Special Forces 2011 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(57)
LOVEFiLM DVD Verleih

Eine französische Journalistin wird im Zuge riskanter Recherchen in Afghanistan gekidnappt von einem Taliban-Warlord, dem sie erst kurz zuvor in ihrer Reportage schwere Vorwürfe machte. Ein Spezialkommando der französischen Armee erhält den Auftrag, die Dame zu befreien, bevor man ihr genauso den Kopf abschneidet wie ihrem Begleiter. Während der erste Teil dieses Planes reibungslos klappt, gerät der Rückweg zur improvisatorischen Herausforderung. Das zugesagte Lufttaxi nämlich glänzt durch Abwesenheit.

Darsteller:
Diane Kruger, Benoît Magimel
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 45 Minuten
Darsteller Diane Kruger, Benoît Magimel, Denis Menochet, Djimon Hounsou, Raphaël Personnaz, Denis MéNochet
Regisseur StéPhane Rybojad
Genres Kriegsfilm
Studio Atlas Film Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 18. April 2012
Sprache Deutsch, Französisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Forces spéciales
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 45 Minuten
Darsteller Diane Kruger, Benoît Magimel, Denis Menochet, Djimon Hounsou, Raphaël Personnaz, Denis MéNochet
Regisseur StéPhane Rybojad
Genres Kriegsfilm
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 18. April 2012
Sprache Deutsch, Französisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Forces spéciales

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 30. Mai 2013
Format: DVD
Die Entführung einer französischen Journalistin ruft ein Sonderkommando auf den Plan. Die dafür eingeflogene Spezialeinheit kann die Journalistin befreien. Allerdings verfehlt man den Abholort. Der Talibanführer Ahmed Zaief fühlt sich in seiner Eitelkeit beschnitten und lässt die Entkommenen jagen. Auf der Flucht finden die Franzosen in einem kleinen Bergdorf Unterschlupf. Am nächsten Morgen müssen sie eine Entscheidung treffen.

Die heroische Geschichte wird spannend erzählt. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen wenig an den Charakteren der Protagonisten. Sie bleiben beliebig und austauschbar. Überraschende Wendungen sorgen für Spannungsschübe. Beeindruckende Szenenbilder versöhnen ein wenig. Regie und Schauspielern liefern einen Standard Befreiungs- und Fluchtfilm ohne persönliche Note.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
53 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gunbuster am 14. Mai 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Vorweg gesagt, ich gebe dem Film nicht drei, sondern dreieinhalb Sterne, geht nur nicht anders als so.
Für alle, die wieder mal eine Seal- oder sonstige US-Eliteeinheit erwarten, die knietief in Feindesblut watet, muß ich gleich "vorwarnen": Es sind dieses Mal die Franzosen, die in einem gewissen Land am Hindukusch auf den Putz hauen (OK, erst ist es Pakistan, dann Afghanistan, dürfte wohl kein Spoiler sein).
Dabei muß man sagen, daß die Jungs ihre Sache (im Film) schon ziemlich gut machen, allerdings hat der Regisseur sich dabei allzu sehr an den Ami-Filmen orientiert.

Jetzt kommt es --> Vorsicht Spoiler!

Die Entführung einer französischen Journalistin sowie ihres Begleiters ruft die Grande Armee (oder wie man das schreibt) auf den Plan. Die will mit einer größeren Spezialtruppe eingreifen. Soweit, so gut. Als sich die Lage aber zuspitzt und es klar scheint, daß die Spezialtruppe (die Rede ist von 60 Mann) zu spät käme, schickt man kurzentschlossen die paar Hansel der leichten Aufklärungsabteilung rein, die eigentlich nur fürs Ausspähen der feindlichen Position vorausgeschickt worden waren. Dummerweise spielt sich das Ganze mitten im Feindesland ab, nördliches Pakistan.
Bis dahin ist es sogar gut nachvollziehbar, wie gesagt (den Politikern würde ich, wenn sie ihren Hintern retten wollen, ein solch gewagtes Husarenstück - bei dem sie ja hinterher nicht selber im Dreck sitzen - durchaus zutrauen).

Gut, man greift ein, erledigt einiges an Wachen, holt die beiden armen Vögel raus und verkrümelt sich zu Fuß. Gute Leute, gut ausgebildet, sicher nicht unrealistisch bis zu dem Punkt.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingrid am 9. Juli 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Trotz allem Gemurre...
Mir hat der Film ausgezeichnet gefallen. Besonders hervorzuheben sind die tollen Landschaftsaufnahmen, wobei ich mir nicht sicher bin, wo denn der Film tatsächlich gedreht wurde.
Dann gibt es super sympatische Figuren, eine spannende Geschichte, große Gefühle und starke Männer (u. eine Frau).
Da würde man auch gerne mal entführt werden.....
Ich gebe zu, dass die Geschichte teilweise nicht ganz stimmig ist, z.B. kommt keiner auf die Idee, sich in einem Dorf mal ein Handy auszuleihen um die Hubschrauber herbeizurufen, oder es wird ein gefallener Kamerad nach einer Schlacht begraben, und alle anderen Toten sind plötzlich nicht mehr da, oder die Gruppe steht frierend mitten in den krassesten Gletscherspalten, keine Idee wie die da hingekommen sind und wie die da wieder wegkommen.
Dennoch: sehenswert und unterhaltsam. Übrigens: Ich fand die Titelmusik anfangs auch etwas gewöhnungsbedürftig, mittlerweile aber richtig cool. Einziges Negativum: wann immer die Kerle zu den Waffen greifen, kommt eine saudoofe Hardrock Musik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sir Hollywood am 11. Mai 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sicher keine Low-Budget-Produktion. Soviel darf klar sein. Gespart wurde dennoch. An Logik, an der Beachtung physikalischer Gesetzmäßigkeiten und an guten Dialogen.
Mit dem Kauf hoffte ich auf ein eventuell im Kino verpasstes Juwel. Leider musste ich erkennen, dass man mit diesem Film nichts verpasst hätte. Das liegt nicht an schlechten Schauspielern. Viel ehr dachte ich zwischendurch tatsächlich einmal: "Was mögen wohl die Schauspieler beim ersten Betrachten des Gesamtwerkes gedacht haben?"

Da hätte man doch was draus machen können! Wirklich, da steckte doch Potential drin. Nicht das die französischen SpecOps schlecht weg kämen. Nein, hier wurde eine Truppe gezeichnet, die nicht aus Überwesen, sondern schlicht aus gut trainierten Mitmenschen, bestand. Es lag auch nicht an übertriebener Effekthascherei, dass der Film bei mir durchfiel. Die Explosionen halten sich in Grenzen und auch die Waffenwirkung wird nicht übertrieben dargestellt und mutet somit erfrischend realistisch an.

Verderben tun es einem, die unlogischen Geschehnisse. Beispiele gefällig?

' Der Schurke muss unbedingt eine westliche Journalistin töten, damit er sich seiner Sippe ehrbar erweist. Sterben tun dafür aber vorrangig kuschende Turban-Lemminge, die reichlich seelenlos erscheinen und blindlinks ins gegnerische Gewehrfeuer rennen.

' Die SpecOps führen Waffen mit sich die sie nicht einsetzen. Warum nicht? Hmmm, vielleicht, weil die Verwendung eines M203 eine ganze Gruppe Gegner hätte eliminieren können und der Franzose dann wohlmöglich hätte überleben müssen?
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen