1 gebraucht ab EUR 1.245,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony HDR-PJ780VE HD Flash Camcorder (1920 x 1080 Pixel, ZEISS Optik mit 10-fach Zoom, Projektor mit 35 Lumen, HDMI, 32GB Speicher) schwarz

von Sony

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 1.245,00
  • 1920 x 1080 Pixel, ZEISS Optik mit 10-fach Zoom
  • Full HD, integrierter Projektor, G-Objektiv
  • Exmor R CMOS Sensor, Wi-Fi Ready, Balanced Optical SteadyShot
  • 32GB Speicher
  • Lieferumfang: Sony HDR-PJ780VE HD Flash Camcorder schwarz


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 16 x 19 cm ; 576 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3 Kg
  • Modellnummer: HDRPJ780VE.CEN
  • ASIN: B00AWQAW9G
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 8. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.740 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Mit dem integrierten Projektor wird die Welt zum Kinosaal.
Mit dem integrierten Projektor wird die Welt zum Kinosaal.
Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern

Auf einen Blick

  • Mit dem integrierten Projektor verwandeln Sie jeden Ort unmittelbar in einen Kinosaal
  • Der progressive 24p-Aufnahmemodus in Full HD verleiht Ihren Filmen Kinoqualität
  • Dank der fortschrittlichen Bildstabilisierung können Sie die Action verfolgen, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen
  • Mit einem Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss® und dem Exmor R™ CMOS-Sensor können Sie noch mehr einfangen
  • Übertragen Sie Ihre Aufnahmen drahtlos* von der Handycam® an Ihr Smartphone oder Ihren Tablet, um sie von dort aus problemlos weiterzugeben

Vor Ort filmen. Und vor Ort Ihren Film zeigen.

Das Drehbuch ist fertig. Die Darsteller auf ihren Plätzen. Die perfekten Drehorte gefunden. Alles ist bereit für die Aufnahme – und da stellt die Handycam® PJ780VE ihr Können unter Beweis.

Der 24p-HD-Modus verleiht Ihren Aufnahmen den klassischen Filmlook. Balanced Optical SteadyShot sorgt dafür, dass handgeführte Aufnahmen scharf und verwacklungsfrei sind – Scorsese wäre stolz auf Sie. Und egal, was Sie filmen: Mit dem integrierten Projektor können Sie sich die Aufnahmen des Tages auf der nächsten verfügbaren Oberfläche anschauen. Anschließend können Sie sie kabellos* zur Bearbeitung an Ihren Computer senden.

Und wenn die Endfassung fertig ist? Stellen Sie Ihren Film im verbreiteten MP4-Format ins Internet, halten Sie die Daumen gedrückt, und warten Sie auf die Rezensionen…

Die verbesserte Bildstabilisierung sorgt auch bei handgeführten Aufnahmen für scharfe und verwacklungsfreie Ergebnisse.
Die verbesserte Bildstabilisierung sorgt auch bei handgeführten Aufnahmen für scharfe und verwacklungsfreie Ergebnisse.
Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern
Mit dem 24p-Modus verleihen Sie Ihren Filmen den typischen Kinolook.
Mit dem 24p-Modus verleihen Sie Ihren Filmen den typischen Kinolook.
Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern

Schauen Sie sich alles über den Projektor an

Natürlich ist die Handycam® PJ780VE nicht nur für angehende Regisseure gedacht. Sie können damit alles festhalten und weitergeben – vom Kindergeburtstag bis zur Hochzeit Ihres besten Freundes. Verdunkeln Sie den Raum, werfen Sie den Projektor an, und genießen Sie ein kristallklares, farbenfrohes, bis zu 250 cm großes Bild mit 35 Lumen.

Dabei brauchen Sie sich nicht auf Aufnahmen der Handycam® zu beschränken. Vielleicht haben Sie einige Lieblingsfilme auf Ihrem Laptop gespeichert, oder Sie haben auf YouTube™ den nächsten Videohit entdeckt? Schließen Sie es über HDMI® an den integrierten Projektor an, und genießen Sie sie auf der großen Leinwand.

Filmen, bewegen und heranzoomen – der verbesserte Bildstabilisator macht's möglich

Sie halten im Gehen das geschäftige Treiben auf dem Straßenmarkt fest? Genießen Sie es, sich frei zu bewegen, das Gerät zu schwenken oder schnell heranzuzoomen, ohne die Aufnahme zu verwackeln. Dank Balanced Optical SteadyShot „schweben“ Objektiv und Sensor geradezu im Gehäuse. Die Objektiveinheit bleibt also in einer bestimmten Position. Auf diese Weise gleicht Balanced Optical SteadyShot bis zu 13 Mal mehr Camcorder-Verwacklungen als herkömmliche Stabilisierungsfunktionen aus – und zwar selbst beim Zoomen.

Mit dem Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss erhalten Sie erstaunlich detail- und farbreiche Aufnahmen.
Mit dem Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss erhalten Sie erstaunlich detail- und farbreiche Aufnahmen.
Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern

Aufnahmen in 24p wie im Kino

Klassische Filme verfügen über einen unverwechselbaren Look, und das mit Absicht. Mit der Handycam® PJ780VE erhalten Sie im 24p-Modus mit 24 Bildern pro Sekunde (Industriestandard) dasselbe Flair bei Ihren Aufnahmen. Verpassen Sie Ihren Aufnahmen stets den Filmstar-Look.

Senden Sie Videos kabellos an Ihr Smartphone, und veröffentlichen Sie sie anschließend im Internet.
Senden Sie Videos kabellos an Ihr Smartphone, und veröffentlichen Sie sie anschließend im Internet.
Klicken Sie hier, um das Bild zu vergrößern

Mit einem Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss haben Sie die Kontrolle

Bei Videos, die wirklich aus dem Bildschirm herauskommen, machen das Detail und die Auflösung eines Vario-Sonnar® T*-Objektivs von Carl Zeiss® den Unterschied aus. Das Wort „Sonnar“ ist abgeleitet vom Wort „Sonne“. Mit einer großen Blende erfasst dieses Objektiv Farben so wie sie im richtigen Leben erscheinen, und erhält dabei ein hohes Maß an Klarheit und Detailtreue auf dem gesamten Bild. Zusammen mit dem Exmor R™ CMOS-Sensor mit doppelt so hoher Empfindlichkeit wie ein herkömmlicher Sensor und einer Fotoauflösung von 24,1 Mio. Pixeln erhalten Sie in jeder Situation scharfe, rauschfreie Bilder.

Über Wi-Fi® hochladen und weitergeben

Gerade haben Sie die Party zum Drehschluss gefilmt, jetzt möchten Sie sie mit Freunden im Internet teilen. Mithilfe eines (separat erhältlichen) Wi-Fi® Adapters* können Videos kabellos von der Handycam® an Ihr Smartphone oder Ihren Tablet gesendet werden und dann über die PlayMemories™ App ins Internet gestellt werden. Zudem können Sie die Handycam® über Ihr Smartphone steuern. Starten oder beenden Sie die Aufzeichnung, zoomen Sie sich näher an das Geschehen, machen Sie ein Foto, stellen Sie einen Timer ein, oder aktivieren Sie den Blitz – und all das über Ihr Telefon.

* Der Wi-Fi® Adapter ist separat erhältlich. Videos müssen im MP4-Format aufgezeichnet werden, damit eine Übertragung über Wi-Fi® möglich ist.

Produktbeschreibungen

Sony Handycam HDR-PJ780VE - Camcorder - High Definition mit Projektor - 6.65 Mpix - 10 x optischer Zoom - Carl Zeiss - Flash-Karte

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

96 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin TOP 1000 REZENSENT auf 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Länge: 9:02 Minuten
Der Sony HDR-PJ780VE hat sich bei mir gegen den Panasonic X929 erfolgreich durchgesetzt. Der Bildstabilisator ist top und gleicht sehr gut aus. Wie im Video zu sehen, zieht dieser am Ende eines Schwenks nicht in die entgegengesetzte Richtig wie es beim Pansonic der Fall war. Leider hat der Camcorder keine digitale Wasserwaage, die war mir beim Pansonic eine gute Hilfe beim Ausgleich auf dem Schwebestativ sowie hat mir öfters schon ein schiefes Bild erspart.

Positiv finde ich klar den Einstellknopf für Focus etc. Die Bedienung ist entschieden besser als beim Panasonic über den Objektivring.

Da über die herausragende Qualität des Bildes schon reichlich geschrieben wurde, möchte ich darauf auch nicht weiter eingehen, ich bin kein Profifilmer und daher möchte ich dazu auch kein besonderes Urteil abgeben. Die 50p waren mir sehr wichtig, da ich so verlustfrei Zeitlupen mit 48% Speed hinbekomme. Zumindest solange 1080 24p noch der Standard ist.

Gut für die Reise finde ich, dass die Sony auch via USB zu laden ist. Es entfällt also ein Netzteil was mit auf die Reise muss. Zwar ist die Ladezeit etwas länger, aber das ist mir relativ egal.

Alles andere im Video.

Viel Spaß mit dem Gerät
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Bernd Borzyk auf 24. November 2013
Habe jetzt ca. 3 h mit dem Gerät gefilmt, dabei häufig die manuellen Funktionen (Autofocus, Belichtung, Shutter-Speed, Blende, etc.) benutzt, die sich via kleines Rändelrad links vorne wirklich deutlich besser als erwartet feinfühlig steuern ließen. Zur schnelleren Übersicht hier die die Positiv- und Minus-Punkte:
Positiv:
1. Integriertes Mikro
- umschaltbar von 5.1, mit/ohne Richteffekt als auch auf Stereo. Gute bis sehr gute Ergebnisse bei verschiedensten Situationen, auch live-Musik mit der sehr guten automatischen Aussteuerung!
- Manuelle Aussteuerung zusätzlich möglich.
- erstklassige Unterdrückung von Windgeräuschen durch das vom Gehäuste entkoppelte Mikro mit dem mitgeliefertem Windschutz (dead cat).
- keine Störgeräusche durch die Kamera bei Zoomfahrten oder Blendenverstellungen sowie Nutzen der manuellen Funkzionen.
2. Bild
- hervorragende Schärfe und Feinzeichnung, dabei sehr gute Rauschfreiheit, auch gute Ergebnisse bei low light. Sehr guter automatischer Weißabgleich (zusätzlich manuell möglich), deep Colour
Funktion sehr gut, absoluter wow Effekt bei 1920x1080 50 i. Hätte nie gedacht, das eine so kleine Kamera quasi Profi-Qualität liefern kann (mit HD-Beamer auf 3,20 m Leinwand getestet).
50 p zusätzlich möglich, noch nicht getestet. Sehr gute automatische Belichtung mit quasi unmerklichen sehr natürlichen Nachregelungen. 17x Extended Zoom sehr gut nutzbar ohne wesentlich
sichtbare Schärfeverluste, sehr großer Zoombereich, echtes Weitwinkel 26-28 mm im KB-Format (mit active steady shot etwas geringer). Keine sichtbaren Verzeichnungen, wohl interne digitale
Korrektur.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Oliver Wildner TOP 1000 REZENSENT auf 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf
Ich konnte einen Sony HDR-PJ780 Camcorder vergleichend mit einem Canon LEGRIA HF G25 und einem Panasonic HC-X929 Camcorder testen.
Der Sony Camcorder kann mit bis zu 1920×1080/50p 28 Mbit/s aufnehmen. Auf einem kalibrierten Monitor erscheinen die Farben ausgewogen und natürlich, insbesondere die Hauttöne. Bildschärfe und Bildqualität sind auch unter schlechten Lichtverhältnissen sehr gut. M.E. ist die Bildqualität bei dem Sony Camcorder besser als bei den beiden anderen getesteten Camcorders. Von der Mathildenhöhe in Darmstadt konnte ich auf der Turmspitze des ca. 10 km entfernten Bismarckturms auf der Ludwigshöhe die Fahne mit den deutschen Farben nur auf der Aufzeichnung des Sony Camcorders klar erkennen. Die max. Brennweite ist bei allen getesteten Camcorders ähnlich. Ferner konnte ich mit dem X-Rite ColorChecker keine signifikanten Defizite in der Farbwiedergabe erkennen.
Die Bedienung des Sony HDR-PJ780 ist sehr einfach. Funktionen wie Touch Focus und/oder Touch Belichtung erleichtern das schnelle Einstellen des Bildes.
Darüber hinaus kann mit dem kleinen Einstellrad neben dem Objektiv frei definierbare Parameter, wie z.B. Belichtung (+- 1 AE), Fokus, Blende etc. schnell verändert werden.
Ich halte es nicht für einen Nachteil, dass die Kamera nicht vollständig manuell kontrolliert werden kann, da ein Camcorder primär für dynamische Aufnahmen mit bewegten Objekten und wechselnde Lichtverhältnissen eingesetzt werden wird. Moderne DSLRs mit Videofunktion und großem Sensor bieten für statische und geplante Aufnahmen mehr Kontrollmöglichkeiten – sind jedoch für dynamische Aufnahmen eher ungeeignet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
58 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schmit TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 3. Mai 2013
Sonys neues Topmodell in der Consumer-Camcorder-Klasse ist der "HDR-PJ780" und löst somit den vorjährigen
"HDR-PJ 740" ab.
Das man innerhalb eines Jahres keine technischen Meilensteine was die Weiterentwicklung angeht erwarten
kann sollte klar sein, daher empfehle ich auch nur bedingt den Umstieg auf das aktuelle Gerät wenn man
bereits in Besitz des Vorjahresmodells ist.

Dennoch versteht es Sony den bereits exzellenten Vorgänger konsequent weiter zu entwickeln und zu verbessern.
Hier ist vor allem der Bildstabilisator zu erwähnen, der in der Consumer-Klasse unereicht bleibt und selbst
mit Semi-Pro-Geräten mithalten kann.
Hier hat Sony wirklich ganze Arbeit geleistet. Selbst Aufnahmen in Bewegung werden gestochen scharf und
ruckelfrei abgebildet.

Für mich war der Bildstabilisator auch der ausschlaggebende Grund zum Kauf des Sony Camcorders.
Ein Camcorder lebt davon Videos in Bewegung und vor allem spontan aufzuzeichnen.
Für konzepierte Videoaufnahmen, gar von einem Statif aufgenommen, sollte man heute besser zu einer aktuellen
DSLR-Kamera mit Videofunktion greifen, die hier, aufgrund ihrer exzellenten Tiefenschärfe, sogar das
tendenziell bessere Bildergebnis aufweisen kann.

Doch nicht nur der Bildstabilisator überzeugt, auch die Farbwiedergabe ist gelungen.
Zwar hat Sony immer noch das alte Problem im Umgang mit Rottönen, die teilweise recht überzeichnet
dargestellt werden, im Gesamten aber wirken die Farben für meinen Geschmack akzeptabel.

Ein besonderes Highlight ist das neue Mikrophon, das im aktuellen Modell nicht mehr im Gehäuse verbaut ist,
sondern frei auf dem Kameradach platziert wurde.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen