Sous les vents de Neptune (Adamsberg) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Sous les vents de Neptune (Adamsberg) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Sous les Vents de Neptune [Französisch] [Audio CD]

Vargas-F
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,96 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 10,80  
Audio CD EUR 16,96  

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Audiolib (19. März 2014)
  • Sprache: Französisch
  • ISBN-10: 2356417095
  • ISBN-13: 978-2356417091
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 13,6 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 197.251 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Krimifreunde wissen längst, dass Fred Vargas das Pseudonym für Frédérique Audoin-Rouzeau ist. Die Autorin wurde 1957 geboren, studierte nach dem Schulabschluss Geschichte des Mittelalters und nahm an zahlreichen Ausgrabungen teil. Sie lebt mit ihrem Sohn in Paris und arbeitet noch immer in Forschung und Lehre als Archäologin an einem bedeutenden französischen Forschungsinstitut. Zum Krimischreiben nutzt Vargas hauptsächlich die Ferien; mit zwei Millionen verkaufter Bücher ist sie extrem erfolgreich und international anerkannt. Sie erhielt u. a. den "Deutschen Krimipreis" für "Der vierzehnte Stein", wurde für "Fliehe weit und schnell" mit dem französischen Buchhändlerpreis ("Prix des libraires") und dem Preis der Leserinnen von ELLE ausgezeichnet. Sie selbst sagt über ihre Bücher: "Krimis sind das beste Antidepressivum."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr als 3,5 Kilo gesunde Rezepte 9. Mai 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Wer diesen gewichtigen Band mit mehr als 1000 Seiten nach Hause schleppt, hat sich wirklich eine Mahlzeit zur gesunden Stärkung verdient. Bei der Fülle von internationalen Anregungen, sollte sich für jeden etwas Schönes entdecken lassen.
Die Rezepte sind in sechs Rubriken unterteilt: Salate und Appetizer, Suppen und leicht Gerichte, Beilagen, Geflügel, Fleisch, Wild und Fisch, Gemüse sowie Desserts und Gebäck.
Für jedes Rezept steht eine Seite zur Verfügung mit jeweils einem großen Farbbild des Kochergebnisses und drei kleinen Kochphasenbildern. Angegeben ist immer der Schwierigkeitsgrad von einer „Kochmütze" (z.B. Gefüllte Folienkartoffeln) bis fünf (das sind so wenig, dass ich keines auf Anhieb entdecken konnte) „Kochmützen".
Außer der obligatorischen Zutatenliste und der Mengenangabe (meist für 4 Personen), finden sich 6 verschiedene Nährwertangaben und die Minuten der Zubereitungs- und Garzeiten, dazu gibt es viele Tipps und Variationen.
Nachteilig ist das nicht allzu ausführliche Register, das - nach Zutaten geordnet - mit allen Rezepten auf drei Seiten passen musste und somit keine lesefreundliche Schriftgröße hat.
Hier ein paar Beispiele zum Mundwässrigmachen:
Griechischer Salat, Auberginen-Dip, Yukatekische Zitrussuppe, Gemüse-Frittata, Chinesisches Omelett, Duftender Orangenreis, Hühnchenspieße, Putenbrust mit Käsefüllung, Lamm auf zypriotische Art, Hummerrisotto, Grüner Osterauflauf, Pizza mit Waldpilzen, Schoko-Ananas-Kuchen, Bratäpfel vom Grill.
So macht das Einsparen von Fett, Salz, Zucker und Cholesterin auch noch Spaß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wahre Goldgrube 8. Februar 2010
Von M. Weber
Format:Gebundene Ausgabe
"1000 Low-fat Rezepte-Aus aller Welt" ist erstmal ein riesen Schmöker. Es umfasst etwa 1000 Seiten und ist auch ziemlich schwer. Am Anfang des Buches werden zusammenhängend Rezepte für Saucen und Brühen beschrieben, auf die im Buch öfter Bezug genommen wird. Danach ist das Buch in 6 Teile eingeteilt: "Salate und Appetizer", "Suppen und leichte Gerichte", "Beilagen", "Geflügel, Fleisch, Wild und Fisch", "Gemüse", "Desserts und Gebäck"
Pro Seite wird ein Rezept vorgestellt. Es gibt jeweils eine farbliche Abbildung des Gerichts, 3 Bilder von der Zubereitung, Nährwertangaben, Vorbereitungszeit, Kochzeit, Schwierigkeitsgrad, Personenanzahl, Zutaten, die schrittweise Zubereitung und eventuelle Tipps für Variationen.
Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich und vom Schwierigkeitsgrad sehr unterschiedlich. Ob zeitlich aufwändig oder mal eben nebenbei, es ist alles dabei. Wichtig ist auch, dass hier low-fat nicht nur "Salate" heißt. Viele Fleischgerichte, aber auch leckere Desserts lassen vergessen, dass es sich um "low-fat Rezepte" handelt. Oft wird angegeben, woher das Rezept stammt, jedoch sind die Rezepte nicht nach Herkunftsland sortiert. Wenn man also länderspezifisch kochen will, muss man schon suchen. Es gibt außerdem ein Inhaltsverzeichnis, das nach Zutaten sortiert ist. Wenn ich also Garnelen zubereiten will, zeigt dieses an, wie die zugehörigen Rezepte heißen und auf welcher Seite sie zu finden sind. Das ist recht praktisch, wenn man z.B. gerade Reis übrig hat und nicht weiß, was man damit machen könnte. Zusammenfassend gesagt, ist das Buch eine wahre Goldgrube. Eine abwechslungsreiche kulinarische Weltreise und das auch noch ohne schlechtem Gewissen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gluschtigmachend aufs Kochen 29. Oktober 2005
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Kochbuch war für meine Sammlung ein Volltreffer! Ich habe es per ÖV und Auto fast 100 km nach Hause geschleppt und habe es nicht bereut: Die Gerichte sind abwechslungsreich, zu jeden Gericht gibt es ein Foto, die Zutaten sind nicht zu ausgefallen und zu teuer und es deucht mich oekotrophologisch als sehr ausgewogen und macht Lust aufs Kochen sowie Neugier auf fremde Länder...Die Zubereitungen sind gut erklärt und prima nachzukochen. Die Schwierigkeitsgrade sind realistisch eingeschätzt. Für alle ernährungsbewussten Kochinteressierten die keine Hemmungen haben auch mit dicken schweren Büchern zu hantieren, sei dieses sehr empfohlen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ungeschlagen (hängt wahrscheinlich damit zusammen das es in China gedruckt wurde, das einzige das mich stört). Ausserdem sind etliche Rezepte darin, die man mit leichten Modifikationen für eine eiweissreiche Ernährung fürs Abendessen verwenden kann (Stichwort SIS).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein sehr spannendes Buch 23. Dezember 2011
Format:Taschenbuch
Fred Vargas ist es gelungen den Leser von der ersten bis zur letzten Zeile zu fesseln.Ich konnte das Buch kaum weglesen und es hat mir manche kurze Nacht beschert. Das kanadische Abenteuer des berühmten Kommissars war so gut und natürlich inseniert dass es mir nicht möglich war die Intrige selbst zu lösen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vargas-Fans werden es lieben! 27. Mai 2009
Format:Taschenbuch
Das ist wieder mal Fred Vargas vom Feinsten! Kann man nur empfehlen, wer noch nichts von ihr gelesen hat, sollte dies schleunigst nachholen (muss ja nicht im Original sein, die deutschen Übersetzungen sind ja da!)
Nur nicht zu pingelig sein mit der Realität... die sieht anders aus, als in dem Buch geschrieben, aber das ist gerade so köstlich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar