco wo einen wildfremde Leute versuchen in eine Schlägerei zu verwickeln, am Arbeitsplatz, auch beim Arzt im Wartezimmer.

Nein, ich bereue es nicht dieses Buch gelesen zu haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komm mit, lauf weg und sei spontan 16. Februar 2004
Von Stephan Kleiber HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch
°
"Spiele der Erwachsenen" empfehle ich genauso gerne wie "Spielarten und Spielregeln der Liebe". Meiner Meinung nach sind es die beiden Bücher, die wirklich jedem Leser mit nachvollziehbaren Alltagsbeispielen die praxisrelevanten Grundlagen der Transaktionsanalyse (TA) nahebringen. Die TA ist dabei sowohl eine Theorie der Persönlichkeit als auch der zwischenmenschlichen Beziehung und Kommunikation. Als Methode wird sie in Therapie, Pädagogik, Weiterbildung etc. eingesetzt --- kann aber auch im persönlichen Bereich ganz spannend sein ;-)
Es macht einfach Spass dem lebendigen Erzählstil von Berne zu folgen und nach und nach immer mehr Parallelen zwischen den beschriebenen "Spielen" und eigenen Erfahrungen zu finden. Wer mal für unbewußt motivierte Spiele zwischen Eltern-, Erwachsenen- und Kindheits-Ich sensibilisiert ist, kann sich immer noch für ein Mitspielen entscheiden ... hat aber nach dem Buch zumindest die Option für eine sinnvollere Gestaltung zwischenmenschlicher Kommunikation und Beziehung.
Kurz erwähnt sei noch "Was sagen Sie, nachdem Sie Guten Tag gesagt haben?" -- für seeeehhhhr Interessierte gehts darin noch mehr ins Detail; mehr Spiele und mehr Beispiele; aber dafür liest es sich bei Weitem nicht so flüssig und unterhaltsam
~
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Bewertung und Empfehlung:
Ich bin rundum zufrieden und werde den Artikel weiterempfehlen. Ich habe noch keine ähnliche Produkte von Ihnen ausprobiert. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Wachendorff, Klaus veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr interessant, aber bitte aktualisieren!
Amüsant und verständlich geschrieben, aber teils stark aus der Zeit gefallen. Gerade die 2 Seiten zur sexuellen Perversion kann heutzutage nur ein ultra-Republikaner noch... Lesen Sie weiter...
Vor 28 Tagen von Lenz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Langweilig
Wenn ich Psychologie studieren würde und hätte diesen Professor, ich würde in der Vorlesung einschlafen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Claudia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Zustand
Das Buch wurde genauso geliefert wie in der Beschreibung. Es handelt sich um einen sehr guten Zustand des Buches.
Herzlichen Dank.
Vor 1 Monat von Flowerful veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen ganz gute ideen- absolut hochtrabender schreibstil
wollte mich in das thema einlesen und das buch sah für mich sehr ansprechend aus.
vom inhalt war ich enttäuscht- bzw habe das buch irgendwann beiseite gelegt- weil... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von dagoberta duck veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Aus der Zeit gefallen
"Spiele der Erwachsenen" von Eric Berne mag ein Klassiker der TA sein, doch sein Duktus entstammt mitsamt seinem sich darin widerspiegelnden Denken ebenfalls der "klassischen Zeit"... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von C. Lehnert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen nicht ganz einfach, aber tiefgreifend
Interessant den Spiegel der Gesllschaftslichen Spiele vor Augen gehalten zu bekommen. O wie aufschlussreich in allen Bereichen des Lebens. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Baecker,Advaita Maria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles gut!
Das Buch ist schnell und wie beschrieben angekommen.
Weiter so!
Immer wieder gern
. . . . . . .
Vor 6 Monaten von Elvira veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker
Wie cool... Ein Klassiker im Team, Prozessmanagement, gute Psychologie-Grundlage.

Kann's jeder Führungskraft -auch für kleine Teams- nur empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Sabine Quidenus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bettlektüre
War eine Empfehlung eines Kollegen. Habe mir das Buch für die nächsten Ferien bestellt.
Bis dahin liegt es unberührt im Regal. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von J. Reimann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa5c2858)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar