Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Soulbook ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Soulbook
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Soulbook

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

27 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 3,90 17 gebraucht ab EUR 1,98

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Soulbook + Fly Me to the Moon...the Great American Songbook V + The Great American Songbook Box Set
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Oktober 2009)
  • Erscheinungsdatum: 20. November 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: J Records (Sony Music)
  • ASIN: B002OHOEFO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.736 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
  • Dieses Album probehören Title - Artist (Hörprobe)
1
30
4:15
2
30
3:10
3
30
4:36
4
30
3:21
5
30
3:36
6
30
3:16
7
30
4:13
8
30
3:19
9
30
3:03
10
30
3:17
11
30
3:33
12
30
3:59
13
30
3:35

Produktbeschreibungen

STEWART ROD, SOULBOOK

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 27. Oktober 2009
Format: Audio CD
Ein wirklich relevantes Album mit neuem Material hat wohl niemand mehr ernsthaft von Roderick erwartet, vor allem nicht nach den letzten fünf Studio Alben. Ausserdem wurde seine Karriere ohnehin größtenteils von Cover Versionen und Fremdkompositionen bestimmt, nur tut es halt schon ein bisschen weh, dass er in den letzten 10 Jahren mit dem songmaterial gar so auf Nummer sicher geht.

Dass er sich hier durch Soul Klassiker pflügt, ist aber durchaus legitim, denn schließlich war es neben dem Rock'n'Roll genau jene Richtung, die ihm seine größten Hits bescherte, und er hat ja auch die richtige Stimme dafür. Produziert ist das alles eigentlich sehr gut, denn im Jahr 2009 darf man ja wieder - dem soul revival der letzten Jahre sei dank - ungestraft auf den sound der 60ies und 70ies zurückgreifen, und das tut er hier auch.

In seinen besten Momenten blitzen bei diesem Alben auch wieder die Arrangements von ,unplugged and seated' kurz auf - man höre sich nur ,Tracks Of My Tears' an, das live mit ,People Get Ready' sicher ein erstklassiges Medley abgibt. Uptempo songs gibt's hier wenige, dafür aber umso mehr Herz-Autschi Lieder, die zumindest nicht vollends im Kitsch ersoffen werden, weil Gitarre Bass und Schlagzeug immer schön dominieren; allerdings hätte man auf die Bert Kämpfert Streicher und die Las Vegas Background Chöre verzichten können - den songs wäre dadurch nichts verloren gegangen, und die Platte hätte einen erdigeren sound bekommen.

Neu gedeutet wird - als Einziges - der Sam Cooke Hit ,Wonderful World' mit einem slightly funky uptempo-beat, das will aber nicht so ganz greifen.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ListenerHH am 2. November 2009
Format: Audio CD
Nun also ein SOULBOOK von Rod Stewart. Nachdem er zuletzt 2006 auf "Still The Same" Rock-Klassiker gecovert hat und zuvor 4 Volumes der "Great American Songbooks" mit Swing der 20er und 30er-Jahre veröffentlicht hat, also wieder kein Studioalbum mit eigenen, neuen Songs. Einerseits schade, wenn man die vielen charakteristischen Songs im Ohr hat, die aus seiner Feder stammen (von Maggie May über You Wear It Well bis You're in my heart, etc). Andererseits: Auch in den früheren Jahrzehnten war Stewart schon ein Meister, was Coverversionen anging: Have I told you lately (Van Morrison) oder First Cut Is The Deepest (Cat Stevens) hat erst Rod Stewart zu DEN Klassikern gemacht, die sie heute sind.
Insofern: Dass er covern kann, hat er oft genug bewiesen - nun also 13 Tracks aus dem Soul-Genre. Nach Aussage von Stewart, DIE Platte, die er immer schon aufnehmen wollte. Die Songauswahl ist bemerkenswert - bewusst hat der 64jährige darauf verzichtet, Songs mit auf das Album zu packen, bei denen man entweder aufgrund der Größe der Originalversion oder der Vielzahl der bereits vorhandenen Covers keine neuen Akzente hätte setzen können (also kein When A Man Loves A Woman, kein Heard It Through The Grapevine und kein Sittin` On The Dock Of The Bay auf dem Soulbook).
Stattdessen liegt ein guter Mix aus geläufigeren und weniger präsenten Werken, größtenteils aus den 60er Jahren vor. Der erste Track It's The Same Old Song" schreit direkt danach, möglichst laut gedreht zu werden: In der ersten Minute singt Stewart fast ohne musikalische Begleitung, bevor dann stimmungsvoll der Beat einsetzt, der mit Rod's Reibeisenstimme das Zeug zum echten Ohrwurm hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Hodeige am 8. November 2009
Format: Audio CD
Nur ganz wenige weiße Sänger genießen den ungeteilten Respekt der schwarzen Schwestern und Brüdern. Die lebende Rocklegende, einer der erfolgreichsten Sänger aller Zeiten, Grammy Preisträger Rod Stewart ist der "beste weiße Soulsänger", sagte James Brown. Seine einzigartige, rauchige Stimme ist längst Stilbildend und erinnert an Sam Cooke und natürlich an sein großes Vorbild Otis Redding. Jetzt hat er sich einen Wunsch erfüllt, "Das ist das Album, das ich schon mein ganzes leben aufnehmen wollte. Dies sind die Songs, zu denen ich als junger Mann in den Anfangstagen meiner Karriere getanzt, geliebt und sogar weinend zu Boden gefallen bin. Diese Songs waren der Treibstoff, der meine Leidenschaft zu singen befeuerte.", sagt der Großmeister. Seine neue CD ,Soulbook' versammelt dann auch Stars und Soullegenden, wie seine umwerfenden Duette mit Jennifer Hudson auf "Let It Be Me" und Mary J. Blige auf "You Make Me Feel Brand New". Motowns Legende Smokey Robinson ist auf seinem wunderbaren "Tracks Of My Tears" zu hören und Stevie Wonder spielt Mundharmonika auf seinem Hit "My Cherie Amour". Musiker wie Bob Babbitt, Willy Mitchell, Jack Hale, Ray Parker Jr., Darryl Jones oder Greg Phillinganes stehen für die erstklassige Instrumentierung alter Motown-, Stax-, Atlantic- und Philly-Hits, ob "Just My Imagination" von den Temptations oder "If You Don't Know Me By Now" von Harold Melvin and the Bluenotes oder "Love Train" von den O'Jays . Über allem aber, singt sich ein glänzend aufgelegter Stewart die Seele aus der Lunge und verbreitet wohlige Schauer, die einem den Rücken herunter laufen. Schlicht großartige, wunderbar zeitlose Musik, interpretiert von einem der größten weißen Soul Sänger aller Zeiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Soulbook+DVD 2 07.12.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden