EUR 19,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von NINA's Game Shop!

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,69
+ EUR 3,99 Versandkosten
Verkauft von: Yaran-Computermarkt
In den Einkaufswagen
EUR 19,89
+ EUR 2,93 Versandkosten
Verkauft von: Bossversand Multimedia Movie Game and Bookstore
In den Einkaufswagen
EUR 23,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Uncharted 3: Drake's Deception
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Uncharted 3: Drake's Deception

von Sony
Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
704 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,50
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch NINA's Game Shop!. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Standard
19 neu ab EUR 18,69 94 gebraucht ab EUR 4,40 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,90

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

Uncharted 3: Drake's Deception + Uncharted 2: Among Thieves [Platinum] + Uncharted: Drakes Schicksal
Preis für alle drei: EUR 42,44

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Version: Standard

Informationen zum Spiel


Auszeichnungen

Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B005544H00
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 10,5 x 1,5 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 28. Oktober 2011
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (704 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 659 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Glücksritter Nathan Drake ist zurück. Mit Uncharted: Drakes Schicksal schickt sich das legendäre Entwicklerstudio Naughty Dog an, erneut einen der ganz großen Blockbuster in der Geschichte der PlayStation 3 zu veröffentlichen. In seinem neuesten Abenteuer begibt Nate sich zusammen mit seinem treuen Freund und Mentor Victor „Sully“ Sullivan auf die Spuren des sagenumwobenen Lawrence von Arabien.

Screenshot: Uncharted 3 - Drake's Deception
Gute Nachricht für alle Fans der Uncharted-Reihe: Der Glücksritter Nathan Drake ist zurück!
Die Story

Auf der Suche nach dem geheimnisvollen „Atlantis des Sandes“ steht unser Held seinem bisher gefährlichsten Gegenspieler gegenüber: Der skrupellosen Katherine Marlowe, die mit ihrer mysteriösen Geheimorganisation alles unternimmt, um in den Besitz des Ringes von Sir Francis Drake zu kommen – jenen Ring, den Nate auf seinen unzähligen Reisen als Glücksbringer um seinen Hals trug.

Bei einem Schwindel, der eine 20 Jahre alte Rechnung begleichen soll, wird Nathan Drake in eine Verschwörung verwickelt, die ihn auf die Spur seines Vorfahren, dem des berühmten Entdeckers und Freibeuters Sir Francis Drake, führt. Auf der Suche nach einem Schatz aus dem 16. Jahrhundert macht er eine große Entdeckung. In einer Welt, in der nichts ist, wie es scheint, muss er den Kampf gegen die zwielichtige Geheimorganisation und die okkulten Machenschaften ihrer Anführerin aufnehmen.

Screenshot: Uncharted 3 - Drake's Deception
Zusammen mit seinem Freund Sully begibt er sich auf die Spuren von Lawrence von Arabien

Zusammen mit Sully begibt sich Drake auf eine riskante Reise durch Europa und in den Nahen Osten. Während seiner Reise entdeckt er Hinweise auf eine legendäre, verschollene Stadt. Seit Jahrtausenden liegt sie im Herzen der arabischen „Rub' al Khali“-Wüste und wird „Atlantis des Sandes“ genannt.

Aber das weitläufige Ödland des Leeren Viertels birgt ein grausames Geheimnis. Noch vor Ende ihrer Reise wird die Bergung der Reichtümer zur Nebensache und ein Überlebenskampf beginnt. Drake erwartet eine Prüfung, die ihn an seine Grenzen bringt und seine Ausdauer testet, während er sich seinen schlimmsten Ängsten stellen muss.

Gameplay

Die Uncharted-Franchise steht seit ihrem Debüt mit Uncharted: Drakes Schicksal aus dem Jahr 2007 für die optimale Verschmelzung von erstklassigem Gameplay und cineastischer Blockbuster-Inszenierung.

Screenshot: Uncharted 3 - Drake's Deception
Auf der Suche nach einem Schatz aus dem 16. Jahrhundert macht er eine große Entdeckung

Für den dritten Ableger ihrer Serie haben die Entwickler bei Naughty Dog wieder einmal ihr komplettes Talent investiert, um eine der besten Gameplay-Erfahrungen der Videospielgeschichte noch ein bisschen besser zu machen. Mit modernster Motion Capture-Technik wird erneut eine Referenz für State-of-the-Art Cutscenes in der gesamten Industrie geschaffen. Gleichzeitig bekommt Nate eine ganze Reihe neuer Fähigkeiten verpasst, welche die vielen Kämpfe und Kletterpassagen auf seiner Reise noch abwechslungsreicher gestalten.

Abgerundet wird die Spielerfahrung durch einen im Vergleich zum gefeierten Vorgänger Uncharted 2: Among Thieves noch einmal komplett überarbeitetem Multiplayer-Modus.

Charaktere
Screenshot: Uncharted 3 - Drake's Deception
Drake muss den Kampf gegen eine zwielichtige Geheimorganisation aufnehmen

Der umtriebige Schatzjäger Nathan Drake ist der Held in der Uncharted-Serie. Als direkter Nachfahre des legendären Entdeckers Sir Francis Drake liegt ihm das Abenteuer förmlich im Blut. Dabei hat er ein Talent, sich permanent von einer auswegslosen Situation in die nächste zu manövrieren. Oftmals weiß er selber nicht, wie er seinen Kopf immer wieder aus der Schlinge ziehen kann. Sein unwiderstehlicher Charme alleine reicht da jedenfalls nicht aus.

Auf seinen unzähligen Reisen ist er unzähligen Personen begegnet. Mit manchen hat sich eine tiefe Freundschaft entwickelt, auf andere Bekanntschaften hätte Nate lieber verzichtet. In seinem neuesten Abenteuer wird er so manches bekanntes Gesicht wiedersehen – und sich auch mit völlig neuen Personen auseinandersetzen.

Multiplayer
Screenshot: Uncharted 3 - Drake's Deception
Während seiner Reise entdeckt er Hinweise auf eine legendäre, verschollene Stadt

Neben der cineastischen Blockbuster Einzelspieler-Erfahrung, wird Uncharted 3: Drake`s Deception mit seinem im Vergleich zum gefeierten Vorgänger Uncharted 2: Among Thieves noch einmal komplett überarbeitetem Multiplayer-Modus ebenfalls für Furore sorgen.

Mit völlig neuen Ideen, wie zum Beispiel dynamischen Maps die sich im Laufe eines Matches verändern, wird Uncharted 3: Drake`s Deception nicht nur in der ersten Liga der Multiplayer-Titel mitspielen, sondern durch seine innovativen Ansätze auch völlig neue Reize setzen und das komplette Genre prägen.

Brandneue kompetitive Multiplayer-Modi sorgen für diverse einzigartige Online-Spieloptionen wie das Deathmatch mit drei Teams und jeweils 2 Spielern oder das Offene Spiel für 8 Spieler. Der beliebte Team-Deathmatch-Modus unterstützt jetzt bis zu 10 Spieler für 5-gegen-5-Kämpfe.

Screenshot: Uncharted 3 - Drake's Deception
Drake erwartet eine Prüfung, bei der er sich seinen schlimmsten Ängsten stellen muss

Ein neues Spieler-Ausgleichssystem sorgt für faire Spiele. Die Spielerauswahl basiert auf den Spielerlevels, und neuartige Powerplays belohnen das Sieger-Team mit erhöhten Geldchancen, während das Verlierer-Team die Möglichkeit zum Aufholen bekommt. Neue Spielmodi wie „Nachspielzeit” oder „Sudden Death” erhöhen die Intensität zwischen ebenbürtigen Teams und führen zu spannenden Spielen.

Je nach Leistung kannst du Medaillen und kraftvolle Rückstöße erhalten, durch die sich deine Kampffähigkeiten verbessern. Erweiterte Multiplayer-Funktionen bieten die Möglichkeit, an bereits laufenden Spielen teilzunehmen. Außerdem werden durch den geteilten Bildschirm zwei PlayStationNetwork-Konten unterstützt, um so bei Spielen mit Freunden mehr Flexibilität zu bieten.

Mit unzähligen Möglichkeiten zur Personalisierung von Aussehen und Ausrüstung, einem gut ausbalancierten Waffenarsenal und völlig neuartigen Maps lässt der Multiplayer-Modus in Uncharted 3: Drake`s Deception keine Gameplay-Wünsche offen. Doch damit nicht genug: Unter der umfassenden Multiplayer-Erfahrung und dem gut ausbalanciertem Waffenarsenal befindet sich eine machtvolle Social Media-Plattform.

Mit Uncharted 3 bekommt das Wort „Community” eine ganz neue Bedeutung. Man kann Freunde aus der Facebook-Freundesliste rekrutieren und an ihrer Seite kämpfen um Belohnungen für gute Koop-Leistungen zu bekommen. Danach lädt man die besten Videoclips auf Facebook oder Youtube hoch. Man kann aber auch einfach auf Uncharted TV die neusten Clips der Community schauen während man auf den Beginn des nächsten Matches wartet.

Der Multiplayer-Modus wird in Stereoscopic 3D spielbar sein. Uncharted 3: Drake`s Deception wird mehrere kooperative Modi unterstützen. Weitere Funktionen werden bald veröffentlicht!

Features:
  • Überzeugendes Storytelling, Action-reiches Gameplay, flüssigere Animationen dank Motion Capturing und 3D-Unterstützung. Uncharted 3 ist ein interaktives Erlebnis, das die Grenzen zwischen Spielen und Hollywood-Blockbustern verschwimmen lässt.
  • Eine neue Weltreise zwischen Realität und Fiktion auf den Spuren der Vergangenheit - und auf denen des historischen Arabienforschers T. E. Lawrence oder auch 'Lawrence von Arabien'.
  • Protagonist Nathan Drake: ein humorvoller, charismatischer, schlagfertiger und verlässlicher Hauptcharakter, der sich erfolgreich etabliert hat!
  • Eine Erfolgsserie setzt Benchmarks: Vorgänger Uncharted 2: Among Thieves ist bei Metascore mit 96% als das zweitbeste PS3-Spiel bis dato bewertet worden.
  • Das Uncharted-Universum präsentiert ein einzigartiges Multiplayer-Erlebnis, in dem zum ersten Mal filmische Elemente der Einzelspielerkampagne in das Multiplayer-Gameplay integriert sind.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

256 von 279 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin am 2. November 2011
Edition: Standard
Als ich die Höchst-Wertungen in der Fachpresse sah, war mir sofort klar, dass das Spiel allein schon deshalb stärker polarisieren wird, als sein Vorgänger. Einige Leute sind wohl mit viel zu hohen Erwartungen an Teil 3 herangegangen. Erwartungen, die unmöglich erfüllt werden konnten, denn sind wir mal ehrlich, der zweite Teil war schon ein kleines Meisterwerk... Man sollte auf jeden Fall etwas Abstand vom allgemeinen Hype gewinnen und auf dem Boden bleiben. Wurden meine zugegeben hohe Erwartungen dennoch erfüllt? Jein, aber für 5 Sterne reicht es trotzdem!

Ich fange mal bei den Kritikpunkten an:

Network-Pass:
Ein negativer Trend, der mittlerweile Standard geworden ist und einzig dazu dient den Gebrauchtmarkt zu behindern. Dass nun auch Uncharted 3 aufgrund fadenscheiniger Begründungen damit ausgestattet wurde, muss ich nicht gut heißen.

Länge diverser Kapitel:
Insgesamt liegt die Spielzeit von Uncharted 3 irgendwo zwischen 7 und 10 Stunden - je nachdem wie man spielt. Es gibt aber zwischendurch immer wieder Kapitel, die so kurz und spielerisch unfordernd sind, dass man fast das Gefühl hat, als wolle Naughty Dog einem nur die toll designte Kulisse zeigen. Da wäre z.B. ein Kapitel, wo man einfach nur durch die Wüste stapft und Fata Morganas sieht, sonst nichts. Auch wenn der Wüstensand grafisch das Beste, was ich bisher gesehen habe. Nicht falsch verstehen: Es gibt mehrere Wüsten-Level.

Pflicht-Schlägereien:
Dass man die Kämpfe durch mehr Schlägereien abwechslungsreicher gestalten wollte, finde ich grundsätzlich nicht verkehrt und es macht durchaus Spaß.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David b am 22. Februar 2012
Edition: Standard
Ehm ja ... was man dazu sagen kann:
Es ist fantastisch !! Das Spiel könnte nicht schöner sein, als es ist.
Bei den Vorgängern waren die Autosave's immer so weit hinten , dass man nach ner halben stunde kein bock mehr auf das Spiel hatte
Jetzt : man wird ne gefühlte Sekunde vor dem gescheiterten punkt wieder abgesetzt.
Einfach nur toll, weil fast nie Frust aufkommt.
"fast" , ich habe das Spiel so ziemlich an einem Stück durchgespielt .. innerhalb 2 tagen . Ich bin eher der Typ, der die Spiele langsam ausspielt.. wenn überhaupt. Zum Beispiel : Assassins creed 2 hatte ich erst nach ein paar Monaten durch .. , aber dieses Spiel lässt einem keine Chance. Es ist so packend, tragisch, lustig und alles zusammen, was man sich zu nem guten Spiel wünscht.
Es sind sehr viele Missionen, die sehr umfangreich sind. Wie man es gewohnt ist.
Um es mal nich so lang zu machen wie die Vorgänger, sage ich einfach .. KAUFT ES EUCH ..!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NullPointer am 4. November 2011
Edition: Standard Verifizierter Kauf
... war mein erster Gedanke, als ich das Spiel durch hatte.

Am meisten punktet Uncharted 3 mit seiner Detailverliebtheit. Es wurde an wirklich viel gedacht und man merkt, dass die Entwickler mit viel Herz an die Sache gegangen sind. Neben den ganzen Details in den verschiedenen Umgebungen, z. B. die vielen kleinen Waren auf dem Markt, sind es aber auch Sachen wie das Vorbeistreifen mit der Hand an der Wand, wenn man daran vorbeiläuft oder wenn man durch eine engere Tür geht. In der Wüste kann man versuchen einen Hügel zu erklimmen, rutscht dann aber wieder ab. Andere Entwickler hätten hier warscheinlich eine virtuelle Grenze reingesetzt. Feuer sieht wie Feuer aus, und man kann in einem brennenden Gebäude zusehen, wie es sich verbreitet. Die Wassereffekte sind auch sehr realistisch gemacht worden.

Die Grafik ist meiner Meinung nach eines der Besten, wenn nicht sogar die Beste, auf der PS3. Man mekt den Unterschied zwischen vorgerenderten Videos und der Echtzeitgrafik eigentlich nur noch an der sogenannten "Treppchenbildung", die leider vorhanden ist (>> In den Kommentaren wurde ich darauf hingewiesen, dass alle Zwischensequenzen in echtzeit gerendert werden. <<). Aber ansonsten gibt es grafisch keinerlei Mängel. Kein Tearing, kein Ruckeln, keine Pop-Ups oder sonstwas. Und das ohne eine Installation auf der Festplatte - Respekt!

Die Steuerung sitzt perfekt. Man kann sich zwar darüber aufregen, dass das Spiel vorgibt, wann man zu laufen hat und wann man nur gehen darf, aber wir wollen ja jetzt nicht Erbsen zählen. Mit dem Ziehlen hatte ich auch keinerlei Probleme. Ich kann da manche (hier) nicht verstehen, was die da für Probleme hatten.

Der Sound muss über eine 5.1 DD- bzw.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan am 3. Januar 2015
Edition: Standard
Ja, ich weiß, bei einem Titel, der mit dem Signum „Game of the Year“ wirbt, kauft man neben dem Spiel auch immer eine Erwartungshaltung mit. Und wenn dieses Spiel dann auch noch von den Machern des Zombie-Dramas „The Last of Us stammt, steigert das diese Erwartunghaltung natürlich zusätzlich. Was soll ich sagen. Das Spiel ist nicht wirklich schlecht, dennoch bin ich enttäuscht.

Man merkt, dass „Uncharted 3 – Drakes Vermächtnis“ deutlich vor the Last of Us herausgekommen ist. Der Schwerpunkt liegt auf den Action-Elementen des Spiels, die Story fliegt so dahin. Das ist an sich nicht schlecht, aber ich hätte mir etwas mehr Rollenspiel und etwas weniger Explosionen gewünscht. Unser Held rennt, springt, klettert permanent von einer Schießerei in die nächsten, entkommt in jedem der 22 Kapitel nur ganz knapp und mit sehr effektvollen Sprüngen einer Katastrophe, findet nebenbei Schätze, ach ja und dann wird ja auch noch im Schweinsgallopp die Geschichte erzählt. Es fehlen die ruhigen Ebenen in dem Spiel. Permanent hetzt der Spieler von einem dramatischen Höhepunkt zum Nächsten. Dadurch nutzt sich der Effekt der dramatischen Überhöhung nur allzuschnell ab und das was kurz vorher noch einen Andrenalinrausch am Controller ausgelöst hat verkommt im nächsten Moment zu langweiligen Routine: „Ach das Flugzeug in dem ich gerade stehe fängt an zu brennen, ach es stürzt ab, ach 500 Meter unter mir ist der letzte verfügbare Fallschirmrucksack bereits im Freien Fall? Kein Problem krieg ich. Vorher muss ich nur eben die 25 Gegner mit der AK47 ausschalten, die hier zufällig an der Rumpfhülle lehnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Version: Standard