ARRAY(0x9dfe81d4)
 

Specials

 

Top-Alben von Specials (Alle Alben anzeigen)


Alle 59 Alben von Specials anzeigen

MP3-Download-Bestseller von Specials

 
Alle MP3-Songs
1 - 10 von 199 MP3-Songs
Sortieren nach
Song Album Länge Preis
Anhören1. Ghost Town (Extended Version)The Best Of The Specials 5:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören2. A Message To You Rudy (2002 Remaster)The Specials 2:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören3. Too Much Too YoungToo Much Too Young 6:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören4. Concrete Jungle (2002 Digital Remaster)The Best Of The Specials 3:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören5. A Message To You Rudy (2002 Remaster)The Best Of The Specials 2:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören6. Ghost TownStereo-Typical 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören7. Too Much Too Young (2002 Digital Remaster)Playlist: Reggae 6:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören8. A Message To You RudyToo Much Too Young 2:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören9. Rat Race -The Specials-The Best Of The Specials 3:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Pressure DropToday's Specials 4:17EUR 1,29  Kaufen 
1 - 10 von 199 MP3-Songs
« Zurück| Seite: 12345...|Weiter »
Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an.



Bilder von Specials
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet

thespecials

Tour Update Amsterdam & Utrecht Tickets available 18th April 10am CET http://t.co/dufXnAsN3Q http://t.co/TqlJhljWi4 http://t.co/QehTqfUyly


Biografie

1979, zu Zeiten, als die 76er-Punk-Revolte längst vom Rock-Biz absorbiert worden war und die Sicherheitnadel-Heroen selbst Stars geworden oder in der Versenkung/Orientierungslosigkeit verschwunden waren, warte alle Welt, sprich vor allem das Pop-Mekka London, auf etwas Neues. Das kam kurz und heftig in Gestalt des Two Tone-Labels mit einer neuen, mit punkiger Attitüde vermischten Adaption des 60er-Jahre-Ska, jenes Up-Tempo-Vorläufers des Reggae. Die Protagonisten dieses Stil hießen Madness, Selecter, The Beat und vor allem das Septett THE SPECIALS, das sich um den kongenialen Keyboarder und ... Lesen Sie mehr

1979, zu Zeiten, als die 76er-Punk-Revolte längst vom Rock-Biz absorbiert worden war und die Sicherheitnadel-Heroen selbst Stars geworden oder in der Versenkung/Orientierungslosigkeit verschwunden waren, warte alle Welt, sprich vor allem das Pop-Mekka London, auf etwas Neues. Das kam kurz und heftig in Gestalt des Two Tone-Labels mit einer neuen, mit punkiger Attitüde vermischten Adaption des 60er-Jahre-Ska, jenes Up-Tempo-Vorläufers des Reggae. Die Protagonisten dieses Stil hießen Madness, Selecter, The Beat und vor allem das Septett THE SPECIALS, das sich um den kongenialen Keyboarder und Songschreiber (und auch Two Tone-Labelgründer) Jerry Dammers gruppierte und nicht zu unterschätzenden Einfluß auf nachfolgende Pop-Generationen ausübte.

Alle drei Original-Alben der Band, "The Specials" von 1979 (produziert von Elvis Costello) und, stilistisch relaxter ausgefallen, "More Specials" aus dem Folgejahr sowie das 1984 unter dem Bandnamen The Special A.K.A. veröffentlichte 3. Album "In The Studio", das mit dem Hit "Nelson Mandela" jenen Song enthielt, der der Kampagne zur Freilassung des in Südafrika inhaftierten ANC-Führers zu einem entscheidenden Öffentlichkeitsschub verhalf, sind jetzt mit ursprünglichem Tracklisting und Artwork wieder erhältlich. Komplett digital remastered wurden sie zudem mit jeweils 2 originalen Videoclips als Enhanced Section ausgestattet.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

1979, zu Zeiten, als die 76er-Punk-Revolte längst vom Rock-Biz absorbiert worden war und die Sicherheitnadel-Heroen selbst Stars geworden oder in der Versenkung/Orientierungslosigkeit verschwunden waren, warte alle Welt, sprich vor allem das Pop-Mekka London, auf etwas Neues. Das kam kurz und heftig in Gestalt des Two Tone-Labels mit einer neuen, mit punkiger Attitüde vermischten Adaption des 60er-Jahre-Ska, jenes Up-Tempo-Vorläufers des Reggae. Die Protagonisten dieses Stil hießen Madness, Selecter, The Beat und vor allem das Septett THE SPECIALS, das sich um den kongenialen Keyboarder und Songschreiber (und auch Two Tone-Labelgründer) Jerry Dammers gruppierte und nicht zu unterschätzenden Einfluß auf nachfolgende Pop-Generationen ausübte.

Alle drei Original-Alben der Band, "The Specials" von 1979 (produziert von Elvis Costello) und, stilistisch relaxter ausgefallen, "More Specials" aus dem Folgejahr sowie das 1984 unter dem Bandnamen The Special A.K.A. veröffentlichte 3. Album "In The Studio", das mit dem Hit "Nelson Mandela" jenen Song enthielt, der der Kampagne zur Freilassung des in Südafrika inhaftierten ANC-Führers zu einem entscheidenden Öffentlichkeitsschub verhalf, sind jetzt mit ursprünglichem Tracklisting und Artwork wieder erhältlich. Komplett digital remastered wurden sie zudem mit jeweils 2 originalen Videoclips als Enhanced Section ausgestattet.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

1979, zu Zeiten, als die 76er-Punk-Revolte längst vom Rock-Biz absorbiert worden war und die Sicherheitnadel-Heroen selbst Stars geworden oder in der Versenkung/Orientierungslosigkeit verschwunden waren, warte alle Welt, sprich vor allem das Pop-Mekka London, auf etwas Neues. Das kam kurz und heftig in Gestalt des Two Tone-Labels mit einer neuen, mit punkiger Attitüde vermischten Adaption des 60er-Jahre-Ska, jenes Up-Tempo-Vorläufers des Reggae. Die Protagonisten dieses Stil hießen Madness, Selecter, The Beat und vor allem das Septett THE SPECIALS, das sich um den kongenialen Keyboarder und Songschreiber (und auch Two Tone-Labelgründer) Jerry Dammers gruppierte und nicht zu unterschätzenden Einfluß auf nachfolgende Pop-Generationen ausübte.

Alle drei Original-Alben der Band, "The Specials" von 1979 (produziert von Elvis Costello) und, stilistisch relaxter ausgefallen, "More Specials" aus dem Folgejahr sowie das 1984 unter dem Bandnamen The Special A.K.A. veröffentlichte 3. Album "In The Studio", das mit dem Hit "Nelson Mandela" jenen Song enthielt, der der Kampagne zur Freilassung des in Südafrika inhaftierten ANC-Führers zu einem entscheidenden Öffentlichkeitsschub verhalf, sind jetzt mit ursprünglichem Tracklisting und Artwork wieder erhältlich. Komplett digital remastered wurden sie zudem mit jeweils 2 originalen Videoclips als Enhanced Section ausgestattet.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite