Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony Reader Wi-Fi (PRS-T1BC) Schwarz: E-Book-Reader mit integriertem E-Book-Shop. Neu: Internetzugang per Wi-Fi. Reader Store & offener Browser. 8-stufige Schriftvergrößerung, 6 Schriftarten zur Auswahl

von Sony

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • 15,2 cm (6") E Ink Pearl Display, klarer IR Doppel-Touchscreen
  • Integrierte Speicherkapazität: 2 GB (ca. 1.200 E-Books)
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSony
Modell/SeriePRS-T1BC
Artikelgewicht299 g
Produktabmessungen0,9 x 11 x 17,3 cm
ModellnummerPRST1BC.CEW
FarbeSchwarz
Bildschirmgröße6 Zoll
Größe Festplatte2 GB
WLAN Typ 802.11B, 802.11G, 802.11n
Volt3.7 Volt
Betriebssystemproprietär
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB005ME1L1G
Amazon Bestseller-Rang Nr. 29.560 in Elektronik (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung490 g
Im Angebot von Amazon.de seit10. Oktober 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

122 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Avis on 1. Februar 2012
Stil: DE Version
Ich kenne den Amazon Kindle (habe meiner Leseratten-Tochter einen gekauft) und finde ihn gelungen. Ich habe mir jedoch selbst einen Sony prs-t1 gekauft, weil:
1) der Sony Touch-Bedienung hat (und Amazon den Kindle touch leider immer noch nicht in Deutschland anbietet) und
2) mir nicht ganz wohl ist in der komfortablen, aber abgeschotteten Amazon-Welt.

Wir (meine Tochter und ich) haben uns schnell an die neue Art zu lesen gewöhnt, egal ob Sony oder Kindle. Der Hauptgrund für mich als Berufspendler ist das geringe Gewicht und das kompakte Format. Ich hab Bücher jetzt immer bei mir (in Jacken- oder Gürteltasche), ohne extra eine mich störende Tasche mitzutragen. Mit E-Lesern kann man bequemer lesen: Man kann sich hinfläzen oder auf dem Rücken liegen oder und der Badewanne lesen und den Leser dabei noch bequem in der Hand halten und blättern. Bei schlechten Lichtverhältnissen (oder Brillen-Unlust) kann man schnell mal die Schrift vergrößern. Die in beiden Modellen integrierten Wörterbücher machen es leichter, fremdsprachige Texte zu lesen.

Grundsätzlich sind beides gute Geräte ohne grosse Schwächen. Die in manchen Kritiken beschriebenen Softwarefehler sind mir noch nicht untergekommen, ich hab auch die aktuellen Software-Updates. Schriftart und Aussehen nehmen sich meines Erachtens nicht viel. Ich finde den Kindle etwas eleganter, der Sony ist etwas handlicher (leicht länger und schmaler). Ausgeschaltet/ im Standby zeigt der Sony den Umschlag des aktuellen Buches an statt einer der gespeicherten Kindle-Grafiken.

Zum "touch": Fast jeder, dem ich den Kindle in die Hand drückte, versuchte erstmal "instinktiv", ihn "per touch" zu bedienen. Tja ...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
213 von 221 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT on 18. Dezember 2011
Stil: DE Version
Ich bin kein eBook Neuling und verwende den Reader vor allem für DRM freie Klassiker, die es kostenlos gibt. Bisher hatte ich den Bookeen Cybook Opus, der zwar leicht und schnell ist, aber eben nicht viel kann, außer Bücher darzustellen. Vor allem die Notizfunktion habe ich beim Bokeen zu schmerzlich vermisst und mich daher für den Sony Reader in ROT entschieden.

1. Lieferumfang:
+ Der Reader (eher pink als rot, würde ich sagen). Fingerabdrücke machen sich bei dieser Farbe nicht bemerkbar. Mit 161g definitiv nicht der leichteste Reader, das ist immer noch das Cybook Opus von bokeen mit 142g.
+ USB Kabel: Eine echte Überraschung, kaum einer macht sich heutzutage noch die Mühe ein USB Kabel beizulegen (USB-Micro-B/USB-A).
+ Bedienstift (für handschriftliche Notizen, habe ich bisher nicht gebraucht)
+ Kurzanleitungen in 10 Sprachen (DE, EN, F, D, NL?, ES, IT,...)

2. Allgemeines:
+ 15,2 cm große, gestochen scharfer eInk Touchscreen (mit Infrarottechnik, die meiner Erfahrung nach eher im Sommer Stress macht, wenn Außen- und Körpertemperatur identisch sind, da muss man dann mit einem kühlen Tuch drüberfahren)
+ Formate: EPUB, PDF und Text
+ W-LAN fähig (mir nicht sonderlich wichtig, werde es aber irgendwann mal testen). W-Lan kann ganz einfach durch klicken auf das Symbol angewählt und ausgeschaltet werden.
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
159 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schelli on 29. Dezember 2011
Stil: DE Version
Wer einen Ebook-Reader kauft, kauft sich heute auch in einen Onlineshop ein. Und hier sind wir nun bei einer der wenigen Schwächen des neuen Sony Gerätes:

Liest man auch fremdsprachige Ebooks, v.a. englische und spanische, dann ist der Kindle mit dem Amazon-Shop punkto Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit derzeit kaum zu schlagen.

Ich habe mich das gesamte Weihnachstwochenende herumgeschlagen, eine einfache Alternative zum Amazon-Shop zu finden. Bei deutschen und englischen Ebooks geht das ja recht gut. Aber bei spanischen wird es unübersichtlich. Der Höhepunkt war ein spanischer Anbieter, wo man sein Buch nicht einmal downloaden kann (Online Leseprogramm...). Auch hier ist Amazon gefühlsmäßig derzeit der kompletteste Shop (z.B. J.R.R. Tolkien "El Hobitt", HP Kerkeling "Bueno, me largo"), was ich durchaus als Kompliment aufgefasst haben will, aber auch als Ansporn für andere Anbieter.....

Warum eigentlich Alternative zu Kindle? Der Kindle ist als Gerät toll und sein Zusammenspiel mit Amazon ist nahezu unschlagbar. ABER die fehlende Kompatibilität zu EPUB, etc. ist eher mühsam. Auch Konvertierungsprogramme wie Calibre funktionieren hier aufgrund von DRM-Sperren nicht.

Es geht hier aber um den Sony Reader, also:

+ Leichtes, formschönes Gerät
+ Alle fahren derzeit auf Alu-Gehäuse ab. Das Sony Plastik ist dennoch sehr schön!
+ Einfache Bedienbarkeit (ich bin Technik-Laie; also ein wichtiges Kriterium!
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen