Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sony Digital Ebook Reader

von Sony
3.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Wichtiger Hinweis
Bitte beachten Sie, dass dieser eReader nicht mit Kindle eBooks kompatibel ist. Um einen Kindle eReader zu finden, klicken Sie hier

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 17,5 x 0,8 cm ; 259 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 621 g
  • Modellnummer: PRS505S.CEW
  • ASIN: B001DCJI6Q
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. März 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.766 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Sony Digital Ebook Reader


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von W. Schröder am 14. Oktober 2009
Ich habe das Gerät schon seit gut einem Jahr und möchte es nicht mehr missen. Die Handhabung ist denkbar einfach und das Gerät "frisst" wirklich so gut wie alles, was in Digital - Schriftlicher Form vorliegt. Leider ist der Hintergrund immer etwas gräulich, was dann Eindruck erweckt, als würde man von "Umweltpapier" lesen. Das wäre es aber auch schon, was es zu "meckern" gibt. Das Schriftbild ist in seiner Brillanz nicht mit dem lesen von LCD Monitoren oder Smartphones zu vergleichen, wo das Auge doch schnell ermüdet. Es ist wirklich so scharf wie das Druckbild bei einem Buch, leicht "durchzublättern" und merkt sich Automatisch, wo man aufgehört hat zu lesen und abgestellt hat - auch das "kennzeichnen" und "auffinden" der Seiten bei gleichzeitigem lesen mehrerer Bücher bereitet keine Schwierigkeiten. Das Schriftbild ist selbst bei PDF Dateien Variabel einstellbar - selbst ich kann dabei dann auf meine Lesebrille verzichten. Sparsam im Stromverbrauch...
Es ist nur ärgerlich, dass deutsche Verlage nur so zögerlich die Bücher als E-book veröffentlichen. Aktuell: Limit von Frank Schätzing - ein "Schwergewicht" von Buch bei 1320 Seiten - da ermüden die Handgelenke schnell, beim lesen. Wie schön wäre es, das Werk als "Futter" für den Reader hier zu haben. Natürlich müsste an den Preisen der E-book Reader was gemacht werden, um es wirklich attraktiv und Massen tauglich zu machen. Aber vor noch gut einem Jahr waren sie noch um ca. 100 Euro teurer, da tut sich also was.
Ich besitze eine Bibliothek von ca. 5000 Büchern die da im Regal voll stauben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe den PRS-505 vor einigen Tagen für meine Frau gekauft. Sie fand das schön in einem Lederumschlag daherkommende Gerät auf Anhieb handlich und intuitiv zu bedienen. Die Schrift ist sehr gut lesbar und man hat wirklich fast das Gefühl von einer gedruckten Buchseite zu lesen. Sinnvoll und gut gelöst ist die Möglichkeit der Schriftvergrößerung, so dass man diese für jeden "Lesetyp" einstellen kann. Wer bisher gerne Großdruckbücher gelesen hat, wird auch an diesem Gerät seine Freude haben. Wer gerne Kleinstschrift list, kann das auch haben...

Wir verstehen das eBook als Buchersatz, nicht als eierlegende Wollmilchsau. Als Buchersatz erfüllt es technisch hervorragend seinen Zweck. Auch nicht technik-affine Personen wie meine Frau kommen damit gut zurecht. Mit einer Speichererweiterung von bis zu 16GB mit einer SD(HC)-Karte bzw. Memorystick kann man eine ganze Bibliothek unterbringen.... Wünschen würde ich mir einen insgesamt 10-20% größeren Lesebereich sowie "zwei" Lese-Seiten beim Aufklappen, wie bei einem "richtigen" Buch.

Die Kritik beginnt bei einigen Sonderfunktionen und endet beim Geschäftsmodell der eBooks. Die mp3-Funktionalität ist wirklich haarsträubend! Man kann noch nicht einmal Verzeichnisse anlegen um z.B. Hörbucher geordnet abzuspeichern. Alle (!) mp3-Titel werden nur in alphabetischer Reihenfolge in einer durchgehenden Liste präsentiert!!! Dazu kommt, dass man mp3s und jpgs nicht mit dem eBook allein löschen kann. Was bei Büchern möglich ist, ist bei mp3s und jpgs nur mit Hilfe der Software per Computer möglich!!!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 82 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Amazon hat mich durch die massive Werbung für den Kindle 2 auf das Thema eBooks aufmerksam gemacht,
da stellte sich schnell der haben-wollen Effekt ein.

Als Technikfreak interessierte mich natürlich die E-Ink Displaytechnologie mit ihrem Papier-Effekt (je heller, desto besser).
Ebenso die Aussicht, digital verfügbare Dokumente wie ein Buch lesen zu können, ohne sie vorher ausdrucken zu müssen.

Für mich zählen hier besonders die vielen, als PDF vorliegenden Dokumente wie Bedienungsanleitungen,
wissenschaftliche Publikationen und sonstige frei verfügbare Literatur.

DRM-geschützte Bücher dagegen sind für mich mit den aktuellen Geschäftsmodellen uninteressant.
Ein DRM-geschütztes Buch ist an meinen Reader gefesselt, ich kann es nicht verkaufen, nicht verleihen
und soll das selbe dafür bezahlen, wie für die gedruckte Ausgabe. Sorry, aber das ist völlig unakzeptabel.

So genial und einfach das Whispernet-Konzept des Kindle 2 auch ist, es scheitert am derzeitigen Geschäftsmodell
und ist daher z.Z. für mich nicht interessant.

Aber zurück zum Thema. Beim Vergleich der verschiedenen z.Z. verfügbaren eBook-Reader fiel die Wahl schnell
auf den Sony PR 505.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 153 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen