Ratgeber Objektive

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sony Cyber-shot DSC-W15 Digitalkamera (5 Megapixel) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony Cyber-shot DSC-W15 Digitalkamera (5 Megapixel) schwarz

von Sony

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Nachfolger von DSC-W12
  • 5,1 Mega Pixel und riesiges 6,35 cm Farb-LCD
  • Carl Zeiss Vario-Tessar 3-fach Zoom-Objektiv mit 6-fach digital / 12-fach Smart Zoom
  • schnelle Auslöseverzögerung von 0,30 Sekunden
  • 15-fache Serienbildfunktion

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Informationen rund um das Thema Kompaktkameras? In unserem Ratgeber finden Sie nützliche Informationen rund um digitale Kompaktkameras.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 6 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace).
    Wie Sie nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 20 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 3,7 x 9,1 x 6 cm ; 1,2 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1.200 Kg
  • Modellnummer: DSC-W15
  • ASIN: B0007VTRGK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. Februar 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.173 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Digital-Kamera, 5,1 Megapixel Auflösung,
3-fach optischer Zoom, 2,5 Zoll
LCD-Monitor, Video-Aufnahme- funktion,
integrierter 32 MB Speicher, PictBridge
kompatibel, Einschub für Memory Stick,
Ladegerät, Ni-Mh Akku, Tasche

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

84 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von umellies am 20. August 2005
Ich habe die Sony DSC-W15 nun seit einigen Tagen und bin ziemlich begeistert. Ich hatte sie mir eigentlich als kleine Zweitkamera neben einer Nikon Coolpix 8400 zugelegt welche mir für den Alltag zu groß und zu schwer ist.
Gesucht und gefunden habe ich nun eine Kamera die die folgenden Prioritäten erfüllt:
-Qualität: Die Sony kommt in einer kaum noch zu überbietenden Verarbeitungsqualität. Das Gehäuse ist bis auf den Batteriedeckel und das Einstellrad aus Aluminium und wirkt in der schwarzen Ausführung nochmals wertiger als die sonst Baugleiche DSC-W5.
Die Optik ist von Carl Zeiss! das große 2 Zoll Display hat eine hohe Auflösung und ist leuchtstark.
- Handlich: Die Kamera ist so klein, dass sie noch gut in die Jackentasche passt und man sie immer dabei haben kann. Natürlich ist sie immer noch etwas größer als manch andere Kamera (z.B. Canon Ixus) liegt dafür aber wirklich gut in der Hand.
- Schnell: bei normalen Lichtverhältnissen sind Autofokus und Auslöseverzögerung sehr schnell, eigentlich kaum merkbar. Schnappschüsse wirklich kein Problem. Bei sehr schlechten Lichtverhältnissen kann es gelegentlich eine minimale Verzögerung geben. Im Multifocus-Modus wird die Schärfe kontinuierlich nachgeführt und man kann dann eigentlich immer sofort auslösen und hat stets scharfe Bilder.
- Austattung: die DSC-W15 verfügt über eine Vollautomatik, eine Programmautomatik, die Möglichkeit zur manuellen Einstellung und einer Reihe von Motivprogrammen. Zusätzlich können noch Belichtungskorrektur, Blitzkorrektur, Serienbildfunktion, Weißabgleich, Belichtungsmessung, Autofocus, Sättigung, Kontrast, ISO u.a. gewählt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
87 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fassdaubi HALL OF FAME REZENSENT am 14. Juni 2005
Die Sony DSC W15 ist von der Technik her eine leicht überarbeitete DSC W1 / DSC W12. Die DSC W15 bietet jetzt in der Kamera direkt 32MB Flash Speicher eingebaut. Daher ist kein MemoryStick mehr dabei wie bei der DSC W1/12. Der Memorystick kommt jetzt nicht mehr seitlich in die Kamera. Man muss zum entnehmen des Memorysticks das Batteriefach öffnen. Das ist viellecht etwas unpraktisch, wenn man die Sticks öfter wechselt, da einem bei der offenen Batterieklappe die Akkus entgegenfliegen können. Das war bei der DSC W1/12 besser gelöst. Die Abdeckung für den USB und Audio / Video Stecker ist wiederum besser geworden. So ist die Abdeckung jetzt aus einem weicheren Material, was den Verschleis durch 'webbiegen' der Gummiabdeckung an der Abdeckung verringert. Bei der DSC W1/12 war diese Abdeckung aus relativ unflexiblem Material. Weiterhin ist das Display verändert worden. Es hat nicht mehr ganz die Auflösung der DSC W1/12. Diese hatte ein 2,5" TFT-LCD-Monitor mit 123.000 Bildpunkten. Die DSC W15 hat ein 2,5" TFT-LCD-Monitor mit 115.000 Bildpunkten. Auch wenn das Display ~7% weniger Pixel zur Verfügung hat, ist das Bild trotz dem wirklich gut. Besser ist meiner Meinung nach auf jedenfall die Display Oberfläche. Die ist unempfindlicher gegen Verschmutzungen und Kratzer, da das Display hinter einer glatten Kunststoffscheibe ist. Das Display der DSC W1/12 war nicht hinter so einer Scheibe. Das Display selber ist sehr gut, und man kann die Objekte die man Fotografiert sehr gut in dem Display anvisieren. Die Kamera ist auch wieder sehr solide verarbeitet, das Gehäuse ist auch wieder aus Metall. Weiterhin hat die Kamera einen normalen Sucher, was man bei der Größe fast nicht mehr vermutet.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
64 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "dj_hr" am 7. September 2005
Ich habe mich fast 3 Jahre lang mit einer DC-4300 von Aldi herumgeärgert. Dieses Ding war damals richtig teuer und hat trotz 3x Zoom und 4 Megapixel nur katastrophale Bilder produziert. Auslösezeit bei unendlich, Autofokus mit Zufallsgenerator ;) Der Akkuverbrauch war haarsträubend. Zeit für was ordentliches. Noch einmal wollte ich mein Geld nicht zum Fenster hinauswerfen.
Die DSC-W5 kommt in zwei Varianten: einmal in schwarz als W15, und eben in silber mit weniger Zubehör. Ich wollte die Tasche dazu haben, und einen zweiten Satz leistungsfähiger Akkus. Außerdem sieht die Cam in schwarzem Metall sehr edel aus.
Sie liegt gut in der Hand und lässt sich gut bedienen. Nun aber zum wichtigsten, den Foto-Ergebnissen. Ich war schlicht überwältigt.
Sahen die Bilder auf dem - etwas groben - 2,5" Display schon gut und farbecht aus, sah ich sie mir nun noch auf meinem 21" CRT (auch von Sony, aber billig gebraucht) an. In 1600x1200. Der Wahnsinn. Selbst Schnappschüsse, aus der lockeren Hand gemacht, sind gestochen scharf. Details wie Tropfen auf einem Blütenblatt meistert die Kamera genau so wie die verschiedenen Grüntöne einer Wiese.
Springende Hunde, Volleyballerinnen beim nach-dem-Ball-springen, Schnappschüsse auf Partys und fliegende Sektkorken - das alles habe ich mit der Sony W15 geknipst. Die Bilder haben eine Lebendigkeit und Frische, wie ich sie nur von guten "Analog"-Fotos kannte.
Auch den Videomodus habe ich schon oft gebraucht. Mit dem 512MB pro-Memorystick sind über 30 Minuten bei 640x480, 30 frames, möglich. Der Ton ist auch sehr ordentlich, man versteht auch Worte in 5m Entfernung draußen noch gut. Hier scheint Sony seine Camcorder-Erfahrung eingebracht zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen