Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 31 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.08.2013 17:06:28 GMT+02:00
Denim Rojas meint:
Meines Wissens nach ist der Speicher des G2's eigentlich nicht erweiterbar, jedoch steht auf der Produktbeschreibung:

16 GB (davon ca. 10 GB frei nutzbar) / mit MicroSD-Karte 2GB

was stimmt nun?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2013 20:09:45 GMT+02:00
arni22 meint:
Würde mich ebenfalls stark interessieren.... Habe gelesen, dass es zwei Versionen geben wird... Aber wohl in Deutschland nur ohne SD-Slot ;-(

Veröffentlicht am 29.08.2013 13:45:38 GMT+02:00
wenderz meint:
bin diesbezüglich auch an einer info interessiert, ist es erweiterbar bestelle ich es sofort vor, sollte es nicht der fall sein (was ich eigentlich auch glaube) dann warte ich auf die 32gb version! weiß jmd wann die vorbestellbar sein wird?

Veröffentlicht am 29.08.2013 18:57:04 GMT+02:00
Denim Rojas meint:
... Naja, sie haben "mit MicroSD-Karte 2GB" wieder entfernt... :-(

Veröffentlicht am 31.08.2013 08:15:15 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.08.2013 08:15:41 GMT+02:00
mobymad86 meint:
Also ich bin sehr überzeugt vom LG G2. Fände es natürlich auch ein bisschen schade, wenn das LG G2 kein Slot hätte.
Glaube aber es hat einen Slot, schaut euch mal auf der Internetseite von LG die Produktbeschreibung vom G2 an unter "technische Spezifikationen" bei "Video, Audio und Speicher": http://www.lg.com/de/handy/lg-G2
Dort steht ganz klar: 16 GB interner Speicher (davon ca. 10,6 GB frei verfügbar), 2 GB RAM, microSD Speicher-Slot (YES!!)

Und ich glaube nicht, dass die sich irren, egal ob Amazon es aus der Produktbeschreibung entfernt hat.

Veröffentlicht am 31.08.2013 10:35:59 GMT+02:00
wenderz meint:
das wäre ja auf jeden fall sensationell! nur wo genau soll der micro sd lot sitzen? auf keinem der produkt fotos und/oder hands on videos die so im netz rumgeistern ist ein hinweis darauf zu finden. wegen dem unibody gehäuse muss der ja zwangsläufig irgendwo außen sitzen...
davon mal abgesehen, weiß jemand wann die 32gb version vorbestellbar sein wird und was die kostet?

Veröffentlicht am 01.09.2013 10:57:52 GMT+02:00
mobymad86 meint:
Hm.. hier ist ein unboxing video, kann da einer erkennen ob ein Slot außerhalb zu sehen ist? Ich seh auch nichts. Das Phone ist aber beim Anschalten in Chinesisch, weiß also nicht ob das die EU Version in dem Video ist.

http://www.youtube.com/watch?v=t_QxkoHDSSk&feature=player_embedded#t=0

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2013 12:23:00 GMT+02:00
Simon Strobl meint:
Servus, ich habe mich auf für das G2 interessiert und deshalb am Freitag bei LG direkt angerufen. Zunächst war ich etwas stutzig, da der Mitarbeiter an der Hotline das Produkt selbst nicht kannte (!), aber er hat sich meine Fragen notiert und mich dann zurückgerufen. Die Info auf der Homepage ist falsch, es gibt keinen SD-Slot laut Techniker.
Natürlich keine Garantie dafür, aber zumindest seitens LG mal ne klare Ansage.
MfG

Veröffentlicht am 02.09.2013 22:26:21 GMT+02:00
mobymad86 meint:
Jap, ist kein SD Slot dabei. Hier ist ein ausführliches Hands-on über das LG G2: https://www.youtube.com/watch?v=e7m6zdV-PUo&feature=player_embedded#at=30

Veröffentlicht am 02.09.2013 23:21:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.09.2013 23:22:36 GMT+02:00
Die Deutsche Variante hat zu 100% KEINEN SD-Slot.
Nur bei der koreanischen Version ist einer dabei.
Begründet wurde dies aufgrund des größeren Akkus mit ~3000mAh (der bei der deutschen Variante ebenfalls fest verbaut ist).
Das koreanische G2 hat "nur" einen ~2600mAh Akku, dafür ist dieser Austauschbar, die Rückseite ist abnehmbar und eben der Slot verfügbar.
Leider ist das Gerät für mich dadurch absolut uninteressant geworden.

Veröffentlicht am 03.09.2013 20:24:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.09.2013 20:26:12 GMT+02:00
Daniel meint:
10Gb und kein SD-Karten-Slot sind NoGo! Besitze S4 mit 32Gbs und einer MicroSD-Karte mit 64Gb- es reicht ganz gut, finde ich die Beste Kombination, aber auf GAR KEINEN FALL weniger!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.09.2013 21:10:36 GMT+02:00
mobymad86 meint:
Naja, belassen wir es dabei dass Speichererweiterungen einfach reine Geschmacksache sind. Ich beispielsweise habe ein LTE Vertrag mit T-Mobile und höre Musik ausschließlich über die Amazon Cloud. Somit fällt meine Musiksammlung mal weg als Speicherbelastung. Bilder + Videos werden bei mir automatisch in die Dropbox (aktuell grade 75 Gig zur Verfügung) geladen und/oder eben in die Amazon Cloud Drive die parallel auf meinem Gerät installiert ist. Somit kann ich bei beengtem Speicherplatz getrost Bilder löschen. Klar setzt das eine einwandfreie Synchronisierung der Daten voraus. Auch wenn es sich bei einem so großen Bildschirm anbietet werde ich definitiv KEINE HD Filme o.ä. darauf anschauen. Alles läuft immer mehr in Richtung Onlinespeicher. Möglicherweise wird in einem Jahrzehnt nur noch die Minderheit nach einem erweiterbaren Speicher nachfragen. Ist zwar schade, dass das Gerät kein Slot hat, aber kein Grund die Vorbestellung zu stornieren. Ein Defizit des G2s oder besser der Vorteil von einem Samsung gegenüber LG ist der austauschbare Akku. Zumal Polycarbonat für die Rückseite von LG verwendet wird, hätte man den Akku wirklich auch gleich austauschbar machen können, Unibodydesgin hin oder her. So hoffe ich doch das die Geschichte mit den 3000 mAh und Smartly Powered Battery nicht nur ein Werbegag ist und wirklich was taugt. Ich hatte bisher noch nie Probleme mit einem Akku bei einem Smartphone oder dessen Leistung. Nur blöd wenn es dann mal wirklich soweit wäre. Evtl kann ja eine Versicherung von Amazon hier behilflich sein um sämtliche Austauschkosten zu decken. Aber in hoffentlich 2 Jahren wo der Akku dann zu neige gehen wird ist definitiv ein anderes High-End-Gerät am start. Daher bereitet mir der Akku noch keine Bauchschmerzen. Nur meine eigene Meinung über die zwei angeschnittenen Themen hier generell.

Veröffentlicht am 03.09.2013 22:09:47 GMT+02:00
Denim Rojas meint:
... Ich zahle 10¤ im Monat für 1500 MB, SMS und Minuten und brauchte bis jetzt nicht mehr. Ich plane keinesfalls auf ein anderes Tarif umzusteigen, nur um über Spotify oder ähnliches meine Sammlung mitführen zu können, oder alles über die Cloud zu speicher, und zudem noch Akkulaufzeit im Kauf zu nehmen. Außerdem bin ich dann vom Netz abhängig und im Ausland überhaupt sehr unflexibel.
Cloud ist für mich einfach keine Alternative, und ich wünschte mir mehr als 20GB zu Verfügung stehendem Speicher
Deswegen werd ich nachsehen wie es mit der 32GB Version aussieht, oder oder mit den Alternativen...

Veröffentlicht am 04.09.2013 20:39:48 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 13.04.2014 13:01:09 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2013 21:55:51 GMT+02:00
mobymad86 meint:
Ich wohne auf dem Land und fahre täglich in die Großstadt arbeiten. Ich habe Zuhause WLAN und/oder bei Freunden ebenfalls. Ich wüsste deshalb nicht warum ich ausgerechnet da mobiles Internet nutzen sollte? Zumal fast jeder Haushalt ein Internetanschluß mit WLAN-Router besitzt. Trotzdem, sowohl bei uns auf dem Land als auch in der "Großstadt" ist das LTE-Netz von Telekom gut ausgebaut. Ferner ist für mich die Cloud eine Ausweichmöglichkeit, wenn ich mir ein Bild anschauen möchte (was auch mit einem ordentlichen Vertrag/Geschwindigkeit vielleicht mal eine Sekunde dauert). Von warten kann da nicht wirklich die Rede sein. Mit der U-Bahn fahre ich nicht, da es bei uns hier weit und breit so was nicht gibt und ich größtenteils mit Auto unterwegs bin. Zu einem Smartphone dieser Preisklasse gehört halt eben nun mal ein anständiger Tarif um es voll ausnutzen zu können. Der Vergleich hinkt zwar, aber ich kaufe mir ja auch keinen Ferrari um dann auf der Autobahn bei unbeschränkter Geschwindigkeit auf leeren Autobahnen brav meine 130 km/h Richtgeschwindigkeit zu fahren um dann Sprit zu sparen. Das kostet eben nun mal was. Betreffend des Akkus und dessen Verbrauch bei mobilen Internet: Jeder Mensch geht abends in der Regel schlafen oder sagen wir einfach mal zu einer gewissen Tageszeit. Da wird das Gerät drangestöpselt und gut is. Dafür hat das Gerät ja einen 3000 mAh Akku. Ich würde für 128 Gig keine 100 Euro mehr hinlegen. Der Preis bei Amazon ist für 499 Euro sehr sehr gut angesetzt für die Leistung. Und wegen eines fehlenden Slots würde ich mich persönlich nicht umstimmen lassen. Ich verstehe auch nicht ganz, was du mit deinem Vergleich mit HTC One meinst? Wenn du meinst, dass die Verkaufszahlen schlecht sind weil Speichererweiterung fehlt und wegen des Menü-Soft-Keys dann bist du nicht richtig informiert oder schätzt es zu objektiv ein. Wenn ich bei Google "HTC ONE VERKAUFSZAHLEN" eingebe, sehe ich als ersten Beitrag: In USA auf Platz 3 der TOP-Verkaufszahlen. Das ist doch vollkommen ausreichend für eine Firma, die am Rande der Existenz war. So viele Leute können sich an deinen bemängelten Punkten ja wohl nicht gestört haben oder fanden es nicht "dumm". Außerdem habe ich nur "möglicherweise" geschrieben als ich behauptet habe alles geht immer mehr in Richtung Onlinespeicher. Aber nochmal: Erweiterbarer Speicher ist und bleibt reine Geschmackssache. Das ist wie Apple vs. Android und austauschbarer Akku vs. fest verbauter Akku. Es wird immer geteilte Meinungen geben. Wenn die Eigenschaft "kein SD-Karten-Slot" am LG dir nicht gefällt, dann fällt es eben aus dem Raster.

Veröffentlicht am 04.09.2013 22:40:41 GMT+02:00
Denim Rojas meint:
Zum Thema Netz: Mir ist nicht bekannt, dass LTE, WLAN am Arbeitsplatz oder Zugriff auf das WLAN in anderer Häuser selbstverständlich seien. Zumindest muss ich auf alles drei Verzichten... Oh, und auch toll wenn man nicht mit der U-Bahn fahren muss. Ich muss zwar auch nicht, aber andere tausende von Menschen täglich schon, manche gar nicht mal so kurz.
Zum Thema Akku: Naja, 3000 mAh, wenn ich 3 Stunden Musik STREAMEN muss könnte es über den Tag auch knapp werden...
Zum Thema Tarif: Ich komme mit mein Tarif sehr gut zurecht, und so große Vorteile sehe ich in die Cloud nicht (außer dass man irgendwie ein Backup hat, und die Dateien über mehrere Orte verfügbar sind...) um da den Mehrwert (in die Tarif) in Kauf zu nehmen... Nicht wenn es anders auch ginge! Und hier muss ich Daniel dann recht geben. Wie kann man bei so ein nicht so günstiges Gerät, das in den Specs sonst so gut aussieht, ausgerechnet auf den Speicher verzichten, das heutzutage (zumindest das Bauteil) kaum mehr was kostet... Und das ist hier die Frechheit.

Manche können wohl von LTE und WLAN großflächig dessen Nutzen ziehen, um Cloud-Speicherung vollkommen auszunutzen. Manche müssen wohl nicht so viel Musik am Handy hören. Manche brauchen wohl einfach nicht so viel Speicher am Handy. Es ist von Person zu Person unteschiedlich. Trotzdem kann ich überhaupt nicht verstehen wieso es LG so schwer fiel, eine Version mit mehr als 32GB zu verkünden, und wieso die 32GB Version verzögert kommen muss (wie bei andere Geräte von LG und andere Marken auch), oder einfach ein SD-Karten-Slot einzubauen.

(Naja, das Sony Xperia Z1 wurde heute vorgestellt und sieht sehr verlockend aus...)

Veröffentlicht am 05.09.2013 10:55:39 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 14.04.2014 17:04:59 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 05.09.2013 23:20:45 GMT+02:00
mobymad86 meint:
Ich sehe eure Argumente ja ein. Aber ich habe noch nie mit einem meiner Geräte Platzprobleme gehabt. Egal wie viele Bilder ich geschossen habe oder wie viele MP3s ich runter geladen habe. Daher stört mich dieses Speicherproblem nicht und denke ich wird es auch nicht tun. Weiterhin wird es nicht der Grund sein, dass ich mein Gerät gegen ein neueres Modell ersetzte. Wenn schon die neusten Modelle immer mit "so wenig" Speicher kommen, wird das mit dem nächsten Modell wahrscheinlich wieder nix. Ich will auch nicht kleinkarriert wirken aber ich habe nie was davon gesagt, dass ich WLAN am Arbeitsplatz habe, ich sagte lediglich, dass LTE gut ausgebaut ist zwischen den beiden Orten wo ich mich den meisten Tag über aufhalte und hin und her pendle (mit ein paar Funklöcher). Und ein Festnetzanschluss mit Internet über WLAN behaupte ich schon dass es das fast in jedem Haushalt gibt (mit dem man auch mit Handy online sein kann). Bist du nicht mit deinem Laptop o.ä. im Netz online? Falls nein wie schreibst du die Beiträge dann?

Einige Dinge muss ich noch klar stellen: Ich schimpfe nicht über Samsung. Es sei Ihnen gegönnt, durch ihr Angebot mit austauschbarem Akku und SD-Speicherkartenslot bieten Sie nun mal eben etwas an, was relativ rar am Markt wird. Der Support für Samsung Geräte ist ja auch wirklich bombe, ich habe auch das S3/Galaxy Note und hab viel mit Custom Roms hantiert (bevorzugt Omega Rom). Außerdem ist Google Maps wirklich derzeit die beste Navigationslösung die es gibt in Verbindung mit Blitzer.de. Man kriegt Sperrungen angezeigt, Staus fast in Echtzeit und Blitzer.de warnt vor mobilen/festen Blitzern. Sogar mit meinem S3 habe ich eine 3 stündige Wanderung durch den Wald gemacht, ohne dabei auch nur großartig die Satelitenverbindung zu verlieren (Netz war öfter weg). Aber sogar Edge reicht um mit Google Maps zu navigieren.

Sicher, Onlinespeicherung ist für viele keine Alternative aufgrund der Gegebenheiten mit Internetverbindung, aber für mich ist es optimal: Im Auto über das Handy die Musik auf der Online-Datenbank abrufen und keine Sorgen über Speicherplatzprobleme haben zu müssen. Bilder von den Kids wie sie groß werden etc. werden nie verloren gehen, egal ob Handy kaputt/geklaut oder ein neues Modell. Sogar meine Frau ist mit ihrem Gerät an meine Dropbox angeschlossen, sie sieht welche Bilder ich schieße und umgekehrt. OK Apps kann man nicht in die Cloud verschieben, dass ist auch ein Argument.

Aber eine Frage bleibt mir immer noch offen:
Was macht ihr wenn die Speicherkarte und der Gerätespeicher voll ist? Nimmt ihr ein Arsenal an Speicherkarten überall mit hin?

Soweit ich mich erinnern konnte, hat man beim Kauf vom S3 sogar 50 Gig Dropbox Speicher als Geschenk bekommen und das obwohl es einen Speicherkarten-Slot hat :-)

Ansonsten macht es echt Spaß mit euch über Smartphone & Co. zu diskutieren. Hab echt schon üble Sachen hier in Amazon gelesen..

Veröffentlicht am 06.09.2013 20:42:29 GMT+02:00
**Slash** meint:
10GB freien Speicher ohne zusätzlichen SD Kartenslot?

LG damit habt ihr eurer interessantes Smartphone selber wieder uninteresasant gemacht.

Da kann man nur hoffen dass wenisgtens das Nexus 5 mindestens mit 32GB kommt, denn da wird bestimmt auch kein SD Slot gabei sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.09.2013 21:46:42 GMT+02:00
Denim Rojas meint:
Ich hab das mit WLAN am Arbeitsplatz wohl falsch verstanden... Selbstverstänlich habe ich WLAN-Zugang, Zuhause, aber sonst nirgends, und das LTE Netz ist in Österreich noch nicht sehr stark ausgebaut...
Grundsätzlich hab ich ja nichts gegen Cloud, nur bringt das zu viele Nachteile wenn ich das so quasi als kompletten Ersatz für den normalen Speicher anwenden muss: das ist mein Problem...
Bezüglich der Frage: Ich persönlich würde nur eine Speicherkarte verwenden. Ich will den SD-Karten-Slot nicht weil man zwischen die SD-Karten herumtauschen kann sondern vielmehr einfach wegen mehr Speicher (Es würde mir persönlich also auch reichen, wenn es einfach Versionen mit mehr als 16GB Speicher gäbe... Möglichst zur Gleichen Zeit wie die 16GB-Version verfügbar).
Also wenn ich es wirklich hinkriegen, eine 64GB-Speicherkarte voll zu kriegen, werde ich wohl wirklich ausräumen anfangen müssen...

Veröffentlicht am 16.09.2013 08:39:56 GMT+02:00
Robert meint:
Ich bin da wirklich stark verwundet. LG baut die beste Hardware ein die sie finden können, aber dann hat das Ding lächerliche 10GB verwendbaren Speicher?
Ich kauf mir doch auch keinen Sportwagen mit einem 3 Liter Tank, da bringts mir nichts wenn alles super ist, wenn ichs nicht verwenden kann. 10GB würd ich von irgendeinem Budget Handy mit Symbian erwarten.
Auf meinem alten Handy hab 9GB mit Fotos+Videos belegt, 2.5GB mit Musik, 1.3GB mit Audiobooks und noch 3GB mit weniger wichtigen Sachen.
Ohne 32GB Version ist das Handy nutzlos außer man hat einen unlimitierten Datentarif mit LTE in jedem kleinsten Dorf im In- und im Ausland was soweit ich weiß nicht wirklich existiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2013 03:26:30 GMT+02:00
Ja ist erweiterbar per MicroUSB OTG bis 64GB:
http://www.kickstarter.com/projects/andyfei/mini-microsd-reader-for-android-smartphones-and-ta

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2013 03:29:07 GMT+02:00
LG unterstützt das neue Standard MicroUSB OTG für Speicher Erweiterung, wo man den Cover nicht mehr herausnehmen muss und viel sinnvoller ist:
http://www.kickstarter.com/projects/andyfei/mini-microsd-reader-for-android-smartphones-and-ta

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2013 03:29:25 GMT+02:00
LG unterstützt das neue Standard MicroUSB OTG für Speicher Erweiterung, wo man den Cover nicht mehr herausnehmen muss und viel sinnvoller ist:
http://www.kickstarter.com/projects/andyfei/mini-microsd-reader-for-android-smartphones-and-ta

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2013 03:30:28 GMT+02:00
LG unterstützt das neue Standard MicroUSB OTG für Speicher Erweiterung, wo man den Cover nicht mehr herausnehmen muss, was viel sinnvoller ist:
http://www.kickstarter.com/projects/andyfei/mini-microsd-reader-for-android-smartphones-and-ta
Interne Speicher soll festverbaut sein, externe Speicher soll leicht herausnehmbar sein.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  13
Beiträge insgesamt:  31
Erster Beitrag:  28.08.2013
Jüngster Beitrag:  10.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 7 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
LG G2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, Quad-Core, 2,3GHz, 13 Megapixel Kamera, 16GB Speicher, Android 4.2) schwarz
LG G2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, Quad-Core, 2,3GHz, 13 Megapixel Kamera, 16GB Speicher, Android 4.2) schwarz von LG Electronics
4.5 von 5 Sternen   (367)