Space Is Only Noise (New ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Space Is Only Noise (New Version) [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Space Is Only Noise (New Version) [Vinyl LP]


Preis: EUR 28,41 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen.
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 14,91
EUR 28,41 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen. Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Nicolas Jaar-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Nicolas Jaar-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Space Is Only Noise (New Version) [Vinyl LP] + Psychic
Preis für beide: EUR 37,40

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (3. Februar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Circus Company (rough trade)
  • ASIN: B006XABJPG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.793 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Etre - Intro
2. Colomb
3. Sunflower
4. Too Many Kids Finding Rain In The Dust
5. Keep Me There
6. Problems With The Sun
7. Space Is Only Noise If YouCan See
8. Almost Fell
9. Balance Her In Between Your Eyes
10. Specters Of The Future
11. Trace
12. Variations
13. Etre - Outro

Produktbeschreibungen

Neuauflage eines der besten Electronica-Alben des Jahres 2011 (da aus rechtlichen Gründen ein Track wieder vom Album genommen werden musste). "Space In Only Noise" ist eine eigene Theorie über Raum und Zeit, ausgedrückt in Musik. "Kopfhörertanzmusik" - wie die Groove schreibt. Filigrane Percussion und mäandrierende Melodien in wunderschöner Melancholie, mit so unterschiedlichen Einflüssen aus den frühen Phasen von Factory Records, Mille Plateaux, DJ Shadow & Eric Satie. Für sein Aufsehen erregendes Debutalbum auf Circus Company bekommt der New Yorker Elektroniker gleich die erste Coverstory des Trendmagazins Groove in 2011!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MQ am 30. September 2012
Format: Audio CD
Villalobos bekommt Besuch: Nicolas Jaar hat sein Debütalbum veröffentlicht. Und was für eins. 21 Jahre zählt er inzwischen und hat sich zu Recht Zeit gelassen, nach dem Hype der letzten Jahre um seine genrerevolutionären Midtempo-House-Singles.

Genau wie einer der Pioniere und Businessgrößen des Minimal schlechthin, ist Jaar Chilene, sein Vater der Documenta- und Konzeptkünstler Alfredo Jaar, dessen Lebensweise es Nicolas zu verdanken haben dürfte, dass er in New York geboren wurde. Doch schon kurz darauf kehrt seine Mutter mit ihm nach Santiago de Chile zurück, wo er bis in die Frühpubertät hinein lebt, nur um anschließend, aufgrund der elterlichen Reunion, wieder nach New York zurückzukehren.

Hier wird Jaar zum Bastler elektronischer Musik. Studiert mittlerweile vergleichende Literaturwissenschaften auf Rhode Island und hat sich mit seinen ersten Tracks sofort den plakativen Status eines Wunderkindes eingefangen. „Don’t Believe The Hype“: Nicht nur die uralt scheinende Public Enemy-Single oder Alex Turners abschließende Mikrofonbotschaft im Video zur ersten Arctic-Monkeys-Single „I Bet You Look Good On The Dance Floor“ torpedierte die jeweilige eigene Lage, auch Jaar kann dem DJ-Starrummel erfreulicherweise wenig abgewinnen und nennt einen Track seiner 2010er EP „Love You Gotta Lose Again“ als Referenz an frühere Überflieger und als Statement genauso.

Gut, glauben wir ihm nicht, dem Hype. Dennoch wird sich jeder der Jaar zuhört überzeugen können, dass dieser Jungspund in einer magischen Weise andersartige elektronische Musik zu erschaffen versteht, dass einem die Superlative ausgehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brezel.Pretzel am 3. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wellen plätschern sanft, Stimmen aus dem Nebel, Tropf - Stille - Tropf - leises Klavier setzt ein, dann eine zarte Trompete. So beginnt das erste von 13 housigen Songs des amerikanischen Techno-Wunderkindes. Oder ist es jazziger Elektro, vielschichtiger Hip-Hop oder zeitlupen House? Ruhige komplexe Samples bewegen sich gekonnt langsam und fast schwerelos in der Einsamkeit deiner Stadt. Bitte nenne es nicht Lounge-Musik das mag Nicholas nicht so gern. Ich nenne es frozen time. Gefrorenens Musik-Glück.

Meine Anspieltips sind: Etre, Colomb, Sunflower, Too Many Kids Finding Rain In The Dust, Keep Me There, Space Is Only Noise If You Can See.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von anatoxic am 17. August 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ja, das kann schon was. Dieses Album geht mal komplett anders mit Musik um. Sample-Schredderein oder wirre Arrangements gab es ja bereits bei Mr. Oizo, doch das hier klingt völlig anders. Das ganze ist "hörbarer"- aber trotzdem sonderbar. Überkomprimierte Grooves legen sich unter eigentümliche Melodien und Klavier-Samples, darüber wiederum legt sich die Stimme Jaars, die perfekt zu dem Charakter des Albums passt.

Ein tolles Album, das ich immer wieder gerne höre!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ein kunde am 14. Dezember 2011
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
dies ist für mich ein sehr schlüssiges werk. die stücke sind unterschiedlich, sie fügen sich aber einer stimmung. jeder ton hat seine berechtigung für das ganze. das ist wirklich erstaunlich und so findet man sich mit freuden in neuer elektronischer musik wieder. sicher eher eine platte für das sofa, aber ich liebe diese musik im raum und ohne kopfhörer. habe mir ein vinyl exemplar besorgt. kann ich nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Krasselt am 20. März 2011
Format: Audio CD
Das neue Album "Space is only Noise" steht bei mir seit zwei Tagen im Plattenregal.
Ich habe das Album bereits mehrfach durchlaufen lassen und darf zugeben, das es ein sehr ruhiges, aber um so spannenderes Album ist.
Teils etwas düster, trotzdem aufgrund sehr passender Gesangseinlagen, sehr frisch.
Das Album eignet für alle, die eine kleine Auszeit geniessen möchten und mit feiner elektronischer Musik umgehen können.
Nicolas Jaar beherrscht sein Handwerk vorzüglich. Bravo und weiter so wunderbare Alben, Nicolas. 5*****
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden