In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Spielball Erde: Machtkämpfe im Klimawandel auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Spielball Erde: Machtkämpfe im Klimawandel [Kindle Edition]

Claus Kleber , Cleo Paskal
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Taschenbuch EUR 10,99  
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine gelungene Mischung aus Sachbuch und Reportage." (Neue Zürcher Zeitung)

"Ein einsichtsreiches Buch über die geostrategischen Konsequenzen und Folgen des Klimawandels. Insbesondere die Analysen, wie etwa die Chinesen im Kampf um die Resourcen auf die neue Lage reagieren, lohnen die Lektüre." (Denis Scheck, ARD "druckfrisch")

"Ein aufrüttelndes, spannend zu lesendes Buch, ein Klima-Krimi aus der realen Welt." (Leipziger Volkszeitung)

Kurzbeschreibung

Der beliebteste deutsche Nachrichtenmoderator eröffnet die Debatte über die Neuverteilung der Welt


Der Klimawandel verändert bereits jetzt das Antlitz unseres Planeten massiv. Davon ist »heute journal«-Moderator Claus Kleber überzeugt. Auf der Basis langjähriger Recherchen und aktueller Eindrücke an klimapolitisch brisanten Hotspots skizziert er zusammen mit seiner Koautorin Cleo Paskal die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts – mit ihren Siegern und Verlierern.
Extreme Wetterereignisse konfrontieren die komplexen Gesellschaften und ihre hochsensiblen Infrastrukturen mit dramatischen Einbrüchen. Eine eisfreie Arktis eröffnet dem Kampf um Ressourcen neue Dimensionen. So verschieben sich Machtverhältnisse infolge des Klimawandels tiefgreifend. Dass China im Rennen um eine weltweite Vormachtstellung die Poleposition besetzt, belegt Claus Kleber anhand von Indizien, die er rund um den Globus gefunden hat. Sein Buch beschreibt Entwicklungen, die erschrecken, mit denen wir uns aber jetzt auseinandersetzen müssen.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6121 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: C. Bertelsmann Verlag (12. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A2ZEATA
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.779 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Jürgens "Bücher" TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Die beiden Autoren berichten u.a. von dem Amazonas, den Gletschern auf Spitzbergen, den Ereignissen auf den Inseln des Königreiches Tonga, es geht zu den Gipfeln des Himalayas und zu den Arbeitstruppen in Murmansk.
Themen des Buches sind der Anstieg des Meeresspiegel, das Auftauen der Arktis und der Zunahme extremer Wetterereignisse.
Sehr gut wird dann gezeigt wie die "Big Player" an sich selber denken und die globale Jagd auf die wichtigen Bodenschätze im vollen Gang ist.
Moskau hat z.B. vorgesorgt in Spitzbergen, um sich so die Route durch das Polarmeer zu sichern. Durch den Klimawandel werden auf einmal neue Schiffsrouten interessant denn sowohl die Nordostpassage als auch die Nordwestpassage verkürzen die wichtigsten Handelswege um fast 5000 km.
China sieht die Existenzängste des eigenen Volkes und handelt entsprechend mit großer strategischer Weitsicht. Dort findet man schon die folgende Aussage: "Die Flüsse gehen über die Grenze, was für eine Verschwendung."(S.215), also werden ganz konsequent und mit enormen Aufwand mal ganze Flüsse angezapft und umgeleitet um das Versorgungsproblem mit sauberem Trinkwasser zu lösen.
China ist clever und gibt ungebundene Kredite an bestimmte schwache Länder um sich so ins Spiel zu bringen und dadurch Zugang zu den Bodenschätzen oder Häfen zu erhalten. Ein chinesischer Konzern hat z.B. inzwischen die Kontrolle über den Panama Kanal, andere sichern sich weltweit Häfen. Die beiden Autoren zeigen deutlich kein anderer Staat als China richtet sich strategisch und sehr geschickt auf den Klimawandel ein und besetzt immer mehr wichtige Pole-Positions.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut recherchiert, schwacher Abgang 18. August 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Klaus Kleber und seine mit-Autorin Cleo Paskal beschreiben sehr auschaulich und ungeschminkt viele erschreckende Entwicklungen im Spannungsfeld zwischen Umweltzerstörung und Machtpolitik. Am Beispiel Trinkwasser wird plastisch, wie brutale Erpressung und Nötigung mit dieser lebenswichtigsten Ressource betrieben wird und was noch droht. Man sollte das gelesen haben, dann kann keiner mehr sagen, er hätte es nicht gewusst. In zwei Punkten geht das Buch über den eigenen Anspruch und das Geschäft des Reporters hinaus, und beide Male wird es schräg:
Zum einen werden im Beispiel China die antikommunistischen Vorurteile bedient, die Mao Tsetung und die chinesischen Kommunisten als Naturzerstörer darstellen. Ich habe mich zu diesem Thema sehr ausführlich informiert und spreche dem Reporter hier die Kompetenz ab, ein historisch angemessenes Urteil über die Leistungen des Chinesischen Sozialismus im Umweltschutz zu fällen.
Zum anderen der Schluss. Ich habe Verständnis, dass man den Leser nach den drastischen Schilderungen nicht ratlos entlassen will. Aber besser keinepolitische Aussage über Lösungsmöglichkeiten als dieser doch etwas seichte und illusionäre Appell an das Umweltbewusstsein der nächsten Generation. Mit Appellen ist diesen eiskalten Machtpoltikern und Machthabern nicht beizukommen, denn sie wissen, was sie tun.
Mein Vorschlag: Weiterlesen bei Stefan Engel: "Katastrophenalarm". Ein Buch, das nicht nur einige Auswüchse, sondern die gesamte Bedrohung analysiert und zwingend-überzeugend die Überwindung des Kapitalismus fordert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerte Lektüre 2. Juni 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Durch seine guten Kontakte und seine viele Erlebnisse als Journalist ist Claus Kleber ein sehr interessantes Buch gelungen, welches einige Ausblicke bietet, wohin sich das Machtgleichgewicht der Welt hinbewegt und wer zu den großen Verlierern dieser Entwicklung gehören wird im Kampf um die wichtigsten natürlichen Ressourcen der Erde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant und lesenswert 18. November 2012
Von Lulu TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Claus Kleber und Cleo Paskal haben ein sehr interessantes Buch vorgelegt, das ausgezeichnet dokumentiert, wie die Auswirkungen des Klimawandels, der unter anderem mit einer zunehmenden Verknappung kritischer Ressourcen einhergeht, weltweit zum Teil schon jetzt in aller Deutlichkeit zu spüren ist, und zwar viel stärker als bei uns in Europa. Überzeugend wird argumentiert, dass wir in absehbarer Zeit dennoch nicht von ihm verschont bleiben werden.

Ganz besonders aufschlussreich fand ich die Darstellungen über den bereits jetzt stattfindenden Machtkampf um die knapper werdenden Ressourcen und die sich eventuell als Folge des Klimawandels ergebenden zusätzlichen Ressourcenquellen.

Hier störte mich allerdings ein wenig die zu politische Ausrichtung des Buches und bzw. die fehlende evolutionstheoretische Fundierung. Wandel hat immer etwas mit Evolution zu tun. Eine Frage, die sich dann sofort aufdrängt, lautet: Wer sind die Hauptakteure in diesem Spiel? Sind es die USA, Europa, China, Russland, also die üblichen politischen Größen, oder sind es eher die unternehmerischen Superorganismen im Sinne der Systemischen Evolutionstheorie. Letztere (beispielsweise Apple und Samsung) stehen im unmittelbaren Wettbewerb um den Erfolg auf den Märkten und damit natürlich auch um den möglichst günstigen und ungehinderten Zugriff auf die Ressourcen. Zurückstecken wird in Marktwirtschaften niemand können und wollen, denn das könnte schließlich das Aus für das gesamte Unternehmen bedeuten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spielball Erde
Hoffe sehr, dass der bekannte Autor ebenso gut schreibt, wie Petr Scholl-Latour es konnte, dass auch er mir zu einer Wissenserweiterung verhelfen kann? Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von elfi girault veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr informativ, stilistisch erfreulich
sehr informativ, stilistisch erfreulich, aktuelles Thema, das fundiert bearbeitet wurde. Empfehlenswerte Lektüre sowohl für Reiselustige, Naturschützer als auch... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Vera Schroeder veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auf dem Tablet gelesen und als Buch verschenkt!
Sehr gut zu lesendes Buch! Wasser wird bei zukünftigen Konflikten die Hauptrolle spielen. Ein wirklich lesenswertes Buch, auch zum Verschenken geeignet!
Vor 9 Monaten von uli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fundiert informiert ohne Langeweile
Schreibstil ist gut leserlich, die z.T. schwere Kost "rutscht" dadurch gut. Man bekommt keinen Info-Koller, sondern behält die Lust am Lesen bis zur letzten Seite. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von lisa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Auch Claus Kleber ist uns seit langem bekannt.

Informatives Buch über Aspekte des Klimawandels, die sonst so nicht bekannt sind.
Vor 13 Monaten von Ralph Osterloh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Spiel der großen Wirtschaftsmächte um die letzten...
Klaus Kleber beschreibt eindrucksvoll, wie die Mächtigen sich die letzten Ressourcen und fruchtbaren Böden unter den Nagel reißen.
Sehr empfehlenswert!
Vor 13 Monaten von Kainhofer Dipl-ing Peter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ..lehrreich
ein dichtes Werk, sehr gut recherchiert von Klaus Kleber und seinen Helfern. Nach dem Lesespass weiss man über viele Zusammenhänge mehr!
Vor 15 Monaten von Richard Ilg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant!
Sehr spannend, interessant, informativ aber auch beängstigend!
Überaus gut recherchiert und kommentiert, wie man es von Klaus Klever gewohnt ist. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von El Friede veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen pflichtlektüre
Dieses Buch sollte Pflichtlektüre für sämtliche Politiker sein, nicht nur deutsche!
Gerade gestern wurde wieder über Sintfluten in China und Russland... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Joachim Knauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Hat den Wunsch meiner Frau voll erfüllt. Mehr ist nicht zu sagen. x x x x x x x x
Vor 16 Monaten von Standardverbraucher veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden