Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen44
4,6 von 5 Sternen
Version: Platinum|Ändern
Preis:27,41 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2006
Wer die Ratchet & Clank Spiele für die PS2 bereits kennt, dem wird die Rahmenhandlung des dritten Teils der Jump&Run Action Reihe mehr als bekannt vorkommen: Ratchet und sein kleiner Roboterfreund Clank müssen wieder einmal die Galaxie vor Unheil bewahren, diesmal in Form des rachsüchtigen Dr. Nefarius, der alles organische Leben versklaven möchte. Das mutige Duo schwingt sich in den Raumgleiter und ab geht die Reise!

18 neue Welten wollen erkundet werden und das natürlich nicht unbewaffnet: Dem Spieler steht ein Arsenal aus insgesamt 20 ungewöhnlichen Waffen zur Verfügung , die man nach und nach für eingesammelte Bolts kaufen kann. Darunter befinden sich einige Bekannte wie Schockkanone, Lavapistole und Zerstörer, aber auch ulkige Neuzugänge wie etwa der Klufterzeuger, mit dem man schwarze Löcher erzeugen kann in die Gegner hineingesogen werden. Alle Waffen können zudem Stufen aufsteigen und verändern sich in Aussehen, Schadenswirkung und Spezialfunktionen. Wer übrigens noch einen Spielstand von R&C 2 besitzt, bekommt sogar ein paar Waffen vom Verkäufer geschenkt, sehr lobenswert!

Neben dem klassischen Herumhüpfen und Ballern, gibt es natürlich auch eine ganze Reihe von witzigen Minispielen und Puzzles, bei denen auch spezielle Gegenstände (Gadgets) zum Einsatz kommen. Ein Beispiel: Ratchet muss unbemerkt in einen geheimen Stützpunkt der Tyhrranoiden gelangen und sich dafür mit dem sogenannten Tyhrrostüm als Alien tarnen und die Wachen überreden, ihn passieren zu lassen. Um die richtigen Worte zu finden muss man dann, ähnlich wie bei einem Tanzmattenspiel, zu einem bestimmten Zeitpunkt die richtige Taste drücken.

Neben dem linearen Verlauf der Geschichte gibt es noch viele andere Beschäftigungen, denen man nachgehen kann. Darunter fallen etwa das Suchen von versteckten Titanbolts und Trophäen um Extras freizuschalten, das Absolvieren von Arena- und Kampfeinsätze um zusätzliche Bolts zu verdienen und last but not least das eigentliche Highlight von Ratchet & Clank 3: Die Quark Videospiele! In den insgesamt 5 Episoden, die man im Spielverlauf einsammelt, hoppst man als Captain Quark höchst persönlich durch putzige 2D-Levels, vermöbelt Gegner und sammelt dabei buntes „Glitzerzeug“ ein (es heisst tatsächlich so).

Beim Spielen ist mir aber insbesondere wieder bewusst geworden, was ich an der Ratchet & Clank Reihe immer so gemocht habe und was sie von all den 08/15 Jump&Run Spielen hervorhebt: Der Humor! Das Spiel ist voll von schrägen Charakteren und es wird tatsächlich keine Gelegenheit ausgelassen, sich über das typische „Superschurke bedroht die Galaxie“ Szenario lustig zu machen. Zu nennen wären da natürlich der übergewichtige und leicht vertrottelte Superheld Captain Quark, der sich bei drohender Gefahr gern mal auf der Damentoilette versteckt. Oder auch der verrückte Bösewicht Dr. Nefarius, der zusammen mit seinem Butler Laurence in der „Superschurkenwochenshow“ seine neuesten Geheimpläne zum Besten gibt. Und während Clank in seiner Filmrolle als „Agent Clank“ die Frauenherzen höher schlagen lässt , rockt Robo-Superstar „Courtney Gears“ zu ihrem neuesten Musikvideo ab!

Erfahrene Zocker werden nun bemängeln: „Klingt ja ganz nett, aber irgendwie gabs das Alles auch schon in Teil 1 und 2. Wo bleiben da die Neuerungen?“ Das stimmt natürlich und diese Tatsache ist in meinen Augen auch der einzige Kritikpunkt, den das Spiel überhaupt hat. Steuerung und Kameraperspektive wurden verbessert, doch am Spielgeschehen hat sich herzlich wenig geändert. Letztlich kommt es wohl darauf an, ob man lieber etwas Vertrautes spielen möchte oder eine völlig neue Erfahrung sucht. Ich für meinen Teil habe wirklich viel Spaß gehabt, und das obwohl ich auch schon die beiden Vorgänger im Regal stehen habe.

FAZIT: Im dritten Teil der Ratchet & Clank Serie hat sich wenig verändert… und das ist auch gut so! Denn ein sehr motivierendes und abwechslungsreiches Gameplay sowie viel Spielwitz machen Rachtet & Clank 3 zum besten Teil der Serie und zu einem der ganz großen Titel für die Playstation2.

WERTUNG: 10/10
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2007
Auch Teil 3 der R&C-Serie ist eines der Highlights im Jumpnrun-Genre der letzten Jahre. Dieses Mal wurde der Actionanteil nochmal deutlich hochgeschraubt. Besonders toll ist der Multiplayermodus geworden, der nie langweilig wird. Aber auch im Singleplayer hatte ich viel Spaß: Der Titel ist nochmal um ein paar Ecken und Kanten in Bedienung und Design(endlich ein zweiter Schnellauswahl-Ring - bei der Unmenge von Waffen und Gadgets wirklich eine wichtige Bedienungsergänzung) ärmer als die sehr guten Vorgänger. Die Waffen sind dieses Mal etwas erschwinglicher als in den Vorgängern und der Schwierigkeitsgrad insgesamt einen kleinen Tick niedriger. Das stört aber nicht, denn selten bin ich in den letzten Jahren so gut unterhalten worden. Tüpfelchen auf dem i sind die total witzige Story und die coolen Captain Quark Spiele-im-Spiel.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2006
Als die Playstation 2 erschienen ist, sah es nicht gut aus für Fans von Jump'n'Runs. Lediglich Crash Bandicoot war als Vertreter dieses Genres vorhanden, konnte jedoch leider nicht mal im Ansatz die Stärke zeigen, die er zu Zeiten der alten Playstation hatte. Umso mehr freuten sich alle Spieler als Ratchet und Clank und Jak und Daxter auf den Markt kamen. Zwei Spiele die die lange Wartezeit locker vergessen machen konnten. Und Ratchet und Clank 3 ist der absolute Höhepunkt der Serie. Schwächen konnte ich ehrlich kaum welche ausmachen. Das Spiel hat einen enormen Umfang, wobei es ruhig doppelt so lang hätte seien können ohne langweilig zu werden. Am besten ist jedoch der Multiplayer-Modus. Ich stand diesem anfangs skeptisch gegenüber, da er für Jump'n'Runs doch unüblich ist. Als ich ihn dann aber spielte konnte ich kaum wieder aufhören. Ich und mein Freund haben mehrere Stunden vor dem Fernseher gesessen und haben vor lauter Spielen die Zeit vergessen. Das Spiel ist ein absoluter Meilenstein und sollte in keiner guten Sammlung fehlen. PFLICHTKAUF!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2010
Ich lieh mir das Spiel von meinem Freund für die ps2 aus und war so begeistert, dass ich es mir sofort bestellt habe.
Vorteile:
+ Die Grafik ist für die ps2 sehr gut
+ Die Länge des Spiels ist auch perfekt
+ Es gibt verschiedene Charaktere (Im Mehrspieler-Modus, und Kostüme im Einzelspieler-Modus)
+ Die Schwierigkeit ist nicht zu schwer aber auch nicht zu leicht
+ Es macht unheimlich Spaß
+ Es gibt viele optionale Sachen zu erledigen (z.B.: Titan-Bolts & Trophäen, Videospiele, usw.)
+ sehr witzige Zwischenfilme

Nachteile:
- Die Gegner sehen manchmal sehr kindisch aus
- Im Mehrspieler-Modus ist die Hälfte des Bildschirms mit unnützem Kram vollgestopft, sodassviel Spielspass verloren geht
- Manche Waffen sind im Einzelspieler-Modus nicht zu gebruchen (z.B.: Saugkanone, Blitz-Hydra, usw.)

Fazit: Ich finde das Spiel trotz seiner Nachteile sehr gut :-) wegen seinem riesigen Spaßfaktor und der guten Grafik (ist bei der
ps2 ja nicht immer so gut).

!Kauft es euch solange es noch da ist!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2005
Dr. Nefarious hat all das organische Leben in der Galaxie satt und will alle Matschies in einen wie sich verwandeln - in Roboter. Das können Ratchet und Clank natürlich nicht einfach so zulassen. Leider ist der Präsident eher daran interessiert, den einzigen Mann, der Dr. Nefarious je besiegt hat, in den Kampf zu schicken - Captain Quark. Leider hält der sich momentan für einen Affen. Also werden Ratchet und Clank erstmal nach Florana, ein Dschungelplanet auf dem Captain Quark sein wildes Leben führt, geschickt, um ihn erstmal ins Team zu holen. Schnell wird klar, dass der vorerst nicht helfen kann. Um seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen, muss Ratchet den ersten Teil des Quark-Videospiels spielen. Diese Spielreihe stellt die wahren Abenteuer von Captian Quark dar. Fünf Teile davon gibt es. Den ersten bekommen sie von Al (Mechaniker, siehe Al's Roboshack aus Teil 1). Nach dem Captain Quark das Spiel gesehen hat, kommt er wieder zu sich und ruft das Q-Team ins Leben, das unter seiner Führung steht. Mitglieder sind Ratchet, Clank, Skid McMarx, Helga, die Tochter des Präsidenten, Quarks bester Freund (ein Affe) und Quark. Quark entwirft Schlachtpläne, bei denen ausschließlich Ratchet und Clank offensiv arbeiten dürfen, die dann die Drecksarbeit erledigen, für die Quark den Ruhm erntet. Zentraler Standort des Q-Teams ist die Phoenix, ein Raumschiff, zu dem man öfter wieder zurückfliegen muss, um neue Aufträge zu erhalten.

Auch beim dritten Teil zeigen sich die beiden Helden wieder in Hochform. Clank hat jetzt ein eigene Fernsehsendung, bei der er der Held Geheimagent Clank und Ratchet dessen Chauffeur ist. Das sorgt innerhalb des Spiels natürlich zu witzigen Missverständissen, weil alle, inklusive Dr. Nefarious, die Abenteuer von Geheimagent Clank für echt halten. Schön auch, dass man zwischendurch mal eine Folge von Geheimagent Clank selber "drehen" darf. Dabei gibt der Regisseur oft witzige Bemerkungen und Anweisungen. Des Weiteren gibt es sogar ein intergalaktisches Pop-Sternchen: Courtney Gears - eine talentlose Robotersängerin, die nur für ihr gutes Aussehen geliebt wird. Von ihr sieht man ein Musikvideo, das organische Lebensformen diskriminiert. Spätestens da ist klar, dass sie mit Dr. Nefarious gemeinsame Sache macht. Bei der Frage, wo er sich denn aufhält, wird Clank entführt und gegen Clonk getauscht - ein böses Clank-Dubel.

Der dritte Teil ist meiner Meinung nach der beste der Reihe. Man hat MegaCorp abgeschworen und ist zurück zu Gadgetron gewechselt - "R&C2"-Retrowaffen gibts nur noch unter'm Ladentisch bei SlimCognito. Die dann allerdings kostenlos, wenn man einen "R&C2"-Spielstand auf der Memory Card hat. Mit einem von Teil eins gibts Rabatt. Weiterhin gibt es auch tolle neue Waffen, z. B. den Klufterzeuger, die Plasmapeitsche, den Nitrowerfer, den Vernichter, die Schicksalsagenten und andere. Auch die Saugkanone und der RIDA (3) sind wieder dabei. Bei den Geräten ersetzt das Hyperseil jetzt Schwunghaken und Dynamo, es gibt den Refraktor, den Hacker und andere. Aus den Platin-Bolts sind jetzt Titan-Bolts geworden, die wieder überall herumliegen. Als zusätzliche Schätze kann man Kanalkristalle einsammeln, die man dann für massig Bolts verscherbeln kann. Außerdem kann man verschiedene Trophäen einsammeln, die man dann in einem Extra-Raum auf der Phönix bestaunen kann. Die Arenakämpfe aus dem zweiten Teil wurden zu einer Extra-Sendung erweitert: "Zerstöre deine Welt". Dort kann man sich sowohl Gladiatoren stellen, als auch verschiedene Spießroutenläufe absolvieren. Dazu gesellen sich noch anderweitige Aufträge auf verschiedenen Planeten, bei dem man die 'Schutztruppen' (ziemlich feige Roboter, die während den Aufträgen auber immer geniale Sprüche lassen) unterstützen muss. Stil-Punkte sind auch wieder dabei und seine Waffen (auch die Retro-Waffen) kann man jetzt um 4 Stufen aufstocken. Seine Nanotechnologie kann man ebenso wie beim Vorgänger erhöhen, nur ist die Anzeige der Schadenspunkte jetzt deutlicher (d.h. z.B. wird angezeigt 50/64). Hat man das Spiel einmal beendet kann man wieder den Herausforderungsmodus beginnen, bei dem man seine Level 5-Waffen mit einem zusätzlichen Mega-Upgrate erweitern und nun bis auf Level 10 hochstocken kann. Außerdem kann man nun auch seine maximal 100 Schadenspunkte vom ersten Spiel erhöhen. In der zweiten Runde behält man wieder Waffen, Bolts und Titanbolts und muss den Rest neu erspielen.

Meiner Ansicht nach ist "Ratchet & Clank 3" besser als die Vorgänger. Die Story ist wieder schön lustig, der Schwierigkeitsgrad nie zu hoch und nie zu leicht und auch der Endgegner ist, nicht wie beim Vorgänger, auf einem ordentlichen Niveau. Auch die anderen Spielpassagen sind größtenteils gut schaffbar. Ausnahme ist das geheime Versteck von Quark, das doch ziemlich knifflig ist. Aber ansonsten macht dieses Spiel wirklich auch nach längerem noch Spaß. Über Graphik und Sound noch groß etwas zu verlieren erübrigt sich, beides ist wie bei den Vorgängern wieder herausragend. Die Planeten sind wieder detailliert und liebevoll gestaltet, die Sequenzen sind witzig und die Charaktere skuril wie nie.

Meiner Meinung nach gibt es nur ein besseres Jump'n'Run als "Ratchet & Clank 3" und das ist "Sly 3: Honor Among Thieves". Aber in der Gesamtbetrachtung bleibt die "Ratchet & Clank"-Trilogie wohl immer ganz vorn mit dabei und von daher sollte man sich wirklich alle Teile besorgen, inklusive "Ratchet: Gladiator" für den kleinen Action-Hunger zwischendurch. Absolut überragende Spiele!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Die Galaxie braucht mal wieder einen Helden! Aber warum einen nehmen, wenn man gleich zwei haben kann? Captain Quark übertreibt ein wenig und will gleich eine ganze Liga von Helden aufstellen, aber eins nach dem anderen.Wichtig ist erst mal dass wir nun schon den dritten Teil der Ratchet und Clank-Reihe in unsere PS2 legen können.

Konnte man den zweiten Teil überhaupt noch toppen? Ja, dass ging, denn ob man Jump'n'Run-Fan ist oder nicht: Ratchet und Clank 3 sollte man als eines der besten PS2-Spiele betrachten. Die Grafik ist super. So wie man sie erwartet hat. Die Steuerung geht allen Fans der Reihe locker von der Hand und Neueinsteiger brauchen nicht lange um genauso gut zu sein. Vom Gameplay her gibt es jetzt die Captain Quark-Minispiele die das Spiel nochmal sehr nach oben pushen und die Story ist diesmal bombastischer und mitreißender als zuvor!

Spätestens durch seine letzten Heldentaten, ist das Duo nun sehr bekannt im Universum. Vor allem, da Clank eine Rolle in den Holostarstudios angenommen hat und nun in der ganzen Galaxis als Geheimagent Clank bekannt ist. Ratchet ist davon wenig begeistert, denn statt genauso viel Anerkennung zu bekommen wie sein Freund, reicht es bei ihm nur für die Rolle des trotteligen Chauffeurs. Da kommt es ihm grade recht, dass Dr. Nefarious die Galaxie erobern will, denn nun kann er wieder beweisen was ein Lombax mit einem großen Waffenarsenal anstellen kann.

Dieses Spiel ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele und ich kann es jedem nur empfehlen.
Raumschiffe, Waffen, Gadgets, Planeten und Action, aber natürlich auch wieder jede Menge Spaß! Dank Butler Laurence, Dr. Nefarious und Captain Quark hatte ich öfter mal nen Lachflash.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Bestes game der Reihe.. kann ich nur weiter empfehlen :)
der einser war genial. der zweier war praktisch wie ein addon zum einser da die story genauso weitergeht und nur minimal änderungen vorgenommen worden sind... spricht auch genial + wenig besser...
und der dreier übertrifft alles... ist praktisch wie eine zusammenführung von beiden teilen... natürlich wieder neue story die auf den alten aufbaut... kleinigkeiten die beim einser und zweier gestört haben wurden hier ausgebessert.... spiel bringt ne menge fun rein.... und ist ein muss für jeden fan... von vorteil ist es wenn man eins und zwei schon gespielt hat um die story zu kennen.. damit man auch hier den grandiosen humor versteht... außerdem kann man wenn man den speicherstand vom 2 er hat ein paar waffen kostenlos kaufen.. was auch von vorteil ist... einfach genial mehr kann ich nicht sagen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2010
Das Spiel ist sehr gut und auch leicht einspielbar, wenn man die Vorgänger nicht kennt. Es ist ist sehr witzig, da oft Witze gerissen werden. Es gibt sehr viele Level, deshalb braucht man lange, was einem den Spaß nicht raubt. Da man seine Waffen und Gesund steigern sollte hat werend den Missionen auch etwas zu tun. Das Spiel ist wirklich ein echtes 5 Sterne Spiel. Ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2009
Ich habe mir vor ca. einem Jahr zum daddeln eine Playstation 2 gekauft. Zugegeben, es gibt bessere Konsolen, aber für jemand wie mich, der mehr Wert auf Spielspaß legt als auf lupenreine exzellente Grafik reicht das vollkommen.

Nun bin ich dabei, die ganzen alten PS2 Spiele mal durchzuforsten und das eine oder andere auszuprobieren. Dabei bin ich auf Ratchet & Clank gestoßen. Ein Jump and Run also. Nun stamme ich aus einer Generation, die damals noch an einem C 64 so beliebte Jump & Runs wie Giana Sisters oder Super Mario gezockt haben. Und das mit sau viel Spaß. Meine Neugierde war also geweckt, wie die Jump and Runs der Neuzeit aussehen.

Und ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht als ich Ratchet & Clank in die Konsole legte. Das ganze Spiel macht einfach nur richtig Spaß. Super Gags zum totlachen, abwechslungsreiche Welten und Missionen. Die Missionen lassen sich ohne allzuviel Frust bewältigen, natürlich ist schon mal die eine oder andere härtere Nuss dabei, aber zu leicht soll es ja auch nicht sein. Und es macht wirklich Spaß seine Gegner mit teils wirklich skurrilen Waffen zu bekämpfen. Sei es sie mit einem Strahl in Enten zu verwandeln oder sie aufzusaugen und dann als "menschliche" Kanoneng'kugel wieder auf Gegner abzufeuern.

Ich habe dann einfach zum Vergleich mal den großen Konkurrenten Jak & Daxter bestellt. Und ich muss sagen, mit Ratchet & Clank meinen persönlichen Favouriten gefunden.

Auf jeden Fall werde ich mir die anderen Teile auch noch besorgen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2009
Ratchet and clank 3 ist für mich ein typisches Jump `n` Run Spiel so wie es sein soll ein kleines Männchen läuft mit einer großen Kannone durch Level und versucht die Gegner durch seine Kannone zu zerstören oder anders. Ich kann dieses Spiel jedem empfehlen der auf Jump `n` Run steht
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

36,36 €
54,90 €
36,36 €-69,99 €
45,08 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)