Sopranos - Staffel 3 1999 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(31)
LOVEFiLM DVD Verleih

Manche Vorstadt-Familie hat zwei Autos. Manche hat zwei Häuser. Tony Soprano hat zwei Familien. Vielleicht ist das der Grund, warum das FBI alles versucht, sein Haus zu verwanzen, warum eine russische Putzfrau ihr Bein vermisst, warum seine Frau Carmela sowohl den Psychiater als auch den Priester regelmäßig aufsucht und warum Tony immer noch Dr. Melfi wegen seiner Panikattacken konsultiert.

Darsteller:
Jamie-Lynn DiScala, Dominic Chianese
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Sopranos - Staffel 3 - Disc 1 FSK ages_16_and_over
  • Sopranos - Staffel 3 - Disc 2 FSK ages_16_and_over
  • Sopranos - Staffel 3 - Disc 3 FSK ages_16_and_over
  • Sopranos - Staffel 3 - Disc 4 FSK ages_16_and_over
Laufzeit 11 Stunden 31 Minuten
Darsteller Jamie-Lynn DiScala, Dominic Chianese, Drea de Matteo, James Gandolfini, Lorraine Bracco, Aida Turturro, Michael Imperioli, Nancy Marchand, Vincent Pastore, Steve Van Zandt, Robert Iler, Edie Falco, David Proval, Tony Sirico
Regisseur David Chase
Genres Thriller
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 16. September 2005
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Blumenthal on 26. September 2005
Format: DVD
Die Sopranos; teilweise ernst, streckenweise traurig aber durchgehend spannend und mit einer GROßEN Portion Sarkasmus und glänzendem Humor gesegnet. So in etwa könnte man die Serie in extremer Kurzform zusammenfassen, die serie lebt vom Aufbau der Charaktere in vielen, zwar in sich abgeschlossenen jedoch trotzdem zusammengehörenden Episoden, ein nie endender durchgehend spannender Spielfilm, wenn man so will; dadurch bleibt immer genügend zeit um charaktere richtig auszubauen. Absolut unerwartete Wendungen halten die Spannung stets aufrecht. ich habe mir bis jetzt Staffeln 1-4 angesehen und muss wirklich sagen, dass das niveau stetig sehr hoch ist, auch wenn meiner Meinung nach Staffel 1+2 absolut unübertroffen sind. Dennoch flacht die serie nicht ab, wie man es von den meißten "längeren" serien gewohnt ist. Dies sind die gründe warum Alle 4 Staffeln zu den wertvollsten Stücken in meiner Sammlung gehören.
Nun zur DVD-BOX:
hier muss ich sagen SCHADE! die boxen für die staffeln 1+2+4 sind einfach perfekt und sehr schön gelungen, optisch sehr ansprechend und liebevoll gestaltet, so haben die dvds alle einen schönen Print und wenn man die dvd abnimmt ist darunter auch noch ein jeweis passendes bild zu sehen...
Bei dieser Dritten Staffel jedoch ist die box zwar äußerlich den anderen angepasst, was sehr positiv ist, jedoch ist erstens eine "wende-dvd" also unbedruckt und von beiden seiten bespielt enthalten...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tunataco on 22. August 2005
Format: DVD
"Die Sopranos" darf man getrost als eine der genialsten TV-Produktionen aller Zeiten bezeichnen. Die Serie wurde (ebenfalls wie "Six Feet Under", "Sex And The City" u.a.) für den amerikanischen Pay-TV Sender HBO produziert und erzählt vom Leben des Mafia-Bosses Tony Soprano, der aufgrund der Doppelbelastung durch seine richtige und seine berufliche Familie mit allerhand psychischen und physischen Problemen zu kämpfen hat. Die dritte Staffel enthält wieder 13 Episoden (mit einer Laufzeit von jeweils ca. 50 Minuten) und führt konsequent den Stil der ersten beiden Staffeln fort: jede Episode ist ein Feuerwerk an intelligenten Dialogen garniert mit jeder Menge derben Witzen und schockierenden Gewaltszenen. Die Darsteller sind durch die Bank erstklassig besetzt, die musikalische Untermalung und die visuelle Umsetzung stehen dem ebenfalls in nichts nach. Herausragend finde ich in dieser Staffel die Episode "Pine Barrens" bei der Fargo-Darsteller Steve Buscemi Regie führte, weil diese (nicht nur der verschneiten Landschaft wegen) ein wenig an selbiges Coen-Meisterwerk erinnert. Diese Episode ist ebenso wie die beiden Episoden "The Telldale Moozadell" und "Amour Fou" mit informativen und unterhaltsamen Regie-Kommentaren versehen. Bleibt nur zu hoffen, daß die Sopranos mit der Veröffentlichung der DVD-Boxen hierzulande endlich die verdiente Aufmerksamkeit erfahren werden, die ihr (vermutlich aufgrund ungünstiger Sendezeiten und der unangebrachten Synchronisation) bislang verwehrt blieb.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Scheib VINE-PRODUKTTESTER on 9. Oktober 2005
Format: DVD
Das Wichtigste vorweg: Das hohe Niveau der ersten beiden Staffeln kann die dritte Staffel der "Sopranos" nicht mehr halten - denn sie ist besser. Es ist fast schon erschreckend, mit welcher Leichtigkeit es David Chase, dem geistigen Kopf der Serie und seinem talentierten Team erneut gelungen ist, den Mikrokosmos aus Korruption, Verbrechen und nicht zuletzt Familien- und Seelenproblemen um weitere, originelle und spannende Nuancen zu erweitern. Wer jedenfalls gedacht hat, dass nach den ersten beiden, schon brillant realisierten Staffeln der Serie vorzeitig die Luft ausgehen würde, bekommt hiermit das Gegenteil vorgelegt.
Doch was kann man eigentlich erwarten? Natürlich gibt es noch immer Tonys Auseinandersetzungen mit seiner Vergangenheit (sprich Mutter), die er noch immer mit regelmäßigen Konsultationen bei der Psychologin Dr. Melfi zu ergründen versucht. Und natürlich halten ihn auch noch seine beiden Familien weiterhin auf Trab: So machen Tonys Kinder ihm das Leben schwer, während seine Frau Carmela mit ihrer möglichen Zukunft als Frau eines Mafia-Bosses hadert. Sein noch immer extrem hitzköpfiger Neffe Christopher wird zum "Vollmitglied" befördert und lernt erstmal die Schattenseiten des Business kennen. Gleichzeitig sorgt die Rückkehr des Mobster Ralph Ciffaretto für Unruhe und Streit, während das FBI verzweifelt versucht, eine Wanze im Heim der Sopranos einzuschleusen ...
Und das ist noch nicht einmal die Spitze des Eisberges. Was diese dreizehn Folgen für den geneigten Zuschauer bereithalten, ist schier unglaublich und füllt das komplette Spektrum aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen