Ratgeber Objektive

Sony SAL-35F18 Objektiv 1... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 184,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Foto Oehlmann
In den Einkaufswagen
EUR 186,14
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MEGA-Foto
In den Einkaufswagen
EUR 211,70
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: nox divendo
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sony SAL-35F18 Objektiv 1,8 / 35mm (55 mm Filtergewinde)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony SAL-35F18 Objektiv 1,8 / 35mm (55 mm Filtergewinde)

von Sony
93 Kundenrezensionen
| 8 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 199,00
Preis: EUR 181,82 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 17,18 (9%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
24 neu ab EUR 181,82 3 gebraucht ab EUR 170,91
  • Smooth AF Motor - für schnelle motorisierte Fokussierung
  • Blende: F1,8 (kleinste Blende: F22)
  • Brennweite: 35mm (entspricht APS-C: 52.5mm)
  • Entfernungsskala, Entfernungsencoder
  • Lieferumfang: Objektivschutzkappe, Bajonettschutzkappe, Gegenlichtblende

Wird oft zusammen gekauft

Sony SAL-35F18 Objektiv 1,8 / 35mm (55 mm Filtergewinde) + B+W UV-Filter F-Pro MRC 010M SH 55mm
Preis für beide: EUR 210,61

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber



Produktinformation

Technische Details [PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm ; 168 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 340 g
  • Modellnummer: SAL35F18.AE
  • ASIN: B003XU4B4A
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 30. Juli 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Sony SAL-35F18 Objektiv 1,8 / 35mm (55 mm Filtergewinde)

Die lichtstarke 35-mm-Brennweite ergibt an Kameras mit APS-C-Format-Sensor eine universell einsetzbare Brennweite von 52,5 mm. Mit einer maximalen Blendenöffnung von F1,8 bietet es viel Spielraum als Schnappschuss- oder Porträtobjektiv und spielt in Kombination mit dem SteadyShot® INSIDE Bildstabilisator der Kamera alle Vorteile aus. Die SAM-Technologie ermöglicht eine schnelle und präzise Fokussierung, die kreisrunde Blende sorgt für schöne Hintergrundunschärfen.

Kreisrunde Blende

Konventionell geformte Blenden führen häufig zu sogenannten „Blendenflecken“ - unscharfen Lichtern im Bildhintergrund - insbesondere bei Gegenlichtaufnahmen. Daher verfügen inzwischen fast alle Objektive von Sony über eine kreisrunde Blendenöffnung, die den Blendeneffekt als weiche, natürliche Unschärfen im Bildhintergrund zeigt.

SAM (Smooth Autofocus Motor)

SAM-Objektive verfügen über einen integrierten Motor für die automatische Scharfeinstellung. Die Vorteile sind eine direkte, schnelle und präzise Fokussierung sowie die Möglichkeit manuell in den Scharfstellvorgang eingreifen zu können, da es keine mechanische Kupplung zu Fokusring gibt.

ADI-Blitzmessung

Die ADI-Messung (Advanced Distance Integration) minimiert den Einfluss der Refelxionseigenschaften von otiv und Hintergrund auf die Blitzmessung, sodass eine präzisere Blitzbelichtung als bei herkömmlicher TTL-Messung (Through The Lens) erzielt wird. Mit Hilfe der Entfernungsinformation vom Objektiv wird bei der ADI-Messung die Blitzleistung dem Objektivabstand genau angepasst.

Innenfokussierung

Nur die mittleren Linsengruppen innerhalb des Objektivs werden bei der Fokussierung verschoben, sodass das Objektiv dabei nicht "ausfährt". Vorteile sind ein schnellerer Autofokus und eine kürzere Naheinstellgrenze. Die dabei nicht mitdrehende Frontlinse erleichtert außerdem die Verwendung von Polfiltern.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin TOP 500 REZENSENT am 24. April 2013
Verifizierter Kauf
... Lob gab es ja schon genug, aber ich dachte nicht im entferntesten daran, dass das SAL35F18 noch besser ist als das SAL50F18. Das sogar dahingehend, dass es so eine geringere Nahstellgrenze gegenüber dem 50-er hat, dass die Abbildungen sogar größer werden. Das hochgeladene Tulpenbild mit den leichten Lightroomanpassungen ist von mir. Es ist bei Abendsonne ohne Stativ mit einer a65 im 12MP Modus gemacht worden.

Obwohl ich das sehr preisintensive SAL1650F28 mein Eigen nennen darf, komme ich um die 35-er und 50-er Festbrennweite nicht herum. Beide Linsen sind wirklich der Hammer und eine Bereicherung für jede Sony.

Obwohl die Objektive von viel Kunststoff geprägt sind, machen sie einen wertigen Eindruck und belasten vor allem nicht so im Gewicht.

Ich kann nur wie schon beim SAL50F18 sagen, das ich noch nie so wenig Ausschuß hatte. Auch hier gilt, dass mich die teilweise Unschärfe bei F1.8 am Rand nicht stört und ich sie ehrlich gesagt noch nicht gesehen habe. Letztendlich werde ich wohl nie mit F1.8 fotografieren und Schärfe über das ganze Bild erwarten. Viel mehr mache ich das in diesem Blendenbereich um Unschärfe zu erreichen. Und die ist bei dem Objektiv filmtauglich.

Top, 5 Sterne, klare Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DD9ZO am 2. November 2010
Verifizierter Kauf
Ich bin sehr zufrieden mit dem Sony Objektiv SAL 35 F18 (DT35mm F18 SAM). Nutzung an Sony Alpha 330.

Positive Punkte des Produktes:
Lieferung wie immer schnell und ohne Probleme (1 Werktag).
Lichtstark und gut geeignet für Aufnahmen ohne Blitzlicht auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.
Erstaunliche Nahaufnahmen sind möglich da geringer Fokusabstand (etwa 20 cm von der Sensorebene).
Sehr gute experimentielle Tiefenschärfemöglichkeiten mit gutem Bokeh, bei Offenblende im Millimeterbereich.
Autofukus schnell und leise und auch meistens treffsicher!
Verarbeitung obwohl aus Kunststoff sauber und robust (außer der Sonnenblende).
Innenfokus, aufgesetzte Sonnenblende dreht nicht mit bei Fokussierungen (das keuert bei den Kitobjektiven).
Ab Blende 4 rattenscharf!

Negative Punkte des Produktes:
Sonnenblende m.E. zu groß und schlabberiges Plastik.
Bei Offenblende F1,8 am Bildrand leichte Unschärfen und auch CA (Farbsäume). Ab Blende 2.4 dann alles ok.
Manuelles Fokussieren knifflig da Einstellring nicht feingängig genug.

Das sind so meine ersten Eindrücke nach ca. 50 Aufnahmen heute am Tage der Lieferung des Objektives. Im Vergleich zu meinem alten 50mm F1,4 M42-Gewinde mit Sonyadapter Objektiv ist diese neue Linse selbst in der Automatikstellung der Kamera bei kritischen Lichtverhältnissen deutlich besser. Bei manueller Einstellung ist der Kontrastvorteil nochmals heftig gegenüber der alten Glasscherbe!

Fazit: Sehr empfehlenswert und fast hätte es 5 Punkte gegeben wenn da nicht das bisschen CA bei Offenblende stört. Für diesen Preis der Linse kann ich aber damit wirklich gut leben!

Viele Grüße aus Mittelhessen von Günter (dd9zo).
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Hoffmann am 18. Dezember 2011
Verifizierter Kauf
Um mich relativ kurz zu fassen, denn eigentlich ist schon alles gesagt, nur so viel:

Das Objektiv ist eines der besten Objektive, welches ich bisher getestet und benutzt habe! Ich bin Eventfotograf und fotografiere somit hauptsächlich Personen in relativer Nähe. Und genau dort spielt das SAL35F18 seine Stärken aus! Es ist selbst bei Offenblende noch rattenscharf! Abgeblendet auf f2 habe ich wunderbare Ergebnisse und erstaunlicher Weise kann ich mit f2 bessere Gruppenfotos machen, als bei meinem Tamron 17-50 f2,8 mit Offenblende oder f3,2 - sie sind einfach schärfer und der Fokus sitzt 100%, wodurch man mehr Spielraum in der Tiefe bekommt und trotzdem, sobald Objekte aus der Schärfeebene raus sind, ein wunderschönes Bokeh bekommt.

Bei der Landschaftsfotografie (welche mit 35mm an APS-C eh nicht so viel Sinn macht), hat es so seine Problemchen mit CAs und Schärfe, aber dafür besitze ich andere Objektive.

Der einzige Nachteil für mich sind die 35mm, denn damit bekommt man bei vollen Events große Probleme. Daher suche ich seit langem eine Festbrennweite mit weniger Brennweite (und gleicher/größerer Blende) und habe schon einige getestet (Sigma 30mm, 28mm und 24mm - Sony hat in dem (Brennweiten- und Blenden-)Bereich leider nichts unter 1000€) und KEINES kam auch nur annähernd an die Qualität des SAL35F18 ran! Das ist zwar schade, zeigt aber die überragende Qualität dieses Objektives.

Kurzum: Das Objektiv ist perfekt für die Low-Light-Personen-Fotografie und ist das Beste, was man für Sony in dem Brennweitenbereich unter 1000€ bekommen kann.

Absolute Kaufempfehlung!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alsk1 am 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Das SAL-35f18 kommt in von Sony gewohnter Verpackung. In der Verpackung befindet sich das Objektiv und die Dokumentation. Eine Schutzhülle sucht man (leider) vergebens.
Die Verarbeitungsqualität des Objektiv entspricht dem Preis, das muss vorab gesagt werden. Sicherlich kann man für diesen doch unschlagbaren Preis kein Objektiv erwarten, welches von der Verarbeitungsqualität im oberen Preissegment angesiedelt ist.
Die Haptik erinnert an ein Überraschungs-Ei und das trifft es relativ gut. Schüttelt man das Objektiv, so klappert und rappelt es wie das Überraschungs-Ei. Das liegt einfach daran, das der innere Tubus doch etwas Spiel hat.
Es tut der Bildqualität jedoch in keiner Art und Weise einen Abbruch. Es ist schon erstaunlich, welche Fotos mit diesem Objektiv möglich sind. Durch die 1,8er Blende ist der Grad zwischen Schärfentiefe und Bokeh sehr begrenzt, vor allem bei Nahaufnahmen. Zum Freistellen von Objekten natürlich hervorragend geeignet. Ebenso ist das Objektiv durch die große Blende ein richtiges Low-Light Wunder.
Das Gewicht ist sehr gering, es eignet sich daher auch perfekt als Immerdrauf. Natürlich kommt es darauf an, was man generell fotografiert, denn die 35mm entsprechen ca. 52,5mm an KB und das ist oftmals schon zu lang.
Vergleiche mit dem Kit-Objektiv kann man natürlich nicht anstellen, denn das SAL35f18 ist knackenscharf. Abgeblendet auf 2,8 / 3,2 oder auch 5,6 ist es richtig scharf (!!) aber auch schon bei Offenblende kann man hier nicht meckern.
Wichtig ist nur, das die mitgelieferte Gegenlichtblende aufgesetzt wird. Denn bei Offenblende kämpft man leider mit Farbsäumen, vor allem ist mir dieses beim Fotografieren von weißen Blumen aufgefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen