EUR 22,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Soziologische Theorien ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Soziologische Theorien Broschiert – 13. März 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 22,99 EUR 17,99
63 neu ab EUR 22,99 7 gebraucht ab EUR 17,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Soziologische Theorien + Empirische Sozialforschung: Grundlagen, Methoden, Anwendungen
Preis für beide: EUR 42,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 316 Seiten
  • Verlag: UTB, Stuttgart; Auflage: 2., überarb. Aufl. (13. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3825238326
  • ISBN-13: 978-3825238322
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2,5 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.744 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Hartmut Rosa ist zurzeit Lehrstuhlvertreter für Politikwissenschaft an der Universität Augsburg und regelmäßiger Gastprofessor an der New School University, New York.

David Strecker ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für allgemeine und theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.Andrea Kottmann arbeitet am Center for Higher Education Policy Studies der Universität Twente in den Niederlanden.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Soziologiestudentin LMU am 21. Juni 2009
Format: Broschiert
Das Buch ist super während des ganzes Studiums, um die grundsätzlichen Thorien auseinander zu halten und sich einen Gesamtüberblick über das soziologische Thmengebiet zu machen und die einzelen Theorien zeitgeschichtlich einzuordnen. Gerad im Grundstuium, aber auch im Hauptstudium, wenn einem alles noch sehr diffus erscheint und schwehr greifbar ist, hilft das Buch das sehr übersichtlich und systematisch aufgebaut ist, weiter. Die einzelnen Theoretiker werden abgegrenzt zueinander dargestellt aber es wird teilweise auch ein inhaltlicher Bezug zueinander hergestellt, so dass es einem auch leichter fällt Theorievergeliche anzustellen, was gerade Anfangs sehr schwierig ist. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert.Soziologische Theorien (Uni-Taschenbücher basics M)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leicester am 15. Februar 2011
Format: Broschiert
Beschreibung:
Dieses Buch ist ein sehr gutes Einführungsbuch in die grundlegenden soziologischen Theorien, das sich immer wieder auch als Nachschlagewerk bewährt. Ausführlich und leicht verständlich werden die Theorien von Marx, Weber, Durkheim und Simmel als Vertreter der frühen Moderne, von Adorno, Habermas, Parsons, Luhmann und Elias als Theoretiker der entwickelten Moderne und die Ansätze von Latour, Hardt und Negri, Foucault und der Rational-Choice-Theorie als Repräsentanten der Spätmoderne erklärt und in Schlagworten prägnant zusammengefasst.

Kritik:
Obwohl die Autoren in einem einführenden Kapitel verbunden mit den wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Soziologie ihren Zugriff auf diese Theorietraditionen darstellen, mag es gerade für Einsteiger schwierig sein zu erkennen, dass ein spezifischer Leitfaden zur Interpretation gewählt wurde. Dieser gewährleistet zwar sehr kohärente und produktive Darstellungen, birgt aber immer wieder auch die Gefahr, die variable Gewichtung und Einordnung einzelner Theorieelemente (und damit der Rekonstruktion der Theorie) zu verschleiern - eine zweite Meinung lohnt sich also.
Auch fehlen einige zentrale soziologische Denker wie z.B. Alexis de Tocqueville und Pierre Bourdieu, die zweifelsohne Klassiker sind und insbesondere im Falle Bourdieus eine enorme Wirkmächtigkeit und Aktualität entwickelt haben.

Fazit:
Nichtsdestoweniger legen die Autoren ein sehr gutes Werk vor, das aufgrund seiner Strukturierung, verständlichen Sprache und Gründlichkeit einen hervorragenden Einstieg in die soziologischen Theorien bietet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holla Diewaldfee am 21. November 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Hi!
Erst mal zum Inhalt: Das Buch behandelt unterschiedliche Themen, dazu unterschiedliche Theoretiker:
1. Modernisierung und deren Phasen
2. Domestizierung (Dazu Marx)
3. Rationalisierung (dazu Weber)
4. Differenzierung (dazu Durkheim)
--------------------------------------
5. Domestizierung 2 (dazu Adorno)
6. Rationalisierung 2 (dazu Habermas)
7. Differenzierung 2.1 (dazu Parsons)
8. Differenzierung 2.2 (dazu Luhmann)
9. Individualisierung 2 (dazu Elias)
----------------------------------------
10. Domestizierung 3 (dazu Latour)
11. Rationalisierung 3 (dazu einführung zur Rational-Choice-Theorie)
12. Differenzierung 3 (dazu M. Hardt und A. Negri)
13. Individualisierung 3 M. Foucault

Es ist sehr einfach zu verstehen und eine super Grundlage für Karteikarten: Leitfargen, Sinnzusammenhang, Errungenschaften der Theoretiker sind gegliedert zusammengefasst. Zudem lässt sich durch die Aufteilung des Buches leicht die Vergleichbarkeit unterschiedlicher Theorien und Theoretiker feststellen, was einem bei Kritik etc. helfen kann. Alles in allem kann ich es als Begleitliteratur zu Seminaren und Vorlesungen in Soziologischer Theorie nur empfehlen - da das Buch aber nur einen Teil der wichtigen Soziologen und Sozialpsychologen behandelt, würde ich die 'Klassiker der Soziologie' als Ergänzung empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max H. am 22. Dezember 2013
Format: Broschiert
Mit dem Buch gelingt es den Autoren einen grundlegenden Überblick über die soziologische Theorie zu schaffen.
Schnell ist das Ziel der möglichst verständlichen Vermittlung erkennbar. Eine aufwendige Gestaltung, mit vielen Informationskästen, Graphiken und Übersichten erleichtern dem Leser den Einstieg zu den teils komplexen Inhalten. Dabei erweisen sich vor allem die Definitions- und Zusammenfassungskästen für das Nachschlagen wichtiger Inhalte als positiv. Auch die Biographien der Autoren werden anschaulich, in überschaubarem Umfang und separiert von den Ansätzen aufgeführt, was den Fokus sinnvoller Weise auf die Theorien richtet. Dabei wirkt der ein oder andere Kasten (sei es von teils wenig gehaltvollen Schaubildern bis zu einigen für mich überflüssigen Lernkontrollfragen) zwar als zu gut gemeint, ist die freundliche und übersichtliche Aufbereitung aber ein wesentlicher Pluspunkt des Werkes.

Die Systematik des Buches erscheint zunächst irritierend: Die Autoren unterscheiden eine gesellschaftsstrukturellen Perspektive (Differenzierung), eine kulturelle (Rationalisierung), eine persönlichkeitsstrukturelle (Individualisierung) sowie eine Perspektive des Naturverhältnisses (Domestizierung). Ich hielt eine solche strikte Einteilung für schwer möglich, zu groß empfand ich die Gefahr von Unvollständigkeiten und Pauschalisierungen. Im Hinblick auf das Ziel der verständlichen Vermittlung erweist sich der Aufbau aber als ein sehr kluges Konzept. Vor allem die vielfältigen Möglichkeiten das Buch zu lesen zeigen das.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen