EUR 8,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von groovetemplemusic
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: (Klaus Schubert's) Rock Bunnies - Speedmachine - CD
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,25
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: tws-music-eu
In den Einkaufswagen
EUR 15,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: roundMediaUK
In den Einkaufswagen
EUR 16,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Speedmachine
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Speedmachine


Preis: EUR 8,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch groovetemplemusic. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
16 neu ab EUR 8,99 2 gebraucht ab EUR 7,96

Wird oft zusammen gekauft

Speedmachine + Schubert in Rock
Preis für beide: EUR 25,98

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pure Rock Records (H'ART)
  • ASIN: B004LYYNRC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 246.129 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Rock Bunnies Hymn
2. Under My Skin
3. Puppet On A String
4. Heartbreakers
5. Speedmachine
6. Hells Fire & Angel Dust
7. On A Better Way
8. Let Me Down
9. Kill The Lion
10. Carry On
11. Desperados On The Run
12. When A Blind Man Cries
13. No Tiears
14. B3 In Rock
15. Stealin'
16. Heavy Metal Party
17. On A Better Way (Video Clip) (Data Track)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. April 2011
Ich sage ja immer aus Österreich kommen immer mehr coole Metalbands, aber richtig erfolgreich sind da leider keine von in den letzten Jahren gewesen! Einzige Ausnahme: The Sorrow! Die mir vorliegende Hard Rock Band Rock Bunnies hat ein doofes Cover und einen Namen der nach Comedy klingt, doch die Band macht handgemachten Hard Rock der braven Sorte inklusive Hammondsound! Das Besondere ist der wirklich gute Frauengesang von Tici Westreicher. Musikalisch bieten die Musiker solide, ehrliche Kost, aber das war es dann auch schon. Ich kann nichts Schlechtes über die Hard Rock Scheibe sagen, außer was ich schon geschrieben habe. Alle Songs haben ein gewisses Niveau, was nie unterschritten wird. Sehr spannend finde ich das Werk nicht! Mir kommt es eher vor, als würde eine ehemalige Coverband eigene Songs machen! Anders kann ich mir den Einsatz der beiden Coversongs im Livegewand auf der CD (Deep Purple - "When A Blind Man Cries"), Uriah Heep -"Stealin'") dann auch nicht erklären. Die dritte Covernummer ""Heavy Metal Party" stammt von der Ösiband No Bros. Bei der hat Gitarrist Klaus Schubert mal gespielt hat und war laut Labelinfo recht erfolgreich (sicherlich in Österreich).
Fazit: Nett, aber keinesfalls ein Muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Hardrock-Gitarrist und Komponist Klaus Schubert aus Innsbruck/ Tirol legt hier eine ganz tolle rockige CD vor. Besonders erwähnenswert daran ist, dass die für die Aufnahmen zusammengestellte Band großteils aus jungen Musikerinnen besteht. Da sind einmal Tici Westreicher (Vocals), Medina Rekic (Guitars), Irene Ranz (Bass) sowie Joy Plattner (Drums). Ergänzt werden sie durch den Star-Organisten Andy Brunner sowie durch "seine Rock-Heiligkeit" Klaus Schubert an der E-Gitarre. Herauskommt ein ganz geiler, dröhnender Hard-Rocksound vom Feinsten. Mein Anspieltipp: Under my skin. Die Studio-Aufnahmen zu dieser CD werden ergänzt durch super Live-Mitschnitte, teilweise aus altem No Bros-Material. Herausragend finde ich das Orgel-Solo von Andy Brunner auf "B3 in Rock". Diese Band hat ein großartiges Potenzial auch für Festivals! Großartig und sehr beeindruckend sind auch die Tracks "On a better way" mit deutsch-englischem Text (absolut hitverdächtig!) sowie die traurige Ballade "Let me down", die jetzt auch als Single-Auskopplung erhältlich ist. "Speedmachine" ist ein absolutes Muss für Schubert- und No Bros-Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Udo Kaube am 21. Januar 2014
Metal mit Frauenstimmen hat meist einen besonderen Reiz, so auch hier.
Songwriting und Produktion des Albums sind allerdings wenig aufregend, so dass das Ganze bisweilen arg angestaubt und vorhersehbar daherkommt.
Insgesamt eine recht hausbackene und biedere Geschichte ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Riermaier am 18. April 2011
Eine der besten österreichischen Hard Rock-Bands war sicherlich NO BROS. In Deutschland (vor allem nördlich von Bayern) wurden und werden alle österreichischen Rock Bands ja eher mit Nichtachtung bestraft, wahrscheinlich aus Neid auf das Nachbarland, die ja mittlerweile Deutschland in so vielen Belangen überholt haben. Was hat nun NO BROS mit den BUNNIES zu tun? Klaus Schubert von NO BROS ist Gitarrist der BUNNIES und die vier Musikerinnen sind außerordentlich gut. Die Single "on a better way" sollte man unbedingt mal anhören. Feeling pur. Natürlich ist das nicht der einzige sehr starke Song auf dem Album. Wenn man die Vorkritik liest, beschleicht einen der Verdacht, hier wird bewußt Stimmung gemacht, weil es eben eine österreichische Band ist und keine deutsche. Das ist dermaßen billig, daß ich wirklch jedem empfehle in dieses abwechslungsreiche Album reinzuhörn. Natürlich wird niemanden alles gefallen, dafür probiert die Band auch zu viel aus. Das ist aber gerade das, was sich heute viele nicht mehr trauen. Sängerin Tici kann gegen jede Hard Rock-Sängerin weltweit bestehen. Und wer die Band einmal live gesehen hat, ist sowieso Fan.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen