Gebraucht:
EUR 8,00
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,49 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • South Park: Die komplette elfte Season (Collector's Edition) [3 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

South Park: Die komplette elfte Season (Collector's Edition) [3 DVDs]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 22,22 5 gebraucht ab EUR 4,97 1 Sammlerstück(e) ab EUR 33,99

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Erfahren Sie mehr über die Abenteuer, die Stan, Kyle, Cartman und Kenny in South Park erleben.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Trey Parker, Matt Stone, Mary Kay Bergman, Isaac Hayes, Eliza Schneider
  • Regisseur(e): Eric Stough
  • Format: Collector's Edition, Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 9. Juli 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 311 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002B69GXI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.324 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Beschreibung:
Stan, Kyle, Cartman und Kenny sind vier Grundschüler, die in South Park, Colorado aufwachsen. Gemeinsam hadern sie mit den alltäglichen Problemen des Erwachsenwerdens, womit sich die Ähnlichkeit mit anderen Kindern aber auch schon erschöpft. Ihr guter Freund, der schwarze Koch 'Chef' ist immer gerne bereit, als guten Rat ein schmutziges Lied zum Besten zu geben. Und ihr Lehrer, Mr. Garrison, trägt immer die Handpuppe Mr. Zylinder mit sich herum und zeigt ein ums andere Mal schizophrene Verhaltensauffälligkeiten.

Angaben laut Hersteller
Regisseur(e): Trey Parker, Matt Stone, Eric Stough
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Paramount Home Entertainment
Erscheinungstermin: 9. Juli 2009
Produktionsjahr: 2007
Spieldauer: 311 Minuten

VideoMarkt

Stan, Kyle, Cartman und Kenny sind vier Grundschüler, die in South Park, Colorado aufwachsen. Gemeinsam hadern sie mit den alltäglichen Problemen des Erwachsenwerdens, womit sich die Ähnlichkeit mit anderen Kindern aber auch schon erschöpft. Ihr guter Freund, der schwarze Koch "Chef" ist immer gerne bereit, als guten Rat ein schmutziges Lied zum Besten zu geben. Und ihr Lehrer, Mr. Garrison, trägt immer die Handpuppe Mr. Zylinder mit sich herum und zeigt ein ums andere Mal schizophrene Verhaltensauffälligkeiten.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janina Himmen am 27. Oktober 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zur 9. und 10. South Park Staffel herrschte großer Rummel - 10 jähriges Jubiläum, die ersten beiden Emmys, der Scientology-Skandal,... Im Vergleich dazu war 2007 ein sehr ruhiges Jahr für die Serie. Und das war wohl gar nicht so schlecht, denn während Trey Parker und Matt Stone sich gegen Ende der 10. Staffel ziemlich mit den Drehbüchern abmühten, flutschte es nun besser. Die 11. Staffel enthält viele Folgen, die wunderschön ausgearbeitete Geschichten erzählen. Und auch optisch hat sich zu dieser Zeit einiges getan, viele Gebäude und Charaktere wurden nämlich aufpoliert, um sie dem etwas detailreicherem Stil der neueren Staffeln anzupassen.

Das große Highlight der 11. Staffel ist die "Fantasieland" Trilogie. Das erste mal wurde in drei Folgen am Stück eine zusammenhängende Geschichte erzählt, und neben einer wirklich epischen Handlung bekommt man hier eine Menge gelungener Parodien geboten. Dafür gab es sogar einen weiteren Emmy Award. Ebenfalls eine bei den Fans sehr beliebte Folge ist "Die Liste", in der die Kinder ganz sie selbst sein dürfen und Stan und Wendy sich wieder näher kommen. Und Videospiele Fans kommen bei "Guitar Queer-O" auf ihre Kosten.
Aber auch die erste Hälfte der Staffel hat einiges zu bieten. Sowohl eine ganz klassische Cartman und Butters-Folge, als auch eine über Mr. Garrisons sexuelle Verwirrungen ist vertreten. Auch gelungene Parodien sind vertreten, zum Beispiel auf 24, Dawn of the Dead, 300 und The Da Vinci Code. Wem das alles zu hoch ist, der darf Cartman beim fluchen zuhören oder wird an der Folge "Das große Geschäft" seinen Spaß haben, in der Randy Marsh einen wirklich großen Haufen fabriziert.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack Briston am 17. Januar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mir persönlich (und auch vielen anderen) hat die 11. Staffel sehr gut gefallen. Es gab wieder einige sehr lustige Folgen und viel auch Trey Parker und Matt Stone sehr leicht an der Produktion, da es (im Gegensatz zu den zwei vorherigen Staffeln 9 und 10) keine Kontroversen gab und South Park nicht jede Woche in die Schlagzeilen kam.

Kommen wir zu den Folgen: Die Staffel beginnt relativ gut mit der Folge "Bitte ein "N"", in der Stans Vater Randy Marsh live im Fernsehen das N - Wort sagt und mit dessen Konsequenzen leben muss. Doch noch besser war die 2. Folge "Cartman sucks", die sehr gelungen war und ein grandioses Ende hatte, ein noch besseres Ende hatte jedoch die nächste Folge "Laustrophobie", in der einer der Kinder Läuse hat und daraufhin ermittelt wird wer es ist, wobei es sehr gelungene Anspielungen auf Filme wie "Das Ding aus einer anderen Welt" von John Carpenter gibt. Zum 1. richtigen Highlight der Staffel kommt es in der nächsten Folge "Hillary 2.4", die eine absolut grandiose und lustige Parodie auf die Serie "24" darstellt. Nach dem einzigen Osterspecial der Serie namens "Der Osterhasen - Code" kommen wir zur (meiner Meinung nach) schwächsten Folge der Staffel "Lesbos". In der es ausschließlich um Mr. Garrison geht, der lesbisch wird und eine Bar, vor dem Verkauf, verteidigen will. Weder Mr. Garrison, als auch die anderen Lesben fand ich auch nur ansatzweise sympathisch. Das einzig gute waren ein paar Mexikaner, die eine Nebenrolle spielten und diese hätte ich viel lieber als Hauptdarsteller gesehen. Jedoch geht es dann sehr stark weiter mit "Die Nacht der lebenden Obdachlosen", welche eine sehr gute Parodie auf Zombie Filme ist, á la George A.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf K Berlin TOP 1000 REZENSENT am 7. November 2009
Format: DVD
Bei South Park ist es so, daß die Serie im Lauf der Zeit an Qualität zugenommen hat, wie ich finde. Die Themen und die Machart bleiben gleich: es wird gegen alle möglichen Tabus verstossen, die in der (amerikanischen) Gesellschaft vorhanden sind, daraus herum werden Stories gebaut. Oft sind Trey Parker und Matt Stone vom aktuellen Tagesgeschehen beeinflusst, wenn sie die Idee für eine Folge haben - dies lässt sich vor allem bei den Mini-Audio-Kommentaren erkennen, welche die beiden Macher für jede Folge aufgenommen haben. Reaktionäre Poltiker, Sex-Skandale, Religions-Fanatiker...sollten diese auf der öffentlichen USA-Bühne erscheinen, ist es ganz gut möglich, daß ein paar Monate später eine South-Park-Folge zu diesem Thema zu sehen ist... :o)
Die Folgen sind diesmal teilweise sehr, sehr lustig. Neben der etwas lahmen Kopfläuse-Folge sticht natürlich die Dreiteiler-Geschichte Imginationland heraus, bei dem Terroristen einen Angriff auf unsere Phantasie starten und die vier Jungs und Butters ins Land der Phantasie reisen, um diese und die darin lebenden (uns allen bekannten guten und bösen Comic-, Film-, Märchen- und Fantasy-) Figuren zu retten.
Dann gefiel mir noch die Folge sehr gut, als Ms. Garrison ihre lesbische Ader entdeckt, als Cartman herausfindet, daß er mit allen Flüchen durchkommt, wenn er vorgibt, Tourette-Syndrom zu haben, und die Folge, wo Butters in ein christliches Erziehungs-Camp kommt, wo er un-schwul gemacht werden soll (Pray the gay away!)
So ungefähr nach der fünften Staffel dachte ich, South Park würde langweiliger werden, aber das Gegenteil ist geschehen: gerade die Staffeln 11 bis 13 sind meines Erachtens mit die Besten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Welche Folgen beinhaltet diese Season? 1 23.06.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen