Ratgeber Objektive

2 gebraucht ab EUR 287,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sony DSLR-A580 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD, 3D Sweep Panorama) Gehäuse
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony DSLR-A580 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD, 3D Sweep Panorama) Gehäuse

von Sony

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 287,00
  • Kamera der Aufsteigerklasse (nur Gehäuse) für gehobene Ansprüche mit integriertem Bildstabilisator (SteadyShot Inside)
  • 16,2 Megapixel Exmor APS-C HD CMOS Sensor
  • Full HD 1080i AVCHD Videoaufnahme
  • Schneller Quick AF Live View
  • 3D Sweep Panorama

Das richtige Objektiv finden
Sie suchen das passende Objektiv zu Ihrer Spiegelreflexkamera? Mit unserem Objektivfinder können Sie bequem nach Ihren Wünschen filtern und das passende Model auswählen. Einfach hier klicken.

Hinweise und Aktionen


  • Finden Sie das passende Objektiv zu Ihrer Kamera. Hier klicken.

  • Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Spiegelreflexkamera? Dann besuchen Sie jetzt unseren Ratgeber.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace).
    Wie Sie nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Technische Details [84kb PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 8,4 x 13,7 x 10,4 cm ; 599 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,7 Kg
  • Modellnummer: DSLR-A580
  • ASIN: B0040JHNE8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.493 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Sony DSLR-A580 SLR-Digitalkamera schwarz

Die Spiegelreflexkamera war und ist das Ziel der Träume eines jeden ambitionierten Hobbyfotografen. In Zukunft eröffnet das neue Alpha-Modell DSLR-A580 von Sony noch kreativere Gestaltungsmöglichkeiten von Fotos und Videos: Neben den klassischen Ausstattungsmerkmalen überzeugt sie mit einer Full HD Movie-Funktion, 3D Schwenkpanoramen, Auto HDR und vielen weiteren Funktionen, die für brillante und kreative Bildergebnisse sorgen.

Neuer Bildsensor für maximale Aufnahmegeschwindigkeit

Der weiterentwickelte Exmor™ APS HD CMOS Sensor in APS-C Größe ermöglicht im Zusammenspiel mit dem bewährten BIONZ Bildprozessor eine rasend schnelle Serienbildaufnahme: Die A580 (16,2 Megapixel) nimmt bis zu sieben Fotos pro Sekunde auf – im LiveView Modus bis zu drei Bilder je Sekunde. Dank ihrer Highspeed-Qualitäten und dem neu entwickelten Autofokus-System beschleunigt sich auch die Scharfstellung. Diese wiederum verbessert den LiveView Modus durch den der Fotograf in Echtzeit die Auswirkungen der Kameraeinstellungen auf das Bildergebnis verfolgen kann. Das Autofokus-System orientiert sich an 15 Fokuspunkten und schärft während der Serienbildaufnahme das Bild kontinuierlich nach.

Beeindruckende Full HD-Videos und internetfreundliche Clips

Mit der A580 gelingen Hobbyfotografen nicht nur brillante Fotos, sondern auch Videos mit eindrucksvollen Unschärfe-Effekten im Motiv-Hintergrund. Die neuen DSLR Kameras von Sony filmen Videos in Full HD bei einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln im AVCHD-Format (50 Halbbilder pro Sekunde). Wer Videos im MPEG4-Format bevorzugt, kann diese ebenfalls in HD mit einer Auflösung von 1440 x 1080 Pixeln und 25 Vollbildern pro Sekunde aufzeichnen. Das MPEG4-Format eignet sich außerdem hervorragend, um kurze Clips im Internet zu veröffentlichen. Zum guten Bild gehört auch ein guter Ton: Dafür sorgt das integrierte Stereomikrofon oder auch ein zusätzliches optionales Mikrofon, dass sich über den vorhandenen externen Anschluss adaptieren lässt.

Automatische Bildfunktionen

Eine neue Perspektive aufs Motiv gestattet auch die 3D Schwenkpanorama-Funktion. Drückt der Fotograf im 3D Modus den Aufnahmeknopf und schwenkt die Kamera horizontal oder vertikal über das Motiv, entstehen beeindruckende dreidimensionale Panoramen. Diese können auf jedem 3D fähigen BRAVIA TV-Gerät mit der dazu gehörigen Shutter-Brille betrachtet werden sowie auch auf anderen 3D kompatiblen Fernsehern. Zusätzlich erlaubt die Auto HDR-Funktion trotz starker Kontrastunterschiede im Motiv perfekt belichtete Bilder. Ist der Modus aktiviert, nimmt die A580 drei Fotos mit unterschiedlicher Belichtung auf. Aus diesen drei Bildern errechnet die Kamera automatisch ein HDR-Foto (High Dynamic Range), das mit seinen ausgewogenen Kontrastbereichen und seinem Detailreichtum begeistert. Bei einer weiteren automatischen Bildoptimierung kommt die schnelle Serienbildfunktion zum Tragen. Die Multi-Frame Rauschunterdrückung empfiehlt sich bei kritischen Lichtverhältnissen. Die A580 nimmt sechs Serienbilder auf, aus denen anschließend die am besten gelungenen Teile herausgefiltert und zum finalen Foto zusammengefügt werden. Die Qualität des so entstandenen Bildes lässt die schlechten Aufnahmebedingungen kaum noch erahnen. Unterstützend wirkt hier die hohe Lichtempfindlichkeit der beiden Kameras von bis zu ISO 25600.

Höchster Komfort für noch mehr Fotospaß

Wie alle Modelle der Alpha Serie von Sony legt auch die A580 Wert auf maximalen Komfort. Der integrierte optische Sucher und das LC-Display belegen diesen Anspruch besonders deutlich. Der Sucher lässt 95 Prozent des Motivausschnitts erkennen. Ein hundertprozentiges Blickfeld bietet der Xtra Fine LCD-Monitor. Auf seinem 7,6 cm (drei Zoll) großen Display lassen sich dank einer Auflösung von 921.600 Punkten alle Fotos detailliert anzeigen. Zusätzlich kann der Monitor um jeweils 90 Grad ab- oder aufwärts geschwenkt werden. Neu und praktisch ist auch die Einblendung einer elektronischen Wasserwaage, mit der sich alle Aufnahmen gerade ausrichten lassen. Zusätzlich lassen sich die optional einblendbaren horizontalen, vertikalen und diagonalen Führungslinien nutzen. Äußerst attraktiv und komfortabel ist zudem das riesige Angebot an kompatiblen Objektiven: Für die neuen Modelle sind aktuell mehr als 30 Sony oder Carl Zeiss Wechselobjektive (A-Mount) verfügbar. Mehr Komfort bietet auch die große Auswahl an Speicherkarten: Das Modell DSLR-A580 arbeitet mit Memory Sticks (PRO Duo, PRO-HG Duo) sowie SD Karten (SD, SDHC sowie SDXC). Die optimale Aufnahmesicherheit genießt der Fotograf mit den Memory Stick PRO-HG Duo HX-Karten, die eine Datenrate von 30 Megabyte pro Sekunde bieten.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von phaedra23 am 8. März 2011
Ich habe mich nach langer Suche für die Sony alpha 580 entschieden.
Die Vorzüge dieser der Kamera sind: Tolle Bildqualität, umfassende manuelle Programme, schnelles AF, schnelle Serienbildfunktion, Video im Full-HD, schwenkbares Display, HDR-Fotos, 3D-Panorama Funktion. Alle Aufgaben löst die Kamera mit Bravur. Die Bildqualität ist ausgezeichnet, trotz des Standard Zoom Kit Objektives. Das Gewicht ist ok, die Haptik ordentlich. Zwar ist das Gehäuse aus Plastik, doch es ist sehr massiv, wirkt keineswegs billig. Das schwenkbare Display ist in der nur in der vertikale drehbar, aber hilft ungemein (man braucht nicht in die Knie zu gehen, und den Kopf zu verrecken für Über-Kopf Aufnahmen). Das Display ist gestochen scharf, der Live-View Modus arbeitet schnell. Die Serienbildfunktion ist mit 5 bilder pro Sekunde recht flott. Der Sucher ist ein bisschen klein, aber nicht unbedingt dunkel. Imposant ist die Panoramafunktion. Die Kamera rechnet sich wirklich die Übergänge und zaubert ein starkes Panoramabild. Die Videoqualität ist gut im Full-HD Modus, leider ist die AF-Funktion nicht zu nutzen. Blendenvorwahl erfolgt im Blendenprogramm. Das Stereomikro liefert eine ordentliche Soundqualität. Optional lässt sich eine weiters Mikro über die Stereoklinkenbuchse anschliessen. Video ist als durchaus nützliches, nettes ADD-ON zu sehen. Die grosszügige Anzahl der Kreuzsensoren erlauben penibles Fokussieren. Das Menue ist logisch aufgebaut, hilfreich sind die zusätzliche Erklärungen zu der jeweilige Funktion und Einstellung. Das erspart den Blick ins Owner Manual. Die verschiedene Autobelichtungsprogramme (Porträt, Landschaft etc.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Tasler am 27. April 2011
Habe die Kamera seit einigen Monaten und ohne MF-NR- oder HDR-Bilder mitzuzählen ca. 3000-4000 mal ausgelöst.
Gekauft habe ich sie mit dem 18-55mm Kit-Objektiv,aber gleich ein Sigma 18-200mm bestellt,mit dem ich ausschließlich fotografiere.

Zur Bewertung:

+ sehr gute Bildqualität (hohe Farbtreue,wenig rauschen,guter Detailerhalt auch bei sehr hohen ISO's von ISO 6400 oder ISO 12800,selbst ISO 25600 durchaus brauchbar,vor allem bei Bild-
verkleinerung,die Eos 600D einer Freundin schneidet in all diesen Punkten längst nicht so gut ab
+ sehr schnelle Serienbildfunktion,so dass die Kamera wie ein Maschinengewehr klingt,war letztens bei einer Greifvogelschau und fand die schnellen Serienbilder extrem hilfreich
+ sehr schneller AF im LV (ca. 0,2 Sekunden und das Bild ist im Kasten,auch das kann die Eos 600D nicht)
+ sehr übersichtliches,klar strukturiertes und selbsterklärendes Menü mit Hilfetexten
+ sehr fein auflösender Monitor (921.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Udo Ruppe am 21. November 2014
Habe mir vor 4 Tagen eine Sony Alpha 580 L im neuwertigen Zustand gekauft.
Bis jetzt hatte und habe ich die SONY SLT 77 V und zuvor eine 580 besessen die ich im Januar verkauft habe.
Leider ist die Bildqualität ab ISO 400 enttäuschend.
Bis ISO 1600 ist die 580 unschlagbar im Vergleich zu allen SLT s mit APS- C Sensoren und anderen Alphas außer VF.
Jedoch sollte sich der Alpha 580 Besitzer darüber im Klaren sein, dass höherwertige Objektive fast ein Muss ist um die volle Leistung des Bildsensors auszuschöpfen.
Mit dem Sony DT 16- 80 mm 3,5- 4,5 ZA gelingen alle Bilder. jedoch um eine Blendstufe abgeblendet.
Sonst gibt es Rand- Abschattungen. Beste Blende 5,6.
Zudem benutze ich für Innenaufnahmen das Sony DT 16- 50 F 2,8 und blende es auf F 4 ab.
Einfach genial die Kombination.

Kleines Manko ist der mickrige optische Sucher.

Fazit: sehr gute Kamera benötigt sehr gute Objektive.
PS.
Schade, dass Sony keine Kamera mit Schwingspiegel oder Penta- Prisma A 700 weiter entwickelt hat.
Das Mäuse- Kino an den SLT- Modellen ist bei Dunkelheit stark verrauscht (SLT 77 V MK 1)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bömighäuser am 19. Dezember 2013
Ich stamme noch aus der analogen KB-Film Zeit und bin über die Sony A100 zur Alpha 580 gekommen. Ich habe diese Kamera nun seit ca. zwei Jahren im Einsatz und habe ihren Kauf bisher nicht bereut.
Ihre Bildqualität spielt auch heute noch in der oberen Liga. Im Sensor-Ranking von DxO liegt diese Sony gleichauf mit der Nikon D7000, im Gesamt-Ranking sogar noch über der SLT Alpha 77 und knapp unterhalb der Nikon D700 oder Canon EOS 1Ds MarkIII
(siehe dxomark.com/Cameras/Ratings)!
Spielereien wie die Panoramafunktion brauche ich nicht - hier vertraue ich doch lieber auf den guten, alten Nodalpunkt-Adapter und externer Software. Auch finde ich eine Videofunktion an einer DSLR ähnlich sinnlos wie Fusspilz. Diese Funktion war in den besagten zwei Jahren nicht einmal im Einsatz. Wie "Ralf Trogemann" in seiner Rezension schon schrieb, will man letztendlich doch fotografieren und nicht filmen!
Einziger Kritikpunkt, welcher auch in vorangegangenen Rezensionen angesprochen wurde, ist das Bracketing.
Belichtungsreihen von maximal 0,7 Blendenstufen sind, besonders für HDR-Aufnahmen, definitiv zu wenig. Hier hat Sony auch leider bis zum heutigen Tage per Firmware-Update keine Abhilfe geschaffen (wahrscheinlich mehr gewollt als ungewollt). Hier habe ich mir mit einem externen Timer beholfen (Phottix Aion Wireless Timer and Shutter Release Sony).

Abschließend kann ich sagen: als ambitionierten (Hobby)Fotografen ist für mich in erster Linie die Bildqualität
einer DSLR (und natürlich ihrer Objektive) wichtig. Und in diesem Punkt ist die Sony Alpha 580 ein Volltreffer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen