EUR 39,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In den Einkaufswagen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Sozialpsychologie des Internet. Die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen. Taschenbuch – 1. April 2003


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 39,95 EUR 34,98

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Sozialpsychologie des Internet. Die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen. + Social Web
Preis für beide: EUR 59,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Social Web EUR 19,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Taschenbuch: 662 Seiten
  • Verlag: Hogrefe Verlag; Auflage: 2., vollst. überarb. u. erw. Aufl. (April 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3801714667
  • ISBN-13: 978-3801714666
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 354.802 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 4. Juli 2000
Format: Broschiert
Nicola Dörings Buch ist gleich in mehrerer Hinsicht sehr lesenswert:

- Die sozialpsychologischen Aspekte des Internet werden (in ihrer Vielfalt!) fundiert aufgearbeitet
- Endlich gibt's einen Überblick über bereits bestehende Forschung
- Die Themen sind nicht nur für Psychologen relevant, sondern auch für andere Berufsgruppen, die mit Online-Kommunikation und Netz-Gemeinschaften zu tun haben (Marketing, Journalismus, Schulen)
- Eine besondere Wohltat ist die sachliche, fundierte Behandlung von Themen, die von den Medien einseitig oder verzerrt dargestellt werden (Internet-Sucht, Cybersex, soziale Vereinsamung durch Internet-Nutzung etc.)
Dies alles gut gegliedert und spannend zu lesen. Meine Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tyler Bateman on 11. August 2006
Format: Taschenbuch
Gutes Buch für das schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten. Für meine Diplomarbeit in Medienpädagogik hat es definitiv seinen Zweck erfüllt und den relativ hohen Kaufpreis letztendlich wieder eingespielt. Zudem ist es nicht nur eine wissenschaftliche Arbeit sondern vielmehr ein Kompendium über Literatur die sich mit dem Internet auseinandersetzt. Vollkommen egal was man sucht: Filesharing, soziale Netzstrukturen oder einfache Fragen wie: was ist eine E-Mail? - steht alles kurz und sachlich drin. Manche Sachen sind allerdings auch etwas verkompliziert dargestellt, wodurch sich manche Passagen nur schwer lesen bzw. begreifen lassen. Unterm Strich ein sehr gutes Buch das ich hiermit weiterempfehlen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias von Gersdorff VINE-PRODUKTTESTER on 6. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Sozialpsychologie des Internet von Nicola Döring ist sehr umfangreich, fast 670 Seiten, denn das Buch behandelt nicht bloß das Internet an sich, sondern gibt die theoretischen Grundlagen der Sozialpsychologie, um die Bildung von menschlichen Beziehungen im Internet zu analysieren und Schlüsse zu ziehen. Dementsprechend ist das Buch manchmal sehr langatmig. Wer aber umfassende Information sucht, die eben auch die Grundlagen enthält, kommt auf seine Kosten. Die zweite Auflage ist 2003 erschienen, also mit einem gewissen Abstand zur Krise der New Economy und der großen Ernüchterung über die Möglichkeiten des Internets. Deshalb schreibt die Autorin in einem recht sachlichen Ton, manchmal etwas zu trocken, ohne pessimistisch zu werden. Die meisten Analysen und Beispiele betreffen Foren. Etwas weniger Blogs und Chats. Den Boom des Web 2.0 behandelt das Buch nicht, dafür ist es schon zu alt. Deshalb auch nur vier Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 7. Dezember 1999
Format: Broschiert
"Sozialpsychologie des Internet" ist ein Buch, das alle sozialpsychologischen Themen, die das Internet bietet, in sich vereint. Anhand einer Reihe empirischer Untersuchungen werden diese Themen unter wissenschaftlichen Aspekten betrachtet und analysiert. Zusätzlich eröffnet es einen umfassenden Einblick in die Netznutzung und in die Methoden der Internetforschung - sowohl für Einsteiger als auch für versierte Internet-User. Im Rahmen meiner Diplomarbeit habe ich sehr viel Literatur im Bereich der Internetforschung gesichtet und halte Nicola Doerings "Sozialpsychologie des Internet" für eines der umfassendsten Werke, welches die Internetforschung derzeit zu bieten hat. Die Autorin hat es geschafft, mit ihrem eingängigen Sprachstil alle aus sozialpsychologischer Sicht relevanten Themen gut strukturiert, differenziert und sehr interessant darzustellen. Das Buch eignet sich außerdem hervorragend als Nachschlagewerk, da es sich sehr gut kapitelweise lesen läßt und über das gut strukturierte Inhaltsverzeichnis alle interessierenden Themen sehr schnell und einfach zu finden sind. "Sozialpsychologie des Internet" ist keinesfalls nur für Personen interessant, die sich im psychologischen Bereich mit dem Thema Internet beschäftigen. Für alle, die in irgendeiner Form mit Internetforschung zu tun haben, sind in diesem ausführlichen Werk interessante Punkte zu finden. Aber auch "Laien", die sich für das Netz interessieren und mehr Fakten zu den sozialpsychologischen Hintergründen ihrer Internetaktivtät erfahren möchten, werden sich bei der Lektüre dieses Buches nicht langweilen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 10. November 1999
Format: Broschiert
Das Buch "Sozialpsychologie des Internet" könnte nicht nur für Sozial- und Geisteswissenschaftler unterschiedlichster Couleur sondern auch für Personengruppen wie Sozialarbeiter, Lehrer aber auch Eltern aus unterschiedlichen Gründen von Interesse sein:
Einführend werden grundlegende Merkmale des Internet äußerst konzise beschrieben. Dazu gehören beispielsweise unterschiedliche Formen der zeitgleichen und zeitversetzten Kommunikation wie Chat, Email, mailinglisten und Newsgroups. Weiterhin werden unterschiedliche Methoden zur Erfassung computervermittelter Kommunikation differenziert dargestellt und besonders hinsichtlich ethischer Probleme kritisch betrachtet.
Aufbauend auf diesen Grundlagen werden sozialpsychologische Aspekte des Internet betrachtet. Unter dem Aspekt "Identitäten im Internet" wird u.a. der spannenden Frage nachgegangen, ob Personen im Netz sich in virtuelle Schein-Identitäten flüchten. Zwei weitere Aspekte beziehen sich auf verschiedene Formen sozialer Beziehungen im Internet (wie formale Beziehung oder Liebesbeziehung) und auf unterschiedliche Facetten des Zusammenhangs zwischen Gruppen und Internet.
Das Buch besticht durch die Berücksichtigung von zumeist kürzlich veröffentlichter Forschungsliteratur sowie durch mehrere eigene Untersuchungen der Autorin. Zudem zeichnet es sich aus durch eine klare und einfache Sprache, durch eine hohe Anschaulichkeit aufgrund vieler Beispiele der Kommunikation im Internet und durch eine hohe Vernetztheit zwischen den unterschiedlichen Buchkapiteln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen