Derzeit nicht verfügbar
Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, sobald dieser Artikel verfügbar ist!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Soziologische Theorie: Abriss der Ansätze ihrer Hauptvertreter Taschenbuch – 1. Dezember 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Dezember 2013
"Bitte wiederholen"
 

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julius Morel (†) war von 1969 bis zu seiner Emeritierung 1996 Professor für Soziologie am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck.

Eva Bauer war über mehrere Jahre hinweg Universitätsassistentin am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Stadt- und Architektursoziologie.

Tamás Meleghy ist ao. Professor i.R. am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Soziologische Theorie und Methodologie der Sozialwissenschaften.

Heinz-Jürgen Niedenzu ist ao. Professor am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Anthropologische Grundlagen der Sozialtheorie; Theorie soziokultureller Evolution und langfristiger gesellschaftlicher Wandlungsprozesse.

Max Preglau ist Professor am Institut für Soziologie an der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Theorie und Methodologie der Soziologie; Sozialstrukturanalysen

Helmut Staubmann ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Soziologische Theorie und Kultursoziologie

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne