Sony SEL-1670Z SEL 4/16-... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony SEL-1670Z SEL 4/16-70 Objektiv E-Mount

von Sony

Unverb. Preisempf.: EUR 999,00
Preis: EUR 799,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 200,00 (20%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 799,00 3 gebraucht ab EUR 799,00
  • Ca. 4fach-Zoombereich Konstante maximale F4 Blendenöffnung
  • ZEISS T* Antireflexionsbeschichtung Mindestfokussierabstan: 0,35 m
  • MINDESTFOKUSSIERABSTAND: 0,35 m MAXIMALE VERGRÖSSERUNG: 0,23 FILTERDURCHMESSER: 55 mm

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Sony SEL-1670Z  SEL 4/16-70 Objektiv E-Mount + Sony Alpha 6000 Systemkamera (24 Megapixel, 7,6 cm (3") LCD-Display, Exmor APS-C Sensor, Full-HD, High Speed Hybrid AF) schwarz
Preis für beide: EUR 1.339,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,5 x 6,7 x 6,7 cm ; 308 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3 Kg
  • Modellnummer: SEL1670Z.AE
  • ASIN: B00EUFTT62
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 28. August 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

(E-Mount Lens)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Beier am 1. Januar 2014
Bin seit langer Zeit SLR-Fotograf mit MINOLTA DYNAX - Systemen, hatte dann u.a. SONY ALPHA 700 mit Sony/Zeiss SAL 16-80mm DT, und kaufte mir von einiger Zeit die ALPHA 77 mit SAL 16-50mm/1:2,8 SSM. Die gleichzeitig erschienene NEX-7 interessierte mich lange nicht, da es aus meiner Sicht kein ausreichendes Objektivsortiment gab. Mit diesem Objektiv hat sich aber alles geändert: Ich kaufte es und auch eine NEX-7, weil ich auf ein leichter mitnehmbares System umsteigen wollte, ohne auf Leistung zu verzichten. Da es zum Objektiv bisher nur wenige Erfahrungsberichte gibt hier einige Infos:

+ Die Kompaktheit passt zur NEX-7: Nicht zu klobig, nicht so schwer dass die Kamera kopflastig wird, verglichen mit dem früheren (recht kompakten) MINOLTA AF 24-105mm (D)- Objektiv ist es fast gleich lang und etwas schlanker. Verglichen mit dem aktuellen Sony SAL 16-50mm ist es längst nicht so groß und schwer...bei jeweils angesetzter Gegenlichtblende verstärkt sich der Größenunterschied noch.

+ Am SAL 16-50 hatte mir immer wieder etwas Telebrennweite gefehlt - hier habe ich sie wieder. 16-70mm, das bedeutet im Vergleich zu Vollformat bzw. Kleinbild ein Zoombereich mit Bildwinkeln wie bei einem 24-105mm.

+ Das Erscheinungsbild: "sehr wertig" - Echtes massives Metall, edel in Seidenglanz-Schwarz schimmernd.

+ Sehr gute Abbildungsleistung: Mein Eindruck nach Durchsicht erster Aufnahmen: Die Bilder sind genauso, wie ich sie z.B. vom Sony/Zeiss 16-80mm in Verbindung mit einer DSLR/SLT kenne: scharf und farbgetreu.

+ Über einen Adapter habe ich einige hochwertige MINOLTA - AF - Objektive wie das AF 35mm / 1:1,4 an der NEX-7 mit dem SEL1670 verglichen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
84 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Müller am 17. November 2013
Als ich das Objektiv ausgepackt habe, hab ich zuerst gedacht, das ist doch eine Fehllieferung. Ein schicker schwarzer Zylinder, der fast nichts wiegt, das soll ein Objektiv für knapp 1000,-- € sein. Irgendwie wusste ich zwar, dass das Objektiv nur ca. 300 gr. wiegt, aber irgendwie erwartet man dann doch etwas anderes, wenn Zeiss drauf steht. Ich bin mal gespannt, wie sich das Objektiv in Bezug auf Robustheit und Langlebigkeit schlägt.

Aber, nichts desto Trotz. Als immer drauf ist es angenehm leicht, macht aufgrund der Proportionen die NEX 6 richtig sexy (meine Frau bemerkte sofort: "Was ist das den für eine schöne Kamera") und der Brennweitenbereich ist sehr komfortabel (24-105mm bei Kleinbild).

Das Wichtigste: Optisch ist es das beste Standard/Universalzoom das ich bis jetzt besessen habe:

Meine Testszenerie an diesem Wochenende:

Schärfe: eine Häuser/Dachfont in etwa 100m Entfernung, Kamera um 45grad geneigt um die Dachfront von Ecke zu Ecke gehen zu lassen.
Verzeichnung: Fensterrahmen.
Vignettierung: Graukarte.

Die Aufnahmen wurden im RAW-Modus gemacht, um interne Korrekturen abzuschalten und dann mit Lightroom Standardeinstellung entwickelt. Es wurden jeweils Aufnahmen bei Blende 4 oder Offenblende(wenn Blende 4 nicht mehr da war) sowie Blende 8 und Blende 13 gemacht. Die Brennweiten waren jeweils 16/24mm und 35/50mm und 70/105mm (sofern verfügbar). Die Auslösung erfolgte mit 2 Sek Verzögerung von Stativ aus um Verwacklungen zu vermeiden.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias K. am 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Der Preis des SEL 1670z ist schon sportlich. Daher habe ich über Amazon Warehouse ein "nur" mit gut bewertetes Produkt erworben und muss sagen ... super. Die Verpackung war nicht mehr neu, aber das Objektiv war noch wie neu.

Zum Objektiv:
Ich nutze eine NEX 6 und habe schon einige andere Objektive ausporbiert (16mm, Kit 16/50; SEL 18200LE; Tamron 18/200 und ein 18/55). Bisher hatte ich als "Immer-drauf" das 16/50 dabei. Jetzt bin ich auf das 1670 als "immer-drauf" umgestiegen und kann nur sagen - ja das ist perfekt.

Der Zoom-Bereich des SEL 1670 ist aus meiner Sicht ideal. Im Bereich 16mm gute Weitwinkel-Eigenschaften, im Bereich 70mm sehr gute "Tele" Eigenschaften. Die Randschärfe ist auch echt klasse. Ich habe bisher noch keine Eigenschaften erlebt, die mich wirklich gestört hätten (natürlich ist es größer als das 1650, jedoch wirkt es aus meiner Sicht sehr viel wertiger). F4 ist übrigens aus meiner Sicht schon echt auch ein Vorteil den anderen Sony SELs gegenüber.

Einziger Punkt, der vielleicht wertiger sein könnte, sind der Objektivdeckel und der Bajonett-Verschluss... aber egal ...

Daher 5 Sterne - für das SEL 1670 in Kombination mit der NEX 6!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk B. TOP 1000 REZENSENT am 8. Dezember 2013
Seltsamerweise hat Amazon dieses Objektiv zweimal aufgeführt (einmal als "nicht mehr lieferbar"). Da ich meine Rezensionen für die kaufinteressierten Menschen erstelle, habe ich meine eigene Rezension hierher kopiert.

Passend vor meinem Südtirol Urlaub habe ich von meinem Fachhändler eine Mitteilung bekommen, dass er ein Exemplar des neuen Sony Zeiss 1670Z erhalten hat. Zack - stand auch schon mein Name drauf. :-)

Die Brennweite hat ihren Charme - entsprechend Kleinbild 24-105mm. Die durchgängige Lichtstärke F4 erscheint zwar etwas wenig, aber so ermöglichte es offenbar die kompakte Bauweise. Das 1670Z hat sehr ähnliche Abmessungen wie das 24er (etwa 1cm länger und 100g schwerer).
Ein Novum ist, dass es als erstes E-Mount Zeiss OSS hat.

Die Verarbeitungsqualität ist wie gewohnt sehr hochwertig. Zoom- und Fokusring sind perfekt gängig. Die Gegenlichtblende ist sehr stabil und sitzt ebenfalls perfekt.

Die Bildqualität entspricht den Erwartungen an ein Zeiss bezüglich der Farben und des Kontrastes. Verzeichnungen sind im unteren Brennweitenbereich bei Offenblende relativ stark, bei diesen Einstellungen zeigen sich auch Farbsäume an starken Kontrasten recht deutlich. Hier empfiehlt sich Abblenden.
Der Schärfeverlauf wird meiner Meinung nach einem so hochwertigem Objektiv nicht ganz gerecht. Während die Bildmitte schon fast "unverschämt" scharf bei allen Brennweiten und Blenden ist, sieht es mit den Rändern bei Offenblende etwas schwach aus. Bei den meisten Motiven hilft einfaches Ablenden, bei Detailreichtum in den Randbereichen sollte man gar zweifach abblenden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen