Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Soundtracks SACD


Preis: EUR 20,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 15,92 3 gebraucht ab EUR 9,38

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Can-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Can

Fotos

Abbildung von Can

Videos

The Lost Tapes (LTD Vinyl Box Set)
Besuchen Sie den Can-Shop bei Amazon.de
mit 84 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Soundtracks + Unlimited Edition
Preis für beide: EUR 38,77

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Oktober 2004)
  • Hinweis: SACD-kompatible Hardware erforderlich
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: SACD
  • Label: Spoon Records (Warner)
  • ASIN: B0002XV2RA
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 200.953 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Deadlock ("Deadlock")
2. Tango Whiskyman ("Deadlock")
3. Deadlock ("Deadlock")
4. Don't turn the light on (Leave me alone) ("Cream")
5. Soul desert ("Mädchen mit Gewalt")
6. Mother sky ("Deep end")
7. She brings the rain ("Bottom - Ein grosser graublauer Vogel")

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toshé TOP 500 REZENSENT am 6. März 2006
Format: Audio CD
Can wird ja gerne als DIE innovative "Kraut"-gruppe gesehen und zurecht mit Lob überhäuft, allenortens. Auch ich liebe Ihre regulären Platten.
Das Can auch als Quasi-Auftragskomponisten unschlagbar waren, beweisen ihre eher am Song orientierten Soundtracks.
Was die Gruppe da in, für Ihre Verhältnisse, kurze Songs hineinkomprimiert ist auch heute noch sensationell. Vor allem dieses unglaublich intensive, undergroundige Feeling, das sich durch die Stücke zieht, erschlägt einen regelrecht.
Wie muß das damals zu den entsprechenden Filmen gewirkt haben!
Da gab es wohl mal deutlich experimentelle Tage im Deutschen Film/Fernsehen. Der pure Wahnsinn!
Jeder Underground- und Liebhaber der wahren Werte, wird hier gepflegt ausflippen. Immer noch zeitlos, immer noch unglaublich gut! Leute greift zu! Viele Grüße
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 24. Februar 2010
Format: Audio CD
Warum ich den Titel so nenne? Mother Sky, ein 15 minütiges Stück, treibend vom Jaki "Metronom-Drummer" Liebezeit und Holger "Radiologe" Czukays Bass, war ein Discothekenhit! Kaum zu glauben. Und so wie es mit der der heulenden Gitarre beginnt, unterlegt mit Bass und Drums, scheint das Stück im Original noch länger zu sein. Denn es fängt nicht an, es ist mitten drin... Herr Czukay, Sie als Ton- und Aufnahmemann hinter Can, können Sie nicht mal im Archiv... Bonusmaterial.. Extra CDs mit solchen Schätzen... Wie wärs!??

Das Album Nummer Zwei der Kölner ist nicht ihr zweites Album. Leider stehts bei meiner CD-Ausgabe nicht dabei. Auf der LP stands drauf.
Es ist "nur" eine Ansammlung frühsiebziger Filmmusiken. Organist Schmidt sollte später noch viel Filmmusik abliefern...
Es sind kürzere, normalere Songs von z.T. unnormalen Filmen. Deadlock kenn ich zum Beispiel. Seltsamer Film, gilt als Western (habe die Filmbeschreibung nicht vergessen...). Die Musik kam aber gut.
Zwei Stücke mit dem ersten Sänger gibts auch noch; klingt Soul Dessert kaputt (Mooney war es wohl später auch) so klingt She Brings The Rain genau umgekehrt.

Aber der Kaufgrund ist Mother Sky. Suzuki brings heutzutage wenn er mit seinen Bands unterwegs ist, öfters noch ins Liveprogramm.

Kein Meilenstein, aber fast.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. März 2006
Format: Audio CD
Eine durchweg wahnsinnig feinfühlige Scheibe, an der ich beim besten Willen nirgends rumnörgeln kann. Mother Sky eignet sich
hervorragend um in Trance zu kommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden