Menge:1
EUR 186,61 + EUR 4,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von CG Hard- und Software GmbH ( alle Preise inkl. MwSt, AGB unter Verkäufer-Hilfe)
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kundenrücksendung - wie neu! Sony NSZ-GS7 1 + 1 Jahr Herstellergarantie
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony NSZ-GS7 Internet Player mit Google TV (Google Chrome, Google Play, Bluetooth, USB, doppelseitige Universalfernbedienung) schwarz

von Sony

Preis: EUR 186,61
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch CG Hard- und Software GmbH ( alle Preise inkl. MwSt, AGB unter Verkäufer-Hilfe). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 186,61 7 gebraucht ab EUR 90,00
  • Google Chrome, Fernbedienung zum Surfen im Web, Google Play Apps und Online-Filme
  • Sendungen und Internet durchsuchen
  • Drahtlose Verbindung und Übertragung
  • Touchpad-Fernbedienung
  • Lieferumfang: Sony NSZ-GS7 Internet Player schwarz

Wird oft zusammen gekauft

Sony NSZ-GS7 Internet Player mit Google TV (Google Chrome, Google Play, Bluetooth, USB, doppelseitige Universalfernbedienung) schwarz + AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel (Ethernet, 3D und Audio-Return) 0,9 m
Preis für beide: EUR 192,10

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 599 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3 Kg
  • Modellnummer: NSZGS7B.EC1
  • ASIN: B008U7VRNE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. August 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (100 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.199 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Sony NSZ-GS7 Internet Player mit Google TV (Google Chrome, Google Play, Bluetooth, USB, doppelseitige Universalfernbedienung) schwarz

Internet Player mit Google TV
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Internet Player mit Google TV

Die volle Power von Google auf Ihrem Fernseher
Kein lästiges Hantieren mit Notebook oder Tablet mehr. Lehnen Sie sich einfach zurück und navigieren Sie sich auf jedem Fernseher durchs Internet. Mit dem schnellen Google Chrome-Browser können Sie alle erdenklichen Inhalte durchsuchen. Was immer Sie suchen, Sie finden es bequem vom Sofa aus.

Der Chrome Browser vereint Schnelligkeit, Effizienz und Schlichtheit. Er ermöglicht einen schnellen Seitenaufbau und ist mit einem Flash Media Player für Videos ausgestattet. Automatische Updates bringen zusätzlich Sicherheit.




Filme, Musik, Fernsehen und mehr
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Filme, Musik, Fernsehen und mehr

All Ihre Lieblings-Entertainment-Inhalte auf einem Gerät
Sie haben eine riesige Auswahl, können die neusten Blockbuster oder Fernsehsendungen auf Abruf ansehen und Musik auf Ihren Lieblingswebsites anhören – eine Welt voller Inhalte direkt vor Ihren Augen. Langeweile war gestern.









Entdecken Sie die neue intuitive Fernbedienung

Entdecken Sie die neue intuitive Fernbedienung

Ab sofort gestalten Sie das Programm
Die zweiseitige Fernbedienung bietet ein Touchpad für die Cursorkontrolle auf der einen und eine Tastatur für Suchen, E-Mails und Netzwerkstatus-Updates auf der anderen Seite. Oder suchen Sie mit Google TV über die Sprachsteuerung Inhalte für den Blu-ray Disc Player. Die vielseitige, benutzerfreundliche Universal-fernbedienung steuert Ihr gesamtes Entertainment-System und verfügt über einen Bewegungssensor für Spiele. Mit der kostenlosen Media Remote App können Sie sogar Ihr Smartphone oder Ihr Tablet als Fernbedienung nutzen.




Spaß im Handumdrehen mit Google Play

Spaß im Handumdrehen mit Google Play

Tausende neue Apps und Spiele direkt auf Ihrem Fernseher
Gehen Sie online mit Google Play, und wählen Sie aus dem breiten Angebot an Apps wie YouTube, Skype oder Twitter. Auf Google Play werden ständig neue Apps und Spiele angeboten, regelmäßig vorbeischauen lohnt sich. So macht Fernsehen noch mehr Spaß.







Einfach einrichten und sofort loslegen
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Einfach einrichten und sofort loslegen

In nur wenigen Minuten können Sie Ihr Home Entertainment miteinander verbinden.
Gehen Sie per Ethernet oder integriertem W-LAN ins Internet. Geben Sie Musik und Filme von Ihrem Notebook, Tablet, iPod, iPad oder Android Smartphone auf dem großen Bildschirm wieder. Der internetfähige Google TV verfügt über einen IR Blaster, der das Signal von der Fernbedienung an den DVD-Player, Satellitenempfänger oder die Kabeldose überträgt – auch dann, wenn sich diese hinter einer Schranktür befinden. Er ist außerdem mit allen Geräten kompatibel, die Infrarotsignale verarbeiten können.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Early Adopter am 16. November 2012
Verifizierter Kauf
Ich bin Google-Fan. Ich liebe Googles-Cloudfunktionen, ich geb mein Nexus 7 nicht mehr her und ohne mein Galaxy Nexus geh ich nicht aus dem Haus...

...aber was Google mit "Google-TV" verzapft hat, kann nicht wirklich überzeugen!

Zur Hardware:

Schick anzusehen, aber leider auch nur bis man sie anfasst. Wie es mir schon öfter bei Sony aufgefallen ist, kann man dort "Design" aber gibt anscheinend keinen Pfifferling auf Haptik. Leichtes Gerät , Dünnes, billig wirkendes Plasik.
Die Box wird - für mich unerklärlich - heiß im Betrieb. Das leuchtet mir nicht ein, den Smartphones mit schnelleren Prozessoren bleiben kühler. Die Notwendigen Anschlüsse sind dran. Positiv fällt das HDMI-Pass-thru auf (so das Bild-in-Bild mit einer Externen Quelle möglich ist , und man einen HDMI-Anschluss spart), negativ das Fehlen von USB 3.0 (Sollte man eigentlich für 200 Euro erwarten können)

Eine gute Idee ist der IR-Blaster, der es ermöglichen soll die TV-Settopbox oder den Fernseher zu steuern. Die Betonung liegt auf "soll" , denn mein KD-Receiver war nicht zu steuern > Fazit : Für mich nutzlos.

Die Fernbedienung ist keine neue Idee, die Rückseitige QWERTZ-Tastatur hatte auch schon den Boxee-Box. Neu wäre das Touchpad was sich für mich aber als viel zu unbequem benutzen lies. Es ist ein unterschied ob man einen Mauszeiger in 50 cm Entfernung steuert oder un 4 Meter Entfernung, es fühlt sich nicht intuitiv an.

Begativ fällt auch auf das die Tastenbeleuchtung immer Manuell eingeschalten muss. Warum hat ein 200 Euro-Player keinen Sensor in der FB der bei Dunkelheit und Tastendruck die Beleuchtung aktiviert?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buzz TOP 500 REZENSENT am 28. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Nach vielen Jahren, in denen Fernseher noch nicht so „smart“ waren und umfangreiche Internetfunktionen boten wie es seit ungefähr 1-2 Jahren der Fall ist, kommt SONYs NSZ-GS7 Internet Player mit Google TV daher und will diese Geräte nun auch endlich fit machen für das weltweite "Web".

Eins vorweg: Entgegen der derzeitigen Artikelbeschreibung ist dieses Gerät kein BluRay-Spieler!

Im Lieferumfang sind der schicke Hochglanz-„Network Media Player“, die zugehörige Fernbedienung, ein Netzkabel, das „IR Blaster“-Kabel, zwei R6-Batterien sowie Anleitungen enthalten.
Zunächst verbindet man das Gerät über den HDMI-Ausgang mit dem HDMI-Eingang des Fernsehers. An die HDMI-Eingangsbuchse der SONY-Google-Box lässt sich der Sat-Empfänger oder ein BluRay-Spieler anstöpseln, falls es an ausreichend Anschlüssen am TV mangeln sollte.
Mittels Netzwerkkabel verbindet man die Box mit dem Router. Jedoch bietet das Gerät auch WLAN, falls man es gerne kabellos möchte. Das Gerät besitzt auch einen optischen Ausgang (SPDIF) zur Verbindung mit dem Heimkino-Receiver/Verstärker.
Beim ersten Start wird der Nutzer gefragt, ob man bereits ein Google-Konto besitzt und dieses mit der Box synchronisieren möchte oder ein neues Nutzerkonto anlegen möchte (ist dann zwingend).

Hier meine Erfahrungen im Pro&Contra-Stil dargelegt:

Positiv:
- Schnelle Installation, Einrichtung dauert ca.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Grunow am 24. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Google TV Gerät zusammen mit dem Sony Bravia HX755 bestellt um es mal zu testen - vielleicht gefällt es ja! Doch das Google TV Gerät hat mich vom Gegenteil überzeugt. Die Idee dahinter ist nicht schlecht, man kann jegliche Apps direkt über das Fernsehbild verlagern und auch schnell wieder zum TV schalten wenn man nicht mehr spielen möchte. Jedoch ist die Auswahl im Play Store für Google TV Geräte noch sehr gering. Eventuell bereits erworbene Apps (Ich hab ein Android Smartphone) können größtenteils jedoch leider nicht installiert werden, da sie nicht kompatibel sind. Versucht man es dennoch stürzen sie beim Start ab.
Schließt man an das Google TV Gerät eine andere Quelle an, z.B. einen BluRay Player, eine Konsole oder andere Geräte die eine eigene Eingabefunktion haben, dann erfährt man eine extreme Verzögerung zwischen Tastendruck und Bildschirmausgabe. Das Google TV Gerät benötigt ca. 2 Sekunden um das eigene Bild über das des Eingangs HDMI Signals zu legen. Eine Verzögerung die einen auf Dauer ziemlich nerven kann.
Gänzlich ungeeignet ist es zum Beispiel wenn man eine PC Ausgabe als Eingangs HDMI Signal an das Google TV Gerät anschließt: Die starke Verzögerung macht es fast unmöglich mit der Maus zu navigieren.

Nun werden viele denken: Und? Der Eingang sollte ein TV Signal sein. Nun, das ist nicht ganz falsch, jedoch möchte ich das Gerät möglichst vielseitig nutzen können. Und der HX755 hat einen eigenen eingebauten Receiver, weshalb es nicht möglich ist das Bild als Ausgangssignal zu erhalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen