Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Spider [Restexemplar] [Gebundene Ausgabe]

Michael Morley , Jürgen Bürger
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 22,54  
Gebundene Ausgabe, Restexemplar, 20. August 2007 --  
Taschenbuch --  
Audio CD --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

20. August 2007
Nur die Wirklichkeit ist grausamer
Jack King, bester Profiler des FBI, zerbricht an seinem letzten Fall und zieht sich nach Italien zurück. Der sogenannte Black-River-Killer hat auf qualvolle Weise junge Frauen ermordet. Drei Jahre später holt das Grauen Jack in seiner privaten Idylle ein: Ein Mordfall in der Toskana trägt die kaltblütige Handschrift des Killers ...
Sechzehn Jahre lang hat der Black-River-Killer sein Unwesen getrieben. Auch Jack King vom FBI, einer der weltweit angesehensten psychologischen Profiler, kommt dem Killer nicht auf die Spur und zerbricht an diesem Fall. Mit seiner Frau Nancy und ihrem kleinen Sohn Zack zieht er sich in die Toskana zurück, wo sie in San Quirico eine kleine Pension betreiben. Plötzlich taucht in Italien eine Leiche auf, und die Tat trägt eindeutig die Handschrift des Black-River-Killers. Gleichzeitig schlägt dieser auch wieder in den Vereinigten Staaten zu: Über Internetvideo verbreitet er Liveaufzeichnungen, wie er eine Straßenprostituierte foltert. Der Killer spielt ein mörderisches Spiel mit Jack und lockt ihn immer mehr in sein tödliches Netz ...

Dieser Thriller lässt Sie nicht mehr los.

Hinweise und Aktionen

  • Reinlesen: Lesen Sie einen Textauszug aus dem Roman (pdf)!

  • Vorgeschmack: Stimmen Sie sich mit diesem Trailer auf Spider ein (wmv-Format)!

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (20. August 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453265734
  • ISBN-13: 978-3453265738
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,6 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 731.936 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Jack King, ein fiktiver Ex-Kollege der drei erfolgreichsten und sehr realen Profiler des FBI, John Douglas, Robert Ressler und Roy Hazlewood, wird einen seiner Fälle nicht mehr los. Der Black-River-Killer taucht nicht nur jede Nacht in seinen Träumen auf. Nach Jahren des Schweigens hinterlässt er nun auch wieder eine tödliche Spur in der Realität - und beginnt den pensionierten Ermittler und dessen Familie in sein tödliches Spiel zu verstricken...

"Sein Blick filterte die Umstehenden aus, er konzentrierte sich ganz auf sie, wusste, sie war es! Irgendwo tief in seinem Inneren riss sich etwas Dunkles, Animalisches von der Kette und regte sich..." Zwischen der Welt des Ermittlers und der des Täters, zwischen ihrer Gegenwart und Vergangenheit springt der Autor hin und her und entfaltet langsam eine sich ins Unerträgliche steigernde Spannung, verzehrend und zerstörend wie der Black-River-Killer selbst. Der gewinnt immer mehr an Selbstvertrauen, wird experimentierfreudiger, probiert seine sadistischen und sexuellen Vorlieben hemmungslos aus - und beginnt bald, den Ermittler in das grausame Spiel um Macht und Ohnmacht hineinzuziehen.

Der Autor, Dokumentarfilmer und Enthüllungsjournalist, hat gut recherchiert. Er erzählt eine Geschichte, wie sie das Leben mitunter grausam schreibt - und zeigt so Momente aus dem Innenleben extremer Gewalt und aus den Köpfen der normalerweise nüchtern agierenden Ermittler, die den meisten Menschen sonst verschlossen bleiben. Sicher, es gibt psychologisch tiefgründigere, klügere und überraschendere Kriminalromane. Aber es gibt nur wenige, die spannender sind und, gleich einer Droge, den Leser in ihren Bann ziehen. Auf diese Weise verrät der Autor mehr über die zweischneidige Lust an der Gewalt - auch des Lesers - als jede noch so feinsinnige psychologische Analyse. -- Dr. Stefan Rusche, Literaturtest

Pressestimmen

"Ein furioser, verstörender Thriller!" (TV Spielfilm & TV Today)

"Michael Morleys Spider ist Spannung pur und Action, gemischt mit viel Psychologie." (Saarbrücker Zeitung)

"Hochexplosiv! Ein Erstling, der es in sich hat. Morley schafft es, die Spannung zum Höhepunkt zu treiben. Da macht das Grauen Spaß!" (B.Z.)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gänsehaut 8. Oktober 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe noch nie etwas Spannenderes gelesen. Der Erstlingsroman von Michael Morley ist extrem gut, super spannend und knackig erzählt. Keine Seite ist zuviel. Morley erzählt die Geschichte eines FBI-Profilers, der daran zerbricht, daß er einen Serienkiller nicht zur Strecke bringen kann und sich deshalb in die Toskana zurückzieht. Hier wird er jedoch wieder von seinem letzten Fall eingeholt... Und das ist nichts für zartbesaitete Leser. Das "amerikanische" Ende ist zwar Geschmacksache, aber alles in allem ist das ein absolut lesenswerter Thriller mit höchstem Spannungs- und Unterhaltungswert. Ich freue mich auf weitere Romane von Michael Morley...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pageturner im wahrsten Sinne des Wortes 17. Oktober 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Jack King wird als einer der besten psychologischen Profiler des FBI gehandelt. Schließlich erleidet Jack aber einen Nervenzusammenbruch, nachdem er über zehn Jahre lang einen bestialischen Serienmörder gejagt hat. Der so genannte "Black-River-Killer" hat im Laufe der Zeit unzählige Frauen ermordet und zerstückelt.

Jack King zerbricht an der Jagd nach dem Mörder und kehrt den USA den Rücken. Zusammen mit seiner Frau Nancy und dem gemeinsamen Sohn Zack zieht er sich in die Toskana zurück, um dort eine kleine Pension zu betreiben und wieder zu Kräften zu kommen.

Gerade als Jack sich zur Aufarbeitung seines Traumas bei einer Psychologin in Behandlung begibt, taucht in Italien eine Frauenleiche auf, die sich mit allen bekannten Tatmerkmalen des "Black-River-Killers" in Verbindung bringen lässt. Jack wird von seinem alten Freund und Ermittler Massimo gebeten, sich die Ermittlungsakte anzusehen und bei der Suche zu helfen. Die Zeit drängt immer mehr, denn beinahe zeitgleich gibt es auch weitere Morde in den Vereinigten Staaten.

Gegen den Willen seiner Frau und ohne den eigenen Gesundheitszustand zu beachten, steigt Jack wieder in die Ermittlungen ein. Kurze Zeit später spielt der Killer den Ermittlern ein Internetvideo zu, in dem er eine Frau brutal foltert.
Wird es Jack King endlich gelingen, den "BR-Killer" nach mittlerweile sechzehn Jahren zu fassen?

Thrillerfans aufgepasst! Dieses unfassbar spannende Buch von Michael Morley ist ein Pageturner im wahrsten Sinne des Wortes. Der Autor strickt eine sehr kompakte Geschichte, wechselt die Erzählperspektive mehrfach, ohne den Lesern dabei Hinweise zu geben oder die Spannung zu schmälern. Mehr als empfehlenswert - dieser Thriller packt zu und lässt nicht mehr los!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Thriller und Hörbuchfans( Hörbuch) 16. März 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich war von dem Hörbuch begeistert, die Geschichte ist echt super spannend und ich finde das die Stimme von
Hans -Werner Meyer ("Die Cleveren" Dominik Born)für dieses Hörbuch sehr gut gewählt ist.
Allerdings sollte man sich diesen Thriller wenn man nicht Fan seiner Stimme ist als Taschenbuch besorgen. Aber da ich Triller, Hörbücher und Hans- Werner Meyer Fan bin ist das für mich die perfekte Kombi.
Allen Käufern viel Spaß beim lesen oder hören
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Ich-kann-es-nicht-weglegen"-Buch 27. Dezember 2007
Format:Gebundene Ausgabe
"Spider" ist der erste Roman von Michael Morley, der lange als
Enthüllungsjournalist und Dokumentarfilmer im Bereich der Verbrechungsaufklärung
gearbeitet hat. Durch seine Arbeit erhielt er Einblicke in das Denken und Fühlen
von Serienmördern.
Ich finde, dass ihm sein Debüt sehr gut gelungen ist. Dieses Buch ist ein typisches "Ich kann es nicht weglegen"-Buch, das es sehr spannend geschrieben
ist. Am Anfang verwirren die schnellen Ortswechsel, die sich manchmal über
mehrere Kontinente hinziehen. Sehr gut fand ich allerdings, dass man Einblicke
in die seelische Hölle erhält, die Jack durchlebt. Dadurch entsteht der
Eindruck, dass nicht "nur" eine Geschichte erzählt wird, sondern sie wird
dadurch realistisch und vorstellbar. Etwas merkwürdig ist allerdings das Ende,
mit einer Wendung die nicht zu erwarten war...
Fazit: Es ist auf alle Fälle ein Buch das ich nur empfehlen kann!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Apicula #1 REZENSENT #1 HALL OF FAME REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Aufmerksam geworden bin ich auf SPIDER durch TV-Berichterstattung der Buchmesse 2007 (Frankfurt). Soweit so Neugierde. Schließlich soll es in diesem Serienkiller-Thriller vorrangig um die Perspektive des Profilers gehen. Und zwar eines solchen, der an den Taten und der Nichtauflösung, bzw. dem Nichtergreifen des Killers persönlich scheitert, der einen Zusammenbruch erleidet, sich aus seinem Tätigkeitsfeld - USA/ New York, um genau zu sein - zurückzieht und mitsamt Familie in die Toskana zieht, wo er in Ruhe und Frieden ein kleines Hotel betreibt. Soweit so langweilig. (Ich denke nicht, dass ich übertreibe, denn zunächst liest sich die ewige Einleitung ganz schön langatmig. Aufmerksamkeit wird allerdings belohnt. Soviel wurde mir hinterher klar. ;-)
Wer bis zur Hälfte des Buches durchhält, wird belohnt. Denn ab da, oder etwas später?, wird es spannend! Der Serienkiller, der sich selbst SPIDER nennt, von den Behörden aber als "Black River Killer" (abgekürzt BR-Killer) bezeichnet wird, taucht nach Jahren Mord- und somit Ruhe(-Pause) hochdramatisch wieder auf, besser eine junge Italienerin in kleine Stücke zerlegt! Es ist die Black-River-Killer Handschrift - und diesmal nicht auf gewohnt amerikanischem Terrain, sondern zufällig genau dort, wo Jack King, besagter FBI-Profiler, sich ins Privatleben zurückgezogen hat! - Zufall?!

Wenn die Schreibe des Autors sich etwas anspruchsvoller gestaltet hätte und man nicht so ewig lange warten hätte müssen bis etwas passiert hätte ich mich, trotz dieses geradlinig-Hollywood-reifen Thriller-Fresser-Plots gerne zu vier Sternchen hinreißen lassen. So aber bleibt ein komischer Nachgeschmack.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Spannend aber laaaangatmig
Zuerst zum Plot:
Jack King ist erfolgreicher FBI-Agent in New York, der für sein psychologisches Feingefühl für Opfer und Mörder bekannt ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2010 von Daniela Denise
4.0 von 5 Sternen Spinnennetz der Täuschung
Spider ist ein packend und sprachlich gut geschriebener Thriller über einen Serienmörder, der nach einigen Jahren der anscheinenden Tatenlosigkeit wieder beginnt zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2010 von D. Baustert
5.0 von 5 Sternen Perfekter Psychothriller!!!
Obwohl ich unbekannte Autoren nciht gern lese nahm ich mir dieses Buch vor und war begeistert!
Alles was der Leser braucht: Ein amerikanischer Serienkiller der so präzise... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2009 von Vera Ende
3.0 von 5 Sternen Spinnennetz aus Durchschnittlichkeiten
Klingt spannend, ist es auch über manche Strecken, endet aber in letztlich recht platten Klischees. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2009 von Christian Savoy
4.0 von 5 Sternen handwerklich gut gemachter pageturner
Hörbuchversion: im allgemeinen stehe ich nicht auf us-krimi-massenware. aber dieser ist handwerklich gut gemacht, vielleicht einen tick zu stark schon auf die verfilmung hin... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2008 von PageTurner
3.0 von 5 Sternen Ein Buch für das Regal!
Ein schönes Buch! Zumindest optisch.
Diese giftgrüne profilierte Schrift ist im Regal ein Blickfang und auch in den Händen fühlt es sich gut an. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. August 2008 von Mapro
4.0 von 5 Sternen Hab schon weit schlechteres gelesen
Also ganz kann ich die "bösen" Kritiken nicht verstehen. Zugegeben, die Serienkiller-Nummer ist schon ziemlich abgelutscht, dennoch hat Michael Morley ein spannendes,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juni 2008 von Monika Schwirtz
1.0 von 5 Sternen Finger weg von 08/15 Schrott
... und der auch noch schlecht geschrieben.
Das übliche Serienkiller-Profiler Muster.
Ich frag mich wo die Spannung her kommen soll, wo jeder, der mit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juni 2008 von Lois Lane
1.0 von 5 Sternen Extrem schwach!
Das war der erste Krimi, den ich nach ca. 1/4 weglegte und nie wieder die Lust verspürte weiterzulesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juni 2008 von New Number 2
1.0 von 5 Sternen Grausam schlecht!
Wie kann man diesen Thriller nur faszinierend finden?

Ich habe das Buch nach 3/4 weggelegt, denn mir haben sich vor der Dummheit des Protagonisten die Haare... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. April 2008 von R.F.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar