Spider-Man 3 2007 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Spider-Man 3 sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(247)
LOVEFiLM DVD Verleih

Das Leben von Peter Parker könnte nicht besser sein: Er hat Frieden geschlossen mit der Existenz seines Alter Egos Spider-Man und genießt seine Zeit. Er ahnt allerdings nicht, dass gleich von mehreren Fronten her Unheil aufzieht: Sandman und Venom sind zwei neue Bösewichte, die Spidey das Leben schwer machen. Seine Freundin Mary-Jane fühlt sich mehr und mehr zu seinem Kumpel Harry hingezogen, der nach einer Amnesie in Gestalt des Kobolds den Kampf wieder aufnimmt. Und Peter wird von einer schwarzen Masse aus dem All befallen, die seine schlimmsten Seiten nach Außen kehrt.

Darsteller:
J.K. Simmons, Bill Nunn
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 13 Minuten
Darsteller J.K. Simmons, Bill Nunn, Bruce Campbell, Elizabeth Banks, Ted Raimi, J. K. Si, Tobey Maguir, Bryce Dallas Howard, Dylan Baker, J. K. Simmons, James Cromwell, James Franco, Kirsten Dunst, Rosemary Harris, Theresa Russell, Thomas Haden Church, Ted, Tobey Maguire, Topher Grace
Regisseur Sam Raimi
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2007
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 13 Minuten
Darsteller J.K. Simmons, Bill Nunn, Bruce Campbell, Elizabeth Banks, Ted Raimi, J. K. Si, Tobey Maguir, Bryce Dallas Howard, Dylan Baker, J. K. Simmons, James Cromwell, James Franco, Kirsten Dunst, Rosemary Harris, Theresa Russell, Thomas Haden Church, Ted, Tobey Maguire, Topher Grace
Regisseur Sam Raimi
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 2. Oktober 2007
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen St. on 19. November 2007
Format: DVD
Spider-Man 3 war zwar nicht so "perfekt" wie der 2. Teil, jedoch hat er auch genug zu bieten.
Er hat Witz, Action und Romantik. Spidey ist mit dem schlimmsten Feind von allen konfrontiert, nämlich mit seiner Überheblichkeit. Um diesen Manko noch zu unterstreichen, flutscht der genial animierte Venom in ihn rein.
Tobey als arroganter Macho ist gleich um Vieles attraktiver als der brave Schnuckel. Die Special-Effects sind grenzenlos genial. Es stimmmt jedoch, dass es eher einem PC-Spiel gleicht und dass viel in der Bluebox gedreht wurde (wie ein Rezensent geschrieben hat).
Aber dennoch war er bis zum Schluss genial. Er hatte auch viel an moralischen Aspekten zu bieten. Eine Szene jedoch verbietet mir, 5 Sterne zu geben...nämlich gegen Ende als sich Spidey zum großen Showdown schwingt. Da schreit dann das kleine Mädchen, kuck mal da. Alle schauen gen Himmel, sehen unsren großen Held, der wiederum bleibt vor der Ami-Flagge stehen und posiert für ein paar Sekündchen. Also diesen Ami-Patriotismus hätten sie sich sparen können, aber sonst großes Kino!

MfG
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Walz on 30. September 2007
Format: DVD
Da hat wohl Sam Raimi etwas die Lust verloren und es zum Schluß mit der Brechstange versucht.
Für mich wurde für die neuen Charakteren zu wenig Zeit gelassen. So wirken die ersten knapp 75 Minuten etwas lieblos und überhastet. Etwas mehr Tiefe um sich den neuen Figuren hinzugeben fehlte, da natürlich die Action drückte, denn Spiderman III mußte zwangsweise Teil 1 u. 2 topen. Schade, denn hat mich besonders Teil II zum Spiderfan gemacht, da die Dichte der (Love)Story gegenüber den anderen Filmcomics sich gnadenlos Zeit nahm. Vielleicht waren auch meine Erwartungen nach der langen Zeit des hoffnungsvollen Wartens zu groß? Oder hätte man wie bei Fluch der Karibik, Teil II und III zusammen abgedreht? Hätte S. Raimi evtl. Spiderman 3 gesplittet und noch einen vierten Teil mit nicht so ruppiger Erzählweise ein halbes Jahr nachgeschoben? Ich weiß es natürlich nicht, doch habe ich das Gefühl, dass alle am Film Beteiligten (einschl. Verleih) etwas enttäuscht waren, als Sie ihn nach Fertigstellung dann endlich sahen.

Fazit:
Der Streifen wirkt durch die verschiedenen/neuen Erzählstränge zu sehr gepusht und daher in den ersten 2/3 des Films zu ruppig gegenüber Teil I u. II. Und Kirsten Dunst verlor wohl gegenüber den alten Teilen vollkommen die Lust.

3,5 Sterne - SCHADE!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leonidas VINE-PRODUKTTESTER on 1. März 2008
Format: DVD
Der Film ist stellenweise recht unterhaltsam, aber die Effekte wirken zum Teil wirklich schlecht und die Story ist (von den Löchern mal abgesehen) auch noch ziemlich lächerlich.
Irgendwann nervt es einfach, wenn jeder Ganove, den Spiderman jagt immer im 60sten oder 80sten Stock sein Ding drehen muss und dass jedes Mal eine hübsche Dame irgendwo runterfällt (Männer fallen entweder nicht runter oder Spiderman ist es egal ... wahrscheinlich sind die einfach nur alle auf dem Boden geblieben!).
Alles in allem drei Sterne für manch ansehnliche Einstellungen und die tolle Besetzung, besonders bei den Nebenrollen. Bruce Campell, Mageina Tovah, James Cromwell und viele andere!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von the_clairevoyant on 7. Mai 2011
Format: DVD-Audio
Nachdem Mary Jane Watson (Kirsten Dunst) am Ende des 2. Teils ihren Glibberfäden schießenden Superhelden (Tobey Maguire) endlich ohne Maske sah, hält das Liebesglück der beiden nur kurz an. Spider-Man wird gleich von drei Seiten bedroht.

Sein ehemals bester Freund Harry Osborne surft als New Goblin durch die Lüfte, ein Schurke aus Sand (!) nimmt Gestalt an, und zu allem Übel schlägt per Meteorit auch noch eine parasitäre Lebensform vor Spidey ein, die ihn als Symbiont des Bösen im Visier hat.

Als hätte er mit alldem nicht schon genug zu tun, hat Peter Parker/Spider-Man mit einer Identitätskrise zu kämpfen. Will er nun den dunklen Gelüsten nachgeben und seinen getöteten Onkel rächen oder doch lieber seiner Freundin einen Heiratsantrag machen? Nemesis oder Amor ist hier die Frage?

Spider-Man-Erfinder Stan Lee hat auch in Teil 3 seinen Cameo, J.K. Simmons darf als Herausgeber des "Daily Bugle" wieder herrlich grantig sein, und Mageina Tovah hat ihren üblichen Kurzauftritt als Peter Parkers süße Nachbarin Ursula. Das sind die Feinheiten des Filmes.

Was das Action-Spektakel angeht: Es gehört bei Superhelden dazu, allzu eindrucksvoll ist es allerdings nicht. Und schon am Anfang ist klar, dass der Sandmann früher oder später vom Winde verweht und Spider-Man sicher kein Böser wird.

Gut gemachtes Popcorn-Kino, mehr nicht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frater Vavotti on 16. Oktober 2007
Format: DVD
Teil 1: o.k.
Teil 2: wollten wir alle haben.
Teil 3: so läuft das ab, wenn man den eigenen Mythos vom Sockel stösst.

Die Figur des Peter Parker wird bis ins Dämliche deformiert. Das ganze stolpert knapp an Disney-Neveau vorbei. Am Ende kann keiner die Bösewichte mehr zählen. Die Handlung dreht und wendet sich zu oft (das Bisschen Handlung wohlgemerkt). Es fehlt nur noch, dass die Ami-Flagge am Ende geschwenkt wird. Wenn Marvel so weiter macht, ist der Boom der Comic-Verfilmungen bald vorbei.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen