Space Pirate Captain Harlock 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Space Pirate Captain Harlock sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(116)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Nach dem erfolglosen Versuch fremde Galaxien zu besiedeln, herrscht seit geraumer Zeit ein unerbitterlicher und blutiger Krieg um das Recht auf Rückkehr zur Mutter Erde, die von der unberechenbaren "Gaia Sanction" regiert wird.Aber der legendäre Weltraumpirat Captain Harlock und seine Crew rebellieren gegen die skrupellosen Machenschaften der neuen Regierung. Mit ihrem Raumschiff, der "Arcadia", stellen sie sich gegen den Ministerrat und kämpfen für einen Neuanfang zum Wohle der Menschheit. Die "Gaia Sanction" sieht dadurch ihre Vormachtstellung bedroht und so schleust Flottenführer Isora seinen Bruder Yama auf die "Arcadia", um den gesetzlosen Captain Harlock endlich zur Strecke zu bringen. Doch je mehr Zeit Yama an Bord des Raumschiffes verbringt, desto größer werden die Zweifel an seiner Mission und auf welcher Seite er tatsächlich steht. Hat die "Gaia Sanction" wirklich nur gute Absichten? Und ist Captain Harlock wirklich so gefährlich wie alle behaupten?

Darsteller:
Ayano Fukuda, Yu Aoi
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 55 Minuten
Darsteller Ayano Fukuda, Yu Aoi, Kiyoshi Kobayashi, Arata Furuta
Sprecher Esra Vural, Nico Sablik, Sven Gerhardt, Christoph Banken, Peter Lontzek
Regisseur Shinji Aramaki
Genres Anime, International
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 13. August 2014
Sprache Deutsch, Japanisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Uchû kaizoku kyaputen Hârokku
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 55 Minuten
Darsteller Ayano Fukuda, Yu Aoi, Kiyoshi Kobayashi, Arata Furuta
Sprecher Esra Vural, Nico Sablik, Sven Gerhardt, Christoph Banken, Peter Lontzek
Regisseur Shinji Aramaki
Genres Anime, International
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 13. August 2014
Sprache Deutsch, Japanisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Uchû kaizoku kyaputen Hârokku
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 55 Minuten
Darsteller Ayano Fukuda, Yu Aoi, Kiyoshi Kobayashi, Arata Furuta
Sprecher Esra Vural, Nico Sablik, Sven Gerhardt, Christoph Banken, Peter Lontzek
Regisseur Shinji Aramaki
Genres Anime, International
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 22. August 2014
Sprache Deutsch, Japanisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Uchû kaizoku kyaputen Hârokku

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 21. September 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Satz ist Yamas Eintrittskarte in die Crew von Space Pirate Captain Harlocks Weltraumschiff Arcadia. Yama lebt in einer unbestimmten Zukunft oder Vergangenheit, in der die Menschheit im ganzen Weltall verteilt lebt. Die Erde wurde als Heiliger Ort bestimmt und darf nicht von Menschen aus dem All betreten werden. Mittlerweile weiß die Menschheit, dass sie allein im All lebt. Regiert werden die Menschen von der Gaia Sanction, einem Zusammenschluss von Menschen, die die Erde als Sperrgebiet bewachen. Gegen sie wendet sich Captain Harlock. Seit einhundert Jahren kämpft der Weltraumpirat mit seinem Schiff Arcadia unter Hilfe von schwarzer Materie gegen die Gaia Sanction. Harlock will, dass die Erde in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird. Yama wurde als Spitzel der Gaia Sanction auf die Arcadie eingeschleust. Er soll helfen, Captain Harlock zu verhaften. Doch am Ende kommt alles ganz anders...

Eine wirklich schöne Geschichte, die Regisseur Shinji Aramaki da auf die Leinwand gebannt hat. Die Story entspringt einem Manga von Leiji Matsumoto aus dem Jahr 1977. Man braucht nicht lange schauen, um zu entdecken, dass Matsumoto seinen Captain Harlock ganz eng an Jules Vernes Captain Nemo angelehnt hat. Die Kämpfer der Sanction Gaia hatten als Vorbild die imperialen Truppen der Star Wars Saga(behaupte ich jetzt einmal) und man hat sich auch ein wenig am Plot des "Todessterns" von Star Wars "vergriffen". Das ist zwar alles andere als neu, funktioniert aber trotzdem vorbildlich. Die Animationen des Films sind in einzelnen Sequenzen unglaublich gut, dann aber seltsamerweise wieder recht zweidimensional, wie z.B. bei der realen Darstellung der Erde.

Mir hat -Space Pirate Captain Harlock- gut gefallen. Der Film ist kurzweilig und sehr unterhaltsam. Wer auf japanische Mangas und deren gute Verfilmung steht, sollte den Streifen auf keinen Fall verpassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd am 10. November 2014
Format: Blu-ray
Zugegeben, ich hatte meine Befürchtungen. Nicht, dass ich je von so etwas wie einer Serie über Captain Harlock gehört hätte (das las ich erst hier in anderen Rezensionen), aber ich habe zuweilen so meine Probleme mit asiatischen Helden. Auch Anime ist normaler weise nicht so meine Welt. Aber "Science Fiction" klang cool und so lieh ich mir den Film als Blu-Ray 3D - und wurde nicht enttäuscht.

Der Film ist wirklich sehr cool. Er erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der auf einem Piratenschiff als Spion und Meuchelmörder eingeschleust wird, dann aber den wahren Harlock kennenlernt und an seinem Auftrag zweifelt.

Nach den ersten schachen Minuten, wo eine Frauenstimme aus dem Off einen Text vorliest, der gleichzeitig eingeblendet wird, beginnt ein opulentes SF-Märchen. Die Story hätte man sicher auch irgendwie in der Zeit der Freibeuter in der Karibik ansiedeln können, aber so ist es natürlich viel bildgewaltiger und mal was anderes. Schon das Piratenschiff kommt wie eine gigantische Dampflok daher, schwarz und gewaltig, immer eine stehende Rauchsäule hinter sich zurücklassend. Alles ist da, was SF-Fans lieben werden: Weltraumschlachten, glaubwürdige Raumschiffe aller Art, Hologramme, coole Technologien, farbenprächtige Weltraumnebel und nicht zuletzt für die Herren eine Dame, die offenbar lieber in Lack und Leder kämpft, als in Rüstung. Die Filmmacher haben sich wirklich Gedanken über die Sets gemacht, über den Charakter von Dingen. Die Geschichte kommt sehr bildgewaltig daher, die 3D-Wirkung ist gut bis sehr gut. Bezüglich der Story hatte ich tatsächlich ein etwas anderes Ende erwartet, aber so wars auch ok.

Fazit: Ich war positiv überrascht und fand den Film echt super!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karasutengu am 12. September 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Eigentlich wollte ich einen ganz anderen Film schauen, wurde dann aber von diesem hier angezogen und bin nicht enttäuscht worden. Ich kenne die gleichnamige Animeserie nicht und wusste zum Zeitpunkt des Anschauens nicht, dass dieser Film ein Remake dieser Serie darstellt.
Der Film ist gut gemacht und sehr unterhaltsam. Die Story ist einfach, aber nicht langweilig. Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Alexander am 8. September 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Auch ich kann mich meinen Vorrezensenten nur anschließen. Auch ich kenne die Originale noch aus meiner Kindheit und war sehr gespannt auf die neue Umsetzung.
In blanker Vorfreude beging ich den Fehler mir die klassischen Folgen erneut anzuschauen und war sehr enttäuscht. Die alten Animes hängen heutzutage mitunter doch ein wenig unter der Erwartungshaltung und den uneingeschränkt positiven Erinnerungen zurück. Als paralleles Beispiel sei z.B. ein weiterer Anime-Held meiner Vergangenheit zu nennen: Captain Future. Was aus damaliger Sicht noch State-of-the-Art war würde heute leider keinen 3Jährigen mehr von der PS4 weglocken.
Warum dieser Ausflug in die Vergangenheit? Die Antwort ist einfach.

Die Neuauflage von SPCH transportiert genau die Erinnerungen und Gefühle, die die damalige Version auf mich als Stöpsel noch hatte. Animationen super, Stroyline dicht, Charaktere einmalig. Ob es notwendig war die Storyline und das Schiffsdesign abzuändern ließe sich sicher diskutieren, schadet dem Film aber nicht. An dieser Stelle zu SPoilern halte ich für unnötig und werde es auch nicht tun, nur um kleinlich auf Abweichungen hinzuweisen.

Also, für alle alten Fans die einen Ausflug zur Memory-Lane machen wollen, sowie neue Freunde des Genres ist dieser Film absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen