Spanien: Jakobsweg Camino Francés (Der Weg ist das Ziel 23) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Spanien: Jakobsweg Camino... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Spanien: Jakobsweg Camino Francés Broschiert – 30. März 2015

119 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 10,50 EUR 12,47
72 neu ab EUR 10,50 5 gebraucht ab EUR 12,47

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Spanien: Jakobsweg Camino Francés + Kleiner Pilgersprachführer: Spanisch und mehr für den Jakobsweg + Spanischer Jakobsweg: Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela. 42 Etappen mit GPS-Tracks.
Preis für alle drei: EUR 37,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Besonders empfehlenswert!! (...) Das Werk aus dem Conrad Stein Verlag ist der Tipp für diese Tour." (trekkingguide.de)

"Wer sich auf den Jakobsweg begibt, findet in diesem Buch einen nützlichen Wegbegleiter." (welikebooks.de)

"Die Pilgerstrecken werden mit (Höhen-)Profil und Karte sowie Herberge, Brunnen, Essen, Einkaufen, Kirchen,Kulturtipps, Verkehrsanbindung usw. genau beschrieben. Alternativwege und Radpilgerstrecken sind ergänzend aufgeführt." (Besprechungsdienst für öffentliche Bibliotheken)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Raimund Joos lebt seit 1988 am Ostbayrischen Jakobsweg in Eichstätt. Er studierte dort Pädagogik, Spanisch und Theologie und war später u.a. in der Erwachsenen- und Hochschulbildung tätig. Seit 1992 pilgert er auf den Jakobswegen in Spanien, Frankreich, Portugal und Deutschland. Seit 2004 ist er hauptberuflich als Herbergsvater, Reisebuchautor und Reiseleiter auf den Jakobswegen tätig und leitet Wochenendseminare zur Vorbereitung auf den Jakobsweg. Neben anderen Veröffentlichungen in den verschiedensten Medien sind im Conrad Stein Verlag von ihm folgende Bücher erschienen: Pilgergeschichten von den Jakobswegen, Pilgern auf den Jakobswegen, Kleiner Pilgersprachführer - Spanisch und mehr für den Jakobsweg, Spanien: Jakobsweg - Vía de la Plata, Portugal Spanien: Jakobsweg Caminho Português, Spanien: Jakobsweg Küstenweg, Spanien: Camino Ingles und Spanien: Jakobsweg Camino Primitivo.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

206 von 208 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Osbahr am 11. April 2009
Format: Broschiert
Ich bin letztes Jahr, 2008, im Juni von St. Jean P.d.P. nach Santiago aufgebrochen. Aufgrund der unterschiedlichen Bewertungen konnte ich mich nicht für einen Reiseführer entscheiden und habe die beiden Favoriten, den Outdoor sowie den Rother Wanderführer, mitgenommen.
Letztendlich fiel meine bevorzugte Wahl auf den Outdoor. Ich hatte ihn immer in meiner Beintasche griffbereit.
Von den Grundinformationen unterscheiden sich die beiden Führer nicht, die objektiven Informationen sind im Prinzip dieselben.
ABER:
Der Rother Wanderführer schreibt viel über Kultur und Geschichte der verschiedenen Regionen entlang des Weges. Es sind z.B. für jede neue Provinz die man durchquert, eigens einige Seiten der Geschichte, Bräuche und Sitten der dortigen Bewohner gewidmet.
Ich habe ihn mir deswegen immer Abends als kleine "Nachtlektüre" durchgelesen, da es nie verkehrt sein kann, noch mehr über das Land zu wissen.
Allerdings finde ich die "festen" Tagesrouten sehr unpraktisch. Ein wichtiger Teil des Weges ist die eigene, individuelle Entscheidungsfreiheit wohin, wie weit, wie lange man täglich gehen will.
Diese wird einem im Rother quasi weggenommen, da es sehr umständlich ist selbst zu planen. Man kann nur aus der Wegbeschreibung herauslesen, wie weit es zum nächsten Ort ist. Auch das Heraussuchen von Informationen zu Herbergen und sonstiger Infrastruktur über die sog. "Zwischenstationen" ist sehr unübersichtlich und man verutscht leicht in einer Zeile.

Anders der Outdoor: Er beschreibt jede Strecke zwischen nahezu jedem Ort. Die km-Angaben sind genau, die Höhenprofile sind zwar klein ausgefallen, aber vollkommen ausreichend. Zudem glänzt er mit zahl- und hilfreichen Tipps.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Stengel am 1. Februar 2011
Format: Broschiert
Ich war vom 03.05. bis 28.05.2010 auf dem Camino Frances unterwegs. Als Vorbereitung habe ich mich mit diversen Reiseführern beschäftigt. Hängen geblieben bin ich am Outdoor Reiseführer von Raimund Joos. Er wurde auch in diversen Foren als bester Reiseführer gelobt, warum?
1. die Rucksackplanung wird sehr gut beschrieben und es ist alles angegeben was man braucht.
2. die Planung der einzelnen Tagesetappen ist problemlos möglich, da kleinere Abstände von wenigen Kilometern kombiniert werden können. Das geht z.B. beim Rother-Reiseführer nicht, hier ist eine komplette Etappe jeweils drin, ob man die vorgeschriebenen km nun laufen kann oder nicht.
3. die Angaben darin sind sehr genau, was die km-Angaben aber auch die Herbergsbeschreibungen angeht. Sehr gut ist auch die Beschreibung wenn mal auf dem Weg kein Geldautomat ist damit man in einer Bar nicht ohne Geld dasteht. Hilfreich sind auch die Angaben wenn es keine Wasserstelle auf dem Weg gibt.
4. Es gibt verschiedene historische Informationen, so umfangreich wie nötig für einen kompakten Reiseführer.
5. Mit einer Größe von 16,5 auf 11,5 cm ist er sehr kompakt und passte in die Brusttasche von meiner Jacke.
6. Er ist unverwüstlich, trotz viel Regen und auch etwas Schmutz hielt er durch bis nach Santiago. Sogar einen zweiten Camino-Frances würde er "durchhalten".
Alles in allem war ich mit dem Reiseführer sehr zufrieden, ich plane in 2012 den camino portugues und habe schon den Outdoor-Reiseführer gekauft ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Guenter Passlack am 6. November 2007
Format: Broschiert
Ich bin schon einige Male auf dem Jakobsweg gewandert---und immer hatte ich die neueste "Version" dieses Wanderführers dabei.
Andere kenne ich auch, doch selbst Höhenprofile sind , jedenfalls für mich, nicht so wichtig, dass ich mir deswegen einen zweiten Führer mitnehmen würde.
Was mir gut gefällt ist die, zugegeben manchmal etwas, nüchterne Art des Textes.
Doch ist er der aktuellste, denn viele PilgerInnen geben ihr Knowhow weiter und schicken Aktualisierungen an den Verlag, weswegen sie dann im ersten Text genannt werden...
Auch bietet der Verlag eine "Update" Seite im Internet an, auf der man Streckenänderungen, allgemeine und besondere Hinweise direkt für diesen Führer finden kann.
Einzig den Teil mit den wenigen spanischen Wörten hätte ich der besseren Auffindbarkeit ans Ende des Büchleinbs gesetzt und etwas erweitert.
Mein nächster Weg ist in Planung, und so habe ich den neuen Führer (der dritte in Reihe) in DC-Fix eingebunden und mit einem Lesebändchen versehen: PERFEKT!
Viel Spass beim Wandern, ob mit oder ohne Führer ein wunderbares Erlebnis: Buen Camino y vaya con Dios!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von josch61 am 28. April 2008
Format: Broschiert
Ich bin mit der neusten Ausgabe des Reiseführer im April 2008 über den Camino gewandert. Bis auf kleine Preisabweichungen konnte man sich immer auf die Angaben zu den Herbergen und auch zum Streckenverlauf verlassen.
Sehr gute Reiseunterstützung. Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esther am 11. Juni 2007
Format: Broschiert
.... mit guten Karten, hilfreichen Hoehenprofilen, richtigen Kilometerangaben und einem ausführlichen Teil mit allgemeinen Informationen. Die Infrastruktur entlang des Camino verändert sich teilweise rasant, da ist es sicher nicht möglich, in einem Führer sämtliche Unterkünfte aktuell aufzuführen. Hierfür ist es sehr empfehlenswert, als Ergänzung in SJPP die aktuelle Liste mitzunehmen. Ansonsten ein praktischer, handlicher, leichter Führer, mit dem man auch das Sehenswerte entlang des Caminos nicht verpasst. Sehr angenehm ist, dass keine fixen Etappenvorschläge gemacht werden, das lässt Raum für die eigene Planung. Die als "empfohlenen Nebenrouten" aufgeführten Varianten würde ich teilweise in die Kategorie "Geheimtipp" einstufen, auch wenn damit manchmal Mehrkilometer verbunden waren. Diese Alternativen haben sich immer gelohnt. Wenn ich ihm doch nur 4* gebe, dann deshalb, weil für mich in der aktualisierten Version 2007 die Information auf die sich schnell entwickelnde Infrastruktur bezüglich Unterkunft und Verpflegung, resp. der Hinweis, wo man die entsprechende Information erhalten kann, gefehlt hat. Trotzdem: ich hätte den Führer gegen keinen anderen, den ich auf dem Weg gesehen habe, getauscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen