Fashion Sale Hier klicken Cloud Drive Photos b2s Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
93
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2012
... nach dem ich irgendwo schlechte Kritiken gelesen hatte, erwartete ich schon nicht mehr viel von Speckles.
Da aber alle in der Familie Dino-Fans sind, ging ich das Risiko trotzdem ein, ggf. einen schlechten Film zu kaufen.

Aber weit gefehlt, nette Story, spannend erzählt und teilweise dramatisch und melancholisch.
Bezüglich der Brutalität wie angegeben kindtauglich (ab 6), aber die Story ist für viele Kinder sicher zu sehr aufwühlend. Eltern sollten ggf. den Film alleine probesehen, um es besser für die eigenen Kinder einschätzen zu können.

Technik:
3D-Effekte absolut gelungen, keine Geisterbilder und passende Tiefenwirkung.
Die 3D-Effekte sind jetzt meine Referenz, neben z.B. Avatar.
Besonders die Flüge über die (Dino-)Landschaften sind sehr gut.

Die Render-Grafiken sind auch sehr gut, schwanken aber in der Qualität teilweise.
Man hat manchmal das Gefühl, dass je nach Tagesform die Entwickler/Designer an manchen Tagen nicht so viel Lust hatten.
Aber 85% der Animationen sind Oberliga.

Der 5.1 DTS-Sound ist auch relativ gut gelungen, die Dynamik geht in Ordnung.

Je nach Geschmack wirklich nicht das Schlechteste was die Dino-Filmwelt bisher gesehen hat. :)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Was so deutlich nirgends in den Beschreibungen zu finden ist: Dieser Film ist tottraurig und von daher für kleine Saurierfans total ungeeignet. Meine Tochter hat geheult wie ein Schlosshund, weil der so positiv eingeführte kleine Tarbosaurus Speckles (mal ein Fleischfresser als Held klang sehr begrüßenswert) binnen kürzester Zeit seine Mutter, seinen Bruder und seine zwei Schwestern verliert. Nachdem sich der familienlos und traumatisiert zurückgebliebene kleine Protagonist mit einem anderen, ebenso einsamen Tarbosaurier-Mädchen zusammentut, gründen die beiden als Herangewachsene eine Familie. Und wieder verliert Speckles in kürzester Zeit seine Gefährtin und zwei seiner drei Kinder. Unter waghalsigem Einsatz seines Lebens gelingt es ihm, seinen kleinsten Sohn aus dem Meer zu retten und mit ihm in eine ungewisse Zukunft zu ziehen. Der ganze Film ist ein einziger Überlebenskampf, bei dem es mehr Tote als Überlebende gibt. Als Spielfilm ein meines Erachtens äußerst fragwürdiges Konzept.
11 Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Da ich ein Dinosaurier-Fan bin, war klar, dass ich mir den Speckles anschaue.
Leider bin ich im Nachhinein nicht wirklich überzeugt. Erst einmal das gute an dem Film, er ist lehrreich und die Dinos werden in der richtigen Zeit mit ihren Verhalten und Lebensweise dargestellt. Die Grafik ist sehr gut und erinnert an bbc Dokumentationen, ähnlicher Filme.
Schlecht empfinde ich die Altersbegrenzung, da der Film doch recht traurig ist und der Speckles im Laufe seines Lebens doch sehr viele Schicksalsschläge ertragen muss, wird der Film sechs jährige Kinder doch sehr mitnehmen.
Dann bezweifle ich, dass weder Tabosaurier noch Tyrannosaurier schwimmen können (Gewicht, kurze vorder Arme). Auch nervt das ständige Quaken der Jungtiere des Tabosaurus, mag er auch König der Wälder gewesen sein, so werden sich Jungtiere sicher nicht ständig bemerkbar gemacht haben, da sie auch leichte Beute für andere hätten sein können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2014
Der Film und die Doku sind an sich gut gemacht und aufklärend. Leider ist die Geschichte vielleicht für jüngere Zuschauer nicht ganz so toll. Irgendwie verrecken die Viecher wie die Fliegen, und ja das depremiert
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2016
Dieser Film ist sehr traurig und für kleine Dinofans etwas schwer zu verkraften. Trotzdem ist dieser Film absolut sehenswert der kleine Tarbosaurus Speckles verliert in kürzester Zeit seine Mutter, seinen Bruder und seine zwei Schwestern . Nachdem er sich mit einem Tarbosaurier-Mädchen zusammentut, gründen die beiden eine Familie. Und wieder verliert Speckles in kürzester Zeit seine Gefährtin und zwei seiner drei Kinder. Unter Einsatz seines Lebens gelingt es ihm, seinen kleinsten Sohn aus dem Meer zu retten. Der Film ist sehr gefühlvoll und die Grafik ist tollein schön trauriger Film.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
War etwas skeptisch da bei den Bewertungen die Meinungen auseinander gingen. Ich für meinen Teil habe es nicht bereut den Film gesehen zu haben. Mal was anderes wie dieser Disney Einheitsbrei mit ihren Singsang. Spielt auf jeden Fall in der oberen Liga mit.
Aber nichts für Kinder mit 6 Jahren, vielleicht mit 10 oder 12 Jahren.
Fazit: sollte man sich ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
Dieser Film ist absolut nicht für Kinder ab 6 Jahre geeignet, eher für Kinder ab 10 und älter. Positiv ist, dass die Dinosaurier nach ihren Original Namen genannt werden und keine Verniedlichungen wie z.B, Langhals oder Dreihorn stattfinden. Die Szenen sind zum Teil sehr geschnitten, was positiv für die Altersfreigabe ab 6 Jahren spricht, jedoch wird dadurch zum Teil die Handlung zerstört.
Auf jeden Fall sollten sich die Eltern dass vorher anschauen wenn ihr Kind das unbedingt sehen möchte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. April 2013
Eine Rezension für die 3D Blu-ray von diesem Film, der in Deutschland den albernen Namen „Speckles“ trägt, ist eine echte Herausvorderung. Selten war ich so hin- und hergerissen. Die Blu-ray bietet in den meisten Szenen ein wirklich tolles Bild. Die 3D Version ist durchwachsen. Einige Szenen bieten einen sehr guten 3D Effekt aber über weite Strecken merkt man kaum etwas von Dreidimensionalität.

Das eigentliche Plus dieser Präsentation sind die Spezialeffekte, die bis auf wenige Ausnahmen beeindruckend sind. Zwar hat man sich viel Mühe gegeben so realistisch wie möglich das Leben und Aussehen der Dinosaurier darzustellen. Es gibt aber auch viele faktische Fehler. So leben Dinosausierarten hier zusammen, die in Wirklichkeit niemals zur gleichen Zeit die Erde bevölkert haben. Das finde ich aber nebensächlich. Viel gravierender sind andere Mängel!

Das Schlimmste und zumindest für mich ABSOLUT inakzeptabel ist, dass der Film gekürzt wurde. Und zwar massiv. Laut IMDB hat der Film eine Laufzeit von 88 Minuten. Dies stimmt auch mit den Informationen auf der US-amerikanischen Blu-ray überein. Die deutsche hat allerdings eine Laufzeit von 81 Minuten. Somit fehlen also sage und schreibe 7 Minuten, also fast 10 % des Films. Leider merkt man die schlampigen Schnitte auch überdeutlich. Dies führt teilweise sogar zu Anschlussfehlern. Gerade das Töten von Dinosaurieren, bei Fleischfressern natürlich Alltag, wurde sehr deutlich entschärft.

Und genau da ist der Haken bei dem ganzen Projekt. Wie kann man einen Film, bei dem es einzig ums Überleben und Töten geht ernsthaft als Unterhaltung für Kinder konzipieren? Egal ob mit oder ohne explizite Gewaltszenen: Das ist nichts für Kinder! Leider hat man sich auch noch zu einer sehr kindlichen Erzählweise durch einen Off-Kommentar entschieden (nicht so schlimm wie in der englischen Version, dort wird der junge Speckles sogar von einem Kind kommentiert). Und dieser Kommentar zerstört leider jegliches Potenzial, welches der Film eigentlich gehabt hätte. Wenn es wenigstens eine Tonspur ohne Kommentar gäbe. Die einzelnen Dinos sind leicht unterscheidbar, sodass man auch ganz ohne Kommentar der Geschichte hätte folgen können. Nun hat man sich vom Label also entschieden den Film auf eine FSK 6 Freigabe zu stutzen um eine Zielgruppe zu erreichen, für die der Film eh ungeeignet ist, anstatt den Film ungeschnitten zu veröffentlichen um wenigestens die übrigen Käufer nicht zu gängeln. Schade, dass es kein Gesetz gibt, das die Labels verpflichtet einen entsprechenden Vermerk aufzudrucken.

Zur Ausstattung der Blu-ray: Das angegebenen Bildformat auf dem Cover ist falsch. Der Film ist tatsächlich im formatfüllenden 16:9, exakt 1,78:1, was für 3D natürlich optimal ist. Und hierbei handelt es sich immerhin um das Original-Kinoformat. Das Bonumaterial ist nicht der Rede wert, da es nur aus Trailern besteht. Es gibt ein Wendecover ohne FSK Aufdruck.

Alles in allem eine Blu-ray, von der ich nur abraten kann! Ich habe sie sofort wieder verkauft. Dabei wäre es gar nicht so schwer diesen Film zu retten: Eine Tonspur nur mit der Musik und den Geräuschen und den Film in voller Länge, ganz ohne Schnitte, dafür halt von mir aus mit einer Freigabe ab 12 und schon könnte man als Erwachsener tatsächlich Spaß am Film haben. Die animierten Dinosaurier sind nämlich vom Feinsten!
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Unsere Tochter ist ein Dino-Fan. Sie interessiert sich sehr für die "Ur-Zeit-Echsen". Egal ob Jurassic-Park oder Speckles. Ein guter Film der nicht immer lustig ist und trotz der Unterhaltung eine Botschaft hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2016
Die ersten 10 minuten haben mir schon gereicht. Die Grafische Darstellung ist nicht sehr gelungen und die Animationen sind leider auch nicht das wahre. Naja ist halt Geschmackssache, nur mein Fall war dieser Film defenitiv nicht. 2 Sterne da es hier um Dinosaurier geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
13,99 €